Kellerwald

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • michel
    Anfänger im Forum
    • 01.08.2008
    • 18

    • Meine Reisen

    Kellerwald

    Hallo

    jaja ich weiß da gibts schon eine menge zum edersee! hab ich auch alles gelesen...aber ich wollte fragen ob mir da jemand aktuelle infos geben kann...

    es klingt etwas wahnwitzig aber ich möchte gerne am osterwochenende irgendwo im kellerwald oder um den edersee wandern gehen. geplant ist eine übernachtung. ich würde auch in einer schutzhütte übernachten in der hoffnung nicht erwischt zu werden-oder meint ihr das ist zu ostern einfach bescheuert?! ich würde sonst auch in eine pension gehen. denkt ihr die wege die nicht direkt am see liegen, also nicht unbedingt urwaldsteig, werden auch sehr überlaufen sein zu oster?

    würde mich freuen wenn mir jemand bei der planung was nützliches sagen könnte.

    achso...problem wäre dass ich nur ein ein-mann-zelt habe, ich aber als ein-mann-eine-frau-ein hund kombination unterwegs bin. es war also bisher schutzhütte oder tarp angedacht.

    vielen dank

  • Kilea
    Anfänger im Forum
    • 10.03.2010
    • 15

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Kellerwald

    Ich bin letztes Jahr im August Teile des Kellerwaldsteigs gelaufen. In Korbach gestartet, über Asel, Nieder-Werbe, Waldeck nach Affoldern. Losgegangen um 15:00 und am nächsten Tag nachmittags angekommen, war auch als Ein-Frau-Ein-Hund Team unterwegs. (In Affoldern war ich verabredet, wäre aber gerne auch noch weiter gegangen, bis auf das Wetter war es nämlich recht nett)

    Der Kellerwaldsteig ist gut abgedeckt mit Schutzhütten, auch mitten im Wald, wo du denke ich eher weniger Probleme mit Osterfeuervolk haben solltest.

    Du musst dir auf alle Fälle den Ederstausee und die entsprechende Talsperre ansehen, erst von oben, hinter Waldeck und dann runterlaufen und draufstehen. Klar gibt es weitaus größere Talsperren, aber ich fands ziemlich cool.

    Die Hütten sind wie alle Schutzhütten zu mind. einer Seite offen, ein Tarp würde ich wohl mitnehmen.

    Wie entspannt ist dein Hund bei Wildsichtung? Derzeit ist ja ohnehin Leinenzwang, ich würde aber auch besonders Acht geben auf tierischen Nachwuchs in den Wäldern.
    Wir hatten letzten Herbst viiieeele Rehe und Hasen.
    Gerade unmittelbar um Waldeck rum würde ich nicht nächtigen, das ist evt. etwas überlaufen, ansonsten ist das Wegnetz gut verteilt. Ich hab auf der Tour gerade mal die paar Menschen gesehen, die durch die Dörfer liefen. Und bei Waldeck eine Schulklasse auf einem Aussichtspunkt, das war aber gegen Mittag.

    Die Idee ist nicht blöd Ich würds wagen

    Kommentar


    • Cattlechaser
      Dauerbesucher
      • 04.08.2010
      • 845

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Kellerwald

      Hallo michel,

      tolle Idee. Ich bin da aufgewachsen, ist zwar am A... der Welt aber zum Wandern wunderschön. Wenn du wirklich die Einsamkeit suchst, dann bleibe südlich des Edersees, der an Ostern und Sommerwochenenden überlaufen ist und bei dem die Motorradfahrer eine grauenhafte Geräuschkulisse fabrizieren, also z.B. auf dem Südring des Kellerwaldsteiges. Besonders schön finde ich die Strecke von Bad Zwesten und/oder Bergfreiheit über den Wüstegarten (höchter Berg des Kellerwaldes) nach Densberg und dann weiter nach Haina/Kloster. Alternativ kannst du dich auch durch das wunderschöne Urfftal nach Bergfreiheit / Bad Zwesten zurück arbeiten. Mein Bruder hat dort problemlos in Schutzhütten bei seinen Wanderungen geschlafen. Auch Zelten sollte kein Problem sein, wichtig ist nur, das Lager spät abends zu errichten. Wirklich legal ist das natürlich nicht, aber es snd so wenig Leute unterwegs, dass es eben kaum einen stört.

      Wenn du in Bergfreiheit etwas essen möchtest: Auf keinen Fall die alte Mühle, obwohl die von außen sehr schön aus sieht. Dort gibt es Glutamatschnitzel. Lieber den Landgasthof am anderen Ende des Ortes.

      Viel Spaß
      Ulf
      Magie ist Physik durch Wollen. www.uhempler.de

      Kommentar


      • Sapmi
        Fuchs
        • 20.11.2005
        • 2329

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Kellerwald

        Und halt Ausschau nach den Boggels.
        http://www.nationalpark-kellerwald-e...chichten_1.pdf
        Kilpailu ei kuulu erämaahan
        ***********************
        Der Mensch, der allein reist, kann sich heute auf den Weg machen; doch wer mit einem anderen reist, muss warten, bis dieser bereit ist. (H.D.Thoreau)

        Kommentar


        • michel
          Anfänger im Forum
          • 01.08.2008
          • 18

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Kellerwald

          ha...wie lustig ist das denn naja mal sehen ob ich einen erwische!!

          vielen dank für die antworten! wir werden wahrscheinlich doch nicht an den stau gehen sonder uns über den wüstengarten kämpfen;)

          ich werde berichten!

          Kommentar

          Lädt...
          X