[DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AlfBerlin
    Alter Hase
    • 16.09.2013
    • 3944

    • Meine Reisen

    AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

    Da würde ich lieber dagegen verstoßen und die rot-grünen Socken einfach so tragen.

    Aber erst einmal muss ich ein Paar finden.

    @LihofDirk: Danke für den Tipp, zwei Paare zu kombinieren.

    Kommentar


    • markrü
      Alter Hase
      • 22.10.2007
      • 2865

      • Meine Reisen

      AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

      Das mit den 'roten und grünen Socken' im Boot kann aber böse enden: http://www.spiegel.de/...kentert-mit-kanuboot-auf-der-werra...
      Um die Vielfalt zu wahren: Das kann mit andersfarbigen Socken (ob schwarz, gelb, blau, braun oder wasauchimmerfüreinefarbe) aber genauso enden...
      Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
      Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

      Kommentar


      • AlfBerlin
        Alter Hase
        • 16.09.2013
        • 3944

        • Meine Reisen

        AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

        Die Werra ist ja zum Glück so salzig, dass man nicht untergehen kann.

        Kommentar


        • Bulli53
          Fuchs
          • 24.04.2016
          • 1727

          • Meine Reisen

          AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

          Im Sommer zum barfusspaddeln kannst Du dir auch verschiedenfarbige Kabelbinder um einen Zeh Deiner Wahl machen.
          Mit Salz in der Werra ist es nicht sooo dramatisch. Bereits vor der Wende sind wir von Eschwege nach HMÜ gepaddelt. Haut und Haare blieben dran. Durchfall stellte sich nicht ein. Dieser Teil der W. Ist langweilig, lediglich der Nebenarm in Hedemünden geht lustig und flott.... mit dem Canadier.

          Kommentar


          • AlfBerlin
            Alter Hase
            • 16.09.2013
            • 3944

            • Meine Reisen

            AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

            Zitat von Bulli53 Beitrag anzeigen
            Im Sommer zum barfusspaddeln kannst Du dir auch verschiedenfarbige Kabelbinder um einen Zeh Deiner Wahl machen.
            Nänänä, dann bleibt man irgendwo hängen und der Zeh ist ab. Als Segler oder Paddler sollte man keine Ringe oder ähnliches tragen, am besten erst gar nicht heiraten etc. etc. bla bla!

            Kommentar


            • Ziz
              Administrator

              Vorstand
              Administrator
              Lebt im Forum
              • 02.07.2015
              • 7159

              • Meine Reisen

              AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

              Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
              Nänänä, dann bleibt man irgendwo hängen und der Zeh ist ab. Als Segler oder Paddler sollte man keine Ringe oder ähnliches tragen, am besten erst gar nicht heiraten etc. etc. bla bla!
              Das erübrigt dann auch die Scheidungsboote.
              Nein.

              Kommentar


              • AlfBerlin
                Alter Hase
                • 16.09.2013
                • 3944

                • Meine Reisen

                AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

                Im Kajak durch die Nordwestpassage

                Die Strecke ist so gefährlich, dass sogar die Karte von der Befahrung abrät:



                Jübermann-Verlag "TourenAtlas TA6 Mecklenburg-Vorpommern"

                Copyright: mit Genehmigung von Erhard Jübermann zur Veröffentlichung im ODS-Forum

                Aber meine Paddelfreunde hatten mich gebeten, die Befahrbarkeit zu erkunden. Ihrer Meinung nach war ich der richtige Mann für diese Mission.

                Am Start angekommen ...


                … lagen die meist tückischen Gewässer ...


                … spiegelglatt vor mir:


                Die Passage war einfacher als erwartet:



                Verlag grünes herz "Rad-, Wander- und Gewässerkarte Templin"

                Copyright: Zulässiges Kleinzitat im Rahmem eines künstlerischen Werkes äh meines Reiseberichts.













                Aber die Ufer des Sees erwiesen sich als überweigend steil ...


                … und unwirtlich:


                Abends fand ich dann doch noch eine schöne Stelle:


                Ich baute mein Zelt auf ...


                … und legte mich schlafen.

                Kaum hatte ich Handy und Licht ausgeschaltet, ...


                … hörte ich ein wildes Bellen näher kommen. Bald hechelte, schnaufte und bellte ein großes Tier direkt am Zelt:


                Ich traute mich nicht, das Licht wieder einzuschalten oder das Handy, um meine Angehörigen zu verständigen.

                Stattdessen lauschte ich in die Nacht:


                Als ich aufwachte, war es 8 Uhr und ich konnte nichts Auffälliges entdecken:


                Schnell beeilte ich mich, hier wegzukommen.

                Im Hafen packte ich meine Sachen, eilte zum Bahnhof und setzte mich in den Zug:


                In Löwenberg legte ich die obligatorische Zwangspause ein, ...


                … bevor es endlich weiterging.


