Mein Outdoorerlebnis - heute

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Atze1407
    Fuchs
    • 02.07.2009
    • 2425

    • Meine Reisen

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Sehr schön. Ich sitze zu Hause und bin blind wie ein Huhn und muss mir solche Bilder ansehen.
    Wenn du den Charakter eines Menschen kennenlernen willst, gib ihm Macht.
    Abraham Lincoln

    Kommentar


    • Torres
      Freak

      Liebt das Forum
      • 16.08.2008
      • 26793

      • Meine Reisen

      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

      Gestern und heute meine Pausen für Spaziergänge genutzt. Andere sahen verfroren aus, ich war glücklich























      "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

      Kommentar


      • Inukshuk
        Dauerbesucher
        • 19.12.2003
        • 951

        • Meine Reisen

        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

        Leider ohne Fotos, aber heute bei strahlendem Sonnenschein und leichten Minusgraden mit dem Mountainbike durch den frisch verschneiten Wald gefahren, wow, war das schön. Und das in Holland!
        I let my mind wander and it never came back.

        Kommentar


        • SwissFlint
          Lebt im Forum
          • 31.07.2007
          • 8565

          • Meine Reisen

          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

          Bei mind. 50cm Schnee.. gibts nur eins: Schneeschaufeln
          und das wird die nächsten 5 Tage so weitergehen...
          Zurück von Weltreise! http://ramblingrose.ch/

          Kommentar


          • adlatus
            Anfänger im Forum
            • 28.01.2012
            • 41

            • Meine Reisen

            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

            na dann viel Spaß ;)

            Hier sind es zum Glück nicht ganz so viele cm, so dass das Schneeschieben sich in Grenzen hält

            schönen 2. Advent allerseits
            Über einen Besuch auf meiner Seite würde ich mich sehr freuen:

            Kletterkirche - erste und einzige Kirche Deutschlands, in der geklettert werden darf!

            Kommentar


            • Fletcher

              Fuchs
              • 24.02.2012
              • 1109

              • Meine Reisen

              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

              Jaaaa, auch ich war heute im Winterwonderland unterwegs


              für schnellfließende Gewässer sind -5°C zuwenig zum zufrieren


              heute war ich auf ner alten Bahntrasse unterwegs


              Dauerfrost hinterlässt doch Spuren


              So schön kann nur Winter sein


              meinen Lieblingsfleischlieferanten stört der Frost nicht im Geringsten


              das Schild ist mir noch nie aufgefallen


              da musste ich noch durch, dann gabs heiße Schoki mit Sahnehaube

              Fazit: Es war mal wieder ne schöne Wanderung durch Angeln, nur hatte ich für -5°C zuerst zuviel an.
              Begegnet bin ich auf 14Km vier Menschen, sechs Hunden, ner Herde Galloways, zwei Rehen und einem Auto.
              Leider solls wärmer werden
              Das letzte Hemd hat keine Taschen

              Kommentar


              • Elchin
                Neu im Forum
                • 08.12.2012
                • 8

                • Meine Reisen

                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                Hallo,
                ich hab mich dank meinem Fernweh hier gerade im Forum angemeldet. Der Blick aus dem Fenster wurde zwar durch die Bilder nicht minder Sehensüchtig aber trotzdem ist es total schön die viele Bilder zu sehen und zu wissen, dass da draußen ein ganzer Haufen gleichgesinnter rumlaufen :-)

                Immerhin hatte ich von der Couch aus eine schöne Aussicht, und eine warme Couch und ein heißer Kakao haben auch sein schönes!

                Kommentar


                • Tribeleer
                  Anfänger im Forum
                  • 03.05.2012
                  • 28

                  • Meine Reisen

                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                  mal ne ganz andere art von outdoor-erlebnis: demo in köln. ich konnte meine wanderschuhe im schnee(matsch) testen. läuft.

                  für interessierte gibt es fotos: http://www.roteboecke.com/wp/?page_i...=10&gallery=86

                  Kommentar


                  • smeagolvomloh
                    Fuchs
                    • 07.06.2008
                    • 1929

                    • Meine Reisen

                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                    Auch wenn der erste Schnee gefallen ist und etwas neues "weiß" hinzugekommen ist, haben wir immer noch Herbst. Viel marschieren konnte ich heute nicht (Knieschmerzen), aber bei so einem geilen Wetter muss man einfach in den Wald.

















