Infos und Tipps zu Bahnverbindungen, mit und ohne 9-Euro-Ticket

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Itchy ST
    Fuchs
    • 10.06.2009
    • 1150

    • Meine Reisen

    @ codenascher ich halte mich in x-Berg und Neukölln so gut wie nie auf. Gerade weil es da noch heftiger ist.
    Ich bezog mich auf Stationen in Spandau, Schöneberg, Tempelhof und Steglitz.
    Zuletzt geändert von Itchy ST; 10.06.2022, 17:27.

    Kommentar


    • codenascher

      Alter Hase
      • 30.06.2009
      • 4730

      • Meine Reisen

      OT: Oh, dann habe ich dich (aus dem Gedächtnis) falsch verortet. Mir war wie Xberg.
      Aber trotzdem kann ich deine Erfahrungen nicht teilen. Ich habe sieben Jahre in Xberg gewohnt, über 20 in Tempelhof, arbeite seit 16 Jahren in Spandau und seit 2015 wohne ich in Steglitz.

      Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

      meine Weltkarte

      Kommentar


      • Spartaner
        Alter Hase
        • 24.01.2011
        • 4180

        • Meine Reisen

        Zitat von Itchy ST Beitrag anzeigen
        Eines wird aktuell bei den politischen Diskussionen ziemlich unerwähnt gelassen: Die Zustände unter denen man das Vergnügen hat.
        Ja, die können so oder so sein. Auf meiner Rückfahrt von der Ostsee nach Pfingsten kam ich mal vom Klo zurück in "mein" für mich reserviertes Fahrradabteil, und da hat sich doch tatsächlich so ein Mecklenburger Deern auf meinem Sitz breitgemacht.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20220608_092119k.jpg Ansichten: 0 Größe: 2,26 MB ID: 3134957

        Sie war in der Zwischenzeit zugestiegen. Machte aber nichts, Platz war genug in meinem Abteil und wir haben uns auch ganz gut unterhalten bis Berlin.

        Kommentar


        • Flachlandtiroler
          Freak
          Moderator
          Liebt das Forum
          • 14.03.2003
          • 27313

          • Meine Reisen

          Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
          und da hat sich doch tatsächlich so ein Mecklenburger Deern auf meinem Sitz breitgemacht.
          Jo, und mit den Mauken auf den Polstern

          Bahnfahren ist schlecht für meinen Blutdrück.

          Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.
          (Klaus Kinski)
          Meine Reisen (Karte)

          Kommentar


          • AlfBerlin
            Lebt im Forum
            • 16.09.2013
            • 5025

            • Meine Reisen

            Am besten ist das 9-Euro-Ticket wohl für Berlin in den Ferien, wenn die Leute alle am Meer sind. Momentan geht es außerhalb der Pendlerzeiten auch. Ich habe mein Ticket jetzt mal genutzt, um einige Einkäufe zu erledigen und sperrige Dinge zu transportieren, die nicht aufs Fahrrad passen. Zu Studentenzeiten hab ich mal zwei Kommilitoninnen in der U-Bahn getroffen, wie sie gerade eine Doppelmatratze transportiert haben. Heute wars weniger schön: Da saß mir auf der Rückfahrt vom Baumarkt im Bus ein Herr gegenüber, der aussah, als hätte er Affenpocken. Also Leute, bleibt zu Hause oder fahrt Auto!

            Zitat von codenascher Beitrag anzeigen
            ... das Geld hätte man aus meiner Sicht der Nachhaltigkeit besser in die Infrastruktur stecken sollen.
            Hätt ich mir auch gewünscht, zumindestens den einen oder anderen Verbindungsschluss in Berlin, zwischen U-Bahn und S-Bahn, wo nur ein zwei Kilometer Strecke fehlen. Aber darauf warte ich schon seit Jahrzehnten und werde es wohl auch nicht erleben.
            Zuletzt geändert von AlfBerlin; 10.06.2022, 21:23.

            Kommentar


            • Spartaner
              Alter Hase
              • 24.01.2011
              • 4180

              • Meine Reisen

              Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
              Jo, und mit den Mauken auf den Polstern
              Also bei _den_ Füßen kann ich ja nun wirklich nichts anstößiges finden.

              Kommentar


              • Todden
                Erfahren
                • 27.03.2011
                • 217

                • Meine Reisen

                Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
                Also bei _den_ Füßen kann ich ja nun wirklich nichts anstößiges finden.
                Das ist keine Frage der Füße sondern der Erziehung. Die Dame kann ja gerne ihre Füße auf die Polster legen, aber bitte dann auf dem heimischen Sofa. Im ÖPNV würde mir das nie im Traum einfallen.

