Packliste Hüttentour

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • chbest
    Anfänger im Forum
    • 23.05.2018
    • 48

    • Meine Reisen

    Packliste Hüttentour

    Moin moin,

    nachdem ich mir nun einen Rucksack bestellt habe, würde ich hier gerne die Packliste durchsprechen. Dann kann ich den Rucksack direkt mal beladen und den einen oder anderen Kilometer Probe laufen.

    Rucksack 1,18 kg

    Angezogen haben werde ich:

    Wanderstiefel 2,1 kg
    lange Berghose 0,6 kg
    Funktionsshirt 0,14 kg
    Regenjacke 0,5 kg
    Fleecepullover 0,35 kg
    Funktionsunterbüchse 0,12 kg
    Wandersocken 0,08 kg
    Uhr
    Notizblock (Din A8) und Minibleistift 0,08 kg

    In den Rucksack müssen

    für die Wanderung

    kurze Berghose ca. 0,2 kg (muss noch gekauft werden)
    Funktionsshirt 0,14 kg
    Funktionsunterhemd lang 0,17 kg
    Wandersocken 0,08 kg
    Regenhose 0,42 kg
    Hut 0,03 kg
    Sonnenbrille 0,02 kg
    Stirnband / Handschuhe
    Sitzunterlag 0,15 kg
    Regenhülle 0,12 kg
    Sonnencreme 0,05 kg
    Taschentücher
    Erste Hilfe Set (inkl. Zeckenkarte und SOS Pfeife)) 0,3 kg
    Blasenpflaster
    Biwaksack 0,11 kg
    Stirnlampe (mit SOS Signalfunktion) 0,07 kg
    Kartenmaterial
    Kompass
    6 Mni Karabiner 0,03 kg

    für die Hütte

    Hüttenschlafsack 0,37 kg
    Hüttenschuhe
    Waschbeutel
    Reisewaschmittel
    kleines Handtuch 0,07 kg
    Smartphone inkl. Naviapp und Daten für die Touren inkl. wasserdichter Hülle 0,21 kg
    Plastikbeutel
    Waschmittel
    USB Kabel fürs Smartphone
    4 fach Ladegerät (Gewicht: 100g, statt 50g für ein gewöhnliches) 0,1 kg

    Verpflegung

    Müsliriegel
    (Ansonsten noch gerne Äpfel, Stück Obst, Brot)
    Brausetabletten (vorbeugend gegen Krämpfe)

    Camelback Trinksystem 0,2 kg

    Ausweis und sonstige Dokumente.

    Habt ihr eine Taschenlampe zusätzlich zum Handy?

    Sobald der Rucksack da ist, werde ich Probe packen und alles wiegen.

    Fehlt eurer Meinung nach etwas wesentliches? Kann etwas weggelassen werden?

    -----------
    Change Log:

    18-05-27

    4fach Ladegerät hinzugefügt
    Kompass hinzugefügt
    Kartenmaterial hinzugefügt

    18-05-29 10:20 Uhr

    Zweite lange Hose entfernt
    Notation vereinfacht (das 2. wurde von vielen als 2 gelesen :-D)
    Zeckenkarte und Pfeife ergänzt
    Gewicht des Netzteils ergänzt.
    3. Paar Socken entfernt
    Stirnband ergänzt
    Trinkflaschen gegen Camelback ausgetauscht
    Socken für die Hütte gegen Hüttenschuhe ausgetauscht
    Stift und Block gegen Notizbuch und Minibleistift ausgetauscht
    Stirnlampe ergänzt

    18-05-29 20:00 Uhr

    Gewichte ergänzt

    19-09-08 15:00 Uhr

    kurzes Funktionsunterhemd entfernt
    Fleecejacke durch Fleecepullover ersetzt
    Sitzunterlage ergänzt
    Zuletzt geändert von chbest; 08.09.2019, 14:39.

  • derSammy

    Lebt im Forum
    • 23.11.2007
    • 7242

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Packliste Hüttentour

    Zitat von chbest Beitrag anzeigen
    nachdem ich mir nun einen Rucksack bestellt habe,
    ...Interessante Reihenfolge....

