Mein Outdoorerlebnis - heute

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • lina
    Freak

    Vorstand
    Liebt das Forum
    • 12.07.2008
    • 36674

    • Meine Reisen

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Dankesehr :-)

    Nachdem ich, zu meiner großen Überraschung, neulich am Wochenende herausgefunden habe, dass ich längeres im-Regen-radeln gar nicht so grässlich finde wie immer gedacht, gibt's davon bestimmt auch bald noch mehr

    Kommentar


    • dfens
      Dauerbesucher
      • 13.12.2010
      • 720

      • Meine Reisen

      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

      Kurztrip ins Tessin. Da das Wetter für das geplante Rheinwaldhorn zu unsicher war, gabs halt kleinere Ausflüge. Unter anderem eine Wanderung über den Alpinen Wanderweg von Dagro nach Stabbio (<2 Std.). Ich war überrascht, dass da mitten im Wald blau-weisse Wegmarkierungen angebracht waren. Später stellte sich heraus, dass man doch mal die Hände benutzen muss, und dass es einige Stellen gibt, an denen Fehltritte verboten sind. Der wunderschöne Weg scheint extrem selten begangen zu werden, bzw. wenn, dann wohl eher von Rotwild. Wir mussten jedenfalls einige Male nach dem Pfad suchen.



      Blick nach Ghiringhello. Zwischen den verfallenen Hütten steht mannshoher Farn.


      Besser nicht vom Weg abkommen!






      Verfallene Häuser in Düne


      Obst
      Some people just need a high five.
      In the face.
      With a chair.

      Kommentar


      • MonaXY

        Fuchs
        • 30.08.2009
        • 1094

        • Meine Reisen

        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

        Fichtelgebirge - hier Rudolfstein mit jeder Menge Blaubeeren...

        "Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur."
        Jean Paul

        Kommentar


        • Griffon
          Dauerbesucher
          • 13.02.2012
          • 579

          • Meine Reisen

          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

          Zitat von MonaXY Beitrag anzeigen
          ... mit jeder Menge Blaubeeren...
          ähäm, falls du das vorm Stein meinst, das ist glaub ich
          Hirschholunder, Traubenholunder Sambucus racemosa
          Die scharlachroten Früchte des Hirschholunders sind roh nicht genießbar außer für die Wildtiere und Vögel,
          gekocht und verarbeitet (ohne Kern) jedoch schon.
          Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

          Kommentar


          • MonaXY

            Fuchs
            • 30.08.2009
            • 1094

            • Meine Reisen

            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

            Zitat von Griffon Beitrag anzeigen
            ähäm, falls du das vorm Stein meinst, das ist glaub ich
            Hirschholunder, Traubenholunder Sambucus racemosa
            Die scharlachroten Früchte des Hirschholunders sind roh nicht genießbar außer für die Wildtiere und Vögel,
            gekocht und verarbeitet (ohne Kern) jedoch schon.
            Ne, diese Beeren (danke für die Info) konnte ich in der Tat nicht zuordnen, sie waren nur sehr schön für mein Foto mit einem der vielen Felsen dort geeignet. Die Blaubeeren in Bodennähe kenne (und liebe) ich schon...
            "Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur."
            Jean Paul

            Kommentar


            • wait
              Erfahren
              • 25.05.2011
              • 404

              • Meine Reisen

              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

              Hier einige Impressionen - mit Handy, hatte den Foto diesemal nicht mit: Auf der (sächsischen) Saale - am Donnerstag (geb´s ja zu) - an einem schönen Sommerabend, nachdem es tagsüber ziemlich geschüttet hat, mit ein paar Leuten.


              Auch wenn der Fluss direkt an unserem Haus vorbei fließt, habe ich zwar immer noch keinen eigenen Kanadier / Kajak - aber ausleihen geht ja auch ganz gut.


              In unserer Ecke mehr ein "Wohlfühlfluss", ohne viel Strömung - aber Spaß macht es dennoch.

