Stammtisch Sachsen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Klippenkuckkuck
    Fuchs
    • 23.11.2008
    • 1531

    • Meine Reisen

    AW: Stammtisch Sachsen

    Bissl Landschaft haben wir natürlich auch gesehen.







    Mehr demnächst in Atzes berühmt berüchtigtem Reisebericht.

    Kommentar


    • Gast-Avatar

      AW: Stammtisch Sachsen

      Ich staune nur, wie zeitig Ihr schon da seid.

      Kommentar


      • Rhodan76

        Alter Hase
        • 18.04.2009
        • 3000

        • Meine Reisen

        AW: Stammtisch Sachsen

        Wir sind einfach alles Frühaufsteher!










        Mehr wirklich:

        ...demnächst in Atzes berühmt berüchtigtem Reisebericht.

        Kommentar


        • Abt
          Lebt im Forum
          • 26.04.2010
          • 5726

          • Meine Reisen

          AW: Stammtisch Sachsen

          Platzhalter für Fotos von mir.

          Kommentar


          • Atze1407
            Fuchs
            • 02.07.2009
            • 2425

            • Meine Reisen

            AW: Stammtisch Sachsen

            So bin auch gut angekommen. Mein Bericht
            Kommt nächste Woche wenn ich wieder zu Hause bin.
            Wenn du den Charakter eines Menschen kennenlernen willst, gib ihm Macht.
            Abraham Lincoln

            Kommentar


            • Gast-Avatar

              AW: Stammtisch Sachsen

              Der Herr Abt erzählte mir gerade was von einer Felsenstadt. Das werden wohl die Wilden Löcher gewesen sein.

              Zitat von chrischian Beitrag anzeigen
              In meinem Reiseführer werden die Wilden Löcher als "Ein Kraxelspaß der besonderen Art - und für Kinder sicherlich der Clou der gesamten Reise!" beschrieben.



              Für mich war das eine Katastrophe. Ich musste meinen doch recht großen Rucksack durch unzählige schmale Durchgänge vor mir herschieben.



              Unablässig tropfte mir der Schweiß von der Stirn. Wirklich ein toller Spaß. Die Kinder waren schon lange auf und davon.



              Am Ende des Felsenlabyrinthes traf ich meine Kinder wieder. Unglaublich, wieviele Leute hier sind. Für kurze Zeit ist es mit der Einsamkeit vorbei.

              Kommentar


              • Rhodan76

                Alter Hase
                • 18.04.2009
                • 3000

                • Meine Reisen

                AW: Stammtisch Sachsen

                Oh ja, das war ein Spass Reiseteilnehmer Klippenkuckkuck hatte die Besichtigung dieses Ortes ganz oben auf die Wunschliste gesetzt. Wer schon immer mal seinen schweren Rucksack auf den Armen durch enge Spalten schieben wollte ist hier genau richtig. Vorzeitiger Verschleiss ist einzukalkulieren.

                Kommentar


                • Gast-Avatar

                  AW: Stammtisch Sachsen

                  Ich staune ja, dass der Herr Abt durchpasste. Für Atze sollte es ja kein Problem gewesen sein. Der hat ja auf seiner 1080km-Tour enorm abgenommen.

                  Kommentar


                  • Atze1407
                    Fuchs
                    • 02.07.2009
                    • 2425

                    • Meine Reisen

                    AW: Stammtisch Sachsen

                    Wenn ich auch abgespeckt habe, mein Rucksack jedoch nicht.
                    So habe ich denn auf die Gruppe am Ein/Ausgang gewartet.
                    Wenn du den Charakter eines Menschen kennenlernen willst, gib ihm Macht.
                    Abraham Lincoln

                    Kommentar


                    • Klippenkuckkuck
                      Fuchs
                      • 23.11.2008
                      • 1531

                      • Meine Reisen

                      AW: Stammtisch Sachsen

                      Zitat von Rhodan76 Beitrag anzeigen
                      ...Klippenkuckkuck hatte die Besichtigung dieses Ortes ganz oben auf die Wunschliste gesetzt...
                      Ich hatte mir bloß paar Attraktionen des Nationalparkes gemerkt und da schienen die Błędne Skały neben der Szczeliniec Wielki die Haupthighlights zu sein.
                      Das Ganze war schon sehr touristisch. Eintritt wurde allerdings nicht genommen, aber leider war auch der Kiosk zu. Eine echte Katastrophe, da ein Teil unserer Gruppe nur noch mit Einrichtungen der gastro- nomischen Art zu locken war.

