HeIsTheOne - Kletterfilme aus den Alpen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HeIsTheOne
    antwortet
    Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen. Mein Start in meine letzte Trainingstour des Jahres 2020 (am 28.12.20) war mit minus 9 Grad eisig kalt. Der Jahreszeit entsprechend war es zu Tourbeginn stockdunkel. Aber dann wurde es wirklich ein schöner Tag. Einziger Wermutstropfen war der starke Wind auf dem Seebergkopf. Mein Gipfelgenuß verkürzte sich daher auf etwa 5 Minuten. Auf dem Wendelstein-Gipfel war es dann etwas besser, so daß ich länger bleiben konnte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • HeIsTheOne
    antwortet
    zunächst einmal wünsche ich Euch allen ein frohes neues Jahr! Ich hoffe, Ihr seid trotz aller Einschränkungen gut rübergekommen.
    Am 23.12.20 zog es mich nochmal in die Berge. Die Tour war eine schöne Mischung aus Wandern, Gipfelglück und Klettern im ersten Schwierigkeitsgrad. Die Route über Wasserspitz und Rinnerspitz ist um diese Jahreszeit allerdings nicht zu empfehlen, da sie stellenweise vereist und somit heikel war. Der Rest war aber dann wieder Genußwandern.

    Einen Kommentar schreiben:


  • HeIsTheOne
    antwortet
    Am 17.12.20 mußte ich erst Nachmittags arbeiten. Also Vormittags rauf auf den Hochmiesing! Die Aussicht war wirklich traumhaft. Und dann im "Schweinsgalopp" wieder runter. Super Training!

    Ich wünsche Euch allen einen guten "Rutsch" ins neue Jahr!

    Einen Kommentar schreiben:


  • HeIsTheOne
    antwortet
    und noch eine Winterbesteigung. Eine doch relativ lange Tour von Lenggries auf die Benediktenwand bis nach Benediktbeuern. Aufgrund des Nebels am Anfang hätte ich den Video auch "The Fog" nennen können.
    Ist mit 27km Weg relativ lang. Aber landschaftlich auf jeden Fall empfehlenswert.



    Einen Kommentar schreiben:


  • HeIsTheOne
    antwortet
    Zitat von naturelover Beitrag anzeigen
    Da sind generell ein paar wirklich coole Touren dabei, muss ich mir mal genauer durchsehen für die nächste Tourenplanung Danke für die schönen Filme, Ideen und Inspirationen!
    Danke Dir Naturelover! Freut mich sehr, daß Dir die Videos gefallen und sie Dir Inspirationen geben. Wenn Du irgendwelche Fragen zu den Touren hast, dann nur zu!

    Einen Kommentar schreiben:


  • HeIsTheOne
    antwortet
    Zitat von mariusgnoedel Beitrag anzeigen

    Tolles Video, kenne ich nur aus dem Sommer/Herbst.
    Danke Dir, Marius! Freut mich sehr, daß das Video gerfällt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • naturelover
    antwortet
    Da sind generell ein paar wirklich coole Touren dabei, muss ich mir mal genauer durchsehen für die nächste Tourenplanung Danke für die schönen Filme, Ideen und Inspirationen!

    Einen Kommentar schreiben:


  • mariusgnoedel
    antwortet
    Zitat von HeIsTheOne Beitrag anzeigen
    Die Verhältnisse wurden winterlich Ende November 2020. Aber noch nicht so viel Schnee in den bayerischen Alpen, als daß man Lawinen fürchten müßte. Also auf zu den beiden Traithen! Was für eine Fernsicht!
    Ein traumhafter Tag!
    Tolles Video, kenne ich nur aus dem Sommer/Herbst.

    Einen Kommentar schreiben:


  • HeIsTheOne
    antwortet
    Die Verhältnisse wurden winterlich Ende November 2020. Aber noch nicht so viel Schnee in den bayerischen Alpen, als daß man Lawinen fürchten müßte. Also auf zu den beiden Traithen! Was für eine Fernsicht!
    Ein traumhafter Tag!



    Einen Kommentar schreiben:


  • HeIsTheOne
    antwortet
    Der 14.11.20 war ein wunderbarer Tag. Sonne, Fernsicht und nur wenig Wind. Eine Bergtour war schon fast ein Muß. Mich zog es nach Garmisch gegenüber der Zugspitze auf die Kramerspitze 1.982m. Die Tagesform war recht ordentlich. So kam ich schnell voran.
    Und dann auch schnell wieder weg. Am Abend gab es einen langen Stau auf der Garmischer Autobahn, den ich mir zum Glück ersparte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • HeIsTheOne
    antwortet
    Schöne Rundtour: Seekarkreuz, Spitzkamp, Auerkamp, Ochsemkamp, Fockenstein, Geierstein
    Kann ich nur empfehlen. Sind allerdings 20km und 1.750hm insgesamt.


    Zuletzt geändert von HeIsTheOne; 22.01.2021, 07:51.

    Einen Kommentar schreiben:


  • HeIsTheOne
    antwortet
    Obwohl uns alle davon abgeraten haben, haben wir es geschafft:
    Das sagenumwobene Ettaler Mandl bestiegen. Und zwar mit einer Klettersteig-Anfängerin.
    Schön war's. Achtung! Video am Anfang voll gruselig!

    Einen Kommentar schreiben:


  • HeIsTheOne
    antwortet
    Soiernspitze 2.257m. Frohe Weihnachten!
    Sturm, Schnee, Tourabbruch!

    Es hat nicht sein sollen. Ich wollte die große Soiern-Runde machen. Leider lag viel mehr Schnee, als ich erwartet hatte. Und ein Sturm machte den Aufenthalt auf dem Grat mehr als nur unangenehm. Tourabbruch. Ich versuch's im Juni 2021 wieder.
    Aber nun erstmal: Fröhliche Weihnachten, liebe Outdoorseiten-Freunde!



