Vorstellung der outdoorseiten-Netiquette - Die Elf Gebote

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pfad-Finder
    antwortet
    AW: Vorstellung der outdoorseiten-Netiquette - Die Elf Gebote

    Habe mal die unkontroversen Anregungen eingefügt sowie Punkt 8 umformuliert. Hier war uns nämlich eine ältere Version durchgerutscht.

    @Moving Hobbit:
    In Punkt 2. finde ich den Satz "Die Würde des Users ist unantastbar" zu hochtrabend .... Besser fände ich etwas wie: Diskussionen sind erwünscht; für Diffamierungen, Beleidigungen und Streit ohne Argumente bietet dieses Forum hingegen keinen Platz, denn das bringt niemanden weiter.
    Wir haben bewusst prägnante, kurze und auch "aneckende" Formulierungen gewählt, denn die allgemeine Lebenserfahrung zeigt, dass sich der Leser die am ehesten merkt. Deswegen auch "Die Elf Gebote". Nicht zehn. Und die mit einem leichten Augenzwinkern. Für diejenigen, die es ganz genau und juristisch scharf wissen wollen, haben wir die "Nutzungsbedingungen."

    Pfad-Finder

    ----

    outdoorseiten-Netiquette - Die Elf Gebote

    1. Jeder, der sich mit den Zielen des Vereins und des Forums identifizieren kann, ist willkommen, sei es als lesender Gast oder angemeldeter Benutzer. Wir legen Wert auf die Einhaltung eines freundlichen und höflichen Umgangs. Die Anstands- und Höflichkeitsregeln, die von Angesicht zu Angesicht gelten, gelten auch auf outdoorseiten.net (ods).

    2. Behandle die anderen User so, wie Du auch von ihnen behandelt werden willst. Die Würde des Users ist unantastbar. Sei respektvoll, übe Nachsicht mit weniger erfahrenen Usern und provoziere keinen Streit. Halte Dich an die staatlichen Gesetze und Vorschriften.

    3. Denke daran, dass outdoorseiten.net ausschließlich von Ehrenamtlichen in Gang gehalten wird. Sie wenden dafür viel Zeit auf. Erspare ihnen unnötige Arbeit, und erspare ihnen vor allem jegliche Form von Ärger. Im übrigen bringt es das Wesen eines Outdoor-Forums mit sich, dass Moderatoren und Administratoren gerne selbst draußen sind. Bitte habe Geduld, wenn Reaktionen und Antworten unter Umständen länger dauern. Auch Moderatoren und Administratoren sind nur Menschen.

    4. Nutze die Suchfunktion sorgfältig. Viele Fragen sind schon einmal beantwortet worden.
    Hinweis: Die im Forum vorhandene eigene Suchfunktion lehnt Suchen nach Begriffen mit drei und weniger Buchstaben ab. In diesem Fall nutze bitte bei Google die erweiterte Suche mit der Einschränkung auf die Domain „outdoorseiten.net“.

    5. Starte nicht zu jeder Frage einen eigenen Thread, sondern hänge Deine Frage möglichst an einen passenden Thread an. Damit wird einer Zersplitterung des Wissens vorgebeugt. Zugleich sehen die anderen User, dass Du Dich bereits mit der Suchfunktion um eine Antwort bemüht hast. Viele Fragen kann übrigens die einschlägige Papierliteratur beantworten. outdoorseiten.net-User sind keine Pauschalreiseberater. Sie ersetzen auch keinen gedruckten Reiseführer.

    6. Wer nimmt, sollte auch geben. Wer von der Gemeinschaft viel individuelle Beratungsleistung empfängt, sollte sich mit eigenen Beiträgen wie zum Beispiel einem Reisebericht oder einem Ausrüstungs-Erfahrungsbericht revanchieren.

