wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nordlandpirat
    antwortet
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    Mein Marttiini ist im Camp, beim Angeln oder falls ich nur mit Daypack im Wald unterwegs bin normalerweise am Gürtel. Mit großem Rucksack falls ich damit rechne, es unterwegs häufiger zu brauchen, per Karabiner an die Gürtelschlaufe, damit sichs nicht mit dem Hüftgurt ins Gehege kommt. Das Baumeln stört mich persönlich nicht, bzw. es ist auch schwer genug um nicht allzu sehr rumzubaumeln. Ansonsten meist an einem der Seitengurte des Rucksacks. In der Beintasche, bzw. bei Hosen mit Messertasche in selbiger, noch eins meiner beiden Victorinox.
    Wenns zwischendrin in die Zivilisation geht, verschwindet das Marttiini in aller Regel im Rucksack.

    Im Alltag trage ich wenn überhaupt ein Victorinox, aber auch das eher selten. Mehr Messer brauche ich nicht.
    Außerhalb von Touren hat das Marttiini seinen Platz im Schrank und freut sich auf die nächste Tour. Ich könnte mich zwar mit dem Teil rasieren, aber irgendwie empfinde ich das als Beleidigung für das gute Stück

    Einen Kommentar schreiben:


  • bran
    antwortet
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    üblicherweise in den doppelt verschließbaren seitentaschen meines rucksackes; ein jagdmesser und ein olles ding vom mittelaltermarkt (haller?), das sich im laufe der jahre als erstaunlich gut und robust erwiesen hat (bei 20 miesmuscheln an preis kann man nicht meckern!).
    zwar haben beide messerscheiden schlaufen für den gürtel, aber an den hänge ich ungern was ran.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mercator
    antwortet
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    Mein Linder Super Edge 1 habe ich im Deckelfach vom Rucksack und ein Victorinox in einer Klettverschlusstasche am Schultergurt vom Rucksack (mit 2 Kabelbindern festgemacht).

    Um den Hals finde ich unpraktisch, da dort gerne mein Kompass residiert, am Guertel finde ich auch unpraktisch, weil dann der Hueftgurt vom Rucksack drueber ist.

    Den meisten Deutschen springt eh eine Feder aus dem Hirn, wenn sie ein Messer sehen. Ein Messer im Rucksack zu tragen bedeutet Aerger zu vermeiden bevor er entsteht.

    Gruss

    Mercator

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ultraheavy
    antwortet
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    Mein Helle Fjord oft im Deckelfach vom Rucksack, das paßte auch wunderbar in die rechte Beintasche der BW Hose, war nicht sichtbar, aber innerhalb einer Sekunde zur Hand. Es hat zwar nur 127 mm Klingenlänge, aber Diskussionen mit irgendwelchen dienstbeflissenen Freunden und Helfern brauch ich jetzt auch nicht Im Camp baumelt es natürlich am Gürtel.

    Mein EDC hängt rechts am Gürtel und da schaut oben das Lanyard vom Minimalist heraus, so daß ich es auch schnell zur Hand habe. Auf Tour wird es dann vermutlich am Schultergurt des Rucksacks getragen aus gleichem Grund.

    OT: Mein Sinclair Sharpcard steckt zusammengefaltet in der Geldtasche, dürfte daher nicht als feststehen zählen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schneeball
    antwortet
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    Zitat von luckyloser Beitrag anzeigen
    nun würde mich mal interessieren wie und wo ihr eurer messer so tragt wenn ihr im outback unterwegs seit.
    Im Rucksack ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • recon1
    antwortet
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    Im Winter rechts am Gürtel und in der kurzen Hose Zeit an der rechten Wade in einem Beinholster. Ist bei mir auch unabhängig

    von Gebieten, Uhrzeiten oder Männchen in zu engen Uniformen mit Licht aufm Dach!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • The Joker
    antwortet
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    Erst einmal Danke für den Moderatoreneingriff!

    Ich trage seit der Einführung des Verunsicherungsparagraphen fast ausschließlich feststehende Messer. Je nach dem wo ich unterwegs bin auf verschiedene Arten und Weisen.

