Ostschweiz für 3 Tage

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Funner
    Fuchs
    • 02.02.2011
    • 2027

    • Meine Reisen

    Ostschweiz für 3 Tage

    Letztes Jahr hab ich im Juli eine Nacht am Schottensee (Pizol) gezeltet, hat mir gut gefallen auch wenn es etwas stürmisch war. Jetzt bin ich Anfang Oktober wieder für zwei Nächte in der Gegend, hab mir Unterwasser als Ausgangspunkt ausgesucht. Gibts auch einen schönen Übernachtungsplatz den ich von da erreichen kann an dem man im Gebirge zelten darf? Fahre Donnerstag Früh in Zürich los und muss Samstag Abend wieder zurück sein.
    Hotel in Unterwasser ist gebucht, für den Fall das mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht. Soll ich lieber 1 + 2 halbe Tagestouren planen? Muss aber ja nicht unbedingt genutzt werden. Mit welchem Wetter muss ich Anfang Oktober auf den Churfirsten rechnen?

  • Becks
    Freak

    Liebt das Forum
    • 11.10.2001
    • 19299

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Ostschweiz für 3 Tage

    Zelten ist wie immer so eine lokale Sache. Offiziell wirst Du das eher weniger dürfen, die Gegend ist Weidegebiet. Allerdings ist es auch ein Skigebiet, der Zusatzschaden durch ein Zelt hält sich da in Grenzen. Was nicht klar ist ist die frage nach der Jagdsaison, die derzeitig los geht. Die Jäger mögen es nicht wenn da Zelte herumstehen, aus einem einfachen Grund: Sie bekommen genau gesagt, was für ein Tier sie schiessen dürfen (Alter, Geschlecht, Anzahl) und studieren unter dem Jahr, wo sich die Tiere regelmässig sammeln. Wenn ausgerechnet dort ein Zelt steht wo der Jäger seine Gemse erwartet wird er sicher "hässig".

    Zelten würde ich persönlich oben in der Gegend bei der Chäserrugg-Statio, wenn ich da eine Nacht im Freien zubringen möchte. Mit dem Geraffel hoch, dann nach Westen auf die "Schlachtböden" und dort eben Zelt aufbauen.

    Das Wetter kann von spätsommerlich warm bis tagelangem Schneefall / Schneeregen alles beinhalten und ist nicht vorhersehbar.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

    Kommentar


    • Funner
      Fuchs
      • 02.02.2011
      • 2027

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Ostschweiz für 3 Tage

      Also am Schottensee war es ja erlaubt, zumindest ist die eine Seite vom See nicht im Jagdgebiet und der Wirt an der Seilbahnstation hat gesagt es ist erlaubt. So ein schönes Plätzchen werde ich dann aus Unterwasser kommend nicht finden? Das wäre schade, dann kann ich ja auch im Hotel schlafen und Tageswanderungen machen. Hast du da einen Tipp?

      Kommentar


      • Becks
        Freak

        Liebt das Forum
        • 11.10.2001
        • 19299

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Ostschweiz für 3 Tage

        Puuuh,
        ich würde mich z.B. nach Norden orientieren und in den Alpstein hochsteigen, das ist ganz schön. Wenn es zu heftig ist nimm einen Bus runter nach Buchs und von dort aus entweder in die Buchser Berge (Haltestation: Malbuner Berghaus) oder geh rüber nach Vaduz und da hoch zum Fürstensteig (Parkplatz Gaflei).

        Weiter im Süden gibt es dann ab Sargans das Pizoler Gebiet (Stichwort Fünf Seen wanderung), die auch hübsch ist.

        Aber erst mal gucken was das Wetter macht und wo der Schnee so liegt.
        After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

        Kommentar


        • Funner
          Fuchs
          • 02.02.2011
          • 2027

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Ostschweiz für 3 Tage

          Zitat von Becks Beitrag anzeigen
          Weiter im Süden gibt es dann ab Sargans das Pizoler Gebiet (Stichwort Fünf Seen wanderung), die auch hübsch ist.
          Die 5 Seens Wanderung kenne ich ja, da hab ich letztes Jahr am See gezeltet. Mit den drei Tagestouren sollte ich bei Schlechtwetter schon was anfangen.

          Kommentar


          • Funner
            Fuchs
            • 02.02.2011
            • 2027

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Ostschweiz für 3 Tage

            Habs mir relativ bequem gemacht. Habe eine 3 Tage Wanderkarte für die Toggenburger Bergbahnen gekauft. Am ersten Tag gegen Mittag bis Iltios gefahren und dann nach links über den Sattel nach oben zum Chäserrugg gelaufen, dann wieder runtern gefahren. Gab Sonne pur. Am zweiten Tag von Unterwasser über Tierwis zum Säntis gelaufen und zur Schwägalp abgestiegen. Wollte dann zurück nach Unterwasser laufen, dank div. Militärübungen war da aber alles abgesperrt und ich musste den Bus zurück nehmen. Die haben übrigens den ganzen Tag geschossen, so macht das wenig Spaß. Am dritten Tag dann wieder nach Iltios gefahren und nach rechts über Ruestel und den Sattel zum Chäserrugg. War ordentlich rutschig, nebelig und weit und breit war Niemand zu sehen. Am Chäserrugg war da auch Niemand und ich hatte die Bahn nach unten ganz für mich allein.

            Kommentar


            • Becks
              Freak

              Liebt das Forum
              • 11.10.2001
              • 19299

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Ostschweiz für 3 Tage

              Ich hätte jetzt noch ein Ziel auf Lager, welches mir erst letzten Sonntag auffiel. Das Murgtal ausgehend vom Walensee. Man ist das schön dort im Herbst.

              Alex
              After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

              Kommentar

              Lädt...
              X