Mein Outdoorerlebnis - heute

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Canislupus
    Erfahren
    • 25.08.2012
    • 103

    • Meine Reisen

    Kellersee mit Junior

    Hallo alle zusammen,

    da ich ja im nächsten Jahr mal eine Tour machen möchte, bin ich natürlich fleissig am Trainieren. Mein großer Junior (11) will auch mit, also darf er auch mit auf die Übungstouren.

    Nachdem ich mit Sohnemann zuerst 10km, dann 12,5 km gelaufen bin, sollte heute ein großer Schluck aus der Pulle genommen werden. Wir haben uns 21km vorgenommen und den Kellersee und den Ukleisee umrundet. Zwischendurch wurde zu Testzwecken Kaffe und Kakao, zum Mittag dann Nudeln gekocht um den 20 Jahre alten Spirituskocher (sieht aus wie ein Trangia, ist aber glaube ich keiner) zu neuen Ehren zu verhelfen.

    Die Tour war super und wir konnten bei Kaiserwetter einen tollen gemeinsamen Erfolg verbuchen. Kein Gemecker und Gezeter, keine Blasen und auch sonst keine Wehwehchen.

    Zu Versuchszwecken und als Beweis, dass Ostholstein auch schön ist, hier noch ein Photo (aus dem IPhone^^).

    Zuletzt geändert von Canislupus; 23.09.2012, 19:06.

    Kommentar


    • smeagolvomloh
      Fuchs
      • 07.06.2008
      • 1929

      • Meine Reisen

      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

      Heute 6 Stunden mit Hund in einem meiner Lieblingswälder (ein ehemaliger Truppenübungsplatz - große Teile stark frequentiert -und viele vollkommen unberührte Orte der Glückseligkeit). In erster Linie war ich auf der Suche nach neuen Nachtlagerplätzen. Habe auch zwei neue fantastische Plätze gefunden. Ansonsten wurde so geschaut was zur Zeit in der Natur gedeiht. Das übliche kleine Mahl war natürlich auch dabei.





      Der Versuch mit den "Kamin- und Grillanzündern" (aus wachsgeträngten Holzfasern) im Esbitkocher klappte nicht so besonders dolle. 6 min brennt so ein Teil vernünftig (dabei stark rußend), danach kokelt es nur noch vor sich hin. Für eine kleine heiße Tasse so eben geeignet. Esbit fluppt da besser.













      Schließlich wurden noch ein großer Löffel geschnitzt. Dabei habe ich mir natürlich in den Finger geschnitten:



      Vor Schreck und Wut habe ich den Löffel ins nächste Gebüsch gepfeffert - obwohl der gar nicht so schlecht geworden ist. Mal schauen, ob ich ihn in den nächsten Tagen wieder finde.

      P.S.
      Rechtschreibfehler bitte ich auf den lädierten rechten "Stinkefinger" zurückzuführen. Es ist schon erstaunlich, wie man als eigentlicher "Zehnfinger-Schreiber" mit dem Ausfall eines Fingers auf der Tastatur rumhampelt!

      Gruß Guido
      "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
      Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

      Kommentar


      • Leitwolf
        Fuchs
        • 02.03.2010
        • 2044

        • Meine Reisen

        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

        OT: Aber wenigsten im Hintergrund ODS offen - oder doch ein eigenes Bild?
        Wir sind blinde Passagiere unter einem Sternenzelt.Wir sind Koenige und Bettler auf der Suche nach uns selbst. Sind die Herrscher des Planeten, bis sie auseinander fällt.
        Und nur zu Nur zu Gast auf dieser Welt.

        Kommentar


        • smeagolvomloh
          Fuchs
          • 07.06.2008
          • 1929

          • Meine Reisen

          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

          Zitat von Leitwolf Beitrag anzeigen
          OT: Aber wenigsten im Hintergrund ODS offen - oder doch ein eigenes Bild?
          Hat nix mit ODS zu tun - eigenes Bild von einem (leider zu kurzem) Besuch in Schottland.
          "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
          Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

          Kommentar


          • MonaXY

            Fuchs
            • 30.08.2009
            • 1094

            • Meine Reisen

            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

            Zitat von smeagolvomloh Beitrag anzeigen
            Schließlich wurden noch ein großer Löffel geschnitzt. Dabei habe ich mir natürlich in den Finger geschnitten:
            Vor Schreck und Wut habe ich den Löffel ins nächste Gebüsch gepfeffert - obwohl der gar nicht so schlecht geworden ist. Mal schauen, ob ich ihn in den nächsten Tagen wieder finde.
            Gute Besserung und viel Erfolg bei deiner Suche...

