[FR] Korsika, GR20

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MichaelL
    Gerne im Forum
    • 23.12.2003
    • 89

    • Meine Reisen

    [FR] Korsika, GR20

    Tourentyp
    Lat
    Lon
    Mitreisende
    Region/Kontinent: Südeuropa

    Hier eine kurze Zusammenfassung unserer GR 20-Tour vom Juni und ein paar Bilder dazu.

    Wann:
    03.06.2006 - 18.06.2006

    Wo:
    Frankreich, Korsika

    Was:
    GR 20 von Süd nach Nord. Von Conca bin Manganu.

    Wie:
    Trekkingtour mit allem drum und dran. Mit Zelt und allen Nahrungsmitteln.

    Wer:
    Christelle Latz
    Daniela Schuster
    Michael Latz
    Tom Schuster

    Bilder:
    Die Bilder in diesem Beitrag sind (Arcor sei Dank) vermutlich wieder kaum oder gar nicht erkennbar.
    Das komplette Fotoalbum findet sich auf:
    http://www.arcor.de/palb/thumbs_publ...lbumID=3815817


    Kurzzusammenfassung:
    - Die Tour von Süden zu beginnen bietet mindestens zwei erhebliche Vorteile. Zum einen hat
    man die Sonne im Rücken und zum anderen ist man so früh im Jahr in der Lage zuerst den flacheren
    SÜdteil zu machen, ohne Gefahr zu laufen direkt am ersten oder zweiten Tag die Tour wegen Schneefeldern
    abbrechen zu müssen.
    - Das Wetter war während der Tour bis auf einen Regentag tadellos.
    - Die Anreise nach Conca ist mehr als ätzend. Der öffentliche Nahverkehr ist sehr sehr dürftig und
    die Taxifahrer sind die reinsten Mafiosi. Wir sind in Bastia gelandet, sind mit einem Mietwagen bis
    Porto Veccio gefahren. Dort am Flughafen (der viel weiter von Conca entfernt liegt, als wir dachten)
    fährt keinerlei Bus nach irgendwo. Das Taxi von dort bis Conca kostet satte 110 Euro.
    Von allen Möglichkeite der Anreise haben wir mit Sicherheit eine der ungünstigsten gewählt.
    - Die Tour im Süden ist bei weitem anspruchsvoller und anstrengender, als wir es uns ausgemalt hatten.
    Die Etappen von Paliri bis Asinao und vor allem von Asinao bis Usciolo haben es durchaus in sich, vor
    allem, wenn man mit Trekking-Ausrüstung dabei ist. Manche Stellen sind durchaus schon mit Kletterei
    vergleichbar und hin und wieder ziemlich exponiert.
    - Die Hütten sind immer brechend voll gewesen. Selbst einen Zeltplatz haben wir teilweise nur mit sehr
    viel Mühe ergattern können. Besonders problematisch ist Usciolo, wo nur sehr wenig geeignete Zeltstellen
    zur Verfügung stehen und das an dem Abend gnadenlos überfüllt war.
    - An den höher gelegenen Stellen sowohl im Südteil als auch vor allem im Nordteil lag um diese Zeit
    noch das eine oder andere Schneefeld. Vorsicht war an einigen Stellen angebracht, aber im wesentlichen
    waren die Passagen gut zu bewältigen.
    - In Manganu haben wir den GR 20 abgebrochen und sind in 2 Tagen nach Corte abgestiegen, mit einem
    Zwischenstop in Sega. Nachdem wir bereits 2 Ruhetage eingelegt hatten, hätte die Zeit für die komplette
    Tour nicht mehr ausgereicht. Hinzu kommt der schwierige Solitude-Abschnitt, der vermutlich noch Schnee
    aufweisen würde und vor dem wir ziemlichen Respekt hatten.
    - Die schönste Etappe ist wohl die von Petra Piana nach Manganu gewesen.

    Gruß

    Michael

































































































    Zuletzt geändert von Nammalakuru; 04.08.2007, 18:00.

  • Werner Hohn
    Freak

    Liebt das Forum
    • 05.08.2005
    • 10865

    • Meine Reisen

    #2
    Vorab mal eine Frage: Müsst ihr die Frauen so quälen? :wink:

    Ich habe mir grad den Schweiß von der Stirn gewischt. Wie schwer waren eure Rucksäcke? Hattet ihr für die komplette Tour Verpflegung dabei? Ansonsten die richtigen Bilder für einen kalten, nassen, ungemütlichen Novemberabend.

