leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AlfBerlin
    Gesperrt
    Alter Hase
    • 16.09.2013
    • 3921

    • Meine Reisen

    AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

    Danke wilbert für den Kohlefaser-Filz-Link!

    Kommentar


    • Prachttaucher
      Freak

      Liebt das Forum
      • 21.01.2008
      • 11374

      • Meine Reisen

      AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

      Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
      im Baumarkt gibt es verschiedene Gitter aus Alu oder Edelstahl /Eisen

      Eisendrahtgitter als Topfständer : 4cm x 17 cm =13gr



      auch ein 16cm Topf steht sicher




      Titanwindschutz 8,6gr
      Topständer 15gr
      20ml Carbonfilzkocher mit Deckel 20gr
      Danke für die Bilder. Ein Besuch bei unserem größten Baumarkt (Obi) brachte nicht den gewünschten Erfolg. Sie haben dort nur (eingeschweißte) Meterware für Kaninchenställe o.ä. Ob daß dann die richtige Stärke ist, ließ sich so nicht beurteilen. Oder ich habe die falsche Frage gestellt (was mir auch schon passiert ist).

      Nach wie vor bleibt es für mich ja unverständlich, daß hier (Kocherstand) nichts ohne basteln geht, von Caldera oder Hobos mal abgesehen. Warum wird das neben dem erhältlichen Windschutz nicht angeboten ?

      Ideal wäre ja auch, wenn das Teil schon gleich die runde Form wie auf den Bildern hätte.

      Kommentar


      • Ixylon
        Fuchs
        • 13.03.2007
        • 2264

        • Meine Reisen

        AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

        Das gibts bei den Metallblechen in Größen von 25 mal 50cm.
        FOLKBOAT FOREVER

        Kommentar


        • AlfBerlin
          Gesperrt
          Alter Hase
          • 16.09.2013
          • 3921

          • Meine Reisen

          AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

          Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
          Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
          Eisendrahtgitter als Topfständer : 4cm x 17 cm =13gr
          Vorsicht für Lutz ist jeder Kocher gut. So ein Eisengitter wie auf dem Foto hatte ich mir auch mal gekauft. Es war an den vielen Ecken sauscharf und praktisch nicht zu entgraten.

          Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
          Nach wie vor bleibt es für mich ja unverständlich, daß hier (Kocherstand) nichts ohne basteln geht, von Caldera oder Hobos mal abgesehen. Warum wird das neben dem erhältlichen Windschutz nicht angeboten ?
          Ich würde mich breitschlagen lassen, einen Drahtgitter-Topfständer-Versand aufzumachen, wenn genug Interesse bestünde und wenn ich jemanden fände, der das Gitter schneidet und entgratet. Wie wäre es mit 19,90€ inklusive Versandkosten (im Briefumschlag)?

          Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
          Ideal wäre ja auch, wenn das Teil schon gleich die runde Form wie auf den Bildern hätte.
          Klar, machbar für 10 Euro Aufpreis inklusive Porto (als Päckchen)

          Kommentar


          • Prachttaucher
            Freak

            Liebt das Forum
            • 21.01.2008
            • 11374

            • Meine Reisen

            AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

            Wäre insofern nett, da es sich im Topf verstauen läßt.

            Bei den Fahrradspeichen hätte man dafür nichts in punkto scharfe Kanten zu befürchten.

            Dann gab´s ja noch die Erdnussdosen-Variante. Da hätte man gleich einen Boden dabei. Was wiegt eine leere Dose, in die man ein paar Löcher gebohrt hat ? Paßt da der Abstand ?

            Kommentar


            • AlfBerlin
              Gesperrt
              Alter Hase
              • 16.09.2013
              • 3921

              • Meine Reisen

              AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

              Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
              Dann gab´s ja noch die Erdnussdosen-Variante. Da hätte man gleich einen Boden dabei. Was wiegt eine leere Dose, in die man ein paar Löcher gebohrt hat ? Paßt da der Abstand ?
              Hab schnell ne Dose Erdnüsse gegessen: Ohne Löcher wiegt die 37g. Der Abstand könnte passen, aber das Problem sind die Löcher oben. Die sollten so nahe wie möglich am Topfboden sein und den Luftabzug so wenig wie möglich behindern. Und der Topfständer sollte wenig Hitze ableiten.

              Deshalb sind Drahtgitter-Topfständer so toll. Es wird Zeit, dass ich mal wieder meinen Kocher ins Rennen werfe:


              Der Alu-Windschutz kann enger und weiter gestellt und um den Topf herum transportiert werden

              Windschutz 9g, Teelicht-Becher-Brenner 5g, Topfhalter mit eingebautem Kamineffekt 16g, 500ml Titan-Topf Evernew MugPot500 56g mit Deckel 18g. Das ganze passt in einen PotCozy (nicht abgebildet) 12g.

