Aktuelle Lage: Torfhaus und Umgebung

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • TilmannG
    Fuchs
    • 29.10.2013
    • 1155

    • Meine Reisen

    AW: Aktuelle Lage: Torfhaus und Umgebung

    @Christian J: Habt ihr noch Eisplatten gefunden? Die könnten dann doch knapp geworden sein...
    War gestern mit kurzer Hose auf dem MTB am Kyffhäuser un drumherum unterwegs. Die Böden habe ich zu dieser Jahreszeit noch nie so trocken erlebt, es war bei 5h Fahrzeit kaum möglich eine Pfütze zu finden. Am Kyffhäuser gibt es neuen Windbruch, auf meinen Trails war der zum Passieren frei geschnitten, ohne das Holz zu entfernen und die Wege zu verfahren. Danke an den Forst!
    Die Augen haben hinterher dann gebrannt, unterwges gings, Birkenpollen sind auf 3 unterwegs, ich denke überall.
    Grüße von Tilmann
    http://www.foto-tilmann-graner.de/

    Kommentar


    • Prachttaucher
      Freak

      Liebt das Forum
      • 21.01.2008
      • 11661

      • Meine Reisen

      AW: Aktuelle Lage: Torfhaus und Umgebung

      Wie sieht es denn zur Zeit aus ? Viele umgestürzte Bäume, am besten für längere Zeit meiden ? Oder macht es Sinn nächstes WE wenigstens einmal diesen "Winter" zu versuchen ein paar weiße Stellen zu finden ?

      Kommentar


      • nimrodxx
        Fuchs
        • 10.03.2009
        • 1662

        • Meine Reisen

        AW: Aktuelle Lage: Torfhaus und Umgebung

        Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
        Wie sieht es denn zur Zeit aus ? Viele umgestürzte Bäume, am besten für längere Zeit meiden ?
        Gestern lag morgens ein Baum Quer über der B4

        Aber ansonsten sind die Wege von Oderbrück zum Brocken großzügig freigeschnitten und ich vermute, das es auf den anderen Wegen im Oberharz ähnlich aussieht.

        Kommentar


        • Prachttaucher
          Freak

          Liebt das Forum
          • 21.01.2008
          • 11661

          • Meine Reisen

          AW: Aktuelle Lage: Torfhaus und Umgebung

          Danke, das klingt ja nicht so schlecht. Bei uns stürmt es irgendwie seit Wochen, aber entweder sind die Auswirkungen nicht so schlimm wie sonst oder die Medien haben zur Zeit ein anderes Lieblingsthema.

          Kommentar


          • TilmannG
            Fuchs
            • 29.10.2013
            • 1155

            • Meine Reisen

            AW: Aktuelle Lage: Torfhaus und Umgebung

            War heute dort, kurzen Bericht gibt es hier (interner Link)
            Grüße von Tilmann
            http://www.foto-tilmann-graner.de/

            Kommentar


            • blende8
              Dauerbesucher
              • 18.06.2011
              • 844

              • Meine Reisen

              AW: Aktuelle Lage: Torfhaus und Umgebung

              Ist eigentlich der Edeka in Schierke immer noch zu?
              Irgendwas ist immer ...

              Kommentar


              • hal9000
                Erfahren
                • 12.03.2004
                • 195

                • Meine Reisen

                AW: Aktuelle Lage: Torfhaus und Umgebung

                Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
                Ist eigentlich der Edeka in Schierke immer noch zu?
                Jau, der Supermarkt wird gerade neu gebaut - das ist noch ne Baustelle.

                Kommentar


                • Homer
                  Freak

                  Moderator
                  Liebt das Forum
                  • 12.01.2009
                  • 15890

                  • Meine Reisen

                  hexenstieg teilweise gesperrt
                  blyat.

                  Kommentar


                  • Prachttaucher
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 21.01.2008
                    • 11661

                    • Meine Reisen

                    Gute Sache wenn der Weg dort wieder zugänglich gemacht wird.

