Barfusslaufen und Barfussschuhe

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Outdoorfetischist
    Dauerbesucher
    • 13.12.2010
    • 890

    • Meine Reisen

    AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

    Nachdem ich gestern nochmal an meinen Xeros rumgeschnippelt und jeweils ein neues Innenfußschnurloch gestanzt hab, sitzen die Schuhe spürbar besser. Beim Joggen hab ich gemerkt, dass ich enger schnüren muss. Mein rechter Fuß war recht eng geschnürt und ich hatte dort (außer den anfangs obligatorischen Toestrapblessuren) keine Probleme. Links war mehr Spielraum und ich hab mir ne Blase am Fußballen gelaufen.
    Zwischenergebnis ist also, dass meine Probleme vermutlich an der Schnürung gelegen haben. Ich werd am Ball bleiben und weitertesten.

    Gibt es hier eigentlich jemanden, der einen Direktvergleich von Xeros und Lunas (o.ä.) anstellen kann? Mich würde insbesondere interessieren, wie viel komfortabler/schonender das Gurtband der Lunas gegenüber der Schnur der Xeros ist.

    Kommentar


    • Twix
      Erfahren
      • 05.08.2006
      • 245

      • Meine Reisen

      AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

      Zitat von Goettergatte Beitrag anzeigen
      Was mich interessieren würde ist,
      wie sah Deine Wegplanung aus,
      wie lange ging es gut,
      wann wurde es schlimm
      und wurde es danach wieder besser?

      Wanderst Du sonst auch barfuß,
      wenn ja, wie kommst Du mit Schotterstrecken zurecht,
      gibt es wirklich einmal den Trainingsstand, bei dem man mit jedem Untergrund klar kommt?

      So viele fragen. Bevor ich angefangen habe für die Tour zu trainieren bin ich nicht viel Barfuß gelaufen und die Tour hat mich auch nicht zu einem überzeugten Barfußläufer gemacht.
      Generell war es so das sich bei mir mehr Hornhaut abgelaufen hat als sich aufbauen konnte. Somit wurde es nicht besser oder schlimmer sondern es ging einfach stetig Berg ab! Das hing sicher auch damit zusammen das ich viel über Teerstraßen gelaufen bin die einen recht hohen Abrieb haben. Das ist zum Teil darauf zurück zu führen dass das vom Guinnessbuch gewünscht war aber mit Waldwegen und dem Straßenbegleitgrün habe ich auch keine bessern Erfahrung gemacht. (Splitter, Glas ect.)
      Am besten läuft es sich auf der Weisen Fahrbahnmarkierung. Ja, ich gehe auf dem Strich aber das ist gefährlich wegen dem Verkehr!

      Wenn man das lange genug Trainiert kann es schon sein das man über Schotterstrecken wandern kann aber ich würde mir das nicht zu trauen.
      http://derzugvogel.de/

      Kommentar


      • Goettergatte
        Freak

        Liebt das Forum
        • 13.01.2009
        • 26015

        • Meine Reisen

        AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

        Ja, die Ashalterfahrung hab ich auch, wenn ich mehr als 10 km Asphalt wander, bekomme ich auch Blasen,
        aber auf Granit (im Bohuslän und südlichem Östfold findet man mitunter solche Strecken) stellt sich der Effekt nicht ein.
        Muß wohl an der körnigen struktur des Asphalts liegen.
        Im Vergleich zu feinerem Schotter verschiebt sich auch nichts unter dem Fuß, die Reibung ist somit auch größer.
        Allerdings kann ich mittlerweile Wege wandern, die für mich vor einem Jahr noch No-Go-Strecken waren,
        aber (noch?) nicht wirklich gut.
        Aber es gibt noch immer sehr viele Wege, die gehen garnicht.
        Hornhaut baut sich nicht auf, die Haut wird eher lederiger, zäher.
        "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
        Mit erkaltetem Knie;------------------------------
        Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
        Der über Felsen fuhr."________havamal
        --------