              Das Ganze funktioniert auch mit etwas größeren Komponenten, bis zu etwa einem 1,5-Liter-Topf.

              Kommentar


              • Ultraheavy
                Alter Hase
                • 06.02.2013
                • 3184

                • Meine Reisen

                AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

                Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
                Topfhalter mit eingebautem Kamineffekt 16g
                Erzähl mal mehr zum Kamineffekt bei Spiritusbrennern. Hochinteressantes Thema!

                Edith meint: trag doch mal was Sinnvolles bei.
                136 g Küche, auch als zweiter Herd zu benutzen. Hobo eingebaut.

                Gerade noch einmal nachgewogen. Der Kocher selbst wiegt 53 gr, davon die Platte 5 gr. Letzere benötigt man für den Betrieb als Hobo oder wenn man den Spirituskocher bei niedgrigen Temperaturen betreiben möchte. Im Hobobetrieb wird der Alu-Deckel einfach als Bodenschutz benutzt.
                Der Brenner wiegt 34 gr.
                Zuletzt geändert von Ultraheavy; 24.06.2014, 21:35.
                Ich glaub, ich schlaf am Stock

                Kommentar


                • Prachttaucher
                  Freak

                  Liebt das Forum
                  • 21.01.2008
                  • 11374

                  • Meine Reisen

                  AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

                  @Alf : und bei Deinem größermaschigen Drahtgitter (Baumarkt ?) gibt es keine scharfen Kanten ?

                  Bei mir wird´s jetzt ernst : Als Referenzsystem habe ich mal das (nicht so teure) Trangia Mini Set bestellt. Da habe ich einen nicht allzu schweren Topfständer und einen breiten Topf dabei. Als zweiten Brenner noch den 12-10 TD. An den Starlyte komme ich leider nicht ran, weil die Bestellung nur über paypal geht. Deshalb auch erstmal das Kohlefaser-Teil für eventuelle Bastelei. Wenn mir die Kocherei mit dem Trangia gut gefällt, kann ich immer noch anfangen alles zu erleichtern.

                  Mal noch eine eigenartige Frage : Wie sieht es mit Methanol als Brennstoff aus - mit Toxizität weiß ich Bescheid. Hat jemand mal damit gekocht ? Ist der Siedepunkt (65 statt 78 Grad) ein Problem ?

                  Kommentar


                  • lutz-berlin
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 08.06.2006
                    • 11845

                    • Meine Reisen

                    AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

                    die meisten amis kochen mit methanol ( gelbes heet ), kannst du nehmen




                    nur zur info: fire maple ti horizont set + primus windschutz + nomadic bushbuddy + mysolo ti spiritusbrenner + fire maple 300ti aufschraubkocher = 600 gr
                    alles ist nestbar!

                    den bushbuddy kann man auch durch eine 400 /800ml konservendose ersetzen (spart geld und gewicht )
                    Zuletzt geändert von lutz-berlin; 26.06.2014, 05:45.

                    Kommentar


                    • Prachttaucher
                      Freak

                      Liebt das Forum
                      • 21.01.2008
                      • 11374

                      • Meine Reisen

                      AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

                      Wenn mir dieses System gefällt, könnte die leichtere Variante ja so etwas werden :

                      Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
                      ...

                      MySolo Kocher (vol max 60ml ) +Alocs Topfständer + Reduzierring Esbit = 108gr dazu noch einen Windschutz ( Alu oder Titanfolie)


                      ...
                      Zumindest den Brenner bekomme ich auch aus Deutschland. Was würde der denn wiegen ?

                      Kommentar


                      • lutz-berlin
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 08.06.2006
                        • 11845

                        • Meine Reisen

                        AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

                        98gr aber zu teuer (das ist ein Esbit also Alocs Brenner)
                        hole dir den evernew mit titan topfkreuz beim trekkinglitestore,dann brauchst du noch ein bisschen Alufolie und fertig

                        den Evernew Brenner gibt es beim Fluss für 40 ( Lieferzeit ?? ) fehlt noch das Topfkreuz für 20


                        zur Not geht aber auch das Reactor Topfkreuz oder das Siege Kreuz

                        beim Siege ensteht etwas Russ weil der Abstand nicht stimmt


                        Reactorkreuz ist etwas labil
                        Zuletzt geändert von lutz-berlin; 25.06.2014, 18:30.