                    Kommentar


                    • ApoC

                      Moderator
                      Alter Hase
                      • 02.04.2009
                      • 4595

                      • Meine Reisen

                      Und noch viel bessere Sache: Die Niedersachsen sagen zumindest teilweise mitlerweile Bescheid wenn irgendwo Waldarbeiten sind. Ich habe schon oft nach deutlich entfernt von der letzten Kreuzung ohne Vorwarnung in einer Sackgasse gestanden.
                      „Luke, auch du wirst noch entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ — Obi-Wan Kenobi

                      Kommentar


                      • Prachttaucher
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 21.01.2008
                        • 11661

                        • Meine Reisen

                        Kann denn jemand was zur aktuellen Lage im Nationalpark bzgl. Sturmschäden sagen ? Muß man da länger drauf verzichten oder ist das doch mehr lokal ?

                        Kommentar


                        • TilmannG
                          Fuchs
                          • 29.10.2013
                          • 1155

                          • Meine Reisen

                          Wirklich aktuell kann ich leider nicht helfen. Laut NP gibt es kaum neue Wegsperrungen >LINK
                          Vor dem Sturm war ich ein zweimal mit dem MTB oben. Es gab Neues:
                          < Rudolf-Meyer-Weg (kleiner Sonnnenberg) und Rehberger Graben sind frisch beräumt.
                          < Magdeburger Stieg wäre zwar wieder gangbar, ist aber offiziell immer noch gesperrt.
                          < um Elend-Schierke-Drei Annen Hohne viele Waldarbeiten, nicht immer hübsch. Ulmer Weg und Barenberg trotzdem schön.

                          Hier unten hatte es auch sehr heftig geblasen. War heute auf ein paar Haustrails an Wind- und Hainleite. Im Wald viele kleine und mittlere Äste im Weg. Insgesamt zum Wandern wenig hinderlich, beim biken manchmal lästig. Viel ist aber auch ohne Spuren, ich hatte schlimmeres befürchtet

                          Bad Frankenhausen hat seit dem Frühsommer seinen schönsten Weg am Kyffhäuser gesperrt (Kattenburger Weg). War vor dem Sturm aber frei und gut nutzbar, und ist wohl auch nicht mit Strafandrohung wie im Hochharz versehen.

                          In der goldenen Aue sind die Kraniche da, zu Tausenden. In den letzten Jahren gab das aber einen ziemlichen Hype, am Wochenende sind dann ebensoviele Touristen zwischen Auleben und Kelbra...

                          Ein schönes Wochenende wünscht Tilmann
                          http://www.foto-tilmann-graner.de/

                          Kommentar


                          • Prachttaucher
                            Freak

                            Liebt das Forum
                            • 21.01.2008
                            • 11661

                            • Meine Reisen

                            Danke Dir, dann werde ich es übernächstes WE vielleicht wagen. Der Forstmeister Sietz war ja gerade erst wieder freigegeben worden, mal schauen wie es da jetzt aussieht.

                            Kommentar


                            • TilmannG
                              Fuchs
                              • 29.10.2013
                              • 1155

                              • Meine Reisen

                              Wobei es dieses WE halt super schön wird. War heut nochmal in der kurzen Hose unterwegs, im Schatten frisch, dort auch vom Tau nasses Geläuf. Den ganzen Nachmittag wunderschönes Licht...
                              http://www.foto-tilmann-graner.de/

                              Kommentar


                              • Prachttaucher
                                Freak

                                Liebt das Forum
                                • 21.01.2008
                                • 11661

                                • Meine Reisen

                                Dann ist es nächstes WE bestimmt super schlecht.

