Wintertreffen 2021

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vegareve
    Freak

    Liebt das Forum
    • 19.08.2009
    • 14022

    • Meine Reisen

    #61
    Zu Ostern gehen wir familienzelten (irgendwo, wo es grün ist). Wobei, winterzelten mit einem Einjährigen, hmm hmmmmm. Da fehlt einbisschen die Ausrüstung, fürchte ich.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

    Kommentar


    • Flachlandtiroler
      Freak
      Moderator
      Liebt das Forum
      • 14.03.2003
      • 24012

      • Meine Reisen

      #62
      Zitat von Lampi Beitrag anzeigen
      Ich schließe mich meinem Vorredner uneingeschränkt an und schlage vor, dieses Treffen zu Ostern abzuhalten.
      Und wo? Wieder auf der Schwäbischen Alb?

      Meine Reisen (Karte)

      Kommentar


      • Lampi
        Fuchs
        • 13.05.2003
        • 1315

        • Meine Reisen

        #63
        Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
        Und wo? Wieder auf der Schwäbischen Alb?
        Da liegt kein Schnee mehr. Schweiz ist schon okay. Ich habe ohnehin Homeoffice und einmal mehr oder wenigger testen ist mir auch wumpe. Kostet ja nichts mehr.

        Liebe Grüße von Lam?[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
        Auf Tour
        "Exclusiv Klettern mit der Sektion Breslau" bei Facebook. Mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld!

        Kommentar


        • nunatak

          Alter Hase
          • 09.07.2014
          • 2753

          • Meine Reisen

          #64
          Im Prinzip hätte ich um Ostern auch Zeit. Schweiz ist aber weiterhin als Risikogebiet eingestuft. Gemäß den allgemeinen Vorschriften nach Rückkehr aus Risikogebieten bzw. zumindest für die meisten Bundesländer außerhalb NRW bedeutet das nach der Rückkehr doch eigentlich weiterhin 5 Tage Quarantäne plus Warten auf Negativtestergebnis , ohne dass man in dieser Zeit auch nur kurz aus dem Haus raus darf. Würde also kein Geld, aber ordentlich Nerven kosten Oder hat sich da inzwischen allgemein etwas geändert?

          Kommentar


          • Flachlandtiroler
            Freak
            Moderator
            Liebt das Forum
            • 14.03.2003
            • 24012

            • Meine Reisen

            #65
            Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
            Oder hat sich da inzwischen allgemein etwas geändert?
            Also für NRW ist das weiterhin so: Eine Kollegin kam gerade aus dem Schweizer Wintersport zurück.
            Hinreise ohne jegliche Behelligung, einmal rausfahren auf der Heimreise, Test negativ, nächsten Tag ganz normal zur Arbeit.

            Meine Reisen (Karte)

            Kommentar


            • Enja
              Alter Hase
              • 18.08.2006
              • 4245

              • Meine Reisen

              #66
              Das Warten auf das Negativtestergebnis dauert 15 Minuten. Eingekauft hatten wir vor dem Urlaub schon passend. Und 5 Tage sind jetzt nicht so belastend. Wir haben allerdings einen Garten. Um die genauen Bedingungen zu erfahren, muss man auf der HP des jeweiligen Landesparlaments nachsehen.

              Persönlich habe ich jetzt beschlossen, mich an die Regeln zu halten, aber sie nicht überzuerfüllen. Die Experten werden sich schon was dabei denken. Ein Jahr lang Homeoffice habe ich jetzt hinter mir. Das wird jetzt weniger. Ich bin selbstständig. Meine wirtschaftliche Grundlage löst sich in nichts auf. In der Zeit habe ich alle nicht notwendigen Kontakte vermieden und auf diese Weise eigentlich nur mit großem Abstand einmal in der Woche den ein oder anderen Nachbarn auf dem Mülltonnenstandplatz getroffen. Meine Kinder habe ich Weihnachten dank der Ausnahmeregel getroffen. Ansonsten VK und Telefon. Mein Mann hat alle zwei Wochen eingekauft. Beim Discounter. Wochenmarkt und andere Lebensmittelhändler haben wir ausgelassen. Also überwiegend von sehr haltbaren Lebensmitteln gelebt. Sport etc. ist ausgefallen.

              Kommentar


              • nunatak

                Alter Hase
                • 09.07.2014
                • 2753

                • Meine Reisen

                #67
                Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
                Also für NRW ist das weiterhin so: Eine Kollegin kam gerade aus dem Schweizer Wintersport zurück.
                Hinreise ohne jegliche Behelligung, einmal rausfahren auf der Heimreise, Test negativ, nächsten Tag ganz normal zur Arbeit.