                        Kommentar


                        • lutz-berlin
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 08.06.2006
                          • 11845

                          • Meine Reisen

                          AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

                          Reactorkreuz sitzt umgedreht perfekt auf dem Brenner und kann auch kleine Gefäße


                          OT: warum soll ein Drahtgitter Topfständer keinen Grat haben, wird doch im Topf transportiert was soll denn da kaputt gehen?? Außderdem gibt es doch Schleifpapier


                          MySolo Ti Brenner 45gr
                          Reactor Topfkreuz ti 22gr
                          was will man mehr

                          geht auch mit meinem Pfefferminzkocher


                          also auch mit dem Zelph oder einem Dosenkocher
                          Zuletzt geändert von lutz-berlin; 25.06.2014, 19:25.

                          Kommentar


                          • AlfBerlin
                            Gesperrt
                            Alter Hase
                            • 16.09.2013
                            • 3921

                            • Meine Reisen

                            AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

                            Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
                            OT: warum soll ein Drahtgitter Topfständer keinen Grat haben, wird doch im Topf transportiert was soll denn da kaputt gehen?? Außderdem gibt es doch Schleifpapier
                            Beim Hantieren, könntest Du Deine Hände verletzen.

                            Bei dem von Dir abgebildeten Kreuzgitter ragen nach meiner Erfahrung oben und unten sehr scharfkantige Ecken heraus, die praktisch "nicht" entgratbar sind. Man kann ja nicht flach abschneiden.

                            Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
                            @Alf : und bei Deinem größermaschigen Drahtgitter (Baumarkt ?) gibt es keine scharfen Kanten ?
                            Ich schneide die senkrechten Drähte praktisch direkt am wagerechten Draht ab und schleife die Grate binnen Minuten bis zum wagerechten Draht weg.

                            Kommentar


                            • Prachttaucher
                              Freak

                              Liebt das Forum
                              • 21.01.2008
                              • 11374

                              • Meine Reisen

                              AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

                              Zitat von Ixylon Beitrag anzeigen
                              Das gibts bei den Metallblechen in Größen von 25 mal 50cm.
                              Danke, das war sehr hilfreich ! Gibt´s tatsächlich auch in der Provinz, die Mitarbeiter von... wissen nur nichts davon.

                              Jetzt kann ich ja am WE ausgiebig basteln und testen.

                              Ein deutlich leichteres Setup im Vergleich zum Kartuschenkochen speziell für Kurztouren wäre schon verlockend. Bei 1 oder 2 Wochen-Urlauben relativiert sich das wohl eher wieder durch das Zusatzgewicht an Spiritus ? Mit einer 230 er-Kartusche pro Woche (385 g) komme ich immer gut hin.

                              Kommentar


                              • Prachttaucher
                                Freak

                                Liebt das Forum
                                • 21.01.2008
                                • 11374

                                • Meine Reisen

                                AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

                                erste Kochversuche (des Spiritusneulings !) mit dem Trangia Mini :

                                + Kochzeit war o.K., Handling ging auch. Mit der Drosselklappe kam ich weniger klar. Wird die draufgelegt, werden die Düsen doch vertopft. Ansonsten da natürlich auch schwierig zu händeln beim kleinen Kocherstand.

                                - hohe gelbe Flammen, die sogar seitlich am Topf vorbei züngeln, bei Wikipedia deutlich anderes Flammenbild. Mache ich etwas falsch, oder ist das eben im Normalfall wie bei mir beobachtet ? Fehlten Luftlöcher im Windschutz ? Braucht der neue Kocher eine gewisse Einbrennzeit ? Topf ohne Deckel zu verwenden dürfte vermutlich zu nicht mehr geschmacksneutralem Kochgut führen ?
                                - obwohl ich zum Testen sogar unvergällten Alkohol (vielleicht lag es auch am fehlenden Wasser ?) verwendete : Im Vergleich zum Kochen mit Gas hatte ich doch erhebliche "Abgase", die der Wind vom Balkon in meine Wohnung blies. Mir unverständlich, wie jemand das im Zelt aushält. Ob ich in richtig freier Umgebung damit besser klarkomme, wird natürlich noch getestet.

                                Tut mir leid, daß ich mich so negativ äußere - vor der Benutzung gefiel mir das kompakte Set sehr gut. Den Brenner empfinde ich übrigens als recht leicht : Ohne Zubehör (Deckel/ Klappe) wie beim Evernew hat er ja auch nur 65 g.

                                Kommentar


                                • lutz-berlin
                                  Freak

                                  Liebt das Forum
                                  • 08.06.2006
                                  • 11845

                                  • Meine Reisen

                                  AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

                                  bei schmalen Toepfen gehen immer die .Flammen am Rand vorbei,der Geruch kommt vom Vergaellungsmittel.

