Tagestouren in den Dolomiten

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Solasimon
    Dauerbesucher
    • 09.12.2009
    • 904
    • Privat

    • Meine Reisen

    Tagestouren in den Dolomiten

    Wir haben in den nächsten Wochen vor eine Tour in Richtung Süden zu machen, dabei stehen auch 2 Touren von je einem Tag in der Planung und genau bei der Auswahl hoffe ich auf eure Hilfe...

    Anforderungen:
    • Gehzeit 5-6 Stunden
    • Die Möglichkeit per Seilbahn/Auto über die Baumgrenze zu kommen
    • Keine Kletterstellen und nicht zu ausgesetzt
    • AUSSICHT


    Wenn ihr noch Fragen habt, dann könnt ihr gerne nachfragen...
    Ach ja: Unsere Erfahrung im Gebirge ist nicht besonders ausgeprägt...

    Simon
    Nur der wird Gottes Anerkennung finden und leben, der ihm vertraut.
    Die Bibel - Römer 1,17

  • loewe
    Dauerbesucher
    • 31.07.2010
    • 996
    • Privat

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Tagestouren in den Dolomiten

    Da das mit der Gehzeit immer so ne Sache ist: Kondition ?
    Das kann schonmal ein Faktor 2 in die eine oder andere Richtung bedeuten.

    Technisch vermute ich mal, dass es auf schlimmstenfalls markierten Wegen bleiben soll, ohne Kletterstellen und Kraxeleien (Hände teils am Felsen) ?

    Irgendwelche Ideen in welche Gegend es grob gehen soll ?

    Kommentar


    • Solasimon
      Dauerbesucher
      • 09.12.2009
      • 904
      • Privat

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Tagestouren in den Dolomiten

      Zur Kondition:
      Also meine Kondition ist sehr ordentlich... ich habe schon Etappen mit knapp 50km und 1500hm Aufstieg gegangen. Ich bin gerne bereit auch 6-8Leistungskilometer/Stunde abzurufen.
      Aber bei meiner Frau sieht das ein wenig anders aus - sie kann aber auch 20-30km Etappen wegstecken, aber wenn es an kräftige Steigungen geht, bekommt sie Probleme, daher auch die Idee mit der Seilbahn.
      Bei meiner Frau sollten es wohl eher nur 4-5Leistungskilometer/Stunde sein.
      Eine Gruppe ist nicht stärker als ihr schwächstes Glied, daher würde ich mal behaupten unsere gemeinsame Kondition ist eher nicht wirklich sportlich...

      Technisch:
      Ich würde mich über ein paar Herausforderungen freuen, aber es wäre besser wenn wir es erst einmal bei markierten Wegen ohne Kletterstellen belassen würden...

      In der Gegend bin ich völlig flexibel, ich sage es mal so, ich komme vom Mittelmeer in der Gegend um Venedig und will danach weiter zurück nach Hause... also sind mir ein paar Kilometer in die eine oder andere Richtung dann auch egal!

      Simon
      Nur der wird Gottes Anerkennung finden und leben, der ihm vertraut.
      Die Bibel - Römer 1,17

      Kommentar


      • loewe
        Dauerbesucher
        • 31.07.2010
        • 996
        • Privat

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Tagestouren in den Dolomiten

        Nationalpark Hohe Tauern evtl ?
        Ich kenne die aktuellen Verhältnisse nicht (Schnee ab 2500 ?), wenns nicht zu hoch hinausgeht sollte es unproblemtisch sein. Wege sollten genug zur Verfügung stehen und Aussicht ist bei der Anzahl der Berge quasi garantiert. (Das Wetter muss vlt noch etwas mitspielen)
        Leider habe ich die Karten nicht hier, sonst würde ich nochmal reinschauen. Leider war ich selbst noch nicht da, von daher bitte den Tipp mit Vorsicht genießen.