    Wie lange, wo und wann... soll die Tour stattfinden/sein??

    Kommentar


    • mariusgnoedel
      Erfahren
      • 11.05.2017
      • 350

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Packliste Hüttentour

      Für die Hütte würden mir Ohrstöpsel und evtl. Schlafbrille fehlen.

      Ich habe zum Teil eine Stirnlampe dabei; falls unnötig (lange hell, kein sehr früher Aufbruch) dann nicht (nur Handy).

      Ladegerät (nicht nur USB Kabel) würde ich mitnehmen (außer Du wanderst mit jemand zusammen).

      Zu viel wären mir die 4 Paar Socken (2 würden reichen) und die 3. Hose. Ich verwende z.T. eine dünne Zip-Off Hose und eine wärmere und winddichte Softshellhose.


      Evtl. könnte man über Gamaschen oder Wanderstöcke nachdenken.

      Trinkflaschen außen sind evtl. nicht so gut (rausfallen/hängen bleiben).
      Zuletzt geändert von mariusgnoedel; 26.05.2018, 19:19.

      Kommentar


      • blende8
        Dauerbesucher
        • 18.06.2011
        • 842

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Packliste Hüttentour

        Landkarte?
        Kompass?
        Powerbank?

        > Habt ihr eine Taschenlampe zusätzlich zum Handy?
        Ja, Stirnlampe.

        Zitat von mariusgnoedel Beitrag anzeigen
        Zu viel wären mir die 4 Paar Socken (2 würden reichen) und die 3. Hose.
        Sehe ich auch so.
        Irgendwas ist immer ...

        Kommentar


        • Becks
          Freak

          Liebt das Forum
          • 11.10.2001
          • 18695

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Packliste Hüttentour

          Im Rucksackthread habe ich bereits eine komplette Packliste reingetippt, die sollte reichen.

          https://www.outdoorseiten.net/forum/...=1#post1674678

          Wie schon dort geschrieben habe: zweite Wanderhose etc ist Quark. Braucht keiner. Aber wer schleppen will, nur zu.
          After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

          Kommentar


          • chbest
            Anfänger im Forum
            • 23.05.2018
            • 48

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Packliste Hüttentour

            Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
            Wie lange, wo und wann... soll die Tour stattfinden/sein??
            Los geht es Mitte August ab Oberstdorf auf dem E5 für 10 Tage.

            Zitat von Becks Beitrag anzeigen
            Wie schon dort geschrieben habe: zweite Wanderhose etc ist Quark. Braucht keiner. Aber wer schleppen will, nur zu.
            Mir ist auf der letzten Wanderung meine Hose an der Naht gerissen. Zum Glück waren wir noch in der Nähe von Städten, so dass ich eine nachkaufen konnte. Nach Oberstdorf wird das leider nicht mehr möglich sein. Deshalb möchte ich ungerne auf die zweite Hose verzichten.
            Vielleicht kann das dann aber auch eine Zip Off Hose sein? Dann kann ich zu mindestens auf die kurze Hose verzichten. Wobei ich bisher nicht sonderlich begeistert von Zipp Off Hosen bin. Vielleicht verzichte ich dann auch lieber auf die kurze Hose.

            Zitat von mariusgnoedel Beitrag anzeigen
            Ladegerät (nicht nur USB Kabel) würde ich mitnehmen (außer Du wanderst mit jemand zusammen).
            Da habe ich nun ein sehr gutes erworben, an dem gleich 4 Stück aufgeladen werden können. Das dürfte die Steckdosen Problematik auf der Hütte auch reduzieren.

            Zitat von mariusgnoedel Beitrag anzeigen
            Zu viel wären mir die 4 Paar Socken (2 würden reichen).
            Es sollen 3 Paar werden.

            Kommentar


            • Fabian485
              Fuchs
              • 12.06.2013
              • 1643

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Packliste Hüttentour

              Zitat von chbest Beitrag anzeigen
              Los geht es Mitte August ab Oberstdorf auf dem E5 für 10 Tage.



