Stammtisch Sachsen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar

    AW: Stammtisch Sachsen

    Zitat von Abt Beitrag anzeigen
    Will ja noch die richtige OriginaLuchs-Tour machen.
    Hmm, für die halbe Luchs-Tour habt Ihr jetzt einen ganzen Tag gebraucht. Oder sehe ich das falsch?

    Kommentar


    • Abt
      Lebt im Forum
      • 26.04.2010
      • 5726

      • Meine Reisen

      AW: Stammtisch Sachsen

      ja, das ist schlecht rüber gekommen.
      Die Original Luchs-Tour besteht aus Stiege klettern, wandern in unsicherem Umfeld, äh. Wandern mit Tarnkappe, Bootfahren und furten und waten.
      Wenn du als Meister des Sportes für den Abschnitt vorher drei Stunden gebraucht hast, durften wir eine Stunde brauchen. Und wenn es keine Boote gibt, ist sie sowiso nicht durchführbar.

      Kommentar


      • Rhodan76

        Alter Hase
        • 18.04.2009
        • 2988

        • Meine Reisen

        AW: Stammtisch Sachsen

        Ja, der Kollege Abt wollte ursprünglich seine so getaufte Luchstour gehen. Deren Anfang (Kirnitzschtal usw...) erschien uns aber für ein WE bei schönen Wetter im Sommer zu überlaufen. Aber was nicht ist kann ja noch werden.

        Die ganze Tour und daß es durch die Ferdinandsklamm ging hat sich eher so spontan ergeben...die Tour war nicht großartig vorgeplant. Wir sind ja flexibel

        Kommentar


        • Abt
          Lebt im Forum
          • 26.04.2010
          • 5726

          • Meine Reisen

          AW: Stammtisch Sachsen

          ich bitte um Fortsetzung zu weiteren Orten des Geschehens.

          Ich schaue gerad besorgt über den sächsisch-böhmischen Tellerrand, wie sich andere Wanderfreunde um die Planung dort mühen müssen,
          Trotz Liberalisierung .https://www.outdoorseiten.net/forum/...zer-Wald/page6
          Zuletzt geändert von Abt; 28.07.2014, 22:17.

          Kommentar


          • Rhodan76

            Alter Hase
            • 18.04.2009
            • 2988

            • Meine Reisen

            AW: Stammtisch Sachsen

            Die Fortsetzung ist schnell erzählt. Erstmal gemütliches Frühstück....



            Im Anschluss zusammenpacken und Lagebesprechung. Von hier aus hatten wir 2 Optionen näher ins Auge gefasst: über den Paulinengrund und Studenec nach Ceska Kamenice oder via rotem Weg von hier aus zurück nach Hrensko. Auch wenn der Paulinengrund Abt sein heimlicher Favorit war, konnten wir uns in letzter Minute zum Weg über den Rudolfuv-Kamm zurück nach Hrensko um-entscheiden. Ich denke die Besteigung des Studenec hätte bei der Hitze auch keinen Spass gemacht...

            Und so ging es für uns auf roter Markierung erstmal wieder nach Dittersbach rein, und dann, wie sollte es auch anders sein, stetig bergauf.


            Es lohnt sich aber, reiht sich hier doch eine Attraktion an die andere. Zuerst die Mariina skála:






            Als nächstes...gute Frage? Klar daß wir hier rasten.


            Weiter über die Wilhelminen-Aussicht:






            Und damit noch nicht genug, kamen wir auch bald zur Aussicht am Rudolf-Felsen. Dort war ziemlich was los, es hieß sogar anstehen:








            Wir legten ein wenig den Turbo ein, da Regen in der Luft lag. Unterwegs nochmal ein kleiner Felssturz:


            Von hier aus ging es die letzten Kilometer nach Mezni Luka, wo wir nochmal zu fürstlichen Preisen speisten bevor uns der Bus die letzten Kilometer Straße ersparte. Kurz vor 18:00 Uhr endete unsere Tour wo sie begonnen hatte - in Hrensko.



            Schee wars

            Kommentar


            • Gast-Avatar

              AW: Stammtisch Sachsen

              Zitat von Rhodan76 Beitrag anzeigen
              Auch wenn der Paulinengrund Abt sein heimlicher Favorit war, konnten wir uns in letzter Minute zum Weg über den Rudolfuv-Kamm zurück nach Hrensko um-entscheiden. Ich denke die Besteigung des Studenec hätte bei der Hitze auch keinen Spass gemacht...
              Es sieht ganz danach aus, als wärst Du noch nicht auf dem Kaltenberg gewesen.

              Kommentar


              • Rhodan76

                Alter Hase
                • 18.04.2009
                • 2988

                • Meine Reisen

                AW: Stammtisch Sachsen

                Dochdoch...der Herr Pfadfinder hatte uns bereits einmal durch den Paulinengrund und auf den Studenec (Kaltenberg) gelotst. Das Wetter war damals dasselbe Da ich die Gegend damit aber schon kannte, war ich über die alternativen Runde über die Dittersbacher Wände/Steine gar nicht böse

                Kommentar


                • Abt
                  Lebt im Forum
                  • 26.04.2010
                  • 5726

                  • Meine Reisen

                  AW: Stammtisch Sachsen

                  Mal eben als Tip für andere,die sich die 6 Asphaltkilometer auf der Stra0e von Mezni Louka nach Decin sparen müssen : Busse fahren etwa nach 15.16 / 17.16 ab. Und Zeitversetzt um die Stunde auf der anderen Straßeum die Ecke rum! von Mezna über Mezni Louka-->Hrensko-->Decin von dem Hotel ab. Denn es gibt schönere Wege als als Bleisammler auf ner stark frequentierten Strecke zu laufen

                  Kommentar


                  • Gast-Avatar

                    AW: Stammtisch Sachsen

                    Zitat von Rhodan76 Beitrag anzeigen
                    Dochdoch...der Herr Pfadfinder hatte uns bereits einmal durch den Paulinengrund und auf den Studenec (Kaltenberg) gelotst.
                    Ja, ich erinnere mich. Ich dachte ja nur, da der Paulinengrund recht schattig ist und auch der Kaltenberg von hohen Bäumen umgeben ist. Der E3 nach Rainwiese ist allerdings wesentlich "ereignisreicher". Was auch die hohe Touridichte erklärt.