        Hier gehts zu den Webcams

        Die Seilbahn würde ich mal tendenziell weglassen. Die Baumgrenze liegt doch eh schon auf ca 1600, ab 2500 muss man sich teils wieder auf Winter einstellen (Zumindest wenn ich aufs Kitzsteinhorn schaue - wobei dieses ein Gletscher ist). Dazwischen bleibt nicht mehr allzuviel Spielraum.
        Und dieses wäre evtl Tipp Nummer 2. (Andere Seilbahnen kenne ich spontan nicht.)

        ansonsten fiele mir noch der Untersberg ein. Aussicht bei gutem Wetter fast bis München, bei schlechtem nur bis Salzburg . Die Seilbahnstation liegt in Autobahnnähe, oben ist es relativ eben.
        Vom Berchtesgadener Hochthron aus kann man wunderbar Richtung Watzmann blicken, 6h seit ihr dafür wenn ihr die Seilbahn nehmt sicher nicht unterwegs.

        Kommentar


        • derSammy

          Lebt im Forum
          • 23.11.2007
          • 7412
          • Privat

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Tagestouren in den Dolomiten

          Zitat von Solasimon Beitrag anzeigen
          In der Gegend bin ich völlig flexibel, ich sage es mal so, ich komme vom Mittelmeer in der Gegend um Venedig und will danach weiter zurück nach Hause... also sind mir ein paar Kilometer in die eine oder andere Richtung dann auch egal!

          Simon


          Das ist aber ein weites Feld ....

          Ich hab sowas mit meinem Papa vor Jaaaaahren mal andersrum gemacht ( 10 Tage Dolomiten und dann "noch schnell an die Adria"
          Das war eine unheimliche Fahrerei!

          Nachdem Du entweder erst westlich zum Brenner oder die A27 direkt in den Norden oder östlich Richtung Felbertauern oder gar Villach fahren kannst ist die Entscheidungs"fläche" doch eher groß....

          Ansonsten bist Du bei sehr vielen Pässen in den Dolomiten von Haus aus schön "über der Baumgrenze"

          Kommentar


          • Solasimon
            Dauerbesucher
            • 09.12.2009
            • 904
            • Privat

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Tagestouren in den Dolomiten

            Jetzt sagt mir doch einfach mal - diese oder jene Tour ist super, dafür lohnt es sich dorthin zu fahren...

            Simon
            Nur der wird Gottes Anerkennung finden und leben, der ihm vertraut.
            Die Bibel - Römer 1,17

            Kommentar


            • daniel089
              Anfänger im Forum
              • 23.01.2011
              • 24
              • Privat

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Tagestouren in den Dolomiten

              Hi Simon,
              zwei Touren die mir spontan einfallen und die ich empfehlen kann:
              Punta Fiames 5-5,5 Stunden, 700hm. Ausgangspunkt ist der Mietres-Lift in Cortina d´Ampezzo.
              Monte Piana: 5,5-6 Stunden, 1070hm. Ausgangspunkt: Hotel Drei Zinnen im Höhlensteintal.

              Für die beiden Touren ist es das Beste wenn du von Venedig auf der A27 nach Norden fährst und danach der SS51 folgst.

              Viel Spaß in den Dolomiten!
              Daniel

              Kommentar


              • Monika
                Fuchs
                • 04.11.2003
                • 2051
                • Privat

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Tagestouren in den Dolomiten

                Nahe an der Brennerautobahn gelegen und trotzdem nett finde ich die Gegend um Meran?

                An dem Berghang bei Schenna gibt es diverse Seilbahnen mit denen man Touren mit verschiedenen Längen laufen kann.

                Siehe auch: http://www.alpenwelt-verlag.com/kunden/tvb_schenna/
                Ansonsten nach "http://www.alpenwelt-verlag.com/kunden" googeln - dort findet man noch mehr interaktive Panoramakarten - vielleicht ist da was dabei.

                Die Gegend oberhalb von Meran ist schön und daher ist man bei gutem Wetter leider/garantiert nicht einsam.

                Ansonsten: vielleicht hilft ja noch diese Webseite:
                http://www.suedtirol.com/bergsport/wandern/dolomiten

                Dort empfiehlt die Webseite z.B. die Umrundung des Langkofel.

                Die Gegend kenne ich aber primär im Regen und in Talnähe.
                Monika

                Kommentar


                • derSammy

                  Lebt im Forum
                  • 23.11.2007
                  • 7412
                  • Privat

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Tagestouren in den Dolomiten

                  Zitat von Solasimon Beitrag anzeigen
                  Jetzt sagt mir doch einfach mal - diese oder jene Tour ist super, dafür lohnt es sich dorthin zu fahren...

