Nationalpark Bayrischer Wald 4 - 6 Tage

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ullrich
    Anfänger im Forum
    • 22.04.2013
    • 21

    • Meine Reisen

    Nationalpark Bayrischer Wald 4 - 6 Tage

    Hallo Zusammen,

    ich habe bald Urlaub und wollte die Gelegenheit mal nutzen so richtig ausgiebig Wandern zu gehen.
    Den Nationalpark Bayrischer Wald habe ich mir als Ziel ausgeguckt weil das anscheinend einer der wenigen großen Wälder ist wo man noch tagelang geradeaus laufen kann ohne das man auf eine Ortschaft stößt (wenn man nicht will).
    Das ist nicht so weit entfernt also bin ich aktuell noch überhaupt nicht festgelegt wo die Tour anfangen soll. Enden soll Sie natürlich am Ausgangspunkt da ich mit dem Auto anreise.

    Bevor ich die Tour plane habe ich aber noch einige Fragen.

    1. Kann man gedankenlos auf die Tschechische Seite des Waldes überwechseln oder muss man dann damit rechnen das man auf irgendwelche Grenzer oder so was stößt?

    2. Hat einer von Euch eine mehrtägige Tour im Bayrischen Wald gemacht und kann mir eventuell eine Route empfehlen und ein paar Tipps mit auf dem Weg geben?

    Btw. vielleicht noch als Hinweis. Ich nutze die Tour auch um mit dem Rauchen aufzuhören. Ich würde die Route also gerne so planen das ich während der 4 - 6 Tage auf keinerlei Zivilisation stoße .


    Gruß

    Ullrich

  • Elorrr
    Dauerbesucher
    • 12.02.2013
    • 536

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Nationalpark Bayrischer Wald 4 - 6 Tage

    zu 1.: Ausweis mitnehmen, dann gibts keine Probleme

    keinerlei Zivilisation wird denke ich schwierig, auf Hütten triffst du auf jeden Fall. Eventuell kommt die Durchquerung des Sumava-Nationalparks in Frage. Kannst du mit Zelt machen und auf den "Notübernachtungsplätzen" schlafen. Ist aber keine Rundtour.
    Link zum Reisebericht von blauloke:
    http://www.outdoorseiten.net/forum/s...ghlight=sumava
    All generalizations are false, including this one.

    Kommentar


    • kletterling
      Dauerbesucher
      • 30.07.2012
      • 613

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Nationalpark Bayrischer Wald 4 - 6 Tage

      Falls das Reiseziel Bayerischer Wald noch nicht ganz so extrem festgelegt ist: Deinen Anforderungen würde auch der Pfälzer Wald entsprechen. Das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands. Ich war total überrascht, wie wenig Menschen ich in einer Woche zum Teil dort begegnet bin. Als ich dann vor Kurzem eine Dokumentation im Fernsehen über den Bayerischen Wald gesehen habe, fand ich, dass die Bilder dort viel weniger unberührten Wald gezeigt haben als in der Pfalz. Keinerlei Zivilisation wird aber auch in der Pfalz schwierig- wir sind eben in Mitteleuropa. Aber bei Übernachtung auf den Trekking Lagerplätzen bist Du abends doch noch viel weniger etwaigen Versuchungen ausgesetzt.

      Kommentar


      • Ullrich
        Anfänger im Forum
        • 22.04.2013
        • 21

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Nationalpark Bayrischer Wald 4 - 6 Tage

        Erstmal danke für die Vorschläge.

        Noch steht überhaupt nichts fest. Da ich mitten in D. wohne ist es prinzipiell egal wo. Der einzig feste Bestandteil am Plan ist das ich mindestens vier Tage unterwegs sein will. In der Pfalz war ich bisher zwei mal, das war sehr schön. Hatte aber den Nachteil das man den halben Tag damit verbringen kann einen Hügel rauf zu laufen . Aber wie gesagt kenne ich mich dort nicht so aus. Eventuell lohnt es sich eine Strecke in der Pfalz zu suchen die nicht ausschließlich aus Hügeln besteht, falls es so etwas gibt.

        Im Bayrischen Wald war ich noch nicht unterwegs deswegen war das meine erste Wahl. Allerdings hatte ich vergessen dass der das komische Naturschutzgebiet dabei hat, das ausschaut wie ein Atombombentestgelände. Ich muss mir mal anschauen wo das liegt wie groß da ist und ob man das vermeiden kann. Egal wie natürlich das sein mag, tote Bäume will ich mir beim Wandern nicht ansehen.