    Gruß, Werner *heute mehr zum Mittelgebirge neigend*
    .

    Kommentar


    • Glen S.
      Erfahren
      • 18.07.2005
      • 281

      • Meine Reisen

      #3
      Klasse Bilder, GR20 steht bei mir auch ganz oben auf der Liste!!! Ich glaube, er ist hiermit noch ein Stück hochgerutscht

      Wie schauts mit der Wasserversorgung da so aus?
      Grüße Claus

      "Everyone rises to their level of incompetence."

      Kommentar


      • Flachlandtiroler
        Freak
        Moderator
        Liebt das Forum
        • 14.03.2003
        • 24228

        • Meine Reisen

        #4
        Re: [F] Korsika, GR20

        Schöne Fotos. Vielleicht kannst Du bei dem einen oder anderen mal ein Stichwort als Beschreibung dazusetzen; ich kenne mich im Südteil fast überhaupt nicht aus und kann da die meisten Bilder kaum zuordnen.
        Zitat von MichaelL
        Wann:
        03.06.2006 - 18.06.2006
        Knapp vorbei ist auch daneben... wir waren so Ende Mai auf der Petra-Piana-Hütte und später noch auf einigen Gipfeln im nördlichen Inselteil (Thread dazu).
        Zitat von MichaelL
        Die Hütten sind immer brechend voll gewesen. Selbst einen Zeltplatz haben wir teilweise nur mit sehr viel Mühe ergattern können.
        ACK. Das hat mich auch überrascht, offenbar ist mittlerweile bereits der Mai Hochsaison
        Hinzu kommt der schwierige Solitude-Abschnitt, der vermutlich noch Schnee aufweisen würde und vor dem wir ziemlichen Respekt hatten.
        Siehe dazu den Thread (Link weiter oben); die Versicherungen sahen um diese Zeit -- ich war am 14.Juni auf der Punta Minuta, also gleich über dem Cirque -- schneefrei aus. Die Schneefelder waren auch gespurt, sah ganz nett aus die Ameisenkolonne da unten...

        Gruß, Martin
        Meine Reisen (Karte)

        Kommentar


        • MichaelL
          Gerne im Forum
          • 23.12.2003
          • 89

          • Meine Reisen

          #5
          Hallo

          Zitat von Werner Hohn
          Vorab mal eine Frage: Müsst ihr die Frauen so quälen? :wink:

          Ich habe mir grad den Schweiß von der Stirn gewischt. Wie schwer waren eure Rucksäcke? Hattet ihr für die komplette Tour Verpflegung dabei? Ansonsten die richtigen Bilder für einen kalten, nassen, ungemütlichen Novemberabend.
          Die Rucksäcke hatten das übliche 2-Wochen-Trekkinggewicht. Ca 25 kg für die Männer und ca. 16 kg für die Frauen. Verpflegung hatten wir, glaub ich, für 7 Tage oder so dabei. Man ist ja nicht völlig abseits der Menschheit und kann gelegentlich auch mal "Essen gehen".
          Allerdings hatten wir, dass kann man nicht anders sagen, ganz schön zu schleppen.

          Zitat von Glen S.
          Wie schauts mit der Wasserversorgung da so aus?
          Wasserversorgung ist ausreichend. Wir hatten alle unsere 2-Liter-Trinkblasen am Mann und damit kommt man ganz gut zurecht. Wasser haben wir allerdings meistens gefiltert, in der Beziehung sind wir eher sensibel.

          Gruß

          Michael

          Kommentar


          • Werner Hohn
            Freak

            Liebt das Forum
            • 05.08.2005
            • 10865

            • Meine Reisen

            #6
            Zitat von MichaelL
            () ... Die Rucksäcke hatten das übliche 2-Wochen-Trekkinggewicht. Ca 25 kg für die Männer und ca. 16 kg für die Frauen. ...()
            In diesem Gelände. Respekt! Etwas anderes war von den BezwingerInnen der 16 Summits auch nicht zu erwarten.
            Martins Vorschlag ist nicht so ganz ohne ... einige ganz kleine Bildunterschriften sind nicht schlecht.

            Werner
            .