              Kommentar


              • lina
                Freak

                Vorstand
                Liebt das Forum
                • 12.07.2008
                • 36674

                • Meine Reisen

                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                Wider Erwarten doch nochmal in Gegenrichtung um's Steinhuder Meer rum (zum Einkaufen, was ich eigentlich vorhatte, war's inzwischen zu spät ), aber ich hatte mich erinnert, dass es da ja doch noch den einen oder anderen hübscheren Weg gab, wo ich schon mal zu Fuß war.

                Also in Poggenhagen versuchsweise abgebogen und auf einem schmalen Weg, der immerhin auch als Radweg ausgeschildert war, durch Wiesen und das nächste Waldstück über zahlreiche Dämme (wo es zu Fuß sehr mückenreich ist) weiter



                Dann hinter dem Waldstück nach dem Fliegerhorst abgebogen in Richtung Meer, weil ich den Seeplatz vor Wunstorf suchen wollte, an dem wir, der Erinnerung nach, vielleicht mal ein Hannover-Stammtisch-Treffen machen könnten. Ist zwar nach wie vor hübsch da



                aber von der Wasserseite her erreicht man schönere und ausgedehntere Wiesen-Plätze, an die man über den Landweg leider nicht rankommt (der Plankenweg zum Seeplatz war im Übrigen – und das trotz Schuhen mit Vibram-Profilsohle – derart rutschig und abschüssig, dass ich erstmal in die Botanik gesegelt bin –– zum Glück war ich wenigstens vorher vom Rad abgestiegen )

                In Steinhude war Schützenfest mit zahlreichen Buden, was mir zu einem Abendessen verhalf – Radeln durch Gartenanlagen mit grillenden Mitbürgern ist mit leerem Magen ja eher unglücklich – und kurze Zeit später half nur noch die Flucht unter das Vordach der gerade noch geöffneten Fischbrötchenbude an der Ablegestelle zur Insel Wilhelmstein (übrigens die einzige, die noch geöffnet ist, während alle andern in Steinhude schon geschlossen sind, wie ich neulich mal herausgefunden hatte), denn die Welt ging mal wieder unter ...



                „Wollen Sie denn um's Meer herumradeln?“ fragten Ausflügler, die dort ebenfalls untergeschlüpft waren. „Jo, eigentlich schon, aber ...“ – Hm ...

                Dann entschloss sich der aktuelle Weltuntergang doch, sich wieder zu verziehen, und ich radelte unter tropfenden Bäumen weiter (zurück ist ja selten eine wirkliche Alternative ). Das Wetter wurde stetig besser, was man auch, hoffnungsvoll, in Richtung anderes See-Ufer sehen konnte, wo ich ja schließlich hin wollte (nicht auf dem Foto )




                Schmalblättriges Weidenröschen und Labkraut-Blüten

                Da die Holz-Brücke hinter Schloss Hagenburg ebenfalls etwas rutschig war, bin ich da nicht drübergesaust (das geht eh besser von der anderen Seite her), sondern es gibt diesmal ein Foto von oben, in Richtung Anlegesteg



                dahinter graste eine Herde Galloways in allen Größen sowie etwas später *neu!* ein Langohr-Reh Esel


                *tz*, immer diese Touristen ...


                Spiegelfleck-Dickkopffalter (Heteropterus morpheus)

                Nach dem Weg durch die Wiesen war dann Furten angesagt



                und so viele Graureiher hab ich noch nie auf einmal gesehen – für solche Momente wünscht man sich ein Tele



                Dann ging's weiter an den Wasserbüffeln vorbei (die verstecken sich gerade hinter den Büschen ),



                wieder ans Meer



                und gerade als der nächste Weltuntergang wieder Schwung holte, bin ich noch rechtzeitig, samt vormals schön geputztem, jetzt aber wieder komplett eingesautem Radl wieder ins Trockene gekommen.
                Zuletzt geändert von lina; 25.07.2012, 15:19. Grund: Schmetterlings-Name ergänzt

                Kommentar


                • Homer
                  Freak

                  Moderator
                  Liebt das Forum
                  • 12.01.2009
                  • 14344

                  • Meine Reisen

                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                  deine graureiher sind kraniche - daher auch so gesellig
                  #staythefuckhome

                  Kommentar


                  • lina
                    Freak

                    Vorstand
                    Liebt das Forum
                    • 12.07.2008
                    • 36674

                    • Meine Reisen

                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                    Ups, echt? Danke!