    Wenn es in die Stadt geht begleitet mich ein kleines Messer mit so 4-5cm Klinge und Skelettgriff. Meistens in der Umhängetasche oder in einer Hosentasche. Selten am Gürtel. Um den Hals hänge ich mir aber kein Messer. Das Baumeln und Verdrehen finde ich nervtötend.

    Meine Alltagsmesser, beide um die 16-20cm Gesamtlänge habe ich in 90% der Fälle in einer Beintasche für Zollstöcke. Haben fast alle meine Alltagshosen. Wenn da kein Platz ist in der Umhängetasche. Trageweisen am Gürtel, speziell hinten quer oder auf 3 Uhr schräg oder auf 9 Uhr zum Kreuzweisen ziehen empfinde ich bei diesen Längen schon unbequem, da die Messer durch die Konstruktionen meiner Kydexscheiden zu nah am Körper sind. Sehr sehr selten trage ich das kleinere dieser Messer (Schanz Little Viper)auf 3 Uhr senkrecht.

    Wenn ich alle Jubeljahre mal ein größeres Messer mitnehme, trage ich es aus Bequemlichkeit im Rucksack. Sollte ich Den ablegen müssen, würde ich das Messer an den Gürtel machen um niemandem ausser mir den Zugriff auf das Messer zu ermöglichen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Okapi
    antwortet
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    Mein feststehendes in der Scheide am Gürtel oder für den Transport im Rucksack. Ein Multi-Tool oder Schweizer Messer in der Hosentasche.

    Einen Kommentar schreiben:


  • anja13
    antwortet
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    Was so alles passiert, wenn man mal ein paar Tage nicht da ist ...


    Post als Moderator

    Alle Beiträge, die nichts mit dem Thema zu tun hatten (siehe Überschrift) wurden gelöscht.
    Die Diskussion, ob das Tragen von Messern männlich ist oder nicht, gehört hier nicht her.
    Ich würde ein Soziologen/ Gender-Forum dafür vorschlagen oder meinetwegen das Lagerfeuer.
    Das Waffengesetz wurde hier schon ausführlichst diskutiert und daher in diesem Faden auch gelöscht.

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der


    Grüße,
    Anja

    Einen Kommentar schreiben:


  • Reichhi
    antwortet
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    Das einzige freistehende Messer das ich besitze ist ein schöner Finnlanddolch. Allerdings trage ich diesen immer im Rucksack und nie am Guertel. Denn dort hängt schon mein Leatherman ;). Und das trage ich ganz ungeniert durch Stockholms Fussgängerzone und sogar mitten in Gamla Stan, wenn ich dort mal Angel.

    Aber mal davon abgesehen ob es nun männlich ist oder nicht: Ein freistehendes Messer in aller Öffentlichkeit zu präsentieren ist mM nach nicht Sinn der Sache. Denn dort wo massig Menschen sind, wird man es nicht brauchen und man hat somit auch keinen Grund es zu tragen, egal ob man auf dem Weg in den Wald ist. Sehe auch kein Problem darin, das erst dann an den Guertel zu hängen, wenn man "im Wald" ist. Aber jedem das Seine.

    @DaniS: Wenn du willst, dass dein Mann noch männlicher wird, solltest du mit ihm mal barfuss im Wald spazieren gehen und ihm davon berichten, wovon du uns im Barfusslaufen-Faden ganz ungeniert berichtet hast.

    Einen Kommentar schreiben:


  • loewe
    antwortet
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    OT: Irgendwie scheint mir, dass einige neue Mitglieder frischen Wind reinbringen - und eine hier selten gesehene Diskussionskultur

    zum Thema:
    Die Frage wieso man in der Stadt ein Messer offen tragen muss ist berechtigt - die Frage wieso es Einschränkungen/Probleme geben soll allerdings auch.

    Meine feststehenden (eines mit ca 20cm Klinge (Billigmesser für 30 €) und ein Nieto mit vlt 15 ?) lagern geschützt vor Sonnenlicht in einer großen Kiste und sehen das Tageslicht eigentlich nur bei immer seltener vorkommenden Zeltlagern. Die Kinder sind von großen Messern begeistert und zum Schnitzen sind diese stets begehrt. Praxisnutzen fast Null.