            Kommentar


            • Flachlandtiroler
              Freak
              Moderator
              Liebt das Forum
              • 14.03.2003
              • 24228

              • Meine Reisen

              #7
              Denke die Bilder sind chronologisch, also von Süden nach Norden ;)
              Als Anhaltspunkt: Bild #13 ist auf dem Incudine, #36 (das da) auf dem Weg zur Petra-Piana (mit dem Rotondo im Hintergrund). #37 Rückblick zum Oro, #38 Melo- und Capitellosee. Die Bilder danach zeigen entsprechend Breche Capitello und die Grande Barriere (da würden mich mal Übersichts- und Detailaufnahme interessieren -- die Capu Largia ist schließlich noch auf der Wunschliste ;)).

              Gruß, Martin
              Meine Reisen (Karte)

              Kommentar


              • MichaelL
                Gerne im Forum
                • 23.12.2003
                • 89

                • Meine Reisen

                #8
                Zitat von Flachlandtiroler
                Denke die Bilder sind chronologisch, also von Süden nach Norden ;)
                Als Anhaltspunkt: Bild #13 ist auf dem Incudine, #36 (das da) auf dem Weg zur Petra-Piana (mit dem Rotondo im Hintergrund). #37 Rückblick zum Oro, #38 Melo- und Capitellosee. Die Bilder danach zeigen entsprechend Breche Capitello und die Grande Barriere (da würden mich mal Übersichts- und Detailaufnahme interessieren -- die Capu Largia ist schließlich noch auf der Wunschliste ;)).
                Ähmm, ja, vielen Dank für die Erläuterungen.
                Du bist aber schon öfters mal auf Korsika gewesen, gelle??

                Werd heute abend mal probieren, die Bilderserie ein wenig aufzubereiten. Die Chronologie stimmt meines Erachtens aber halbwegs. Beim ersten Bild bin ich mir besonders sicher.

                Gruß

                Michael

                Kommentar


                • Flachlandtiroler
                  Freak
                  Moderator
                  Liebt das Forum
                  • 14.03.2003
                  • 24228

                  • Meine Reisen

                  #9
                  Zitat von MichaelL
                  Du bist aber schon öfters mal auf Korsika gewesen, gelle??
                  In der letzten Zeit jährlich; zusammengenommen etwa vier oder fünf Monate, also soo viel nun auch wieder nicht.
                  Wir sind übrigens über Zweitagestouren auch noch nicht hinausgekommen, aber im Nordteil kenne ich trotzdem einen guten Teil des GR20 -- mit nur'nem Daypack und frisch ausgeruht hat man halt eine ganz andere Reichweite als mit einem halben Zentner Gepäck -- zumal wenn nachmittags dann das Bad im Meer lockt und abends ein kühler Rosé im Kühlschrank wartet

                  Zwei Wochen sind für den GR20 schon recht knapp und von der restlichen Insel sieht man dann leider nur wenig.

                  Gruß, Martin
                  Meine Reisen (Karte)

                  Kommentar


                  • Ahnender
                    Fuchs
                    • 17.08.2004
                    • 1354

                    • Meine Reisen

                    #10
                    Zitat von Flachlandtiroler
                    Breche Capitello und die Grande Barriere (da würden mich mal Übersichts- und Detailaufnahme interessieren -- die Capu Largia ist schließlich noch auf der Wunschliste ;)).
                    Wenn du mir sagst was genau, kann ich was hochladen.

                    Momentan ist auch www.geoportail.fr wieder am laufen (nur WIN ), schaut mal rein.

                    Spiel zZ mit Carto Exploreur 3D rum, und stell demnächst nen paar Muster aus dem GR20 Bereich ein.
                    Tom

                    >>Ohne Philosophie wagen heute nur noch Verbrecher, anderen Menschen zu schaden.<<
                    Robert Musil - Der Mann ohne Eigenschaften

                    Kommentar


                    • Ahnender
                      Fuchs
                      • 17.08.2004
                      • 1354

                      • Meine Reisen

                      #11
                      Re: [F] Korsika, GR20

                      Zitat von Flachlandtiroler
                      Zitat von MichaelL
                      Die Hütten sind immer brechend voll gewesen. Selbst einen Zeltplatz haben wir teilweise nur mit sehr viel Mühe ergattern können.
                      ACK. Das hat mich auch überrascht, offenbar ist mittlerweile bereits der Mai Hochsaison
                      Wobei Usciolu noch relativ viele Zeltplätze hat!!!!!