                  Simon
                  Was ich als ein Wunderschönes "Eck" empfinde is halt an der Sella
                  ( Vom Brenner aus schnell zu erreichen)

                  Da
                  Anforderungen:
                  Gehzeit 5-6 Stunden
                  Die Möglichkeit per Seilbahn/Auto über die Baumgrenze zu kommen
                  Keine Kletterstellen und nicht zu ausgesetzt
                  AUSSICHT


                  ggf. der Bindelweg zwischen ProdojJoch und Arraba / bzw Fedaiasee

                  Aussicht
                  GRANDIOS links die Sella rechts die Marmolada
                  Gehszeit ( naja wenn Du rauf und runter mit der Bahn fährst ggf. nur 3-4 Std.)
                  by fair means schon so 6-7
                  KEINE Kletterstellen und nur ein bissi "Ausgesetzt" also eher gar nicht auf einer Seite gehts halt zwangsläufig irgendwo runter

                  Vom Endpunkt (egal welchem) mit dem Bus oder Autostopp zurück zu Start !

                  Viel Spass!!



                  Kommentar


                  • Monika
                    Fuchs
                    • 04.11.2003
                    • 2051
                    • Privat

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Tagestouren in den Dolomiten

                    Zitat von derSammy Beitrag anzeigen

                    ggf. der Bindelweg zwischen ProdojJoch und Arraba / bzw Fedaiasee
                    Stimmt - die Wanderung war auch toll!

                    Monika

                    Kommentar


                    • Wafer

                      Lebt im Forum
                      • 06.03.2011
                      • 8940
                      • Privat

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Tagestouren in den Dolomiten

                      Hallo Simon.

                      Also rund um die Sella findet man immer was. z.B. mit der Bahn auf das Pordoijoch und auf die Boespitze. Das ist technisch nicht anspruchsvoll und ist ein erstklassiger Aussichtsberg.
                      http://www.seiseralm.net/media/c9f46...d3c41c7e4f.jpg
                      Seiser Alm mit Schlern (hier mit Blick auf Langkofel) und Rosengarten wird immer wieder gerne genommen. Mit der Bahn oder dem Auto auf die Alm und dann über Seiser Alm Haus auf den Schlern.
                      Oder mit der neuen Lankofelbahn aufs Joch und hintern runter und dan rum. Ist aber sehr beliebt und entprechend überlaufen. Aber auf der Langkofelhütte habe ich die besten Spagetti Aglio & Olio gegessen...
                      http://hoehenrausch.de/huetten/rotwa...andhuette2.jpg
                      Zur Rowandhütte geht eine Sesselbahn vom Karerpass. Da kann man dann sehr schöne Touren machen, z.B. auf die Vaiolett-Hütte.
                      Dann fällt mir noch sie Sesselbahn vom Misurinasee ein, die in Richtung Cadinspitzen hoch geht. Zum Col de Varda
                      Oder wie wäre es mit der Refugio Nuvolau? Ein Hütte ganz oben auf dem Berg und man kommt von Passio Giau mit einer Sesselbahn (seinerzeit zumindest noch) recht weit rauf. Und die Aussicht ist der Hammer! Ich war da mal als ein Blutroter Sonnenuntergang mit einem Lila Vollmondaufgang kombiniert wurde ...
                      http://i1.trekearth.com/photos/44740...io-nuvolau.jpg
                      Das ist die Nuvolau

                      Ich finde aber auch die Idee mit den Meraner Bergern sehr gut. Meran ist ja eh eine Stadt mit Flair und dann kann man z.B. oberhalb von Schenna mit der Bahn zur Taser Alm und auf die Ifinger Hütte und weiter nach Meran 2000. Oder das Tal etwas weiter hinter die Bahn hinauf zum Hirzer. Auch da ist ein Bahn. Wenn man auf die andere Talseite schaut - auf die Texelgruppe - da bietet sich auch einiges dieser Art an. Da gibt es einen grandiosen Rundweg. Aber auch da gibt es 2 Seilbahnen.
                      Durch die Region geht auch der E5 - von Obersdorf nach Meran.
                      Möglichkeiten gibt es viele. Die Dolomiten sind immer recht voll. Die Meraner Berger weniger.

                      Gruß Wafer
                      Zuletzt geändert von Flachlandtiroler; 26.07.2011, 22:10. Grund: hotlinks wg. copyright in links gewandelt

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X