                    Kommentar


                    • ronaldo
                      Moderator
                      Lebt im Forum
                      • 24.01.2011
                      • 9400

                      • Meine Reisen

                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                      Hi,

                      na eben, sooo schlimm ist doch Regen gar nicht... Schöne Bilder!
                      Übrigens, kann das sein, dass sich die Reiher von nahem besehen als Kraniche entpuppen?

                      Grüße, Ronald
                      Zuletzt geändert von ronaldo; 15.07.2012, 13:00. Grund: wer zu spät kommt usw. usf... ;-)

                      Kommentar


                      • Homer
                        Freak

                        Moderator
                        Liebt das Forum
                        • 12.01.2009
                        • 14344

                        • Meine Reisen

                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                        @lina: wieso kommt bei allen bildern beim mouseover der gleiche link?
                        #staythefuckhome

                        Kommentar


                        • lina
                          Freak

                          Vorstand
                          Liebt das Forum
                          • 12.07.2008
                          • 36674

                          • Meine Reisen

                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                          @ronaldo: nö, Regen finde ich auch gar nicht so schlimm (jedenfalls solange in absehbarer Zeit die Aussicht auf ein trockenes Plätzchen besteht )

                          Mehr gibt mein Knipsomat bzgl. der Graupiepmätze nicht her



                          OT: @Homer: keine Ahnung, es springt beim Anklicken auch immer auf dasselbe. Dachte immer, das wäre ein Feature der Galerie kann aber eigentlich auch daran liegen, dass ich erstmal immer dasselbe Bild kopiere und im Posting nur die laufende Nummer ändere. Moment, ich werde mal empirisch tätig ..

                          Kommentar


                          • lina
                            Freak

                            Vorstand
                            Liebt das Forum
                            • 12.07.2008
                            • 36674

                            • Meine Reisen

                            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                            OT: Aaargh, ich seh schon, das Foto hat noch eine weitere zusätzliche Nummer ... – das heißt, ich müsste die letzten ca. 1000 Fotos nachbessern hrrrm ich fürchte, das muss warten, bis ich mal in ein indoorforum wechsle ...

                            So, aber beim letzten Beitrag müsste es jetzt gehen.
                            Zuletzt geändert von lina; 15.07.2012, 20:02.

                            Kommentar


                            • Ditschi
                              Freak

                              Liebt das Forum
                              • 20.07.2009
                              • 10727

                              • Meine Reisen

                              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                              Hallo,

                              ich liebe diesen Faden: die kleinen Fluchten zeugen davon, wie schön unsere Heimat ist.

                              Mit besonderem Interesse verfolge ich als Wieder-Neu- Kanufahrer die Bilder unserer Gewässer und bin beeindruckt von der Vielfalt.

                              @lina, das Bild von den Kranichen solltest Du Dir einrahmen. ( Es sind in der Tat Kraniche!) Bei meinen Wanderungen in den Mooren habe ich auch schon welche gesehen, aber leider sie auch mich. Ich erlebe diese Vögel als selten und äußerst scheu.

                              Mein outdoor-Dasein beschränkt sich zur Zeit darauf, meiner 1600 qm-Garten Herr zu werden. Bei der Nässe wächst alles wie wild, hinter meinem Rücken, da, wo ich grade war. Ich kämpfe, um nicht überwuchert zu werden.

                              Gruß Ditschi

                              Kommentar


                              • lina
                                Freak

                                Vorstand
                                Liebt das Forum
                                • 12.07.2008
                                • 36674

                                • Meine Reisen

                                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                @Ditschi: Ein Kranich saß später sogar ganz in der Nähe auf einem Zaun. Hab vorsichtig gebremst und mich angeschlichen, aber hat nix genützt: weg war er.