                      Um Cappanelle/ColdeVerde/Usciolu und Manganu/Pietra Piana rum, hast
                      unglaublich viele französische Gruppen, die 3-4 Tages-Rundtouren
                      machen.
                      Tom

                      >>Ohne Philosophie wagen heute nur noch Verbrecher, anderen Menschen zu schaden.<<
                      Robert Musil - Der Mann ohne Eigenschaften

                      Kommentar


                      • Ahnender
                        Fuchs
                        • 17.08.2004
                        • 1354

                        • Meine Reisen

                        #12
                        Re: [F] Korsika, GR20

                        Zitat von Flachlandtiroler
                        Zitat von MichaelL
                        Die Hütten sind immer brechend voll gewesen. Selbst einen Zeltplatz haben wir teilweise nur mit sehr viel Mühe ergattern können.
                        ACK. Das hat mich auch überrascht, offenbar ist mittlerweile bereits der Mai Hochsaison
                        Wobei Usciolu noch relativ viele Zeltplätze hat!!!!!

                        Um Cappanelle/ColdeVerde/Usciolu und Manganu/Pietra Piana rum, hast
                        unglaublich viele französische Gruppen, die 3-4 Tages-Rundtouren
                        machen.
                        Tom

                        >>Ohne Philosophie wagen heute nur noch Verbrecher, anderen Menschen zu schaden.<<
                        Robert Musil - Der Mann ohne Eigenschaften

                        Kommentar


                        • Flachlandtiroler
                          Freak
                          Moderator
                          Liebt das Forum
                          • 14.03.2003
                          • 24228

                          • Meine Reisen

                          #13
                          Zitat von Ahnender
                          Zitat von Flachlandtiroler
                          Breche Capitello und die Grande Barriere (da würden mich mal Übersichts- und Detailaufnahme interessieren -- die Capu Largia ist schließlich noch auf der Wunschliste ;)).
                          Wenn du mir sagst was genau, kann ich was hochladen.
                          Oh, super
                          Wenn Du ein Foto von Capu Largia und Nachbarn (AFAIR Breche Felix bis Bocca Rossa) von Süden hättest, das wäre sehr interessant; denke nicht das eine 3D-Darstellung die realen Rinnen und Risse richtig zeigt.
                          Von der Paglia Orba aus sieht man die Grande Barriere leider erst auf dem Gipfel, der natürlich prompt eingenebelt war wie ich oben ankam... :bash:

                          Was auch noch schlummert wäre der Dent d'Asco; ein Bild mit seinem Normalweg (glaube der ist süd- oder ostseitig). Bislang konnte ich diesen "Zahn" immer nur aus der Froschperspektive oder aber aus großer Entfernung sehen. Bilder wie dieses lassen eigentlich keine arg großen Schwierigkeiten vermuten...

                          Gruß, Martin
                          Meine Reisen (Karte)

                          Kommentar


                          • Flachlandtiroler
                            Freak
                            Moderator
                            Liebt das Forum
                            • 14.03.2003
                            • 24228

                            • Meine Reisen

                            #14
                            Zitat von Ahnender
                            Zitat von Flachlandtiroler
                            Breche Capitello und die Grande Barriere (da würden mich mal Übersichts- und Detailaufnahme interessieren -- die Capu Largia ist schließlich noch auf der Wunschliste ;)).
                            Wenn du mir sagst was genau, kann ich was hochladen.
                            Oh, super
                            Wenn Du ein Foto von Capu Largia und Nachbarn (AFAIR Breche Felix bis Bocca Rossa) von Süden hättest, das wäre sehr interessant; denke nicht das eine 3D-Darstellung die realen Rinnen und Risse richtig zeigt.
                            Von der Paglia Orba aus sieht man die Grande Barriere leider erst auf dem Gipfel, der natürlich prompt eingenebelt war wie ich oben ankam... :bash:

                            Was auch noch schlummert wäre der Dent d'Asco; ein Bild mit seinem Normalweg (glaube der ist süd- oder ostseitig). Bislang konnte ich diesen "Zahn" immer nur aus der Froschperspektive oder aber aus großer Entfernung sehen. Bilder wie dieses lassen eigentlich keine arg großen Schwierigkeiten vermuten...