    7. Bleibe beim Thema des Threads. Ständige Off-Topic-Einwürfe stören andere Nutzer, die sich zügig in einem Thread informieren wollen. Off-Topic-Diskussionen können jederzeit gelöscht werden! Im Zweifelsfall kann ein Moderator gebeten werden, erhaltenswürdige Off-Topic-Diskussion in einen neuen Thread zu verschieben. Für Off-Topic-Diskussionen gibt es darüber hinaus das Unterforum „Lagerfeuer“. Auch hier ist aber im Grundsatz ein Outdoorbezug der Themen erwünscht.

    8. Überlege reiflich, bevor Du politische oder religiöse Diskussionen startest. Sie tendieren dazu, das friedliche Miteinander der User zu stören.

    9. Achte fremdes Urheberrecht, wenn Du Texte und Bilder einstellst. Gehe mit fremden Inhalten so respektvoll um, wie Du Dir wünschst, dass andere mit Deinen Inhalten umgehen.

    10. Die Galerie dient dazu, Bilder für Beiträge auf outdoorseiten.net bereitzustellen – wie zum Beispiel für Reiseberichte oder Produkttests. Es ist kein Familien-Fotoalbum. Bitte denke daran, dass manche User immer noch mit Modem ins Internet gehen. Stelle daher im Grundsatz nur verkleinerte (herunterskalierte) Bilder ein, um die Ladezeit gering zu halten.
    Hinweis: Die im Forum maximal dargestellte Kantenlänge eines Bildes beträgt derzeit 700 Pixel.

    11. Werbung ist nicht nur verboten, sondern auch unerwünscht. Wirklich!


    Verstöße können mit Hinweisen oder Verwarnungen, im Wiederholungsfalle oder in schweren Fällen mit temporärer Sperre oder gar Ausschluss geahndet werden. Einzelheiten sind den Nutzungsbedingungen zu entnehmen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • T0M
    antwortet
    AW: Vorstellung der outdoorseiten-Netiquette - Die Elf Gebote

    Sehr gut geschrieben, vor allem kommt es vom Tonfall überhaupt nicht herablassend oder belehrend an. Ich fühle mich damit absolut auf Augenhöhe angesprochen!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Atze1407
    antwortet
    AW: Vorstellung der outdoorseiten-Netiquette - Die Elf Gebote

    Zitat von Ditschi Beitrag anzeigen
    Hallo,
    in aller Kürze: gelungen!

    Man kann sich an Formulierungen reiben, aber das wären nur Marginalien. Lohnt nicht.
    Laßt es so stehen.

    Gruß Ditschi
    Sehe ich auch so.

    Gruß
    Atze1407

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ditschi
    antwortet
    AW: Vorstellung der outdoorseiten-Netiquette - Die Elf Gebote

    ... Ist ja nicht die Wittenberger Kirchentür.[/QUOTE]

    OT für die Vergeßlichen:

    ....an die Martin Luther 95 Prothesen nagelte ...

    Gruß Ditschi

    Einen Kommentar schreiben:


  • Werner Hohn
    antwortet
    AW: Vorstellung der outdoorseiten-Netiquette - Die Elf Gebote

    Zitat von volx-wolf Beitrag anzeigen
    Inhaltich ist es voll & ganz okay. Ich stehe dazu,
    OT: aber sprachlich erinnert es mich irgendwie daran


    Zitat von Moving Hobbit Beitrag anzeigen
    Super Idee und gut umgesetzt. Ich bin hier ja nicht so oft, deswegen weiß ich nicht, ob es sich ziemt, mich inhaltlich zu den "Geboten" äußern. Ich wage es trotzdem, denn beim Durchlesen bin ich über zwei kleine Dinge gestolpert:

    In Punkt 2. finde ich den Satz "Die Würde des Users ist unantastbar" zu hochtrabend und die Anlehnung an das Grundgesetz auch unpassend. In Art. 1 GG geht es in erster Linie darum, wie der Staat seine Staatsbürger behandelt, weniger darum, wie diese sich untereinander behandeln. Besser fände ich etwas wie: Diskussionen sind erwünscht; für Diffamierungen, Beleidigungen und Streit ohne Argumente bietet dieses Forum hingegen keinen Platz, denn das bringt niemanden weiter.