        Kommentar


        • sjusovaren
          Lebt im Forum
          • 06.07.2006
          • 6031

          • Meine Reisen

          AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

          Zitat von Twix Beitrag anzeigen
          Das hing sicher auch damit zusammen das ich viel über Teerstraßen gelaufen bin die einen recht hohen Abrieb haben. Das ist zum Teil darauf zurück zu führen dass das vom Guinnessbuch gewünscht war aber mit Waldwegen und dem Straßenbegleitgrün habe ich auch keine bessern Erfahrung gemacht. (Splitter, Glas ect.)
          Ich kenn mich nicht aus, wie solche Aktionen laufen, aber mir erschließt sich nicht, warum die sich vorab in deine Routenplanung einmischen?
          Hatten die sich auf Straßen mehr mediale Aufmerksamkeit erhofft? (sorry, deine Aktion ist an mir völlig vorbeigegangen ) Oder warum bewußt Asphaltstrecken?

          Hier in der Provinz erregt man jedenfalls schon Aufsehen, wenn man nur mal barfuß zum Briefkasten geht, wie ich heute wieder erleben durfte. Und das war jetzt weder sportlich motiviert, noch habe ich mit Zuschauern gerechnet.
          Heilig ist die Unterhose, wenn sie sich in Sonn' und Wind,
          frei von ihrem Alltagslose, auf ihr wahres Selbst besinnt.


          Christian Morgenstern

          Kommentar


          • Goettergatte
            Freak

            Liebt das Forum
            • 13.01.2009
            • 26015

            • Meine Reisen

            AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

            Zitat von sjusovaren Beitrag anzeigen
            Hier in der Provinz erregt man jedenfalls schon Aufsehen, wenn man nur mal barfuß zum Briefkasten geht, wie ich heute wieder erleben durfte. Und das war jetzt weder sportlich motiviert, noch habe ich mit Zuschauern gerechnet.
            Aufsehen erregt man ja bereits im Norden, wenn man barfuß am Meer, Watt, Deich und Strand ist,
            zumindest in Dezember und Januar.

            In Mittelhessen jedoch schenken mir die Bäckerinnen aber mitlerweile keine Brote mehr,
            die kennen mich jetzt
            "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
            Mit erkaltetem Knie;------------------------------
            Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
            Der über Felsen fuhr."________havamal
            --------

            Kommentar


            • Twix
              Erfahren
              • 05.08.2006
              • 245

              • Meine Reisen

              AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

              Zitat von sjusovaren Beitrag anzeigen
              Ich kenn mich nicht aus, wie solche Aktionen laufen, aber mir erschließt sich nicht, warum die sich vorab in deine Routenplanung einmischen?
              Hatten die sich auf Straßen mehr mediale Aufmerksamkeit erhofft? (sorry, deine Aktion ist an mir völlig vorbeigegangen ) Oder warum bewußt Asphaltstrecken?
              Es ging nicht um die Aufmerksamkeit sondern er darum dass die Später besser nachvollziehen können wo man lang gelaufen ist.
              Da die ganze Tour mit GPS aufgezeichnet wurde, kann man schon einige Wanderwege laufen, was ich auch getan habe. Wenn man später aber Daten einreicht bei dem man 3tage lang Luftlinie durch irgendwelche Ackerflächen gelaufen ist, werden die sich schon fragen kann das sein? Und im Zweifel wird der Rekord dann aberkennen. Das muss man ja nicht riskieren.

              Unabhängig davon findet man in Deutschland aber auch selten passende Wanderwege die grade dahin führen wohin man auch möchte. Zumindest nicht während der Reise, man hätte sich vorher besser informieren müssen.
              http://derzugvogel.de/

              Kommentar


              • derray

                Vorstand
                Alter Hase
                • 16.09.2010
                • 4593

                • Meine Reisen

                AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                Hallo!
                Hier eine sehr schöne Doku zum Thema Laufen, die ich heute gefunden habe. Vielleicht interessierts den einen oder anderen.

                http://www.youtube.com/watch?v=mc8ds6NYxvE

                mfg
                der Ray

                Kommentar


                • weiblicht
                  Neu im Forum
                  • 01.07.2014
                  • 6

                  • Meine Reisen

                  AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                  Hallöchen,

                  ich bin noch ziemlich neu hier, bin aber grad zufällig über diesen Thread gestoßen und wollte nur kurz was dazu beitragen.