                Kommentar


                • Torres
                  Freak

                  Liebt das Forum
                  • 16.08.2008
                  • 28915

                  • Meine Reisen

                  500 Schweißdrüsen auf der Fußsohle pro qcm. Muss echt nicht sein.

                  Heute erheblich ruhiger in der Bahn. Ein paar 9-Euroticketer sind unterwegs, aber nicht mehr die Pfingstmassen.
                  Ach wie flüchtig, ach wie nichtig, ist der Menschen Leben. Wie ein Nebel bald entstehet und auch wieder bald vergehet, so ist unser Leben, sehet. (Franck 1652 / Bach 1724, Leipzig)

                  Kommentar


                  • ronaldo
                    Freak
                    Moderator
                    Liebt das Forum
                    • 24.01.2011
                    • 11089

                    • Meine Reisen

                    Nu habt euch nicht so.
                    ..
                    Schöne Füße. Schönes Foto.

                    Kommentar


                    • Torres
                      Freak

                      Liebt das Forum
                      • 16.08.2008
                      • 28915

                      • Meine Reisen

                      Jaja, Männer, je oller, je doller

                      Mansplainer, die zwei bis drei Plätze brauchen, um ihr Gemächt zu entlüften, sind auch

                      Nehme übrigens alles zurück, man hat wohl länger geschlafen oder längere Anreise gehabt, jetzt ist es knackevoll.
                      Ach wie flüchtig, ach wie nichtig, ist der Menschen Leben. Wie ein Nebel bald entstehet und auch wieder bald vergehet, so ist unser Leben, sehet. (Franck 1652 / Bach 1724, Leipzig)

                      Kommentar


                      • Flachlandtiroler
                        Freak
                        Moderator
                        Liebt das Forum
                        • 14.03.2003
                        • 27313

                        • Meine Reisen


                        Nächster Test eines erklärten Nicht-Bahnfahrers...
                        Hinweg mit sauber kommunizierter Verspätung 20 min. (Takt: 30min.), damit wäre auch der RE-Anschluss weg gewesen. Gesamtfahrzeit für 40 Autominuten dann statt planmäßig 70 irgendwas um 90+. Ich war zehn Minuten eher da und bekam die genauso um 20' verspätete Bahn, durfte mir dann irgendeinen Anschluss suchen und war nach 80' da. Faktor 2x zum Auto also.
                        Rückweg: RE fällt komplett aus, Ansage kam genau eine Minute vorher, alle anderen Tafeln taten so als käme der gleich. Spätere, langsamere S-Bahn genommen, diese verpaßt den Anschluß exakt auf die Minute. 30' warten oder U-Bahn... in toto 85 Minuten statt 65-70 (statt 40...).
                        Und die Autofahrzeit ist natürlich Tür-zu-Tür, bei der Schnarchbahn kommen an beiden Seiten 10' dazu.
                        Also Zeitbedarf planmäßig 2x so hoch, real eher 2,5-3x. Damit wird schon ein Ausflug in die übernächste Nachbarstadt zur Tagestour, egal wie lange der Aufenthalt sein soll...

                        Es war wenig Betrieb in den Bahnen.
                        Zuletzt geändert von Flachlandtiroler; 11.06.2022, 16:57.
                        Meine Reisen (Karte)

                        Kommentar


                        • Funner
                          Fuchs
                          • 02.02.2011
                          • 2058

                          • Meine Reisen

                          Heute Früh einen Sitzplatz in der Regionalbahn bekommen, sie fuhr mit zwei Wagen (das ist auf der Strecke auch das Maximum). Leider kein Personal weit und breit welches die Maskenverweigerer mal in die Schranken weist. Auf dem Rückweg dann nur ein Wagen mit sicherlich drei mal so vielen Passagieren wie auf dem Hinweg und somit musste jeder Quadratzentimer im Zug zum Stehen genutzt werden. Der Zug fährt nur 1x pro Stunde auf einer stark touristisch genutzten Strecke. Wieder kein Personal um die wenigen Maskenverweigerer anzusprechen. Dafür ein Triebwagenführer der die Leute per Lautsprecher anschnauzt (aber nicht wegen fehlender Masken). Direkt neben mir Leute die meinen sich darüber unterhalten zu müssen, dass sie schwarz fahren weil sie keinen Bock haben 9€ für das 9€ Ticket auszugeben. Auch neben mir Jemand der meint 4 Stationen lang durchgehend irgendwas essen zu müssen und somit keine Maske aufsetzen zu brauchen. 25 Minuten Verspätung auf meiner 40 Minuten langen Fahrt gab es dann noch obendrauf. Fazit: Ich werde mein 9€ Ticket nicht mehr nutzen und erst im September wieder mit der Regionalbahn fahren.