                    Kommentar


                    • Gast-Avatar

                      AW: Stammtisch Sachsen

                      Zitat von Abt Beitrag anzeigen
                      Denn es gibt schönere Wege als als Bleisammler auf ner stark frequentierten Strecke zu laufen
                      *********** Die Route führt den Gabrielensteig über das Prebischtor entlang.
                      Zuletzt geändert von chrischian; 15.08.2014, 15:01. Grund: zensiert

                      Kommentar


                      • Abt
                        Lebt im Forum
                        • 26.04.2010
                        • 5726

                        • Meine Reisen

                        AW: Stammtisch Sachsen

                        Ab und zu solltest du etwas an deiner Ausdrucksweise feilen.

                        Kommentar


                        • Gast-Avatar

                          AW: Stammtisch Sachsen

                          Das Wort Busfahrer ist nur bei mir negativ besetzt. Immer wenn Leute bei meinen Touren zur Bushaltestelle rennen, kann ich nur den Kopf schütteln.
                          Zuletzt geändert von chrischian; 29.07.2014, 16:24. Grund: gekürzt

                          Kommentar


                          • Abt
                            Lebt im Forum
                            • 26.04.2010
                            • 5726

                            • Meine Reisen

                            AW: Stammtisch Sachsen

                            Wir haben ganz vergessen zu erwähnen, dass wir auf dem E3 bei Vysoka Lipa noch einer anderen Langstreckenwandergruppe begegnet sind, die auf dem EB-Weg unterwegs waren und noch nach Adrspach wollten.

                            Kommentar


                            • Rhodan76

                              Alter Hase
                              • 18.04.2009
                              • 2988

                              • Meine Reisen

                              AW: Stammtisch Sachsen

                              Zitat von chrischian Beitrag anzeigen
                              ...die Große Rosenbergumgehung!
                              Keine Schande! Ich darf mal zitieren (mit allen Rechtschreibfehlern): link
                              Der herausragendste Hügel heisst "Rosenberg" (Růžovský vrch), der nicht umsonst als "Tetschener Fudjijama" genannt wurde...

                              Kommentar


                              • Gast-Avatar

                                AW: Stammtisch Sachsen

                                "Tetschener Fudjijama" kling mir ja sehr nach örtlichem Dorflatein.

                                Als Kegelberg ist er aber schon eine stolze Erscheinung. Auch ohne Baude und Turm lohnt sich im Sommer ein Besuch. Der urwaldartige Baumbewuchs wird durch Neunblättrige Zahnwurz, Zwiebelzahnwurz, Waldveilchen, Echter Seidelbast, Gemeiner Schneeball, Frühlings-Platterbse bereichert. Im Winter wird man eher durch die Aussicht belohnt.

                                Zitat von chrischian Beitrag anzeigen
                                Was für eine Idylle. Leider bin ich 100 Jahre zu spät. Die Bergbaude ist schon lange nicht mehr. Auf Grund der hohen Bäume sieht man auch nicht viel. Der letzte Aussichtsturm hielt nur bis 1936.

                                Kommentar


                                • Abt
                                  Lebt im Forum
                                  • 26.04.2010
                                  • 5726

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Stammtisch Sachsen

                                  Wie gesagt lohnt sich der Vulkankegel des Rosenberges im Frühjahr zur Blütezeit am meisten.

                                  Kommentar


                                  • Klippenkuckkuck
                                    Fuchs
                                    • 23.11.2008
                                    • 1530

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Stammtisch Sachsen

                                    Kleiner Nachtrag (weil ich gestern die Fotos bekommen habe): unser Stammtischfreund milestone hat den Kasbek bezwungen. Herzlichen Glückwunsch und Willkommen im Club der +5000er.
                                    Zuletzt geändert von Klippenkuckkuck; 01.08.2014, 20:25.

                                    Kommentar


                                    • Torres
                                      Freak

                                      Liebt das Forum
                                      • 16.08.2008
                                      • 26640

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Stammtisch Sachsen

                                      Hey cool! Von mir ebenfalls Glückwünsche!
                                      "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

                                      Kommentar


                                      • Abtaucher
                                        Erfahren
                                        • 03.09.2011
                                        • 198

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Stammtisch Sachsen

                                        Zitat von Klippenkuckkuck Beitrag anzeigen
                                        Kleiner Nachtrag (weil ich gestern die Fotos bekommen habe): unser Stammtischfreund milestone hat den Kasbek bezwungen. Herzlichen Glückwunsch und Willkommen im Club der +5000er.
                                        Das ist ein Grund... Glückwunsch :-)

                                        Kommentar


                                        • Karliene
                                          Feldherrin
                                          Alter Hase
                                          • 08.03.2009
                                          • 3150

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Stammtisch Sachsen

                                          Alles Gute zum Geburtstag lieber Schlafsack. Mach Dich im kommenden Lebensjahr nicht so dünne
                                          "Der Klügere gibt so lange nach, bis er der Dumme ist." Walter Kempowski - Schriftsteller (1929 - 2007)

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X