                Sei es ihm und NRW gegönnt, ein bisschen Entschädigung für die Schweizferne ist ja durchaus gerechtfertigt. Für alle anderen wirkt es schon ein bisschen grotesk, dass es keine einheitliche Linie gibt und jedes Bundesland sein eigenes Coronasüppchen kocht. In Bayern war ich letztes Wochenende nach der Skitour in der Tankstelle und wurde trotz der zwei Flaschen Radler in der Hand, für die ich an der Kasse meine Kaufbereitschaft andeutete, angeraunzt, warum ich keine FFP2-Maske trage, sondern eine OP-Maske. Meine Entschuldigung, dass ich aus Baden-Württemberg-Entwicklungsland bin und dort OP-Masken oder FFP2-Masken getragen werden können, wurde belächelt. Gab' s da nicht mal einen Bund-Länder-Beschluss dazu, dass beides OK ist? Heutzutage sollte man Coronalogie studieren, dann wüsste man, welcher Bund-Länder-Land X - Land Y-Beschluss gerade wo gilt

                Kommentar


                • Flachlandtiroler
                  Freak
                  Moderator
                  Liebt das Forum
                  • 14.03.2003
                  • 24012

                  • Meine Reisen

                  #68
                  Das mit der FFP2-Maske war Söders Sonderweg, für seine Bajuwaren nur vom Feinsten bitte...
                  Musstest Du bei der Rückreise aus dem Freistaat Dich nicht sowieso bei der einreiseanmeldung.de melden?
                  "Hatten sie Kontakt mit einem bayrischen Forumsmitglied?"
                  "Was, sogar mit einem vulnerablen (weil walroß-gewichtigen) Opa?"
                  ...
                  Meine Reisen (Karte)

                  Kommentar


                  • nunatak

                    Alter Hase
                    • 09.07.2014
                    • 2753

                    • Meine Reisen

                    #69
                    Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
                    Das mit der FFP2-Maske war Söders Sonderweg, für seine Bajuwaren nur vom Feinsten bitte...
                    Musstest Du bei der Rückreise aus dem Freistaat Dich nicht sowieso bei der einreiseanmeldung.de melden?
                    "Hatten sie Kontakt mit einem bayrischen Forumsmitglied?"
                    "Was, sogar mit einem vulnerablen (weil walroß-gewichtigen) Opa?"
                    ...
                    BW gilt in Bayern schon immer als königsfreies Mutantenland, Visum müssen wir unter koenigsbesuch.bay beantragen. Die FFP2-Maske schützt die Bayern neben dem Virus im Moment halt auch ein bisschen vor den preußischen Gerüche der Nahmigranten, ein Grund mehr, bei so was Wert auf Qualität zu legen.

                    Opa ist anscheinend dort tatsächlich als Risikopa eingestuft, seine Ausbreitung wurde von der Polizei aber erfolgreich verhindert. Was gern übersehen wird, ist dass er durch seine Größe zwar beim Klettern kaum mal zu den Griffen runtergreifen kann, seine Nase aber weit über den Viruswolken der erdnahen Winzlinge schwebt. Der bleibt bestimmt gesund

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20210321_161236.jpg Ansichten: 0 Größe: 28,0 KB ID: 3032262


                    Na ja, das Wintertreffen bleibt wohl erst mal eine eingeschneite Baustelle

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20210321_104906.jpg Ansichten: 0 Größe: 256,3 KB ID: 3032261

                    Kommentar


                    • Con
                      Erfahren
                      • 20.01.2018
                      • 369

                      • Meine Reisen

                      #70
                      Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
                      BW gilt in Bayern schon immer als königsfreies Mutantenland, Visum müssen wir unter koenigsbesuch.bay beantragen. Die FFP2-Maske schützt die Bayern neben dem Virus im Moment halt auch ein bisschen vor den preußischen Gerüche der Nahmigranten, ein Grund mehr, bei so was Wert auf Qualität zu legen.

                      Opa ist anscheinend dort tatsächlich als Risikopa eingestuft, seine Ausbreitung wurde von der Polizei aber erfolgreich verhindert. Was gern übersehen wird, ist dass er durch seine Größe zwar beim Klettern kaum mal zu den Griffen runtergreifen kann, seine Nase aber weit über den Viruswolken der erdnahen Winzlinge schwebt. Der bleibt bestimmt gesund

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht Name: IMG_20210321_161236.jpg Ansichten: 0 Größe: 28,0 KB ID: 3032262


                      Na ja, das Wintertreffen bleibt wohl erst mal eine eingeschneite Baustelle

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht Name: IMG_20210321_104906.jpg Ansichten: 0 Größe: 256,3 KB ID: 3032261
                      Aha deshalb explodieren bei uns die Infektionsfälle, die "verseuchten" aus BW waren hier!
                      Na ja wirklich lustig ist es nicht mehr, heute morgen haben wir eine 7-Tage-Inzidenz von 275, Tendenz täglich steigend.
                      https://www.allgaeuer-zeitung.de/all...se_arid-244515


                      "I’m not friends with climbers, I’m friends with people." (Jim Bridwell)

                      Kommentar


                      • opa
                        Lebt im Forum
                        • 21.07.2004
                        • 5430

                        • Meine Reisen

                        #71
                        Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
                        "Hatten sie Kontakt mit einem bayrischen Forumsmitglied?"
                        "Was, sogar mit einem vulnerablen (weil walroß-gewichtigen) Opa?"
                        ...
                        OT: ähem, vulnerabel dank walroßgewicht zwar leider ganz sicher, aber bayern nein, sondern auch BW... auch wenn ich prinzipiell keine einwände gegen eine wohnlage näher an den alpen oder auch an der fränkischen hätte...