    22km

    1.380hm

    Einen Kommentar schreiben:


  • HeIsTheOne
    antwortet
    Absolute Traumtour! Schöttelkarspitze (2.050m) - lux aeterna

    Was für ein Tourleckerbissen! Die (Berg-)Landschaft um die Schöttelkarspitze ist wirklich traumhaft schön. Das hat Riesenspaß gemacht. Auch der Umstand, daß ich mich verstiegen hatte und im Ier-Schwierigkeitsgrad klettern mußte, hat der Tour eigentlich nur noch eine spezielle "Würze" gegeben. Ein Traumtag! Ich kann Euch allen diese Tour nur ans Herz legen. Ist wirklich großartig.



    20km

    1.250hm

    Einen Kommentar schreiben:


  • HeIsTheOne
    antwortet
    Panoramaberg Wank (1.740m) vor der Arbeit.
    Nach dem erfolgreichen Comeback (Aiplspitz) nach meiner Verletzung, brauchte ich vor allen Dingen eines: Training.
    So bestieg ich vor der Arbeit den "Touri-Berg" Wank bei Garmisch. Eine schöne, wenn auch recht kurze Tour.




    11,5km

    1.030hm

    Einen Kommentar schreiben:


  • HeIsTheOne
    antwortet
    Aiplspitz - Comeback nach Verletzung

    Die 5 Monate Verletzungspause schienen endlos. Viel hatte ich mir für 2020 vorgenommen: Hochtouren, Watzmannüberschreitung, diverse Klettersteige. Aber all das ging nicht.
    Im September fühlte sich der Fuß schon deutlich besser an. Also wagte ich den Comeback-Versuch. Die Aiplspitz (Nähe Spitzingsee) erschien mir geeignet. Mit sehr gemischten Gefühlen und großen Bedenken machte ich mich am 12.09.20 auf den Weg. Während der Tour hatte ich insgesamt wenig Schmerzen. Als ich nach der Aiplspitz auf dem Jägerkamp stand, schob sich eine dicke Nebenwand über den Berg. Das gab der Tour schon fast etwas Mystisches. Die zahlreichen Bergtouristen suchten das Weite, und ich wanderte auf dem Grat weiter. Schöne Tour.





    Einen Kommentar schreiben:


  • HeIsTheOne
    antwortet
    Sonntagshorn - höchster Berg der Chiemgauer Alpen. Traumhaft schön!
    Absolute Traumtour! Wunderschön! Aber mit für mich traurigen Folgen.
    Ein Tag nach der Tour spürte ich eine Überlastungsreaktion im rechten Fuß, die mich sage und schreibe 5 Monate berguntauglich machen sollte.
    Den ganzen Sommer, in dem ich Hochtouren etc. machen wollte, mußte ich den Fuß hochlegen.



    18km Weg

    1.140hm

    Einen Kommentar schreiben:


  • HeIsTheOne
    antwortet
    Lacherspitze, Soinwand, Kesselwand, Seewandköpfle, Wildalpjoch, Käserwand

    Ich kann es einfach nicht lassen. Noch eine Six-Summits-Tour. Diese Gipfel befinden sich alle in der Nähe des Wendelsteins bei Bayrischzell.




    9h25 Lacherspitze, 5,4km
    1.724m

    9h55 Soinwand, 6,3km
    1.756m

    10h30 Kesselwand, 6,7km
    1.731m

    11h Seewandköpfle, 7,7 km
    1.664m

    11h35 Wildalpjoch, 8,2km
    1.720m

    12h30 Käserwand, 8,5km
    1.690m

    19km
    9h auf Tour
    1435hm rauf und runter

    Einen Kommentar schreiben:


  • HeIsTheOne
    antwortet
    Jetzt bin ich auf den Geschmack gekommen. Noch eine Six-Summits-Tour!



    10.04.20
    Six summits tour

    10h30, 2,5h auf Tour, 6km Weg
    Wendelstein 1.838m

    12h, 4,5h auf Tour, 8,4km
    Türkenköpfl 1.512m

    12am, 4,5 on tour, 5,3 miles

    12h45, 5h15 auf Tour, 9,8km
    Kirchwand, 1.479m

    13h, 5h30 auf Tour, 10km
    Schweinsberg 1.557m

    14h30, 7h auf Tour, 12km
    Breitenstein, 1.622m

    2.30pm, 7h on tour, 7,5 miles

    14h50, 7h20 auf Tour, 12,5km
    Bockstein, 1.575m

    2.50pm, 7h20 on tour, 7,7 miles

    17h30 Tourende, 10h auf Tour
    19km Weg

    1.540hm rauf und runter

    Einen Kommentar schreiben:


  • HeIsTheOne
    antwortet
    Six-Summits-Tour: Geierstein, Fockenstein, 3 Kampen, Seekarkreuz

    Endlich! Im dritten Anlauf schaffe ich die Six-Summits-Tour



    02.04.20
    Six summits tour

    9h15 Geierstein, 1.491m, 4,5km, 2h auf Tour

    10h45 Fockenstein, 1.564m, 8km, 3,5h auf Tour

    13h Ochsenkamp, 1.595m, 11,5km, 5h45 auf Tour

    13h30 Auerkamp, 1.607m, 12,3km, 6h15 auf Tour

    13h50 Spitzkamp, 1.603m, 12,8km, 6h35 auf Tour

    14h50 Seekarkreuz, 1.601m, 14,5km, 7h35 auf Tour

    17h30 zurück am Bahnhof

    24km

    1.850hm rauf und runter
    Zuletzt geändert von HeIsTheOne; 24.12.2020, 14:39.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X