                    "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
                    Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

                    Kommentar


                    • Lodjur
                      Dauerbesucher
                      • 04.08.2004
                      • 771

                      • Meine Reisen

                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                      Hi smeagolvomloh,
                      darf man fragen wo das letzte Bild (Sonnenuntergang) entstanden ist ? Kommt mir sehr bekannt vor
                      CU Bernd
                      Nicht nur drüber reden,.... mach es!

                      Kommentar


                      • smeagolvomloh
                        Fuchs
                        • 07.06.2008
                        • 1929

                        • Meine Reisen

                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                        Zitat von Lodjur Beitrag anzeigen
                        Hi smeagolvomloh,
                        darf man fragen wo das letzte Bild (Sonnenuntergang) entstanden ist ? Kommt mir sehr bekannt vor
                        CU Bernd
                        Wuppertal, Lichtscheid, mit Blickrichtung nach Westen.
                        "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
                        Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

                        Kommentar


                        • Tie_Fish
                          Alter Hase
                          • 03.01.2008
                          • 3550

                          • Meine Reisen

                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                          Zitat von smeagolvomloh Beitrag anzeigen
                          ....mit Blickrichtung nach Westen.
                          Der war gut!
                          Grüße, Tie »

                          Kommentar


                          • Gast-Avatar

                            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                            Das neue Außenzelt mal anprobiert und die Schlafsackangabe geprüft:
                            1 Uhr: Merinoshirt langärmlig
                            1.30 Uhr: Powerstretchhose doch vorsichtshalber. Weigerung, die Mütze zu tragen.
                            3 Uhr: Powerstretchoberteil und auch irgendwann Socken angezogen. Buff über die Ohren
                            4 Uhr: Inlet.
                            5 Uhr: Kufa-Jacke mit Kapuze, praktischer als zugeschnürte Schlafsackkapuze. Eigentlich müsste man mal kurz raus.
                            Gegen 8 von zwei Joggern geweckt, sonniger Wintermorgen, Schnee knochentrocken, fix zusammengeräumt.
                            9.30: Tee zu Hause, jetzt wieder grau.

                            Kamerabatterie am Morgen leer. -7 Grad sollten es sein, gefühlt wie -11. Jemand meint, es wären -15 gewesen. Ging so. Eine wirklich dicke Matte würde das Ganze verbessern. So ein Hubba ist nicht direkt ein Winterzelt, obwohl man bei so Zelten zunehmend liest, mit "solid" Innenzelt wäre es sofort eins. Es hat nicht geschneit und wehte kaum.
                            Zuletzt geändert von winnetoux; 09.12.2012, 14:14.

                            Kommentar


                            • Nita
                              Fuchs
                              • 11.07.2008
                              • 1503

                              • Meine Reisen

                              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                              Zitat von winnetoux Beitrag anzeigen
                              Das neue Außenzelt mal anprobiert und die Schlafsackangabe geprüft:
                              1 Uhr: Merinoshirt langärmlig
                              1.30 Uhr: Powerstretchhose doch vorsichtshalber. Weigerung, die Mütze zu tragen.
                              3 Uhr: Powerstretchoberteil und auch irgendwann Socken angezogen. Buff über die Ohren
                              4 Uhr: Inlet.
                              5 Uhr: Kufa-Jacke mit Kapuze, praktischer als zugeschnürte Schlafsackkapuze. Eigentlich müsste man mal kurz raus.
                              Gegen 8 von zwei Joggern geweckt, sonniger Wintermorgen, Schnee knochentrocken, fix zusammengeräumt.
                              9.30: Tee zu Hause, jetzt wieder grau.
                              Was waren denn die offiziellen Schlafsackangaben, haben sie für Dich gestimmt?
                              -----------------------------------------------------------------

                              Heute den ganzen Tag bei +2° und Schneeregen draußen in leichten Sportklamotten und (sofort nassen) -schuhen verbracht, dabei viel rumgestanden oder -getrabt. Nach fünf Stunden Wartezeit kurz etwas Aktion gehabt (), danach aber erst richtig nass und fertig gewesen. Erst zu Hause nach 30min duschen langsam zu sich gekommen. Oh ja, ein Erlebnis.
                              Reiseberichte

                              Kommentar


                              • Gast-Avatar

                                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                Was waren denn die offiziellen Schlafsackangaben, haben sie für Dich gestimmt?
                                Schlafsack angeblich bis -10, interpretiere ich als untere Komfortgrenze, 600 g Daune. Außenhülle zu dünn, Wärme verflüchtigt sich fix?