        Gibts in der Pfalz halbwegs ebene Strecken? Ich war bisher nur zwei mal im selben Gebiet und das war extrem hügelig. Und zur Zivilisation. Natürlich hab ich kein Problem damit anderen Leuten beim Wandern zu begegnen. Soll ja keine Eremitenreise werden ;). Ich kenn nur mein Sucht potential bei Zigaretten. Ich will halt von vornherein sicherstellen das ich nicht nur einen schönen Wanderurlaub haben sondern im Anschluß auch als Nichtraucher aus dem Wald trete weil ich unterwegs nicht in Versuchung geführt wurde.

        Kommentar


        • kletterling
          Dauerbesucher
          • 30.07.2012
          • 613

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Nationalpark Bayrischer Wald 4 - 6 Tage

          Hm, OK, dann kommt also bei Deinem Anforderungsprofil noch möglichst wenig Höhenmeter dazu. Macht das Ganze nicht einfacher...

          Ich war auch noch nicht im bayerischen Wald (Schande über mich!), aber rein so von den Bergen/Hügeln dort würde ich mal schätzen, dass es dort eher noch hügeliger ist bzw. größere Höhenunterschiede zu überwinden sind als in der Pfalz. Kommt aber natürlich auf die Strecke an.

          Wo warst Du denn in der Pfalz? Der eine Teil der Lagerplätze (den, den ich kenne) liegt ja eher im Süd-Osten, da gehen die interessanteren Wege, meiner Erfahrung nach, eher über die Hügel als durchs Tal. Die Lagerplätze im Norden kenne ich nicht.

          Kommentar


          • blauloke

            Lebt im Forum
            • 22.08.2008
            • 6414

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Nationalpark Bayrischer Wald 4 - 6 Tage

            Zitat von Ullrich Beitrag anzeigen
            Im Bayrischen Wald war ich noch nicht unterwegs deswegen war das meine erste Wahl. Allerdings hatte ich vergessen dass der das komische Naturschutzgebiet dabei hat, das ausschaut wie ein Atombombentestgelände. Ich muss mir mal anschauen wo das liegt wie groß da ist und ob man das vermeiden kann. Egal wie natürlich das sein mag, tote Bäume will ich mir beim Wandern nicht ansehen.
            Wenn du es nicht zu bergig haben willst ist der Bayerische Wald/Sumava nichts für dich. Dort sind die Anstiege grundsätzlich lang und hoch und den toten Bäumen kommst du auch nicht aus. In den Kernzonen der Nationalparks bleiben die liegen, wobei so etwas zu sehen auch mal interessant ist.

            Mein Vorschlag für dich wäre der Oberpfälzer Wald, nördlich der A6. Dort sind die Berge nicht so hoch und du kommst nur selten durch kleine Dörfer, die unter der woche fast ausgestorben sind.
            Schau dir mal meinen Böhmerwaldbericht an.
            Wenn du zum Beispiel mit dem Zug nach Schirnding fährst, von dort zur Kappl gehst und dem Nurtschweg folgst, der wurde erst vor kurzem als Qualitätsweg zertifiziert, dann nach Tschechien wechselst und auf meiner Böhmerwaldstrecke nach Schirnding zurück gehst, hast du eine schöne, einsame Rundtour.
            Mit dem Auto kannst du natürlich überall starten, bleibe aber nördlich der A6. Dort sind die Berge nicht ganz so hoch wie südlich davon und es ist auch einsamer. Allerdings gibt es in der Gegend nur wenig Zeltplätze, bzw musst du halt irgendwo frei zelten.


            Edit: Link Nurtschweg; Auf der Seite vom Oberpfälzer Waldverein auf "Wanderwege" dann "Hauptverein" und dann nach unten rollen. Beim Nurtschweg dann auf die Wegmarkierung klicken.
            Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

            Kommentar


            • blauloke

              Lebt im Forum
              • 22.08.2008
              • 6414

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Nationalpark Bayrischer Wald 4 - 6 Tage

              Mir ist noch ein Weg für dich eingefallen.
              Der Panoramaweg rund um Schwandorf.
              Der ist relativ flach, führt aber hin und wieder durch Dörfer.
              Das musst du selber wissen, was dir wichtiger ist, zivilisationsfern, dann mein vorheriger Vorschlag Nurtschweg - Böhmerwald, oder weniger Höhenmeter, dann den Panoramaweg.
              Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

              Kommentar


              • Ullrich
                Anfänger im Forum
                • 22.04.2013
                • 21

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Nationalpark Bayrischer Wald 4 - 6 Tage

                Zitat von blauloke Beitrag anzeigen
                Mir ist noch ein Weg für dich eingefallen.
                Der Panoramaweg rund um Schwandorf.
                Der ist relativ flach, führt aber hin und wieder durch Dörfer.
                Das musst du selber wissen, was dir wichtiger ist, zivilisationsfern, dann mein vorheriger Vorschlag Nurtschweg - Böhmerwald, oder weniger Höhenmeter, dann den Panoramaweg.
                Das waren schon massig Tips. Dank dir. Ich schau mir das mal intensiv an. Und wenn da kein Zeltplatz ist - whatever. Wir sind ja alle Fans der kleinen Spuren. Dann lagert man halt mal auf einer freien Fläche wo man nichts kaputt macht. Das geht zur Not auch.