                      Kommentar


                      • Atze1407
                        Fuchs
                        • 02.07.2009
                        • 2425

                        • Meine Reisen

                        AW: Stammtisch Sachsen


                        Ein Leckerle für Pfadi
                        Wenn du den Charakter eines Menschen kennenlernen willst, gib ihm Macht.
                        Abraham Lincoln

                        Kommentar


                        • Atze1407
                          Fuchs
                          • 02.07.2009
                          • 2425

                          • Meine Reisen

                          AW: Stammtisch Sachsen

                          Wenn du den Charakter eines Menschen kennenlernen willst, gib ihm Macht.
                          Abraham Lincoln

                          Kommentar


                          • Gast-Avatar

                            AW: Stammtisch Sachsen

                            Zitat von Klippenkuckkuck Beitrag anzeigen
                            aber leider war auch der Kiosk zu. Eine echte Katastrophe, da ein Teil unserer Gruppe nur noch mit Einrichtungen der gastro- nomischen Art zu locken war.
                            Ach deshalb blieb Atze draußen.

                            Kommentar


                            • Atze1407
                              Fuchs
                              • 02.07.2009
                              • 2425

                              • Meine Reisen

                              AW: Stammtisch Sachsen

                              Wenn du den Charakter eines Menschen kennenlernen willst, gib ihm Macht.
                              Abraham Lincoln

                              Kommentar


                              • Abt
                                Lebt im Forum
                                • 26.04.2010
                                • 5726

                                • Meine Reisen

                                AW: Stammtisch Sachsen

                                Mich dauert immer noch mein armer, schöner Rücksack. Bei jedem schabenden Geräusch in den engen Sandsteinrinnen der Felsenstadt lief mir ein Schauder über den Rücken.
                                Ecken und Kannten sollte man vor dem Einstieg in das FelsLabyrint besser elemenieren
                                Zuletzt geändert von Abt; 07.10.2013, 18:57.

                                Kommentar


                                • Gast-Avatar

                                  AW: Stammtisch Sachsen

                                  Zitat von Abt Beitrag anzeigen
                                  Mich dauert immer noch mein armer, schöner Rücksack. Bei jedem schabenden Geräusch in den engen Sandsteinrinnen der Felsenstadt lief mir ein Schauder über den Rücken.
                                  Wieso habt Ihr die Rucksäcke nicht bei Atze gelassen?

                                  Kommentar


                                  • Atze1407
                                    Fuchs
                                    • 02.07.2009
                                    • 2425

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Stammtisch Sachsen


                                    "Nun komm schon, erst das eine Bein und dann das andere" Mein Gott, Du bist aber auch kurz geraten.
                                    Wenn du den Charakter eines Menschen kennenlernen willst, gib ihm Macht.
                                    Abraham Lincoln

                                    Kommentar


                                    • Pfad-Finder
                                      Freak

                                      Liebt das Forum
                                      • 18.04.2008
                                      • 11562

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Stammtisch Sachsen

                                      Da wir bei eurem peinlichen Gelage Frühheimkehrer-Ausflug nicht dabei sein konnten, haben wir zwei Tage die böhmische "Uranpfanne" unsicher gemacht.

                                      Zur Verkürzung der Tagesstrecke auf <30 km am Samstag mit der Kleinbahn von Zittau nach Oybin...




                                      Vom Scharfenstein ein letzter Blick auf Oybin, ...


                                      ...bevor wir an historischen Grenzsteinen vorbei...


                                      ...zur Tobiaskiefer kamen, die 2012 aus Sicherheitsgründen gefällt wurde.


                                      Jetzt waren wir mitten im Land der Loser. Der Loupeznicky vrch soll einmal ein Raubschloss beherbergt haben, aber es war laut KCT-Klappentext so unwichtig, "dass nicht einmal der Name überliefert wurde". Und weil es auch keine Aussicht gab, gibt es auch kein Foto. So!

                                      Erster Ort war Polesi. "Die Siedlung wurde 1863 von einem Lehrer gegründet, der von aufgebrachten Bauern vertrieben worden war ... Einkommenszweige waren früher Weberei, Schmuggel und Hausiererei", schreibt der KCT.

                                      Weiter ging es nach Rynoltice. "Ursprünglich vor allem Landwirtschaft, später Fuhrgewerbe. Nach 1800 nahm der Schmuggel Aufschwung."

                                      Janovice ist als Ort bedeutungslos, interessant wird es nur durch die Einsiedelei südlich, wo sich Mönche aus dem Kloster in Jablonne Felsenwohnungen und eine Kapelle in den Sandstein gehauen haben.


                                      Im nahegelegenen Bauernhof begegneten wir dem letzten Einhorn.


                                      Pfad-findend gelangten wir nach Straz pod Ralskem, wo wir nicht im Gasthof "Uran" übernachteten. Das hatte ich 2007 mal getan, aber der Laden ist etwas verstrahlt.