                                Wenn ich mir die Nachtereignisliste betrachte, weiß nicht so recht, im Schlafsack selbst fand ich es gar nicht so kalt, bis auf irgendwann die großen Zehen. Kuschlig warm wurde mir nicht, eben sukzessive kälter. Wie üblich störte der kalte Untergrund doch ziemlich.

                                Ich schiebe es also mehr auf die Matte(n), dünne Evazote und alte etwas platte RidgeRest. -15 scheint mir etwas übertrieben, -7 zu wenig, also -11 (als Angabe in Bodennähe gefunden) - Ist auch nicht so wichtig, war nur ein kleiner Spaßtest, es war zumindest definitiv kälter als die Frostnacht, bei der ich kuschlig genächtigt habe. (bzgl. Matte stell ich aber auch etwas Gewöhnung fest, so nach ein paar Tagen findet man es evtl. nicht mehr kalt, zumindest, wenn kein Schnee drunter ist) So Aktionen wie du mache ich gewiss nicht, ich konnte da bisher nichts zu sagen, weil ich das immer noch verarbeiten muss, diese km usw. Was hast du heute gemacht, Seemarathon und versehentlich eingebrochen?

                                Fazit: Ich kann damit überleben und sogar mal einschlafen, heute gab es Suppe. Sollte es ein nächstes Mal geben, evtl. gleich komplett angezogen, zum Vergleich. Und nicht weiter als 4 km von der Heizung entfernt.
                                Zuletzt geändert von winnetoux; 09.12.2012, 20:22.

                                Kommentar


                                • Nita
                                  Fuchs
                                  • 11.07.2008
                                  • 1503

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                  Danke für den Bericht, Winnetoux! Klingt so, als ob wäre es mit einer dickeren Matte wirklich OK gewesen.

                                  OT: nein-nein, beim den Läufen bin ich ein seltener Gast ;) Je länger die Strecke desto entspannter finde ich es übrigens, weil man (ich!) dann legal gehen kann und sich keinen Stress um die Sekunden machen muss. Heute war aber Rudern dran und es gab so viel Durcheinander mit Startzeiten usw., dass ich einige Stunden warten musste. Gefroren haben aber sowieso alle, bei dem Wetter kein Wunder.
                                  Reiseberichte

                                  Kommentar


                                  • Goettergatte
                                    Freak

                                    Liebt das Forum
                                    • 13.01.2009
                                    • 25800

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                    Zitat von smeagolvomloh Beitrag anzeigen
                                    Wuppertal, Lichtscheid, mit Blickrichtung nach Westen.
                                    Ach!
                                    Ich hatte stets das Gefühl, deine Bilder entstünden im Viereck Bergischborn-Bayenburg-Hölzerne Klinke-Remmlingrade
                                    "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
                                    Mit erkaltetem Knie;------------------------------
                                    Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
                                    Der über Felsen fuhr."________havamal
                                    --------

                                    Kommentar


                                    • Lodjur
                                      Dauerbesucher
                                      • 04.08.2004
                                      • 771

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                      @smeagolvomloh
                                      Danke. War es doch nicht. Bei mir gibt es eine Wiese die könnte ein Zwilling sein.
                                      CU Bernd
                                      Nicht nur drüber reden,.... mach es!

                                      Kommentar


                                      • Jack68
                                        Erfahren
                                        • 30.03.2012
                                        • 401

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                        ...Spaziergang auf einem Feldweg, Schneewehe ,5 Meter hoch...Hund kehrte um und ließ mich in der Wehe stecken...Danke!
                                        ...

                                        Kommentar


                                        • November
                                          Freak

                                          Liebt das Forum
                                          • 17.11.2006
                                          • 10639

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                          Wir waren übers Wochenende im tiefverschneiten Erzgebirge. Ohne Schneeschuhe ging stellenweise gar nichts mehr.
                                          Die Nacht von Sonnabend auf Sonntag war klirrekalt.













                                          Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X