                Irgendwie fühlte ich mich verändert:


                Zu Hause angekommen, stellte ich mit Schrecken fest, dass ein Monster der Uckermark mich gebissen hatte:


                Nun harre ich was da kommt, ob die Brut in mir aufgeht und mein Hirn zerfrisst oder ob ich verschont bleibe.



                ALFs Reisen: Inhaltsverzeichnis
                Zuletzt geändert von AlfBerlin; 23.04.2018, 17:24.

                Kommentar


                • Paddolf
                  Erfahren
                  • 22.10.2014
                  • 303

                  • Meine Reisen

                  AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

                  Lieber Alf,
                  wenn Du mit Deiner letzten Bemerkung Mitleid provozieren wolltest - ja, ich spüre es in mir aufsteigen.
                  (... ich hoffe, Du kannst diese Antwort noch lesen ...)

                  Dein Opfermut bewirkt immerhin, dass die Nachwelt erfährt, dass der Netzowgraben befahrbar sein kann. Im Sommer vor zwei Jahren erwies sich das "Fließchen" wegen zu geringen Wasserstandes als unpassierbar.

                  Kommentar


                  • AlfBerlin
                    Alter Hase
                    • 16.09.2013
                    • 3944

                    • Meine Reisen

                    AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

                    Zitat von Paddolf Beitrag anzeigen
                    Lieber Alf,
                    wenn Du mit Deiner letzten Bemerkung Mitleid provozieren wolltest - ja, ich spüre es in mir aufsteigen.
                    (... ich hoffe, Du kannst diese Antwort noch lesen ...)
                    Danke für Dein Mitgefühl. Es ist schön, das noch mitzukriegen, bevor es in die Umnachtung geht

                    Zitat von Paddolf Beitrag anzeigen
                    Dein Opfermut bewirkt immerhin, dass die Nachwelt erfährt, dass der Netzowgraben befahrbar sein kann. Im Sommer vor zwei Jahren erwies sich das "Fließchen" wegen zu geringen Wasserstandes als unpassierbar.
                    35cm Pegelstand sollten es schon sein. Und viel mehr auch nicht, sonst kommt man nicht durch die Brücken.

                    Zuletzt geändert von AlfBerlin; 21.04.2018, 18:05.

                    Kommentar


                    • AlfBerlin
                      Alter Hase
                      • 16.09.2013
                      • 3944

                      • Meine Reisen

                      AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

                      Mit Genehmigung von Erhard Jübermann vom Jübermann-Verlag hab ich inzwischen den für das Verständnis so wichtigen Wasser-Wander-Karten-Ausschnitt wieder in meinen Bericht über die Befahrung der Norwestpassage aufgenommen.

                      Kommentar


                      • lutz-berlin
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 08.06.2006
                        • 11885

                        • Meine Reisen

                        AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

                        Zur Info
                        2017 gab es eine Neuauflage des TA6 von Juebermann

                        Kommentar


                        • AlfBerlin
                          Alter Hase
                          • 16.09.2013
                          • 3944

                          • Meine Reisen

                          AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

                          Und was steht drin? Ist es dort immer noch gefährlich?

                          Kommentar


                          • Pseudemys
                            Dauerbesucher
                            • 20.11.2013
                            • 625

                            • Meine Reisen

                            AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

                            Gäbe es doch nur mehr solch originelle Reiseberichte!
                            Wieder eine vergnügliche Lektüre, danke ALF.
                            Zuletzt geändert von Pseudemys; 25.04.2018, 09:09. Grund: Korrektur
                            There is no exquisite beauty without some strangeness in the proportion.

                            Edgar Allan Poe

                            Kommentar


                            • AlfBerlin
                              Alter Hase
                              • 16.09.2013
                              • 3944

                              • Meine Reisen

                              AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

                              Zitat von Pseudemys
                              Das blaue Zelt habe ich bisher noch nicht bei Dir gesehen.
                              Wie heißt es und hat es sich bewährt?
                              Das ist mein Geertop 1-Person-Pyramidenzelt, das ich bei dieser Tour erstmals aufgebaut habe. Gekauft habe ich es hier bei Amazon. Die Konstruktion gefällt mir. Material und Verarbeitung machen bisher einen befriedigenden Eindruck. Aber die Spannschnüre sind schon an einigen Stellen beschädigt und die original Leinenspanner rutschten.



                              Zitat von Pseudemys
                              Welchen Fabrikates ist die Wathose (heißt doch so, nicht?), also die Gummihose mit Gummistiefeln dran? Hat diese überzeugt? Frage, da Du die vermutlich auch wieder sorgfältig ausgewählt.
                              Die Wathose gehörte einem Angler, der sich dort gehäutet hat.

                              Ich komme bisher ohne Wathose aus:



                              Zitat von Pseudemys
                              Wo besorgst Du denn die Schutzfolien für Deine Karten?
                              Das ist eine Ortlieb Kartentasche von Globetrotter. Ich gehe nie ohne aus dem Haus:

                              Zuletzt geändert von AlfBerlin; 25.04.2018, 17:27.

