[CH] Sommerhochtouren im Wallis

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Flachlandtiroler
    Freak
    Moderator
    Liebt das Forum
    • 14.03.2003
    • 24461

    • Meine Reisen

    [CH] Sommerhochtouren im Wallis

    Tourentyp
    Lat
    Lon
    Mitreisende
    Land: [CH]
    Reisezeit: Sommer
    Region/Kontinent: Mitteleuropa

    Perfektes Wetter, perfekte Verhältnisse am Berg -- da stapeln sich normalerweise im Wallis die Seilschaften. Es gibt aber auch einsamere Ziele, so hofften wir und steuerten das Val di Bagnes ganz im Westen des Kantons an.

    Am Staudamm Mauvoisin in Tunneln und Galerien vorbei steigt man die Almwiesen hinauf Richtung Cabane Chanrion. Ein kleines Moor am Lac de Tsofeiret bietet den Lebensraum für Wollgras (und für Bartgeier):


    Am nächsten Morgen ist man in den (wenigen) Kletterstellen zum Gipfel der "La Ruinette" (3875m) wider Erwarten keineswegs allein. Immerhin kann man nicht von überlaufen sprechen und Staus o.ä. gibt es auch nicht.

    Oben ist die Sicht frei, denn zwischen den Viertausendern um Matter- und Saastal links sowie dem Grand Combin und der Montblancgruppe rechts steht kein höherer Berg im Weg.


    So sieht der Berg vom Col de Tsofeiret aus. Noch etwas dichter dran (rechtes Foto) erkennt man zwei Felspassagen, die diagonale Führe in Bildmitte und -- nach einem Firnplateau -- den Gipfelgrat. Alles UIAA II oder leichter.
    Zuletzt geändert von Sandmanfive; 06.11.2011, 11:02. Grund: Reisecharakter eingestellt
    Meine Reisen (Karte)

  • Flachlandtiroler
    Freak
    Moderator
    Liebt das Forum
    • 14.03.2003
    • 24461

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Sommerhochtouren im Wallis

    Obengenannten Grand Combin kann man dabei also schon ausgiebig bewundern, wir nähern uns diesem aber über die Sankt-Bernard-Paßstraße und durch das Valsorey zur gleichnamigen Hütte. Eine Regenfront morgens zaubert dampfende Wolken in die Landschaft und lockt Flora und Fauna:



    Früh morgens am nächsten Tag geht es los, hier schon im ersten Dämmerlicht nahe dem Col Meitin (3611m), mit dem M. Velan gegenüber und den Lichtern von Aosta im Hintergrund.
    Auf dem Meitingrat gibt es drei Aufschwünge, teils direkt zu erklettern und mit Bohrhaken versichert, max. III+ UIAA; und teils durch Ausweichen in die verfirnte und schuttige Südwestflanke umgehbar. Im Hintergrund des rechten Bildes die Montblancgruppe.


    Auf dem Combin de Valsorey (4184m). Der Übergang zum Hauptgipfelmit seinem Richt- und Mobilfunkmast (4314m) ist nurmehr ein Schneestapfer, allein der Abstieg von diesem Hochplateau schon eine spannende Sache. Siehe rechtes Bild: Die Nordwestflanke wird von einem Eisbruch bewacht; Durchschnittsneigung 35-40 Grad, kurzzeitig auch (deutlich) mehr. Der Firn war fest bis eisig, wir haben zeitraubend mit Schrauben gesichert.
    Am Rückweg ist nochmal der Col Meitin zu überschreiten, so dass wir wie auch die Gruppe vom Vortag erst kurz vor acht in der Hütte sind. Alle anderen sind wieder den Meitingrat oder die noch schuttigere Südflanke hinab. Freundlicherweise hat die Wirtin uns eine Mords-Portion vom Nachtessen überbehalten.


    Am nächsten Morgen genießen wir das "späte" Frühstück und den Sonnenaufgang am gegenüberliegenden Montblanc (der Felszahn rechts sind die Grandes Jorasses). Im Abstieg hat man dann wieder Augen für die Natur
    Zuletzt geändert von Flachlandtiroler; 01.09.2008, 15:02.
    Meine Reisen (Karte)

    Kommentar


    • Flachlandtiroler
      Freak
      Moderator
      Liebt das Forum
      • 14.03.2003
      • 24461

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Sommerhochtouren im Wallis


      Gut ausgeruht und akklimatisiert nehmen wir uns tags darauf ein großes Ziel vor, das Weisshorn (4505m); für Flachlandtiroler natürlich -allenfalls- den Normalweg. Und der führt erstmal 4 1/2 Stunden lang durch Blumenwiesen zur Hütte. Rechts im Bild und auf der Talseite gegenüber alte Bekannte: Die Mischabelgruppe im Mattertal.