    Das andere ist eine reine Formulierungsgeschichte: Punkt 3. liest sich flüssiger und bleibt inhaltlich unverändert, wenn die beiden "im Übrigen" heraus gekürzt würden.
    OT: User mit weniger als 5.000 Beiträge, dürfen sich nicht äußern. Sollen wir das Lagerfeuer wieder mitzählen?

    Nee, Quatsch, dafür steht das schließlich hier. Ist ja nicht die Wittenberger Kirchentür.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ditschi
    antwortet
    AW: Vorstellung der outdoorseiten-Netiquette - Die Elf Gebote

    Hallo,
    in aller Kürze: gelungen!

    Man kann sich an Formulierungen reiben, aber das wären nur Marginalien. Lohnt nicht.
    Laßt es so stehen.

    Gruß Ditschi

    Einen Kommentar schreiben:


  • Moving Hobbit
    antwortet
    AW: Vorstellung der outdoorseiten-Netiquette - Die Elf Gebote

    Super Idee und gut umgesetzt. Ich bin hier ja nicht so oft, deswegen weiß ich nicht, ob es sich ziemt, mich inhaltlich zu den "Geboten" äußern. Ich wage es trotzdem, denn beim Durchlesen bin ich über zwei kleine Dinge gestolpert:

    In Punkt 2. finde ich den Satz "Die Würde des Users ist unantastbar" zu hochtrabend und die Anlehnung an das Grundgesetz auch unpassend. In Art. 1 GG geht es in erster Linie darum, wie der Staat seine Staatsbürger behandelt, weniger darum, wie diese sich untereinander behandeln. Besser fände ich etwas wie: Diskussionen sind erwünscht; für Diffamierungen, Beleidigungen und Streit ohne Argumente bietet dieses Forum hingegen keinen Platz, denn das bringt niemanden weiter.

    Das andere ist eine reine Formulierungsgeschichte: Punkt 3. liest sich flüssiger und bleibt inhaltlich unverändert, wenn die beiden "im Übrigen" heraus gekürzt würden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • fraizeyt
    antwortet
    AW: Vorstellung der outdoorseiten-Netiquette - Die Elf Gebote

    Mir gefallen die Formulierung, sowohl inhaltlich als auch vom Tonfall.

    Einen Kommentar schreiben:


  • markrü
    antwortet
    AW: Vorstellung der outdoorseiten-Netiquette - Die Elf Gebote

    Zitat von volx-wolf Beitrag anzeigen
    OT: aber sprachlich erinnert es mich irgendwie daran
    Find ich nicht. Solche 'Leitsätze' klingen halt immer auf die eine oder andere Art etwas gestelzt...

    Markus

    Einen Kommentar schreiben:


  • volx-wolf
    antwortet
    AW: Vorstellung der outdoorseiten-Netiquette - Die Elf Gebote

    Inhaltich ist es voll & ganz okay. Ich stehe dazu,
    OT: aber sprachlich erinnert es mich irgendwie daran

    Einen Kommentar schreiben:


  • Werner Hohn
    antwortet
    AW: Vorstellung der outdoorseiten-Netiquette - Die Elf Gebote

    So, zusätzlich zu den neuen Regeln, der Entwurf für die outdoorseiten-Netiquette - Die Elf Gebote.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Vorstellung der outdoorseiten-Netiquette - Die Elf Gebote

    outdoorseiten-Netiquette - Die Elf Gebote

    1. Jeder, der sich mit den Zielen des Vereins und des Forums identifizieren kann, ist willkommen, sei es als lesender Gast oder angemeldeter Benutzer. Wir legen Wert auf die Einhaltung eines freundlichen und höflichen Umgangs. Die Anstands- und Höflichkeitsregeln, die von Angesicht zu Angesicht gelten, gelten auch auf outdoorseiten.net (ods).