                              Kommentar


                              • Ziz
                                Administrator

                                Vorstand
                                Administrator
                                Lebt im Forum
                                • 02.07.2015
                                • 7159

                                • Meine Reisen

                                AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

                                Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
                                Aber die Spannschnüre sind schon an einigen Stellen beschädigt und die original Leinenspanner rutschten.
                                Dann entfern sie doch und ersetz sie durch einen Topsegelschotstek oder eine verstellbare Schlaufe (sind sich beide recht ähnlich).
                                Nein.

                                Kommentar


                                • Pseudemys
                                  Dauerbesucher
                                  • 20.11.2013
                                  • 625

                                  • Meine Reisen

                                  AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

                                  @Ziz
                                  Schöner Hinweis, der auf die Knotenschule.

                                  @ALFBerlin

                                  Danke für die Rückmeldung auf meine Anfragen.
                                  (Hatte diese als Private Nachricht gesendet, da ich sie nicht in den Thread gehörend fand, was Du offensichtlich anders siehst.)
                                  There is no exquisite beauty without some strangeness in the proportion.

                                  Edgar Allan Poe

                                  Kommentar


                                  • Itchy ST
                                    Fuchs
                                    • 10.06.2009
                                    • 1047

                                    • Meine Reisen

                                    AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

                                    Zitat von Ziz Beitrag anzeigen
                                    Dann entfern sie doch und ersetz sie durch einen Topsegelschotstek oder eine verstellbare Schlaufe (sind sich beide recht ähnlich).
                                    Danke Ziz, kam zur rechten Zeit, weil ich gerade die Packliste für die nächste Tour durchgehe und überlegte, wo ich noch ein paar Gramm sparen kann. Leinenspanner wiegen ca. 3-5 Gramm und bevor ich heute mein Zelt einpacke werde ich die Leinenspanner entfernen, was ich schon ewig machen wollte und immer wieder drüber hinweg ging.

                                    Kommentar


                                    • AlfBerlin
                                      Alter Hase
                                      • 16.09.2013
                                      • 3944

                                      • Meine Reisen

                                      AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

                                      @Pseudemys: Ich diskutiere hier gerne, zumal meine Reiseberichte ja keine Fortsetzungsromane sind. Deshalb habe ich Deine interessanten Fragen mal lieber hier beantwortet als per PN, damit alle etwas davon haben.

                                      Die seitlichen Lüfter am Zelt ...



                                      kann man schließen, indem man die Abspannschnur durch die untere Schlaufe führt:



                                      Die mitgelieferten Zeltheringe sehen übrigens den Hilleberg V-Heringen verblüffend ähnlich: blau Geertop mit gelben Schnüren von mir, gold Hilleberg mit original Schnüren:



                                      Auf dieser Tour habe ich allerdings andere Heringe verwendet. Inzwischen lagere ich meine Heringe getrennt von den Zelten und packe bei jeder Tour diejenigen ein, die meinen Gefühlen am besten entsprechen.
                                      Zuletzt geändert von AlfBerlin; 26.04.2018, 09:04.

                                      Kommentar


                                      • AlfBerlin
                                        Alter Hase
                                        • 16.09.2013
                                        • 3944

                                        • Meine Reisen

                                        AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

                                        Zitat von Itchy ST Beitrag anzeigen
                                        ... Leinenspanner wiegen ca. 3-5 Gramm und bevor ich heute mein Zelt einpacke werde ich die Leinenspanner entfernen, was ich schon ewig machen wollte und immer wieder drüber hinweg ging.
                                        Ich habe die mangelhaften Geertop-Leinenspanner durch Line-Lok-Mini Leinenspanner ersetzt, von Extremtextil. Die wiegen nur 1g pro Stück. Aber vielleicht werde ich auch mal einen Knoten testen.

                                        Zitat von meine große Schwester
                                        Bist Du etwa nicht gegen Zecken geimpft? Bei Deinen Exkursionen solltest Du Dich impfen lassen!
                                        Gegen Borreliose gibt es leider keine Impfung und FSME-Impfung ist angeblich in Nordostdeutschland unnnötig, nach Aussage meiner früheren Hausärztin, die jahrelang alle Impfungen verweigert hat.

                                        Kommentar


                                        • Itchy ST
                                          Fuchs
                                          • 10.06.2009
                                          • 1047

                                          • Meine Reisen

                                          AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

                                          Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen

                                          Gegen Borreliose gibt es leider keine Impfung und FSME-Impfung ist angeblich in Nordostdeutschland unnnötig, nach Aussage meiner früheren Hausärztin, die jahrelang alle Impfungen verweigert hat.
                                          Wenn du die Impfung gegen FSME möchtest sag einfach, dass du Urlaub in Bayern und/oder Baden Württemberg planst. Dann reagieren so einige Berliner Hausärzte sofort. Habe meine Impfung gegen FSME damit durchbekommen.
                                          Die Verbreitungskarten + Informationen in den Arztpraxen sind zudem selten auf den neuesten Stand.
                                          Ähnlich wie bei den Wölfen.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X