              Mir ist auf der letzten Wanderung meine Hose an der Naht gerissen. Zum Glück waren wir noch in der Nähe von Städten, so dass ich eine nachkaufen konnte. Nach Oberstdorf wird das leider nicht mehr möglich sein. Deshalb möchte ich ungerne auf die zweite Hose verzichten.
              Vielleicht kann das dann aber auch eine Zip Off Hose sein? Dann kann ich zu mindestens auf die kurze Hose verzichten. Wobei ich bisher nicht sonderlich begeistert von Zipp Off Hosen bin. Vielleicht verzichte ich dann auch lieber auf die kurze Hose.

              Es sollen 3 Paar werden.
              Nadel und Faden wiegen unter 10g und so eine Hose ist dann, selbst ohne Nähkenntnisse, innerhalb von 10 Minuten repariert.
              Was willst du mit 3 Paar Socken?
              Du kannst doch eh nur ein Paar tragen und auf den Hütten kannst du die Socken doch eh waschen.
              Wie Becks schon sagte, tragen darfst am Ende du es.
              Wir können dir hier nur Tipps geben.

              Kommentar


              • derSammy

                Lebt im Forum
                • 23.11.2007
                • 7242

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Packliste Hüttentour

                Zitat von chbest Beitrag anzeigen
                Los geht es Mitte August ab Oberstdorf auf dem E5 für 10 Tage.



                Mir ist auf der letzten Wanderung meine Hose an der Naht gerissen. Zum Glück waren wir noch in der Nähe von Städten, so dass ich eine nachkaufen konnte. Nach Oberstdorf wird das leider nicht mehr möglich sein. Deshalb möchte ich ungerne auf die zweite Hose verzichten.
                Vielleicht kann das dann aber auch eine Zip Off Hose sein? Dann kann ich zu mindestens auf die kurze Hose verzichten. Wobei ich bisher nicht sonderlich begeistert von Zipp Off Hosen bin. Vielleicht verzichte ich dann auch lieber auf die kurze Hose.
                Verzichten musst Du auf gar nix, nur geschickt "Einkaufen" und "Kombinieren"

                mit diesen 3 Teilen decke ich 99% meiner Wanderungen zwischen 500m und 2999m hier in den Ost-Älpchen ab:

                Lang ...Mittel....Kurz




                (Und für die berühmte gerissene Naht "im Schritt"...4x2cm Gaffa...hält 4 Wochen )

                Kommentar


                • sinje
                  Dauerbesucher
                  • 13.11.2017
                  • 667

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Packliste Hüttentour

                  Nadel und Faden statt 2. Hose. Zur Not / auf der Hütte kann man auch in der langen Unterhose (unter der Shorts) rumlaufen.

                  Kommentar


                  • derSammy

                    Lebt im Forum
                    • 23.11.2007
                    • 7242

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Packliste Hüttentour

                    OT:
                    Zitat von sinje Beitrag anzeigen
                    ... Zur Not / auf der Hütte kann man auch in der langen Unterhose (unter der Shorts) rumlaufen.




                    Ich hätt da ne hübsche Bildersammlung auf der Festplatte, aber #ausgründen (Datenschutz, Ästhetik, Augenkrebs) halte ich die unter Verschluss!

                    Kommentar


                    • sinje
                      Dauerbesucher
                      • 13.11.2017
                      • 667

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Packliste Hüttentour

                      Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
                      OT:





                      Ich hätt da ne hübsche Bildersammlung auf der Festplatte, aber #ausgründen (Datenschutz, Ästhetik, Augenkrebs) halte ich die unter Verschluss!
                      OT: Oh, muss man auf den Hütten in den Alpen wie aus dem Ei gepellt rumlaufen? Oder nass und dreckig, damit es bloß nicht das Auge der anderen beleidigt? Das wusste ich nicht.

                      Kommentar


                      • derSammy

                        Lebt im Forum
                        • 23.11.2007
                        • 7242

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Packliste Hüttentour

                        OT: ich sag mal so, ein fleischfarbenes, 2 Nummern zu großes, an entscheidenden Stellen sehr durchsichtiges/fadenstichiges Exemplar...muss nicht unbedingt sein...

                        (Im August auf dem E5 schon 2X nicht!