                            Gruß, Martin
                            Meine Reisen (Karte)

                            Kommentar


                            • comet
                              Anfänger im Forum
                              • 20.12.2005
                              • 24

                              • Meine Reisen

                              #15
                              Moin, ich denke Ende September ist eine ganz gute Zeit für den GR, nicht überlaufen, Hütten noch bewirtschaftet,Wetter relativ stabil (im ganzen 2 Tage Regen).Bin Ende September Süd-Nord ( Conca -Calvi) gegangen und dann im Anschluß (das war dann Oktober) Nord -Süd (Calvi-Conca) gegangen. Auf dem Rückweg waren die Hütten dann nicht mehr bewirtschaftet, war aber kein Problem da ich mit Proviant für die ganze Strecke unterwegs war außerdem kann man zu dieser Jahreszeit sehr viele Beeren pflücken und es gibt jede Menge Pilze. Wasser habe ich nie gefiltert oder irgendwie behandelt war nie ein Problem, habe nur immer versucht es möglichst hoch zu entnehmen. Was mich ja mal interessieren würde ist wie ihr auf 25 Kg gekommen seit, ich war mit 15 kg ohne Wasser aber mit Nahrungsmitteln, Kocher, Zelt, Klamotten usw. unterwegs.Aber ihr habt gut daran getan getan im Süden zu starten, viele scheitern schon nach 2 Tagen wenn sie im Norden starten, da ist es ganz gut erst mal im Süden auf ein leichtes Terrain zu stossen und sich so langsam an die Sache ran zutasten, da man ja bis Vizzavona (Alpine Variante zur Petra Piana ist übrigens auch sehr schön) eigentlich kein besonders anspruchsvolles Gelände hat. Wenn ich die Fotos sehe könnte ich ja schon wieder los Gruss Frank
                              Never give up !!!!!

                              Kommentar


                              • MichaelL
                                Gerne im Forum
                                • 23.12.2003
                                • 89

                                • Meine Reisen

                                #16
                                Zitat von comet
                                Was mich ja mal interessieren würde ist wie ihr auf 25 Kg gekommen seit, ich war mit 15 kg ohne Wasser aber mit Nahrungsmitteln, Kocher, Zelt, Klamotten usw. unterwegs.
                                Das willst du doch nur wissen, damit du dich drüber lustig machen kannst, dass wir so ein schweres Zelt haben, nicht den Stil unserer Zahnbürste vorher absägen, eine Kameraausrüstung und was zu Lesen dabei haben und übertriebene 2 Powerbars am Tage futtern, gelle???

                                Im übrigen: 25 Kilo für den Mann und 15 Kilo für die Frau macht im Schnitt 20 Kilo/pro Person.

                                Gruß

                                Michael

                                Kommentar


                                • Flachlandtiroler
                                  Freak
                                  Moderator
                                  Liebt das Forum
                                  • 14.03.2003
                                  • 24228

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  Womöglich ist comet Abstinenzler oder so... (Nur Spaß ;))

                                  Der werte Besitzer dieses Forums schrieb glaube ich mal was von 35 kg am GR20: klick

                                  Gruß, Martin
                                  Meine Reisen (Karte)

                                  Kommentar


                                  • comet
                                    Anfänger im Forum
                                    • 20.12.2005
                                    • 24

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    Gr

                                    Hallo, will mich nicht lustig machen und säge auch keine Zahnbürsten ab......Sorry wenn das so rüber gekommen ist. Ich fands nur erstaunlich. Außerdem macht es für mich auch den Reiz aus, mal etwas spartanischer zu leben, um mal ein bißchen Abstand zu unserer "normalen" Lebensweise zu kriegen, was dann wiederum nach sich zog das ich in Calvi im Super U etwas überfordert und vom Angebot erschlagen war. Wollt ihr den Nordteil auch noch angehen ? Gruss Frank
                                    Never give up !!!!!

                                    Kommentar


                                    • comet
                                      Anfänger im Forum
                                      • 20.12.2005
                                      • 24

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      abstinenz

                                      @ Martin :Auf den Pastis habe ich mich halt 8 Tage gfreut.
                                      Never give up !!!!!

                                      Kommentar


                                      • Loon
                                        Fuchs
                                        • 20.09.2004
                                        • 2249

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        Tolle Bilder! Steht auf meiner To-do-Liste
                                        "Entspanne dich. Laß das Steuer los. Trudele durch die Welt. Sie ist so schön: gib dich ihr hin, und sie wird sich dir geben." Kurt Tucholsky

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X