            Bei uns gab es heute mal wieder richtig Sonnenschein beim Wandern in der Fränkischen:



            Kühl war es aber trotzdem...
            "Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur."
            Jean Paul

            Kommentar


            • smeagolvomloh
              Fuchs
              • 07.06.2008
              • 1929

              • Meine Reisen

              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

              Ein freier Tag - Regen - also nix wie raus auf eine schöne Wanderungen durch die Wälder und Hügel der Umgebung. Noch 3 Geocaches eingesammelt, Hund schön müde, Herrchen hungrig - geiler Tag!


              (mit der Miniknipse kriegt man den Reiher einfach nicht gut abgelichtet)


              (erstmal markieren)



              (an einem Wildgehege)


              (einen Cache gefunden)

              Ich habe den heutigen Regentag genutzt, mal wieder einen alten Poncho zu testen. Irgendwie mag ich die Dinger nicht so richtig, obwohl ich wirklich trocken geblieben bin.
              "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
              Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

              Kommentar


              • umeier

                Alter Hase
                • 13.04.2009
                • 4185

                • Meine Reisen

                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                Nachdem ich letzten Montag mein geliebtes Radl wegen unschöner Geräusche aus dem Antrieb abgestellt habe, wurde gestern Kurbel und Tretlager ausgebaut, Blätter abgebaut, gereinigt, neu zusammengeschraubt, neue HT2-Lager eingebaut etc.
                Das musste heute mit einer "kurzen" Runde getestet werden:
                Taufkirchen -> Großhesselohe -> Buchenhain -> Buchendorf -> Gauting -> Starnberg -> Tutzing -> Seeshaupt -> Berg -> Starnberg -> Wangen -> Buchenhain -> Großhesselohe -> Taufkirchen.
                Hier sollte eine GPX-Karte erscheinen! Wenn diese nicht nach wenigen Sekunden nachgeladen wird bitte die Seite aktualisieren.

                Erstes Fazit: Radl fitter als ich Knacken weg, dafür darf ich momentan spüren, dass eine Woche ohne radln nicht gut tut.

                Zunächst begann die Tour auf bekannter Strecke durch den Perlacher Forst zur Großhesseloher Eisenbahnbrücke, in deren "Untergeschoss" sich ein Fuß- und Radweg befindet. Auf westlicher Hangseite des Isartals dann durch Pullach bis nach Buchenhain und dort auf der "Via Julia" Richtung Buchendorf und weiter nach Gauting. Dann die Würm entlang nach Starnberg und von dort aus entgegen dem Uhrzeigersinn um den Starnberger See. Die Radwege dort sind teilweise sehr gut (bis Possenhofen), teilweise übelst ausgeschildert und auch die Wegführung ist mitunter lieblos. Teilweise befährt man recht schlechte Fußwege, die mehr oder weniger mit "Radfahrer gerade noch so geduldet"-Zusatzschildern ausgestattet sind. Ist natürlich ein Stück weit witzlos, wenn "offizielle" Radwege darüber geführt werden.
                Teilweise geht es über Staatsstrassen mit entsprechendem Verkehr, was gerade in Seeshaupt nicht unbedingt Laune macht. Krönung des Ganzen: In St. Heinrich zunächst linksseitig geführter Fußweg mit Radduldung, plötzlich endend => über Staatsstraße auf die rechte Seite, dort 50m über Kuppe um dann zu sehen, dass links ein benutzungspflichtiger Radweg beginnt, der nach kurzer Zeit wieder zum Fußweg mit Duldung mutiert. So machen sich Verkehrsplaner nicht beliebt ...
                Am Ostufer geht es dann aber meist direkt über für den Durchfahrtsverkehr gesperrte Kreisstraßen und ein paar Rad-/Fußwege gemütlich bis nach Berg zum Schloßpark, wo der Radfahrer zunächst mit einem "Verbot für Fahrzeuge aller Art"-Schild begrüsst wird, ein paar Meter weiter dann aber einem Hinweisschild entnehmen kann, dass das alles ned so gemeint ist und nur motorisierte Fahrzeuge verboten sind. Verdammt, warum gibt es dann entsprechende Schilder, die im Fachhandel erworben und an geeigneter Stelle angebracht werden können? Kommunale Bauämter werden niemals meine Freunde werden können ...
                Wieder in Starnberg dann rauf nach Wangen, die alte Olympiastraße idyllisch neben der A96 entlang, dann wieder in den Forstenrieder Park und auf gleicher Strecke wieder retour. In Taufkirchen noch schnell einen Abstecher zur Feuerwehr und dann heim.
                Schöne Landschaft, blöder Weg, aber als Trainingsrunde für adipöse Kurzstreckenradler durchaus nicht zu verachten