    Was dagegen fast immer mitkommt: Leatherman Style CS am Schlüsselbund und falls ein Rucksack dabei ist ein BW Scharf. Das BW Scharf immer im Rucksack verstaut um ärgerlichen Begegnungen zu umschiffen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Markus K.
    antwortet
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    Wenn es zugriffsbereit sein muss, in der rechten Beintasche oder Kopfüber an der Schwimmweste.

    OT: Btw. als Mann fällt es mir nicht immer leicht ein Feuer zu machen. Obwohl es manchmal sehr gut funktioniert, gibt es ab und zu Tage da muss ich dilettantischerweise Brandbeschleuniger zu Hilfe nehmen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • krupp
    antwortet
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    moin

    natürlich sind polizisten keine juristen, das wurde hier auch schon ausgeführt,
    glaube in einem anderem fred.
    es kann also durchaus sein das man den einen beamten überzeugen kann
    und einen anderen nicht. im schlechtesten falle droht erstmal nur eine
    beschlagnahmung ob es dann zu einem verfahren kommt steht noch auf
    einem ganz anderem blatt und ist von den umständen und wie man sich
    dazu äussert abhängig, aber in der regel doch sehr sehr unwarscheinlich.
    mir wurde mal eine co-2 pistole beschlagnahmt die ich einige wochen später
    wieder abholen durfte und der beamte dort hat sich sogar für die umstände entschuldigt.
    letztlich muss es jeder selber wissen, aber wozu diskussionen provozieren?

    ich hab mein festes in der stadt/transport in einer der seitentaschen
    oder im deckelfach des rucksacks. dort komme ich immernoch gut ran
    ohne den ganzen rucksack durchwühlen zu müssen und wenn ich dann
    draussen bin hab ichs auch einfach am gürtel ganz klassisch an der seite,
    finde das sowohl vom zugriff als auch zum sichern und in der bewegungsfreiheit
    einen guten kompromiss.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Goettergatte
    antwortet
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    In der Buxentasche, oder im Kochgeschirrgewühle,
    wo sonst?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    Zitat von luckyloser Beitrag anzeigen
    nun würde mich mal interessieren wie und wo ihr eurer messer so tragt wenn ihr im outback unterwegs seit.
    um den hals, am gürtel, am bein etc.
    Ich trage mein Messer in einer Messerscheide am Gürtel.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DocBrown
    antwortet
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    Wenn`s ned im Weg umgeht dann so:



    ansonsten im Rucksack.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lobo
    antwortet
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    Hallo,

    ich habe es schon auf Tour am linken Schultergurt getragen, Griff nach unten und Schneide nach außen. Ist sehr Praktisch und stört mich nicht, sieht aber je nach Messer echt zweifelhaft aus.

    Oft habe ich es am Gürtel, und dank extra langer Schlaufe kommt es sich auch nicht mit dem Beckengurt ins Gehege. Mit einem kleinen Riemen wird die Scheide am Oberschenkel befestigt, dann baumelt auch nur noch das was baumeln soll

    Innerorts trage ich es dann auch meistens im Seitenfach des Rucksacks.

    Um den Hals würde mich auch stören, zudem würde das bei meinem Schwitzverhalten dem rostenden Stahl wohl nicht zu gute kommen

    Grüße
    Thomas

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sirfeivel
    antwortet
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    Also ich habe mein Mora im Rucksack. es sei denn ich suche z.b. Fatwood/kienspan, dann trage ich es am Gürtel da ich dann direkt an Baumstümpfen überprüfen kann ob fatwood enthalten ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Loup
    antwortet
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    Mit Rucksack in der Fjällräven-Werkzeugtasche am linken Oberschenkel, sonst am Gürtel rechts. Teilweise auch im Deckelfach des Rucksacks, kommt auf die Gegend an( in dicht besiedelten Gebieten halt ungern so sichtbar)
    LG

    Einen Kommentar schreiben:


  • flatratte
    antwortet
    AW: wie und wo tragt ihr eure feststehenden messer?

    F1 mit Staubsaugerdüse passt locker in jede Standardjeanshosentasche - und so mach ichs auch

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X