                        Kommentar


                        • sudobringbeer
                          Administrator

                          Administrator
                          Fuchs
                          • 20.05.2016
                          • 2399

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Packliste Hüttentour

                          Die Liste passt mit den Anpassungen doch schon gut. Ich würde noch schauen, dass du Sonnencreme, Waschzeug und Co umfüllst in kleine Behälter oder kleine Portionen kaufst. Sehe häufiger Leute mit der 500ml Sonnencremeflasche auf ner Hütte und denke mir dann immer für das Gewicht hätte ich lieber noch was anderes mitgenommen... Das Gleiche mit Waschbeutel (wenn damit so ein hübscher Deuter oder ähnliches gemeint ist). Für mich reicht da ein Zipbeutel.

                          Regenhülle am Rucksack ist eine Philosophiefrage. Ich nutze stattdessen lieber wasserdichte Packsäcke, auch um meinen Rucksack besser zu organisieren, aber das ist Geschmacksache und kommt auf's Gleiche raus.

                          Fleecejacken sind mir meist zu dick/warm in Bewegung und generell zu schwer. Ich empfehle hier immer ein langärmliges Merino mit Zip und eine Fleeceweste. Ist mMn variabler, aber eben auch Geschmacksache und man nimmt halt auch was im Kleiderschrank ist.

                          Im Gegensatz zu Becks leiste ich mir den Luxus und schleppe immer noch eine leichte Daunenjacke mit. Egal ob im Hochgebirge oder bei einer normalen Mehrtageswanderung. Es gibt nichts Besseres nach einem langen Tag, insbesondere wenn man ziemlich erschöpft ist.
                          Zuletzt geändert von sudobringbeer; 27.05.2018, 09:34.

                          Kommentar


                          • Antracis
                            Fuchs
                            • 29.05.2010
                            • 1267

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Packliste Hüttentour

                            Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen

                            Regenhülle am Rucksack ist eine Philosophiefrage. Ich nutze stattdessen lieber wasserdichte Packsäcke, auch um meinen Rucksack besser zu organisieren, aber das ist Geschmacksache und kommt auf's Gleiche raus.
                            Was mich an der Lösung stört, ist dass ein wirklich voll dem Regen ausgesetzter Rucksack trotz Imprägnierung viel Wasser aufsaugt. Zumindest mein großer Trekkingrucksack verhält sich da ähnlich wie Schuhe und wiegt gleich mal ein paar Kilo mehr. Mein 35+L Deuter für die Hüttentouren verhält sich ähnlich, deshalb gibts Packsäcke + Regenschutz (Bei Long Distance Tracks ohne Trocknungsmöglichkeit sogar noch einen robusten Laubsack als Inliner).

                            Hängt aber sicher auch vom Außenmaterial des Rucksacks ab, bei meinem nächsten kleineren Rucksack würde ich drauf achten, dass das eher ein Material ist, was wenig Wasser aufnimmt. Problem sind aber natürlich auch die Polster.

                            Kommentar


                            • sudobringbeer
                              Administrator

                              Administrator
                              Fuchs
                              • 20.05.2016
                              • 2399

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Packliste Hüttentour

                              Da hast du sicherlich Recht. Bei einem Trekkingrucksack kann ich das verstehen (obwohl ich es da auch nicht nutze, mich nervten die Hüllen einfach bei wind), aber bei nem 35er macht das mMn kaum was aus. Aber mein Rucksack kann sich auch nicht grossartig vollsaugen (Patagonia Ascensionist).

                              Kommentar


                              • Antracis
                                Fuchs
                                • 29.05.2010
                                • 1267

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Packliste Hüttentour

                                Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
                                Da hast du sicherlich Recht. Bei einem Trekkingrucksack kann ich das verstehen (obwohl ich es da auch nicht nutze, mich nervten die Hüllen einfach bei wind), aber bei nem 35er macht das mMn kaum was aus. Aber mein Rucksack kann sich auch nicht grossartig vollsaugen (Patagonia Ascensionist).
                                Vielleicht probiere ich das bei der nächsten Hüttentour einfach mal aus. Für mein Trekkingmonster hab ich mittlerweile wegen dem Wind immer 1-2 Spannriemen zur Befestigung des Regenschutzes, der wird sonst (wenn überhaupt) nur noch oben und unten festgemacht. Ist deutlich einfacher, als das Gefitzel mit den meist viel zu kurzen Schnüren am Regenschutz und funktioniert auch Noch mit dicken Handschuhen. Und bei 100km/h Wind in Schottlands flatterts auch deutlich weniger, als "nur" festgebunden.