                  Ich trage seit zwei Jahren (glaube ich?) senmotic pure shoes. Ich bin gelernte Physiotherapeutin und muss deswegen über viele angebliche Barfußschuhe ziemlich schmunzeln. In den senmotic (ich hoffe die wurden hier noch nicht erwähnt, ich war wirklich zu faul zu suchen *duck*) ist aber irgendwie alles richtig gemacht worden. Eigentlich sind es eher Schuhe die gleichzeitig schick und leger sein sollen, aber vor allem die 'Winterschuhe' sind auch welche, die ich zum kraxeln über Berg und Tal trage. Ich füg mal den Link zu ihrer Homepage ein und zu einem Blog über den ich zu den Schuhen fand.


                  Solltet ihr euch darüber schon ausgelassen haben und den Blog auch schon kennen, dann ignoriert den Beitrag einfach Ich erlaub es euch! Wie gesagt, ich stolperte und wollte nur schnell von meinen Schuhen erzählen, weil ich so glücklich mit denen bin.
                  Zuletzt geändert von Vegareve; 01.07.2014, 18:57. Grund: Links entfernt

                  Kommentar


                  • fw2
                    Erfahren
                    • 31.01.2014
                    • 264

                    • Meine Reisen

                    AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                    barfußschuhe für knapp 7€

                    Kommentar


                    • peter-hoehle

                      Lebt im Forum
                      • 18.01.2008
                      • 5141

                      • Meine Reisen

                      AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                      Wenn du mit denen eine Wanderung machen willst,
                      solltest du ein Paar Ersatzschuhe im Rucksack haben.
                      Die Gummisohle wird keine Tagestour auf festem Untergrund
                      (Schotter,Feldweg,Felsen,Asphalt) durchhalten.

                      Gruß Peter
                      Wir reis(t)en um die Welt, und verleb(t)en unser Geld.
                      Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

                      Kommentar


                      • derray

                        Vorstand
                        Alter Hase
                        • 16.09.2010
                        • 4593

                        • Meine Reisen

                        AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                        Zitat von peter-hoehle Beitrag anzeigen
                        Die Gummisohle wird keine Tagestour auf festem Untergrund
                        (Schotter,Feldweg,Felsen,Asphalt) durchhalten.
                        Richtig!

                        Ich hab sie mir trotzdem gekauft, aber für einen anderen Einsatzzweck. Ich nutze sie ind der Sporthalle zum Warmmachen vor dem Basketballtraining. Dadurch hab ich auf dem eigentlich rutschigen Hallenboden erstaunlich guten Grip.
                        mfg
                        der Ray

                        Kommentar


                        • dihaehnchen
                          Gesperrt
                          Anfänger im Forum
                          • 28.06.2014
                          • 42

                          • Meine Reisen

                          AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                          Wow genau sowas habe ich gesucht. Hab sie mir gleich bestellt. Mal sehen, wie die sind.
                          Im Notfall kann man die ja noch immer als Hausschuhe anziehen

                          Kommentar


                          • Outdoorfetischist
                            Dauerbesucher
                            • 13.12.2010
                            • 890

                            • Meine Reisen

                            AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                            Hat hier jemand Erfahrungen mit Lunas bei nassen Gegebenheiten? Fast alle Huaraches haben das Problem, dass man auf der Sohle herumrutschst, sobald es nass wird (meine Xeros eingeschlossen). Luna selbst bewirbt für das MGT Fußbett als besonders rutschfest bei Nässe. Hat dazu jemand Erfahrungen?