                                Kommentar


                                • Christian J.
                                  Lebt im Forum
                                  • 01.06.2002
                                  • 8975

                                  • Meine Reisen

                                  Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
                                  Kann denn jemand was zur aktuellen Lage im Nationalpark bzgl. Sturmschäden sagen ? Muß man da länger drauf verzichten oder ist das doch mehr lokal ?
                                  In der Herzberger Gegend - besonders auf dem Acker - waren erstaunlicherweise kaum Sturmschäden (Stand Montag). Auf dem gesamten Acker-Weg lagen vielleicht 5 Bäume quer. Und den Umgehungsspuren nach zu urteilen lagen die auch schon länger.
                                  Auch waren Montag schon früh die fleissigen Forstarbeiter*Innen am Werk.
                                  Auf dem Bahnradweg am Rhumespring (ok, der gehört nicht zum Harz) wurde der einzige querliegende Baum Montag früh direkt weggeräumt.
                                  "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
                                  Durs Grünbein über den Menschen

                                  Kommentar


                                  • Christian J.
                                    Lebt im Forum
                                    • 01.06.2002
                                    • 8975

                                    • Meine Reisen

                                    Ach so, und am Samstag war ich um die teiche bei Clausthal unterwegs. Da waren auch wenig größere Sturmschäden zu sehen. Wandern war gut möglich. (ja, es war eine harzige letzte Woche)
                                    "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
                                    Durs Grünbein über den Menschen

                                    Kommentar


                                    • Prachttaucher
                                      Freak

                                      Liebt das Forum
                                      • 21.01.2008
                                      • 11661

                                      • Meine Reisen

                                      Danke, auf der NP-Karte sieht es auch nicht so schlimm aus.

                                      Kommentar


                                      • ApoC

                                        Moderator
                                        Alter Hase
                                        • 02.04.2009
                                        • 4595

                                        • Meine Reisen

                                        War eigendlich jemand in letzter Zeit am am Forsthaus Ahrendsberg... Ist das aktuell noch bewohnt? Früher wohnte da meines Wissens nach mindestens der Forst Azubi. Der hat mich mal mitgenommen als ich nachdem ich dort in der Nähe gelagert hab am nächsten Tag auf einmal in einer Treibjagd stand und meine Tagesetappe dann 40 km gewesen wäre. Das Waldpädagogikzentrum ist ja abgebrannt...

                                        https://de.wikipedia.org/wiki/Forsthaus_Ahrendsberg
                                        „Luke, auch du wirst noch entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ — Obi-Wan Kenobi

                                        Kommentar


                                        • TilmannG
                                          Fuchs
                                          • 29.10.2013
                                          • 1155

                                          • Meine Reisen

                                          Heute ausgiebig mit dem Trailbike im Hochharz unterwegs gewesen:

                                          Oderbrück - Schierker Straße - Sandweg - Torfhausmoor - Goetheweg - Brocken - Brockenkinder - Zeterklippen - Forstmeister Seitz Weg - Glashüttenwiese - Ahrensklint - Feuersteinklippe - Schierke - Schnarcherklippen - Barensberg - Elend - Ulmerweg:über Winterberg bis Böser Hund - Königskrug - Kaiserweg - Oderbrück

                                          Herrliches Inversionswetter, 100% Sonne. Aber vor allem abseits der Hauptwege sehr nass. Im Schatten ganztägig immer mal auch überfroren, meist harmlos, aber Vorsicht auf der Brockenstraße!

                                          Forstarbeiten am Südhang vom Barenberg und zwischen Schnarcherstraße und Kolonnenweg. Der Ulmer Weg ist nicht betroffen.

                                          Es liegen schon viele neue Bäumchen quer, zum Wandern aber kein Problem, keine neuen Wegsperrungen.

                                          Zum biken sehr anspruchsvoll, auf den Felsen meistens noch ganz guter Gripp, die Wurzeln habe ich selten so glatt empfunden. Die vielen Bäumchen stören den Fluss doch erheblich. Sehr schön aber der Ulmer Weg (soweit Trail und nicht Forststraße) und der Kaiserweg zwischen Königskrug und Oderbrück

                                          Viel Spaß draußen wünscht Tilmann
                                          Zuletzt geändert von TilmannG; 12.11.2021, 20:15.
                                          http://www.foto-tilmann-graner.de/

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X