Harz aktuell bewanderbar und wo ?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • McCoy
    Erfahren
    • 22.05.2011
    • 200

    • Meine Reisen

    Harz aktuell bewanderbar und wo ?

    Moin,

    wie sieht es gerade im Harz, insbesondere dem Westharz und dem Brockengebiet aus ? Sind die Wege bewanderbar oder geht da wegen Schneeverwehungen gerade so garnichts ? Wo ist gerade Massentourismus , so daß man deswegen besser einen Bogen um die Gegend macht ? Angedacht ist eine Solo-Tour von gut einer Woche, mit Zelt und Schlafsack, lieber in Schutzhütten schlafend. Hotel usw. kommt sowieso nicht in Frage.

    Ich weis, man soll nicht so viel reisen, aber mit fällt gerade extremst die Decke auf den Kopf und ich habe mich lange zusammen gerissen.

    Liebe Grüße
    Lutz

  • Homer
    Freak

    Moderator
    Liebt das Forum
    • 12.01.2009
    • 14796

    • Meine Reisen

    #2
    ich bin diese woche in goslar, hier liegt auf 300m fast kniehoch schnee, verwehungen bis über hüfthoch.
    wenig begangene wege sind somit nicht sichtbar.
    ist recht pulverig, hängt nicht so dolle in den bäumen, aber die sind durch die dürresommer ziemlich runter, die forstämter warnen vor extremer schneebruchgefahr.
    zufällig hülle ich mich grade in goretex und merino, um mir mal den wald am stadtrand anzuschauen, ich werde nachberichten
    #staythefuckhome

    Kommentar


    • Flachlandtiroler
      Freak
      Moderator
      Liebt das Forum
      • 14.03.2003
      • 24225

      • Meine Reisen

      #3
      Zitat von McCoy Beitrag anzeigen
      Sind die Wege bewanderbar oder geht da wegen Schneeverwehungen gerade so garnichts?
      Hast Du LL-Skier? Macht die Sache erheblich leichter, gerade mit Übernachtungsgepäck.
      Meine Reisen (Karte)

      Kommentar


      • Pfad-Finder
        Freak

        Liebt das Forum
        • 18.04.2008
        • 11357

        • Meine Reisen

        #4
        Im Harz sind nach meiner Beobachtung in früheren Jahren eigentlich eher Schneeschuhe angesagt. Die wenigen Loipen sind Rundkurse, werden aber wg Lockdown wohl sowieso kaum gepflegt werden, und auf den Wanderwegen sind LL-Ski eher hinderlich als nützlich.

        Nachtrag: Massentourismus wirst Du rund um Brocken und Wurmberg haben. Je weiter weg von den Parkplätzen, desto ruhiger.
        Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

        Kommentar


        • Homer
          Freak

          Moderator
          Liebt das Forum
          • 12.01.2009
          • 14796

          • Meine Reisen

          #5
          püh, das war hölleanstrengend
          ich war bei den absetzbecken am bollrich unterwegs...
          die meisten wege waren unberührt, der schnee ging meist bis unters knie, an einigen stellen aber auch bis mitte oberschenkel - schneeschuhe wären da schon geil gewesen.
          durchschnittsgeschwindigkeit 2,5 km/h
          frischen schneebruch habe ich gar nicht gesehen - gefühlt gut die hälfte der bäume ist einfach mal mausetot und ohne nadeln hängt auch weniger schnee drin
          #staythefuckhome

          Kommentar


          • McCoy
            Erfahren
            • 22.05.2011
            • 200

            • Meine Reisen

            #6
            Ski habe ich keine, nur gute Bergschuhe. Selbst Grödel habe ich nicht (mehr). Das hat mir im Schnee in den letzten Jahren aber auch nicht so viel gebracht und war bei felsigem Boden (Kaiserweg) sogar eher eine Stolperfalle. Schneeschuhe habe ich mal überlegt, gibt es aber nicht in meiner Gewichtsklasse. ("Schlank" bin ich halt immer erst nach den Touren ).

            Schneebruch habe ich auch dran gedacht, aber die nächten 2 Wochen ist kein Niederschlag und nur wenig Wind gemeldet. Ich denke , wenn da was runter wollte, dann hat es sich die letzten Tage hin gelegt.

            Freue mich auf deine Nachmeldung Homer, ich denke, ich werde mich eh auf den Hauptwegen aufhalten. Ich dachte so an en Südharz-Eisenbahn Radwanderweg zum Einstieg, ab Braunlage die Oder entlang und dann weiter nach Goslar.So romantisch das für mich sein würde, aber in den ganz tiefen Wäldern soll es für die Tiere gerade recht stressig sein, wenn sich da Wanderer durch das Unterholz kämpfen. Deswegen würde ich den Nationalpark gerade eher ausklammern.