                Unterwegs noch schnell ein paar Fotos für Geograph geschossen:

                Gauting-Reismühl: Würm

                © Copyright Ulrich Meier and
                licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

                Starnberger See bei Possenhofen

                © Copyright Ulrich Meier and
                licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

                Roseninsel im Starnberger See

                © Copyright Ulrich Meier and
                licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

                Feuchtwiese bei Seeshaupt

                © Copyright Ulrich Meier and
                licensed for reuse under this Creative Commons Licence.
                Angehängte Dateien
                Zuletzt geändert von Wafer; 28.11.2020, 23:48.
                This space intentionally left blank

                Kommentar


                • Goettergatte
                  Freak

                  Liebt das Forum
                  • 13.01.2009
                  • 25634

                  • Meine Reisen

                  AW: Kellersee mit Junior

                  Zitat von Canislupus Beitrag anzeigen
                  Zu Versuchszwecken und als Beweis, dass Ostholstein auch schön ist, hier noch ein Photo (aus dem IPhone^^).

                  Ukeleisee?
                  "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
                  Mit erkaltetem Knie;------------------------------
                  Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
                  Der über Felsen fuhr."________havamal
                  --------

                  Kommentar


                  • detonator1310
                    Neu im Forum
                    • 10.09.2011
                    • 1

                    • Meine Reisen

                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                    echt schick ! :-)

                    Kommentar


                    • Canislupus
                      Erfahren
                      • 25.08.2012
                      • 103

                      • Meine Reisen

                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                      @ Göttergatte:

                      Auf dem Bild ist der Kellersee zu sehen. Bei der Wanderung haben wir aber den Ukleisee mit in die Runde genommen.
                      Ist ein schönes Fleckchen Erde und prima zu laufen.

                      Kommentar


                      • Goettergatte
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 13.01.2009
                        • 25634

                        • Meine Reisen

                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                        Zitat von Canislupus Beitrag anzeigen
                        @ Göttergatte:

                        Auf dem Bild ist der Kellersee zu sehen. Bei der Wanderung haben wir aber den Ukleisee mit in die Runde genommen.
                        Ist ein schönes Fleckchen Erde und prima zu laufen.
                        ... mit 2 Burganlagen (Hochmotte "Kaninchenberg" und slavischer Ringwall "Ukelei"), sowie dem ehem. bischöflichem Jagdhaus
                        "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
                        Mit erkaltetem Knie;------------------------------
                        Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
                        Der über Felsen fuhr."________havamal
                        --------

                        Kommentar


                        • smeagolvomloh
                          Fuchs
                          • 07.06.2008
                          • 1929

                          • Meine Reisen

                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                          Bis 14:00 Uhr arbeiten zu müssen ist an so einem herrlichen Tag nicht gerade schön. Nach der Arbeit schnell nach Hause, Hund und Kamera eingepackt und unsere kleinen Freunde im Wald besucht:



























                          "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
                          Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

                          Kommentar


                          • Sturmkobold
                            Erfahren
                            • 21.09.2012
                            • 109

                            • Meine Reisen

                            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                            Hallo!
                            Leider ohne Bilder. Die mache ich nächstes Mal.
                            Da nächstes Jahr unsere erste große Radtour geplant ist, haben wir heute das tolle Wetter ausgenutzt und haben ein wenig die Lüneburger Heide erkundet. Zuerst sind wir (4 Erw. und 3 Kinder 7-9 Jahre) mit dem Heide-Shuttle bis nach Wintermoor gefahren. Von dort aus ging es über eine schmale aber dafür recht stark befahrene Straße etwa 10km nach Schneverdingen. Da gab es erstmal ein Eis.
                            Gut gestärkt machten wir uns an die 2. Etappe. Von Schneverdingen nach Niederhaverbek, auch so ca. 10km. Die Strecke ist sehr viel (Rad-)wanderfreundlicher gestaltet und die Laune stieg. Vor allem als es den Spitzbubenweg entlang ging, ein schmaler aber sehr lauschiger Weg, den wir auch schon mal zu Fuß erkundet haben. Kurz vor Niederhaverbeck haben wir nochmal im Sonnenschein gerastet und gestärkt ging es an die letzte Etappe Niederhaverbek-Döhle über Wilsede.
                            Den Wilseder Berg kennen wir schon, daher haben wir den links liegen gelassen. Je näher wir Wilsede kamen, umso mehr Wanderer kreuzten unseren Weg. Inzwischen war schon deutlich Stalldrang zu spüren und so kamen wir nach insgesamt 35km glücklich zu Hause an.