                          Kommentar


                          • Torres
                            Freak

                            Liebt das Forum
                            • 16.08.2008
                            • 28915

                            • Meine Reisen

                            Ihr seid echt nicht belastbar
                            Ach wie flüchtig, ach wie nichtig, ist der Menschen Leben. Wie ein Nebel bald entstehet und auch wieder bald vergehet, so ist unser Leben, sehet. (Franck 1652 / Bach 1724, Leipzig)

                            Kommentar


                            • rumpelstil
                              Alter Hase
                              • 12.05.2013
                              • 2669

                              • Meine Reisen

                              Ich fürchte, genau so kommts raus: diejenigen, die eh Bahn fahren, haben keinen Platz mehr und müssen natürlich die Verspätungen mittragen.
                              Diejenigen, die sonst nie Bahn fahren, probierens aus, verursachen die Verspätungen und schimpfen dann darüber, dass die Bahn mehr Zeit braucht als das Auto.

                              Kommentar


                              • Flachlandtiroler
                                Freak
                                Moderator
                                Liebt das Forum
                                • 14.03.2003
                                • 27313

                                • Meine Reisen

                                Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
                                Ich fürchte, genau so kommts raus: diejenigen, die eh Bahn fahren, haben keinen Platz mehr und müssen natürlich die Verspätungen mittragen.
                                Diejenigen, die sonst nie Bahn fahren, probierens aus, verursachen die Verspätungen und schimpfen dann darüber, dass die Bahn mehr Zeit braucht als das Auto.

                                Wenn Du nochmal liest: Die Züge waren leer.

                                Die Ausfälle kommen von Personalmangel, Fahrzeugmangel resp. prekärer Finanzierung der Wartung; das sind die Ausreden für die fast planbaren Ausfälle hierzulande.

                                Zitat von Torres Beitrag anzeigen
                                Ihr seid echt nicht belastbar
                                Öfter mal einen blöden Spruch posten, jo.
                                Meine Reisen (Karte)

                                Kommentar


                                • Torres
                                  Freak

                                  Liebt das Forum
                                  • 16.08.2008
                                  • 28915

                                  • Meine Reisen

                                  Ach wie flüchtig, ach wie nichtig, ist der Menschen Leben. Wie ein Nebel bald entstehet und auch wieder bald vergehet, so ist unser Leben, sehet. (Franck 1652 / Bach 1724, Leipzig)

                                  Kommentar


                                  • AlfBerlin
                                    Lebt im Forum
                                    • 16.09.2013
                                    • 5025

                                    • Meine Reisen

                                    Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
                                    Ich fürchte, genau so kommts raus: diejenigen, die eh Bahn fahren, haben keinen Platz mehr und müssen natürlich die Verspätungen mittragen.
                                    Diejenigen, die sonst nie Bahn fahren, probierens aus, verursachen die Verspätungen und schimpfen dann darüber, dass die Bahn mehr Zeit braucht als das Auto.
                                    ... und die Coronazahlen sind auch wieder gestiegen 😭

                                    Das 9-Euro-Ticket sollten wirklich nur diejenigen nutzen, die nicht anders können. Und schon mal gar nicht zum Vergnügen! Und wer ein Auto hat, sollte weiterhin Auto fahren: Dafür gibt es doch jetzt die reduzierten Spritpreise.

                                    Kommentar


                                    • lina
                                      Freak

                                      Vorstand
                                      Liebt das Forum
                                      • 12.07.2008
                                      • 41282

                                      • Meine Reisen

                                      Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
                                      Dafür gibt es doch jetzt die reduzierten Spritpreise.
                                      "reduziert" unterlief seit dem angekündigten In-Kraft-Treten einem Bedeutungswandel. Es ist jetzt gleichbedeutend mit "überdurchschnittlich gestiegen".

                                      Kommentar


                                      • carolinenord
                                        Gerne im Forum
                                        • 21.11.2009
                                        • 69

                                        • Meine Reisen

                                        @ zz
                                        Ich glaube in Südkreuz waren Durchsagen wahrnehmbar. An den anderen Stationen kann ich es aus dem Zug heraus nicht sagen. An meiner Ausstiegsstation in der Provinz habe ich keine wahrgenommen.

                                        Kommentar


                                        • lutz-berlin
                                          Freak

                                          Liebt das Forum
                                          • 08.06.2006
                                          • 12309

                                          • Meine Reisen

                                          schaltet euer Hirn ein, in Berlin geht es in jede Richtung ohne stress

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X