                                Kommentar


                                • thomas79
                                  Dauerbesucher
                                  • 12.06.2010
                                  • 961

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Packliste Hüttentour

                                  Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
                                  Und bei 100km/h Wind in Schottlands flatterts auch deutlich weniger, als "nur" festgebunden.
                                  Sorry, aber für jemanden der bei 10 Bft sein Lager noch nicht aufgeschlagen / gefunden hat sollte das Flattern der Regenhülle das kleinste Problem sein . Mal ganz davon abgesehen dass man in dem Fall wohl reichlich spät dran ist, 10 Bft kommen ja nicht von einer Sekunde auf die andere und Spaß dürfte das dann schon lange nicht mehr machen. Bevor ich da Extra-Riemen einpacke suche ich mir dann doch lieber früher einen sicheren Platz.

                                  Ansonsten halte ich es auch so, dass ich keine Regenhülle mitnehme. Weder beim Trekking, noch bei Hüttentouren. Einfach einen einfachen Packliner oder Packsäcke. Da flattert nichts und die wichtigen Sachen im Rucksack bleiben trocken.
                                  TrekkingTrails.de: Touren - Ausrüstung - Packlisten

                                  Kommentar


                                  • Antracis
                                    Fuchs
                                    • 29.05.2010
                                    • 1267

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Packliste Hüttentour

                                    Zitat von thomas79 Beitrag anzeigen
                                    Sorry, aber für jemanden der bei 10 Bft sein Lager noch nicht aufgeschlagen / gefunden hat sollte das Flattern der Regenhülle das kleinste Problem sein .
                                    Wollen wir jetzt über die km/h streiten ? Es macht natürlich auch bei deutlich weniger Sinn, abgesehen davon, dass sich die 100km/h auf Böen bezogen, die bekanntlich bei deutlich geringerer Durchschnittsgeschwindigkeit auftreten können. Ob man das Mehrgewicht in Kauf nimmt, ist natürlich jedem selbst überlassen. Ich finde Spannriemen so universell einsetzbar und nützlich, dass ich immer einige dabei hab, bin aber wie gesagt auch kein Grammjäger. Und das es manchmal durchaus Situationen gibt, wo man auch in starkem Wind wandern möchte oder gar muss, können wir gerne unterschiedliche Ansichten behalten.
                                    Zuletzt geändert von Antracis; 27.05.2018, 10:21.

                                    Kommentar


                                    • thomas79
                                      Dauerbesucher
                                      • 12.06.2010
                                      • 961

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Packliste Hüttentour

                                      OT: Nein, streiten will ich mich nicht. Aber bevor hier für Einsteiger der Eindruck entsteht dass es normal ist bei 100 km/h noch zu Fuß unterwegs zu sein weise ich da schon darauf hin dass das nicht empfehlenswert ist. Starker Wind und 100 km/h sind übrigens mal eben 50 km/h Unterschied in den Windgeschwindigkeiten (https://de.wikipedia.org/wiki/Beaufortskala)
                                      TrekkingTrails.de: Touren - Ausrüstung - Packlisten

                                      Kommentar


                                      • Antracis
                                        Fuchs
                                        • 29.05.2010
                                        • 1267

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Packliste Hüttentour

                                        Zitat von thomas79 Beitrag anzeigen
                                        OT: Nein, streiten will ich mich nicht. Aber bevor hier für Einsteiger der Eindruck entsteht dass es normal ist bei 100 km/h noch zu Fuß unterwegs zu sein weise ich da schon darauf hin dass das nicht empfehlenswert ist. Starker Wind und 100 km/h sind übrigens mal eben 50 km/h Unterschied in den Windgeschwindigkeiten (https://de.wikipedia.org/wiki/Beaufortskala)
                                        OT: Die Skala ist ja total toll, ich dachte bisher, Beaufort sei ein Cognac!

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X