                                      Stattdessen quartierten wir uns im bewährten Hotel Diamo für umgerechnet 18 Euro ein. Frühstück gibts nicht, aber einen täglich geöffneten Supermarkt gegenüber.

                                      Mit dem Bus fuhren wir zum Abendessen ins Restaurant Luna in Hamr na Jezere, zurück nach Straz ging es zu Fuß auf dem nagelneuen Radweg. Machte für den Tag zusammen 28,2 km zu Fuß.


                                      Unsere Strategie - "Wenn wir nicht im Zelt übernachten, wird es auch nicht regnen" - ging voll auf: Am Sonntag schien unerwartet sogar die Sonne! Auf den Wiesen vor der Stadt lief uns am Morgen gleich ein Fasan über den Weg.


                                      Unmerklich, das heißt: Ohne ein Verbotsschild zu passieren - gerieten wir auf das Diamo- (=Wismut) Gelände. Der angebliche Wachhund scheint aber so an Pilzsucher gewöhnt zu sein, dass er uns nicht einmal bebellte, sondern nur in aller Ruhe beobachtete - ganz im Gegensatz zu den üblichen tschechischen Dorfkötern.


                                      Ziel war die Prurva Ploucnice oder Polzendurchbruch.
                                      Hier fließt das Wasser rein...

                                      ...und hier kommt es wieder raus:


                                      Man kann auch hindurchpaddeln, tunlichst aber mit einem Hartschalenboot.

                                      Hoch über uns thronte die Burgruine auf dem Ralsko (Rollberg).


                                      Unten folgten wir einem gestrichelten Weg entlang der Ploucnice. Zu meiner großen Erleichterung endete er nicht an der Gemeindegrenze (so, wie es die Karte behauptet hatte), sondern ging durch. Vorsichtshalber hatte ich diese Ungewissheit vorher verschwiegen.


                                      Bei einer anderen Wegwahl hätten wir vielleicht nie erfahren, dass ein kleiner Maulwurf tot ist.

                                      OT: Warum ist das Maulwurf-Bild eigentlich als einziges schon dreimal angeklickt worden, bevor ich es eingebaut habe??

                                      Hinter Pertoltice hatten wir über eine Hochfläche Aussicht auf den Bezdez (Burg Bösig).


                                      Außerdem durchquerten wir den Bunkergürtel von 1937/38. Der Bitte von Frau November, nicht auf jeden Bunker hinzuweisen, konnte ich leider nicht nachkommen, da die Landschaft ansonsten völlig ereignisarm war.


                                      Interessant wurde es dann noch einmal durch Begegnung mit der örtlichen Tierwelt: Drei Milane schwebten über frisch gemähten Wiesen. Aber sie hatten definitiv keinen "Veggie Day".


                                      Für etwas Nervenkitzel sorgte die Querung dieser Weide voller "Stiere" - (c) German Tourist -, die sich jedoch als harmlose und fluchtgeneigte Kühe entpuppten.

                                      Ein Stunde vor Abfahrt des Zuges erreichten wir den Haltepunkt Vlci Dul-Dobranov, und das, obwohl wir uns gar nicht beeilt hatten!


                                      Straz-Vlci Dul-Dobranov: 25,0 km.
                                      Zuletzt geändert von Pfad-Finder; 07.10.2013, 21:16.
                                      Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                                      Kommentar


                                      • Atze1407
                                        Fuchs
                                        • 02.07.2009
                                        • 2425

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Stammtisch Sachsen

                                        Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen

                                        Bei einer anderen Wegwahl hätten wir vielleicht nie erfahren, dass ein kleiner Maulwurf tot ist.

                                        OT: Warum ist das Maulwurf-Bild eigentlich als einziges schon dreimal angeklickt worden, bevor ich es eingebaut habe??
                                        Weil es das schönste ist, trotz des traurigen Hintergrunds.
                                        Wenn du den Charakter eines Menschen kennenlernen willst, gib ihm Macht.
                                        Abraham Lincoln

                                        Kommentar


                                        • masc
                                          Dauerbesucher
                                          • 29.09.2007
                                          • 573

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Stammtisch Sachsen

                                          Wenn ich eure Räuberpistolen kurz unterbrechen dürfte...
                                          Ich habe ein Bild welches ich einem gewissen Member, der seit drei Tagen wieder Höhenluft schnuppern dürfte nicht vorenthalten möchte.
                                          Angesicht des bevorstehenden Wintereinbruchs begab ich mich zum Glögg-Dealer meines Vertrauens und fand das:

                                          Saying you don't believe in magic but do believe in god is a bit like saying you don't have sex with dogs -
                                          except labradors.
                                          Jimmy Carr

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X