    2. Behandle die anderen User so, wie Du auch von ihnen behandelt werden willst. Die Würde des Users ist unantastbar. Sei respektvoll, übe Nachsicht mit weniger erfahrenen Usern und provoziere keinen Streit. Halte Dich an die staatlichen Gesetze und Vorschriften.

    3. Denke daran, dass outdoorseiten.net ausschließlich von Ehrenamtlichen in Gang gehalten wird. Sie wenden dafür viel Zeit auf. Erspare ihnen unnötige Arbeit, und erspare ihnen vor allem jegliche Form von Ärger. Das Wesen eines Outdoor-Forums bringt es im übrigen mit sich, dass Moderatoren und Administratoren gerne auch selbst draußen sind. Bitte habe Geduld, wenn Reaktionen und Antworten unter Umständen länger dauern. Im übrigen: auch Moderatoren und Administratoren sind nur Menschen.

    4. Nutze die Suchfunktion sorgfältig. Viele Fragen sind schon einmal beantwortet worden.
    Hinweis: Die im Forum vorhandene eigene Suchfunktion lehnt Suchen nach Begriffen mit drei und weniger Buchstaben ab. In diesem Fall nutze bitte bei Google die erweiterte Suche mit der Einschränkung auf die Domain „outdoorseiten.net“.

    5. Starte nicht zu jeder Frage einen eigenen Thread, sondern hänge Deine Frage möglichst an einen passenden Thread an. Damit wird einer Zersplitterung des Wissens vorgebeugt. Zugleich sehen die anderen User, dass Du Dich bereits mit der Suchfunktion um eine Antwort bemüht hast. Viele Fragen kann übrigens die einschlägige Papierliteratur beantworten. outdooseiten.net-User sind keine Pauschalreiseberater. Sie ersetzen auch keinen gedruckten Reiseführer.

    6. Wer nimmt, sollte auch geben. Wer von der Gemeinschaft viel individuelle Beratungsleistung empfängt, sollte sich mit eigenen Beiträgen wie zum Beispiel einem Reisebericht oder einem Ausrüstungs-Erfahrungsbericht revanchieren.

    7. Bleibe beim Thema des Threads. Ständige Off-Topic-Einwürfe stören andere Nutzer, die sich zügig in einem Thread informieren wollen. Off-Topic-Diskussionen können jederzeit gelöscht werden! Im Zweifelsfall kann ein Moderator gebeten werden, erhaltenswürdige Off-Topic-Diskussion in einen neuen Thread zu verschieben. Für Off-Topic-Diskussionen gibt es darüber hinaus das Unterforum „Lagerfeuer“. Auch hier ist aber im Grundsatz ein Outdoorbezug der Themen erwünscht.

    8. Vermeide politische Diskussionen. Sie sind im Grundsatz unerwünscht, weil sie dazu neigen, das friedliche Miteinander der User zu stören.

    9. Achte fremdes Urheberrecht, wenn Du Texte und Bilder einstellst. Gehe mit fremden Inhalten so respektvoll um, wie Du Dir wünschst, dass andere mit Deinen Inhalten umgehen.

    10. Die Galerie dient dazu, Bilder für Beiträge auf outdoorseiten.net bereitzustellen – wie zum Beispiel für Reiseberichte oder Produkttests. Es ist kein Familien-Fotoalbum. Bitte denke daran, dass manche User immer noch mit Modem ins Internet gehen. Stelle daher im Grundsatz nur verkleinerte (herunterskalierte) Bilder ein, um die Ladezeit gering zu halten.
    Hinweis: Die im Forum maximal dargestellte Kantenlänge eines Bildes beträgt derzeit 700 Pixel.

    11. Werbung ist nicht nur verboten, sondern auch unerwünscht. Wirklich!


    Verstöße können mit Hinweisen oder Verwarnungen, im Wiederholungsfalle oder in schweren Fällen mit temporärer Sperre oder gar Ausschluss geahndet werden. Einzelheiten sind den Nutzungsbedingungen zu entnehmen.
Lädt...
X