            Kommentar


            • Homer
              Freak

              Moderator
              Liebt das Forum
              • 12.01.2009
              • 14796

              • Meine Reisen

              #7
              ich würde bei so ner aktion glaubich versuchen, meinen krempel in so ner plastikschlittenbilligpulka hinter mir herzuziehen, das macht bestimmt mehr freude, als den ganzen winterkrams zu schleppen.
              mir hat diese woche der schlitten zwischen auto und internat schon gute dienste geleistet

              Zitat von McCoy Beitrag anzeigen
              So romantisch das für mich sein würde, aber in den ganz tiefen Wäldern soll es für die Tiere gerade recht stressig sein, wenn sich da Wanderer durch das Unterholz kämpfen. Deswegen würde ich den Nationalpark gerade eher ausklammern.
              schön, daß du es erwähnst - ich hatte mir den ökozeigefinger extra verkniffen
              ganz da oben ist auf den nebenstrecken vermutlich grade auch eher snowboarden als wandern möglich
              #staythefuckhome

              Kommentar


              • McCoy
                Erfahren
                • 22.05.2011
                • 200

                • Meine Reisen

                #8
                Zitat von Homer Beitrag anzeigen
                ganz da oben ist auf den nebenstrecken vermutlich grade auch eher snowboarden als wandern möglich
                Auch eine Idee, Bäume stehen einem da ja nicht mehr im Weg .

                Kommentar


                • McCoy
                  Erfahren
                  • 22.05.2011
                  • 200

                  • Meine Reisen

                  #9
                  Die Frage ist gerade, wo ich so einen Schlitten her bekommen könnte. Ansonsten gefällt mir die Idee . Gibts die in Goslar gerade irgend wo ? Dann laufe ich halt da los . Sonst habe ich es aber auch immer auf den Rücken genommen

                  Kommentar


                  • Homer
                    Freak

                    Moderator
                    Liebt das Forum
                    • 12.01.2009
                    • 14796

                    • Meine Reisen

                    #10
                    das kann ich dir leider nicht sagen, ich sitze hier in meinem ausbidungszentrum am waldrand und pendele nur zwischen schulungsgebäude, mensa und wohnheim.
                    aber grundsätzlich würde ich annehmen, daß man hier eher wintersportartikel zu kaufen kriegt als an der küste
                    #staythefuckhome

                    Kommentar


                    • lina
                      Freak

                      Vorstand
                      Liebt das Forum
                      • 12.07.2008
                      • 37483

                      • Meine Reisen

                      #11
                      Tatsächlich – bei Globi scheint’s den Paris Sledge nicht mehr zu geben.

                      Kommentar


                      • McCoy
                        Erfahren
                        • 22.05.2011
                        • 200

                        • Meine Reisen

                        #12
                        Ich habe in Helsinki einen Händler gefunden, der bietet 24 h Service bei Lieferungen . Aber ich habe sowieso eher an einen Kinderschlitten gedacht .

                        Kommentar


                        • codenascher

                          Alter Hase
                          • 30.06.2009
                          • 4318

                          • Meine Reisen

                          #13
                          Der Paris Sled wird zwar ab und zu noch in der Werbung von Globetrotter angeboten, wenn die einem angezeigt wird (-40%), ist aber schon seit ner Woche aus.

                          Mich wird es ab Freitag in den Harz verschlagen. Ich bin noch unschlüssig, ob auf Schneeschuhen oder BC Ski...

                          Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

                          meine Weltkarte

                          Kommentar


                          • Flachlandtiroler
                            Freak
                            Moderator
                            Liebt das Forum
                            • 14.03.2003
                            • 24225

                            • Meine Reisen

                            #14
                            Dicker Rucksack im Tiefschnee und zu Fuß / mit SS dran ist mühsam.
                            Auf Skiern ist der Rucksack kaum ein Problem m.M.n., da wird im Gegenteil ein Schlitten an jeder Steigung und jedem Gefälle zum "Feind".

                            Und wer braucht Loipen zum Skilaufen? Mit Skiern darfst Du auch in die Loipe (mit SS/zu Fuß ist unsozial...), idR sollten aber die normalen Wege auch nutzbar sein.
                            [Habe ich hier gestern auch gemacht, fährt sich oft buckelig aber geht gut.]

                            Ok., meine letzte LL-Tour im Harz ist 15 oder 20 Jahre her. edit: 15 Jahre lang genug, dass die Fotos "verblichen" sind...
                            Meine Reisen (Karte)

                            Kommentar


                            • Pfad-Finder
                              Freak

                              Liebt das Forum
                              • 18.04.2008
                              • 11357

                              • Meine Reisen

                              #15
                              Zitat von McCoy Beitrag anzeigen
                              ...Schneeschuhe habe ich mal überlegt, gibt es aber nicht in meiner Gewichtsklasse...
                              Besser zu kleine als keine. "Barfuß" kann es gut sein, dass Dir nur die plattgetrampelten Wanderautobahnen rund um Brocken und Wurmberg offenstehen.