                                Und bzgl. Garten: Am besten gleich Giersch pflanzen: überrümpelt alles und man kann ihn wenigstens noch verspinaten Oder Minze (wenn Du Ableger haben möchtest, gerne, ich habe inzwischen eine Sorte gefunden, die sich bestens für Tee eignet)

                                Kommentar


                                • Ingwer
                                  Alter Hase
                                  • 28.09.2011
                                  • 3237

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                  Heute vormittag/mittag in Staufen gestartet, am Nachmittag bei einem Bekannten von einem Bekannten zum Kuchenessen eingekehrt, und von da aus gemütlich zum Schauinsland hoch gejoggt und wieder mit der Gondel runter. Jetzt schmerzen mir die Beine.

                                  Kommentar


                                  • smeagolvomloh
                                    Fuchs
                                    • 07.06.2008
                                    • 1929

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                    OT:
                                    @lina:
                                    Die "Kranich-Fotografie" ist wirklich verdammt schwer. Ich habe es schon so oft versucht, aber die Piepmätze sind sehr scheu. Für gescheite Fotos reichte meine Annäherungstaktik sowie die Fototechnik hinsichtlich Brennweite und Lichtstärke nicht aus.
                                    Hier mal eines der zumindest erkennbaren:

                                    "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
                                    Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

                                    Kommentar


                                    • Ditschi
                                      Freak

                                      Liebt das Forum
                                      • 20.07.2009
                                      • 10727

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                      Hallo,

                                      mein outdoor-Erlebnis heute findet drinnen statt. Wie das ?

                                      Draußen pladdert der " Sommer" auf meinen Hof. Ein Wolkenbruch, der seit 5 Stunden unvermindert anhält. Ich kann nicht einmal die Tagesschau sehen, weil Regen und Wolken die Satelliten- Schüssel blockieren.

                                      Aber heute mittag kam ein Päckchen von Amazon. Für meine Frau. Nein, für mich. Sagt sie, und schenkt mir ein Buch.

                                      Cool Camping Deutschland, von Björn Staschen.

                                      Und jetzt sitze ich da und bin völlig outdoor: die schönsten Campingplätze in ganz Deutschland nur für uns Zelter !

                                      Ohne Wohnwagen, Jägerzaun und Gartenzwerge. Lühesand ist auch drin!

                                      Ich lese mich grade fest und gönne mir dazu ein Glas Wein.

                                      Gruß Ditschi

                                      Kommentar


                                      • uli.g.
                                        Freak

                                        Liebt das Forum
                                        • 16.02.2009
                                        • 13261

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                        Hi Ditschi! Hab das Lesevergnügen nach meinem letzten Geburtstag bereits hinter mit! Nett zum Träumen und Planen! Ich hatte damals noch das dazugehörende OD-Kochbuch geschenkt bekommen ...... Bisschen arg viel "Jamie Oliver", aber ein paar ganz nette Ideen!

                                        Wünsch Dir nen schönen Abend und! : zum Wohl!!!!! Bzw. Wie heißt das bei Euch da oben? Skôl?

                                        LGULi
                                        "... „After twenty years he still grieves“ Jerry Jeff Walkers +23.10.2020"

                                        Kommentar


                                        • LihofDirk
                                          Freak

                                          Liebt das Forum
                                          • 15.02.2011
                                          • 12902

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                          Zitat von Ditschi Beitrag anzeigen
                                          Draußen pladdert der " Sommer" auf meinen Hof. Ein Wolkenbruch, der seit 5 Stunden unvermindert anhält. Ich kann nicht einmal die Tagesschau sehen, weil Regen und Wolken die Satelliten- Schüssel blockieren.
                                          Komisch, hier war warm und trocken, und ich habe früher af der Arbeit Schluß gemacht und bin mit dem WAI ein bischen durch die Pfalz geradelt. Du bist eindeutig in der falschen Gegend, was den Sommer angeht
                                          Aber wahrscheinlich sind Angeln und Sachsen ja auch nur wegen dem schlechten Wetter ausgewandert, auf die warme trockene Insel im Westen ...

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X