                        Kommentar


                        • Hanuman
                          Dauerbesucher
                          • 26.05.2008
                          • 960

                          • Meine Reisen

                          #72
                          Also, mal kurz meine Grenzzusammenfassung: Die letzten Monate bin ich zig Male beruflich über verschiedene Grenzen gefahren. Bitte alles ohne Gewähr nehmen!! Es ändert sich immer viel
                          • Schweiz-BaWü, keine regelmäßigen Kontrollen, aber Stichproben (ich würde auf alle Fälle die Online Einreiseanmeldung machen)
                          • Schweiz/Italien-Österreich, Kontrolle, aber für Durchreise kein Problem
                          • Voralberg-Bayern/Deutschland (Bregenz), keine Kontrollen
                          • Österreich-Italien, keine Kontrollen
                          • Tirol-Bayern, Kontrolle mit allen Konsequenzen, hier muss unbedingt eine Einreiseanmeldung (online) erfolgt sein! Zwei meiner Kollegen mussten schon Strafe deswegen zahlen. Negativer Test muss natürlich vorgelegt werden etc. Ich bin in Scharnitz drüber und da waren sehr viele Leute und viele Diskussionen. Da ich beruflich reise, muss ich nicht in Quarantäne (negativer Test, Bescheinigung vom Arbeitgeber für internationales Arbeiten).
                          Es war brüchig, aber Gott sei Dank, schlecht gesichert...

                          Kommentar


                          • nunatak

                            Alter Hase
                            • 09.07.2014
                            • 2753

                            • Meine Reisen

                            #73
                            Zitat von Con Beitrag anzeigen

                            Aha deshalb explodieren bei uns die Infektionsfälle, die "verseuchten" aus BW waren hier!
                            Wir sind für die Bayern nicht nur die nur die BW-Verseuchten, die halten uns tatsächlich für die Fledermäuse, die Corona in die Welt geflattert haben

                            Zitat von Hanuman Beitrag anzeigen
                            Also, mal kurz meine Grenzzusammenfassung: Die letzten Monate bin ich zig Male beruflich über verschiedene Grenzen gefahren. Bitte alles ohne Gewähr nehmen!! Es ändert sich immer viel
                            • Schweiz-BaWü, keine regelmäßigen Kontrollen, aber Stichproben (ich würde auf alle Fälle die Online Einreiseanmeldung machen)
                            • Schweiz/Italien-Österreich, Kontrolle, aber für Durchreise kein Problem
                            • Voralberg-Bayern/Deutschland (Bregenz), keine Kontrollen
                            • Österreich-Italien, keine Kontrollen
                            • Tirol-Bayern, Kontrolle mit allen Konsequenzen, hier muss unbedingt eine Einreiseanmeldung (online) erfolgt sein! Zwei meiner Kollegen mussten schon Strafe deswegen zahlen. Negativer Test muss natürlich vorgelegt werden etc. Ich bin in Scharnitz drüber und da waren sehr viele Leute und viele Diskussionen. Da ich beruflich reise, muss ich nicht in Quarantäne (negativer Test, Bescheinigung vom Arbeitgeber für internationales Arbeiten).
                            Gut zu wissen, danke. Hoffe, die Kanzlerin (maerkelbaer) ist gerade nicht eingeloggt und nimmt das zum Anlass, dass künftig etwas strenger kontrolliert wird

                            Kommentar


                            • Lampi
                              Fuchs
                              • 13.05.2003
                              • 1315

                              • Meine Reisen

                              #74
                              Habe mich jetzt nicht mehr gemeldet, weil die Wettervorhersage lange Zeit mies war. Jetzt hat es sich aber gebessert, es bleibt schön bis Sonntag, und am Montag könnte man entspannt abreisen:

                              https://www.wetter.com/schweiz/bivio/CH0CH0439.html Wer könnte von wann bis wann

                              Deshalb habe ich mal diesen Doodle aufgesetzt:

                              https://doodle.com/poll/wsta3mdmv572...tm_medium=link
                              Liebe Grüße von Lam?[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
                              Auf Tour
                              "Exclusiv Klettern mit der Sektion Breslau" bei Facebook. Mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X