                            Kommentar


                            • Nordmarka
                              Erfahren
                              • 26.08.2013
                              • 229

                              • Meine Reisen

                              AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                              Mit LUNAs habe ich keine Erfahrung, aber meine Selfmade-Huaraches (VibramClaw-Sohle plus Zeltschnur) schlagen sich auch bei Næsse erstaunlich gut, war selbst ueberrascht. Ich schnuere sie dann nur etwas enger als normal. Vor drei Wochen habe ich mich mit denen auf die erste Zweitagestour seit dem Achillessehnenstreik gewagt, noch mit wenig Strecke, aber durchaus immer wieder feuchtem Untergrund und das ging auch mit Rucksack prima.
                              Zuletzt geändert von Nordmarka; 06.07.2014, 19:34.

                              Kommentar


                              • AlfBerlin
                                Alter Hase
                                • 16.09.2013
                                • 4339

                                • Meine Reisen

                                AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                                Kai Sackmann hat gerade ein Fazit seiner Barfuß-Schuh-Zeit auf Auf Youtube veröffentlicht.

                                Kommentar


                                • cane

                                  Alter Hase
                                  • 21.10.2011
                                  • 4401

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                                  Zitat von Outdoorfetischist Beitrag anzeigen
                                  Hat hier jemand Erfahrungen mit Lunas bei nassen Gegebenheiten? Fast alle Huaraches haben das Problem, dass man auf der Sohle herumrutschst, sobald es nass wird (meine Xeros eingeschlossen). Luna selbst bewirbt für das MGT Fußbett als besonders rutschfest bei Nässe. Hat dazu jemand Erfahrungen?
                                  Ich bin die letzten Wochen bewusst mit den Lunas bei Regen gewandert. Nässe macht dem MGT Fussbett überhaupt nichts, sebst bei extremen Steigungen mitten durch den wald ohne Wege kommst Du problemlos hoch. kaum ein Unterschied zu Trailrunnern.

                                  Einzigst als ich durch einen schlammigen bereich gewatet bin ist der Grip zwischen Fuß und Sohne verlorengegangen ob der Schlammschicht. einfach ind er nächsten Pfütze abgespült und fertig.

                                  mfg
                                  cane

                                  Kommentar


                                  • boulderite
                                    Fuchs
                                    • 12.05.2012
                                    • 1260

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                                    Ist bei mir auch so, Regen - fein, Schlamm - rutschig.

                                    Kommentar


                                    • Juulia7
                                      Anfänger im Forum
                                      • 27.08.2014
                                      • 12

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                                      Hat jemand schon die Barfußschue von Leguano mal ausprobiert? Ich überleg, ob ich mir die anschaffen soll. Habe mal andere gehabt und das war schon ein total anderes Laufgefühl (auch wenn die Waden alles schmerzte)

                                      Kommentar


                                      • JonasB
                                        Lebt im Forum
                                        • 22.08.2006
                                        • 5330

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                                        Zitat von Juulia7 Beitrag anzeigen
                                        Hat jemand schon die Barfußschue von Leguano mal ausprobiert?
                                        Ausprobiert schon, aber nicht mehr.
                                        Ich würde sie mir der Optik allein niemals kaufen. Das sind Halt Socken mit Sohle drunter. Zudem macht mir der gestickte Socken Sorgen bezüglich der Haltbarkeit.
                                        Die Bewegungsfreiheit der Sohle ist aber enorm, mit fast keinem anderen "Schuh" können sie Zehen auch nach unten "krallen".
                                        Nature-Base "Natürlich Draußen"

                                        Kommentar


                                        • Juulia7
                                          Anfänger im Forum
                                          • 27.08.2014
                                          • 12

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                                          Zitat von JonasB Beitrag anzeigen
                                          Ausprobiert schon, aber nicht mehr.
                                          Ich würde sie mir der Optik allein niemals kaufen. Das sind Halt Socken mit Sohle drunter. Zudem macht mir der gestickte Socken Sorgen bezüglich der Haltbarkeit.
                                          Die Bewegungsfreiheit der Sohle ist aber enorm, mit fast keinem anderen "Schuh" können sie Zehen auch nach unten "krallen".
                                          Okay, ja das waren halt auch meine Bedenken, dass es irgendwie doof ausschaut und schnell kaputt gehen kann. Ich denke, dann werde ich mich mal nach was anderem unschauen.
                                          Danke!

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X