                                  Mit dem Reduziering deckst du die Jets ab und der Kocher brennt nur noch in der Mitte,

                                  In den Aluwindschutz kannst du unten Loescher mit einem Locher machen.

                                  Die gelben Flammen koennen auch vom Natrium kommen( Handschweiss )

                                  Alkohol mit ca 10% Wasser verduennen , gibt weniger Russ am Topfboden

                                  den Trangia brauchst du nicht leerbrennen lassen, nach dem abkuehlen mit dem Schraubdeckel verschliessen


                                  eigentlich alles ok

                                  Kommentar


                                  • Prachttaucher
                                    Freak

                                    Liebt das Forum
                                    • 21.01.2008
                                    • 11374

                                    • Meine Reisen

                                    AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

                                    Du hast mich nicht ganz richtig verstanden :

                                    - Ich hatte zum Testen nicht vergällten, wasserfreien Alkohol
                                    - Der Topf ist der Trangia aus dem Set, nicht mein schmaler MSR. Hätte gedacht das dort alles aufeinander abgestimmt ist.

                                    Das mit dem Wasser und den Löchern wird nachher probiert.

                                    Kommentar


                                    • AlfBerlin
                                      Gesperrt
                                      Alter Hase
                                      • 16.09.2013
                                      • 3921

                                      • Meine Reisen

                                      AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

                                      @Prachttaucher, vielleicht war Dein unvergällter und wasserfreier Spritus nicht optimal geeignet? Ist ja auch eigentlich zu schade zum Verbrennen! Soweit ich mich erinnere, soll man laut Trangia den Trangia normalerweise mit dem offenen Reduzierring betreiben. Das reduziert nach meiner Erfahrung die Leistung um etwa 1/3. Und dann sollten die Flammen weniger am Topfrand hochschlagen. Ich habe den angenieteten Deckel vom Reduzierring gelöst und kann ihn so im Nachhinein noch mit Hilfe der Topfzange auf den Reduzierring legen und die Kocherleistung einfach und passend einstellen.

                                      Kommentar


                                      • lutz-berlin
                                        Freak

                                        Liebt das Forum
                                        • 08.06.2006
                                        • 11845

                                        • Meine Reisen

                                        AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

                                        unvergaellten alcohol tringt man und verbrennt ihn nicht:eek:

                                        das ist normal bei einem. ( Messing ) Brenner, Alkohol verdampft,kann aber direkt unter dem Topf nicht verbrennen da da die Atmosphaere mit Wasserdampf und Kohlendioxyd gesaettigt ist, also brennt der ueberschuessige Alkoholdampf erst am Topfrand wo wieder genug Sauerstoff ist

                                        Reduzierring verwenden

                                        Windschutz nicht zu eng um den Topf
                                        Zuletzt geändert von lutz-berlin; 27.06.2014, 16:32.

                                        Kommentar


                                        • Prachttaucher
                                          Freak

                                          Liebt das Forum
                                          • 21.01.2008
                                          • 11374

                                          • Meine Reisen

                                          AW: leichter, einfacher Spirituskocher als Backup zu Gas gesucht

                                          Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
                                          ...Ich habe den angenieteten Deckel vom Reduzierring gelöst und kann ihn so im Nachhinein noch mit Hilfe der Topfzange auf den Reduzierring legen und die Kocherleistung einfach und passend einstellen.
                                          Danke, das war sehr hilfreich. Vorher ließ sich das Teil garnicht vernünftig auflegen. Jetzt bekomme ich schon mal etwas Gefühl dafür. Mit dem Ring ist es eher ein sehr dezentes Köcheln, auch wenn man die Klappe wegläßt. Um Wasser für Kaffee warm zu machen eigentlich zu wenig, zum Auslöschen oder runterbrennen aber gut.

                                          Ohne den Ring brennt es jetzt mit 90% EtOH und den Lutz´schen Windschutzlöchern ruhiger, oder ich hab mich dran gewöhnt bzw. weniger Angst, weil ich ja jetzt die Wirkung des Reduzierringes kenne. 350 ml heißes Wasser mit weniger als 15 ml Brennstoff in ca. 5 min.... das finde ich o.K. Da dürfen auch ein paar Flämmchen hochschlagen. Heißen Windschutz und Topf abnehmen ist noch etwas fummlig.

                                          Ins Zelt kommt mir das Teil aber nicht und wenn Ihr noch so schwärmt. Ich vermute aber mal, daß es da auch immer ums große Set geht, wo alles bestimmt sicherer ist.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X