Tourenplanung bei Gewitter

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • sauer
    Erfahren
    • 02.03.2013
    • 158

    • Meine Reisen

    Tourenplanung bei Gewitter

    Hallo Ihr,

    ich habe geplant am Mittwoch den 16.09. vom Hafekelar zur Pfeishütte zu gehen. Das braucht nur 2h ca., ich wäre so ab 13:00 am Hafekelar. Der Wetterbericht macht mir aber Sorgen, würdet ihr da jetzt schon umplanen oder abwarten und notfalls dann vor Ort eine Unterkunft im Tal suchen?

    https://www.meteoblue.com/de/wetter/...rreich_2777088

  • Flachlandtiroler
    Freak
    Moderator
    Liebt das Forum
    • 14.03.2003
    • 23770

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Tourenplanung bei Gewitter

    Im Hochsommer, oder -wie jetzt- bei hochsommerlichem Wetter hast Du *immer* Gewittergefahr, gekoppelt an die Temperatur -- d.h. im Tagesverlauf statistisch zunehmend.

    Wenn Du kannst starte also so früh als möglich. Elf Uhr ist ja Langschläfertum. Augen offen halten nach Wetterzeichen und ggf. kurzfristig zum Abstieg entscheiden. Bei 2h Streckenlänge reden wir ja wohl maximal einer Stunde, so ein Wetterfenster sollte sich ja finden.
    Garnicht starten würde ich bei so'nem "Katzensprung" nur, wenn großflächige Unwetter angesagt sind (Frontendurchzug).

    AV Bergwetter sieht für morgen übrigens noch ok aus... 20...50% Gewitterneigung aber offenbar nur punktuell.
    Zuletzt geändert von Flachlandtiroler; 15.09.2020, 11:38.
    Meine Reisen (Karte)

    Kommentar


    • sauer
      Erfahren
      • 02.03.2013
      • 158

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Tourenplanung bei Gewitter

      Ok, danke dir. Es geht erst so spät los, weil ich am selben Tag erst anreise. Ich habe noch meine bisher Bergunerfahrene Freundin dabei, daher diese kurze Gehzeit am ersten Tag.

      Kommentar


      • Flachlandtiroler
        Freak
        Moderator
        Liebt das Forum
        • 14.03.2003
        • 23770

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Tourenplanung bei Gewitter

        *g*

        Einen ähnlichen Hintergrund der doch fast selbstbeantwortenden Frage hatte ich vermutet.

        Also hochfahren, Wetterapp / Gewitterradar abfragen, wenn die Luft rein ist tief durchatmen und auf geht's
        Wenn nicht --> 2. Frühstück an der Seilbahn und nach Luftverbesserung starten.
        Meine Reisen (Karte)

        Kommentar


        • ApoC

          Moderator
          Fuchs
          • 02.04.2009
          • 1872

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Tourenplanung bei Gewitter

          In den Bergen lohnt es sich auch durchaus mal die Textwetterberichte zu lesen. In dem Fall den von der ZAMG. Von Apps außer dem Regenradar halte ich da gar nix.

          https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter...gen_nachmittag

          Da braucht man etwas Erfahrung um die richtigen Stichworte deuten zu können. Das ließt sich aber noch alles ganz gut für morgen. Sonst steht da auch durchaus ab wann mit Gewittern gerechnet werden muss. Richtig fies wird es wenn dort steht "schon am Morgen Quellwolken. Ab dem frühen Mittag ist mit verbreitetend Hitzegewittern zu rechnen." Wie Flachlandtiroler schon sagt. Situation vor Ort checken. Etwas aufpassen musst Du da Du ja vor der Bergkette stehst und nicht nach Norden schauen kannst. Da kann sich natürlich etwas hinter verstecken. Aber bei der aktuellen Vorhersage würde ich nicht davon ausgehen, dass da vor dem Abends schon Gewitter kommt.
          „Luke, auch du wirst noch entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ — Obi-Wan Kenobi

          Kommentar


          • sauer
            Erfahren
            • 02.03.2013
            • 158

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Tourenplanung bei Gewitter

            Zitat von ApoC Beitrag anzeigen
            In den Bergen lohnt es sich auch durchaus mal die Textwetterberichte zu lesen. In dem Fall den von der ZAMG. Von Apps außer dem Regenradar halte ich da gar nix.

            https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter...gen_nachmittag

            Da braucht man etwas Erfahrung um die richtigen Stichworte deuten zu können. Das ließt sich aber noch alles ganz gut für morgen. Sonst steht da auch durchaus ab wann mit Gewittern gerechnet werden muss. Richtig fies wird es wenn dort steht "schon am Morgen Quellwolken. Ab dem frühen Mittag ist mit verbreitetend Hitzegewittern zu rechnen." Wie Flachlandtiroler schon sagt. Situation vor Ort checken. Etwas aufpassen musst Du da Du ja vor der Bergkette stehst und nicht nach Norden schauen kannst. Da kann sich natürlich etwas hinter verstecken. Aber bei der aktuellen Vorhersage würde ich nicht davon ausgehen, dass da vor dem Abends schon Gewitter kommt.
            Meteoblue verwendet eben diese Daten Danke dir!

            Edit: Aber natürlich nicht den Text, von daher berechtigter Einwand, bzw. guter Tipp!

            Kommentar


            • Simon
              Fuchs
              • 21.10.2003
              • 1339

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Tourenplanung bei Gewitter

              Zitat von ApoC Beitrag anzeigen
              Etwas aufpassen musst Du da Du ja vor der Bergkette stehst und nicht nach Norden schauen kannst. Da kann sich natürlich etwas hinter verstecken.
              Mein Tipp dazu, am Hafelekar kurz die paar Meter zum Sattel rauf gehen (muss nicht bis zur Hafelekarspitze sein). Sind nur so 50m. Dann hat man gleich einen Blick ob sich etwas von Nordwesten nähert! Dies ist die Hauptrichtung aus der die Gewitter kommen (muss aber natürlich nicht immer so sein). Manchmal scheint in Innsbruck die Sonne während es am Hafelekar ordentlich gewittert (selbst schon erlebt).

              Gruaß
              Simon
              Mein Blog: www.steilwaende.at

              Kommentar


              • ApoC

                Moderator
                Fuchs
                • 02.04.2009
                • 1872

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Tourenplanung bei Gewitter

                Zitat von sauer Beitrag anzeigen
                Meteoblue verwendet eben diese Daten Danke dir!

                Edit: Aber natürlich nicht den Text, von daher berechtigter Einwand, bzw. guter Tipp!
                Ich weis, dass die meistens die gleichen Daten nutzen. Gerade aus dem Text erfährt man aber sehr viel über die allgemeine Wetterlage und sieht nicht nur ein buntes Bildchen mit einem Blitz. Als ganz simples Beispiel erfährt man da eben um welche Art von Gewitter es sich handelt.
                „Luke, auch du wirst noch entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ — Obi-Wan Kenobi

                Kommentar


                • sauer
                  Erfahren
                  • 02.03.2013
                  • 158

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Tourenplanung bei Gewitter

                  Alles gut, ich hab deinen Beitrag erst nicht richtig gelesen. Das Wetter schaut heute recht vielversprechend aus, wird schon! Danke euch allen

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X