                            Grüße aus der Lüneburger Heide
                            Sturmkobold
                            Zuletzt geändert von Sturmkobold; 30.09.2012, 17:33. Grund: Rechtschreibfehler

                            Kommentar


                            • Harry
                              Meister-Hobonaut

                              Alter Hase
                              • 10.11.2003
                              • 4755

                              • Meine Reisen

                              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                              Ein Nachmittag am Meer mit Drachensteigen und in der Sonne liegen.





                              Zuletzt geändert von Harry; 30.09.2012, 18:55.
                              Gruß Harry.
                              Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

                              Kommentar


                              • janis
                                Gerne im Forum
                                • 28.08.2010
                                • 97

                                • Meine Reisen

                                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                Ich bin heut endlich mal wieder dazu gekommen meine Kamera zu benutzen und habe das mit einem kleinen Spaziergang verbunden und dabei die Herbstsonnenstrahlen genossen


                                Das Bild sieht meiner Ansicht leicht nach Schwarzwald aus





                                Kommentar


                                • Waidmann
                                  Erfahren
                                  • 31.05.2006
                                  • 355

                                  • Meine Reisen

                                  Ich sitze grad unter fantastischem Vollmond direkt am Rothaarsteig und warte auf Wildschweine. Diese Tapatalk App ist eine tolle Sache. So ist das Forum immer mit dabei. Jetzt hab ich Zeit zum Stöbern und lesen.

                                  Ein Vollmondbild krieg ich irgendwie nicht hochgeladen... schade.
                                  Es grüßt der Waidi

                                  Kommentar


                                  • Kris
                                    Alter Hase
                                    • 07.02.2007
                                    • 2681

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                    Zitat von Waidmann Beitrag anzeigen
                                    Ich sitze grad unter fantastischem Vollmond direkt am Rothaarsteig und warte auf Wildschweine. Diese Tapatalk App ist eine tolle Sache. So ist das Forum immer mit dabei. Jetzt hab ich Zeit zum Stöbern und lesen.

                                    Ein Vollmondbild krieg ich irgendwie nicht hochgeladen... schade.
                                    OT: Du bist ja immer noch online. Jetzt mach mal das Handy aus und genieß es, draußen auf dem Rothaarsteig zu sein und schau lieber noch ein bisschen den Mond an...
                                    „Barfuß am Leben ist auch was wert.“ - Kasperl

                                    Kommentar


                                    • 7meter50
                                      Erfahren
                                      • 03.06.2010
                                      • 167

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                      Ich war heute an der Dhünn-Talsperre.
                                      Neben ein paar Geocaches war es dann eine Wanderung von 14 km die bei Sonnenschein begann und bei Regen endete.
                                      Trotz dem war es super mal wieder draussen zu sein.











                                      Das erinnerte mich an die Ritter die immer sagen: NIE!


                                      Doch noch die Kurve gekriegt!


                                      Pilze an allen Ecken


                                      Zwischendurch regnete es dann auch etwas mehr. Zumindest habe ich es dort gemerkt wo man nicht vom Wald geschützt war.




                                      Kommentar


                                      • janis
                                        Gerne im Forum
                                        • 28.08.2010
                                        • 97

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                        So viel wie heute bin ich noch nie an einem Tag gelaufen.
                                        62 Km und ca. 1600hm. Dementsprechend bin ich ziemlich fertig und werd morgen mal ein bisschen mehr schreiben und auch ein paar Bilder hochladen.

                                        Kommentar


                                        • Homer
                                          Freak

                                          Moderator
                                          Liebt das Forum
                                          • 12.01.2009
                                          • 14569

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                          eben vor der arbeit ne kleine runde mit dem fully gedreht - wollte mal schaun, ob pilze im wald rumstehen.
                                          bei windstärke 5-6 und böen bis 70kmh war das extremsportlicher, als ich es geplant hatte

                                          leider null pilze, der sommer war hier zu trocken
                                          #staythefuckhome

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X