      Die Weisshornhütte ist 1900 erbaut und einmal erweitert worden; derzeit amtiert erst der dritter Hüttenwirt da oben, Luzius Kuster ist seit 41 Jahren jeden Sommer oben Link dazu.
      Von den Übernachtungsgästen kommen die allermeisten für den Weisshorn-Normalweg, aber angesichts der Anforderungen bleibt ihre Zahl überschaubar -- die Hütte hat 36 Plätze.


      Auf der Hütte ist gerade der halbe Weg geschafft, noch 1600 Höhenmeter; zeitlich ist es gerade mal ein gutes Drittel...
      So wie im rechten Foto sieht es dann aus, wenn man um drei losgezogen ist, nicht zuviele Verhauer gebaut hat , mit Sonnenaufgang den "Frühstücksplatz" erreicht und die ersten Türme des Grats hinter sich hat. Der letzte Felsturm am Ostgrat wird (rechts/nördlich) umgangen. Der scharfe Firngrat und später der Steilhang hatten überwiegend guten Trittfirn, Blankeis nur an zwei kurzen Stellen.


      Jippiie...
      Hohe Berge zu Füßen (links Matterhorn mit Nordwand, rechts Dent Blanche).

      Runter kommen sie immer sagt man, auch wenn es hier bei über 3000 Höhenmetern Abstieg und einer (nötigen) Pause auf der Hütte wieder mal recht spät wird.
      Zuletzt geändert von Flachlandtiroler; 01.09.2008, 15:03.
      Meine Reisen (Karte)

      Kommentar


      • Becks
        Freak

        Liebt das Forum
        • 11.10.2001
        • 18825

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Sommerhochtouren im Wallis

        Grml. 2 ziele die ich auch will - Weißhorn und Combin.

        grml, Neid.

        Alex
        After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

        Kommentar


        • Bergfreund333
          Erfahren
          • 13.03.2007
          • 496

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Sommerhochtouren im Wallis

          Schöne Tour. Schade, dass die Bilder so klein sind...

          Kommentar


          • volx-wolf

            Lebt im Forum
            • 14.07.2008
            • 5576

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Sommerhochtouren im Wallis

            Zitat von Bergfreund333
            Schöne Tour. Schade, dass die Bilder so klein sind...
            Klick mal drauf...

            Moralische Kultur hat ihren höchsten Stand erreicht, wenn wir erkennen,
            daß wir unsere Gedanken kontrollieren können. (C.R. Darwin)

            Kommentar


            • Flachlandtiroler
              Freak
              Moderator
              Liebt das Forum
              • 14.03.2003
              • 24461

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Sommerhochtouren im Wallis

              Zitat von Becks Beitrag anzeigen
              Grml. 2 ziele die ich auch will - Weißhorn und Combin.
              Jepp, sorry -- aber wir waren halt unter der Woche unterwegs und am Freitag abend auch zu platt, um Samstag / Sonntag noch was zu machen , sonst hätte ich Bescheid gesagt.
              Aber es gibt noch genügend andere schöne Anstiege auf die beiden und weghüpfen tun se auch nich'.
              Zitat von Bergfreund333
              Schöne Tour. Schade, dass die Bilder so klein sind...
              Was die Größe der Bilder angeht müssen 1024 Pixel eigentlich reichen. Die Thumbnails finde ich zum schnelleren Laden der Seite praktischer. Wer was hochauflösendes haben will der möge es sagen.

              Gruß, Martin
              Meine Reisen (Karte)

              Kommentar


              • Bergfreund333
                Erfahren
                • 13.03.2007
                • 496

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Sommerhochtouren im Wallis

                Zitat von volx-wolf Beitrag anzeigen
                Klick mal drauf...
                Jetzt sind sie schön und groß (ist allerdings etwas umständlich, jedes Bild anzuklciken)

                Kommentar


                • Flachlandtiroler
                  Freak
                  Moderator
                  Liebt das Forum
                  • 14.03.2003
                  • 24461

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Sommerhochtouren im Wallis

                  Zitat von Bergfreund333 Beitrag anzeigen
                  Jetzt sind sie schön und groß (ist allerdings etwas umständlich, jedes Bild anzuklciken)
                  OT: Klar -- aber nicht jeder hat gerade Breitbandzugang zur Verfügung oder möchte 'ne Viertelstunde auf den Seitenaufbau warten.
                  Außerdem kostet so das Datenvolumen dann nix bei ods.net


                  Gruß, Martin
                  Meine Reisen (Karte)

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X