                Kommentar


                • wernerx
                  Erfahren
                  • 15.04.2011
                  • 174

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Nationalpark Bayrischer Wald 4 - 6 Tage

                  Am "Panoramaweg" um Schwandorf findet man genug schöne Plätzchen zum Übernachten. Das liegt alles noch in Fahrradreichweite für mich und bei Bedarf kann ich konkrete Tipps geben.

                  Kommentar


                  • Ullrich
                    Anfänger im Forum
                    • 22.04.2013
                    • 21

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Nationalpark Bayrischer Wald 4 - 6 Tage

                    Die Strecke aus dem Böhmerwaldbericht gefällt mir ja gut.
                    Das passt für mich glaube ich ziemlich gut in etwas abgewandelter Form. Auch mal interessant nach Tschechien zu kommen. Wenn ich so drüber nachdenke ... Ich glaub ich hab noch nie einen Tschechen kennengelernt. Wird langsam mal Zeit.

                    Kommentar


                    • Ullrich
                      Anfänger im Forum
                      • 22.04.2013
                      • 21

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Nationalpark Bayrischer Wald 4 - 6 Tage

                      Noch eine Frage zur Streckenplanung. Ich habe keine Erfahrung mit mehrtägigen Touren. Normalerweise einen Tagesausflug oder maximal zwei Tage mit einer Übernachtung. Ich bin mir nicht sicher wie die Leistung nachlässt wenn man mehrere Tage am Stück läuft. Wie viele Kilometer sollte man denn pro Tag einplanen? Ich bin eher unterdurchschnittlich trainiert (Bürojob ) und dachte an 80 Km in fünf Tagen bei einer Strecke mit nicht all zu vielen Höhenmetern. Ist das realistisch, zu wenig .. zu viel?

                      Kommentar


                      • blauloke

                        Lebt im Forum
                        • 22.08.2008
                        • 6414

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Nationalpark Bayrischer Wald 4 - 6 Tage

                        Lässt sich natürlich schlecht schätzen wie weit du am Tag kommst. Das hängt von vielen Faktoren ab, aber da du allein gehst sollten 20km schon drinn sein, weil du lange gehen kannst. Dann sind die Abende nicht so lang.
                        Plane für den dritten Tag eine kürzere Strecke ein, damit du dich etwas erholen kannst.
                        Für den letzten Tag eine Schlaufe, die du nicht unbedingt gehen musst, dann kannst du notfalls abkürzen.
                        Für mich ist am schlimmsten, wenn ich am Ende der Wanderung in Zeitnot komme. Es macht keinen Spaß wenn man unbedingt noch eine Strecke laufen muss, um rechtzeitig irgend wo hin zu kommen.
                        Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

                        Kommentar


                        • Ullrich
                          Anfänger im Forum
                          • 22.04.2013
                          • 21

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Nationalpark Bayrischer Wald 4 - 6 Tage

                          Zitat von blauloke Beitrag anzeigen
                          Lässt sich natürlich schlecht schätzen wie weit du am Tag kommst. Das hängt von vielen Faktoren ab, aber da du allein gehst sollten 20km schon drinn sein, weil du lange gehen kannst. Dann sind die Abende nicht so lang.
                          Plane für den dritten Tag eine kürzere Strecke ein, damit du dich etwas erholen kannst.
                          Für den letzten Tag eine Schlaufe, die du nicht unbedingt gehen musst, dann kannst du notfalls abkürzen.
                          Für mich ist am schlimmsten, wenn ich am Ende der Wanderung in Zeitnot komme. Es macht keinen Spaß wenn man unbedingt noch eine Strecke laufen muss, um rechtzeitig irgend wo hin zu kommen.
                          Multible Streckenplanung . Das ist klug. Ich denke ich so gehe ich das an. Ich habe ja noch eine Woche Zeit für die Planung. Ich glaube das mache ich sogar pro Tag. 20 KM als lange Strecke wenn ich mich morgens fit fühle und das Wetter schön ist und 15 Km wenn der Tag irgendwie schon nicht so gut anfängt oder die Zeit knapp wird. Wird ein wenig Planungsaufwand aber besser so als ne Woche auf dem Zahnfleisch vor mich hinkriechen weil ich mich überschätzt habe.

                          Kommentar


                          • blauloke

                            Lebt im Forum
                            • 22.08.2008
                            • 6414

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Nationalpark Bayrischer Wald 4 - 6 Tage

                            Warst du schon unterwegs?
                            Wenn ja, wo, wie, wann, eine kurze Zusammenfassung wie es war wäre schön.
                            Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X