                              Schneeschuhe oder Ski ... das ist hier ein ewiger Glaubenskrieg. Wer Ski souverän beherrscht, ist damit sicher besser dran. Aber ein Gelegenheitstäter wie ich, der mit 24 das erste Mal auf Skiern stand und seitdem vielleicht mal alle zwei Jahre für einen oder zwei Tage, sind mit Schneeschuhen deutlich entspannter unterwegs.
                              Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                              Kommentar


                              • McCoy
                                Erfahren
                                • 22.05.2011
                                • 200

                                • Meine Reisen

                                #16
                                Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen

                                Besser zu kleine als keine. "Barfuß" kann es gut sein, dass Dir nur die plattgetrampelten Wanderautobahnen rund um Brocken und Wurmberg offenstehen.
                                Ich habe eher Sorge, daß die Dinger brechen. Und hier gibt es dank Lockdown auch nix mehr zu holen. Und dank kein Geld könnte ich es auch nicht bezahlen. Daß es anstrengend wird ist mir klar, Frage ist für mich eher, ob es zu gefährlich ist, oder möglich.

                                Kommentar


                                • Christian J.
                                  Lebt im Forum
                                  • 01.06.2002
                                  • 8760

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  Vielleicht hilft Dir diese Anleitung: https://www.outdoor-magazin.com/wand...eschuhe-bauen/
                                  Wenn ich gerade genug Reepschnur da hätte, würde ich das mit meinen Kindern mal ausprobieren.
                                  "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
                                  Durs Grünbein über den Menschen

                                  Kommentar


                                  • codenascher

                                    Alter Hase
                                    • 30.06.2009
                                    • 4318

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    Sorry an den to, dass ich den Faden hier jetzt mit der Ski/SchS kaper. Ich bin ebenfalls ein leidlicher, äh irgendwie komm ich schon runter Skifahrer (2 Wintertouren, sonst keine Erfahrung).
                                    Hab mir zwar gerade im Ausverkauf Felle gekauft, aber so richtig hab ich keinen Bock da drauf.

                                    Mein Passmann hat keine SchS, was meiner Meinung nach einfacheres Laufen bedeuten würde. Er fährt genauso schlecht Ski wie ich, könnte damit aber evtl schneller unterwegs sein. Außerdem müssen die Latten auch im Zug gehandled werden.

                                    Der Rucksack wird natürlich aufgrund der dicken Wintertüte und ner dicken Daunenjacke sehr voll, ansonsten nehme ich aber nur Essen fur zwei Tage mit. Das sollte eigentlich vom Gewicht her OK sein. Kocherkram und ein kleines Kaitum werden geteilt.

                                    Wir wollen unter anderem über den Kolonnenweg hoch zum Brocken. Das stelle ich mir mit BC Ski aktuell sehr schwierig vor.
                                    Auch Richtung Hohnekamm hoch und runter mit ~2m langen Latten? Mit den Ski auf Bohlenwegen und Stufen? Rund um die Zeterklippen?

                                    Gehen da ski? War bei solchen Konditionen noch nie im Mittelgebirge unterwegs...
                                    Zuletzt geändert von codenascher; 11.02.2021, 09:09.

                                    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

                                    meine Weltkarte

                                    Kommentar


                                    • Zz
                                      Dauerbesucher
                                      • 14.01.2010
                                      • 922

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      Hallo codenascher!
                                      Meine winterlichen Harztouren liegen eine Weile zurück, letztes Jahrtausend, da war der Winter auch noch ein häufigerer Gast hierzulande. Wie es aktuell im Harz aussieht weiß ich daher nicht. Ich war im Harz ganz gut auf Skiern unterwegs, auch oben auf dem Brocken und teilweise auf dem Kolonnenweg. Ich bin sicherlich alles andere als ein begnadeter Skifahrer. Das beherrschen der A...bremse war in einigen Situationen recht nützlich. Außerdem rechtzeitig sich in den hoffentlich weichen Schnee fallen lassen. Da auch lieber seitwärts oder nach hinten auf den Rucksack, als nach vorn. Da flog dann der Rucksack wegen der Trägheit hinten gegen meinen Kopf, was einen zeitverzögerten Schlag gegen den Hinterkopf zur Folge hatte.
                                      Aber Ski und Harz, daß paßt schon gut zusammen. Ich wünsche Euch eine schöne Zeit.
                                      Gruß
                                      Z

                                      Kommentar


                                      • mariusgnoedel
                                        Erfahren
                                        • 11.05.2017
                                        • 391

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        Zitat von codenascher Beitrag anzeigen
                                        Wir wollen unter anderem über den Kolonnenweg hoch zum Brocken. Das stelle ich mir mit BC Ski aktuell sehr schwierig vor.

                                        Auch Richtung Hohnekamm hoch und runter mit ~2m langen Latten? Mit den Ski auf Bohlenwegen und Stufen? Rund um die Zeterklippen?
                                        Je nach Windverwehungen gibt's am Kolonnenweg kurze Stücke mit sehr wenig oder sehr viel Schnee.

                                        Bei den Zeterklippen sind mehrere Wege aktuell gesperrt - diese Wege gehen vermutlich auch mit Skiern nicht.
                                        Am Hohnekamm gibt's auch eine (jetzt vermutlich ungespurte) Loipe, die man mit BC-Skiern vermutlich verwenden kann (Renneckenbergloipe).





                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X