Lightwave2 (LuxeOutdoor)

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tolki
    Erfahren
    • 02.02.2014
    • 244

    • Meine Reisen

    [Testbericht] Lightwave2 (LuxeOutdoor)

    Preis: Kostenloses Testprodukt von LuxeOutdoor
    Hersteller: LuxeOutdoor
    Modellbezeichnung: Lightwave2
    Modelljahr: 2015
    Händler UVP: 259,95 EUR
    Max.Personenanzahl: 2 (1-2)
    Zelttyp: Tunnelzelt
    Ausstattung: Apsiden: 1, Eingänge: 1, Lüfter: 3
    Material Aussenzelt: 40D/260T Nylon Silikonbeschichtet
    Wassersäule: min. 2000mm
    Material Innenzelt: High density Mesh und breathable Nylon Tafetta
    Material Boden: 75D/185T Nylon Tafetta semtaped
    Wassersäule Boden: min. 4000mm
    Material Gestänge: Yunan 7001 T6 8,5mm
    Heringe: Aluminium 150mm Y-Style 10stk.
    Packmaß lt Hersteller: L~35cm x D~12cm
    Gewicht lt. Hersteller: Gestänge 268g, Aussenzelt 758g inkl. Abspannleinen, Innenzelt 655g (=minimal 1681g) 10stk Heringe 112g, Packsäche f. Gestänge, Heringe und Zelt mit Packriemen ~ 50g, Gesamtgewicht ~ 1843g
    Pro-Kauf-Argumente (Stärken): Preis, Gewicht (bei 2-Personen-Nutzung), (Wind-)Stabilität, Belüftung
    Contra-Kauf-Argumente (Schwächen): Evtl. Platzangebot (2-Personen-Nutzung), evtl. Gewicht (Solo-Nutzung), kleine Absis
    Körpergrösse Testperson (in cm): 178cm
    Outdoorerfahrung Testperson (1-wenig bis 7-hoch): 4
    Trip: Kanada 2015

    Um den vollständigen Testbericht zu lesen und mehr Bilder zu sehen, klickt einfach auf den Link. Dann muss ich hier nicht noch einmal alles hinein kopieren... Wäre cool, wenn ihr etwas zu dem Bericht und/ oder Zelt schreibt und Feedback gebt. Es ist mein erster richtiger Produkttest. Gibt bestimmt einiges zu optimieren! Fragen sowieso immer!

    rausausdemhaus: Produkttest Lightwave2








    [+] Sehr einfacher und schneller Aufbau

    [+] Innenzelt zum Einhängen (Aufbau: Erst Außen- dann Innenzelt); Je nach Reise kann zum Gewicht einsparen auch auf das Innenzelt (-655g) verzichtet werden

    [+] Sehr windstabil und standfest

    [+] Kondenswasser im Innenzelt gar kein Problem

    [+] Neues Belüftungssystem im Vergleich zum Vorgängermodell

    [+] Nette Details im Innenzelt (Deckenringe, Zelttaschen)

    [+] Gute Innenzelt-Aufhängung und Fastexverschlüsse am Boden

    [+] Platzangebot für 2 Personen zum Schlafen gut (Incl. einem Rucksack im Vorzelt), aufrechtes Sitzen möglich – für eine Trekkingtour zu zweit würde ich ein kleines extra Tarp für das Gepäck mitnehmen

    [+] Als 2-Personen-Zelt sehr leicht



    [+o] Als 1-Personen-Zelt auf jeden Fall auch geeignet, wenn es nicht auf jedes Gramm ankommt. Geräumig komfortabel!

    [o] Die beigelegten Heringe sind relativ kurz. Ich hatte vorher zur Sicherheit 6 ausgetauscht (6 längere MSR) und habe 4 von den kurzen mitgenommen. Für den nächsten Trip nehme ich wieder 10 lange mit, weil damit das Zelt fast überall bei allen Witterungen aufgebaut werden kann.

    [o] Zu Anfang ist die Montage der Hauptstange wirklich nicht ganz leicht (trotz vorheriger gründlicher Bewässerung…). Das wird aber im Laufe der Tour besser! Man muss schon ein bisschen Vertrauen in die Qualität des Zeltes haben!



    [–] Was mir nicht so gut gefallen hat, waren die Schnüre für die Heringe an den vier Eckpunkten des Zeltes. Hier würde ich mir mehr Flexibilität wünschen. Es ist mir ein paar Mal passiert, dass ich die ersten vier Eckpunkte nicht ganz rechteckig gesteckt habe. Das sieht man am Ende des Aufbaus mit eingehängtem Innenzelt sofort. Manchmal hat es gereicht einfach einen Eckpunkt ein Stück weiter nach außen zu setzten.

    Damit man nicht gleich eine ganze Ecke des Zeltes lösen muss, werde ich die Eckbänder durch kurze Abspannleinen austauschen. So kann man ganz einfach an den Eckpunkten nachspannen und Ungenauigkeiten des Aufbaus ausbessern.

    [–] Aufgrund der relativ kleinen Apsis würde ich das Kochen im Zelt sein lassen!
    Zuletzt geändert von Tolki; 03.12.2015, 11:53.
    https://rausausdemhaus.wordpress.com
    "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

  • ChristianBerlin
    Erfahren
    • 01.02.2015
    • 357

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Lightwave2 (LuxeOutdoor)

    Hallo Tolki,

    schöner Testbericht. Ich habe das Lightwave2 ebenfalls, leider aufgrund einiger Umstände (u.a. war es wegen Poststreik knapp einen Monat lang unterwegs) noch nicht auf einer längeren Tour eingesetzt. Deine Punkte kann ich mehr oder weniger so bestätigen. Ein paar zusätzliche Anmerkungen:
    • Die Lüfter sind toll, allerdings nicht bequem von innen verstellbar. Das ist z.B. beim Robbens Buzzard mit den U-förmigen Reißverschlüssen im IZ besser gelöst. Dann könnte man ev. auch bei Regen von innen nachspannen...
    • Der Erstaufbau... ab Werk ist die Stange wirklich kaum in die Öse zu bekommen. Florian von Luxe hat mir dann den hilfreichen Tipp gegeben, das Zelt erstmal zu wässern. Diese Info sollte zum Ersten eigentlich in die Anleitung, zum Zweiten wäre eine verstellbare Aufnahme anstatt der zwei Ösen für Stange die weitaus bessere Lösung. Sollte eigentlich auch weder vom Gewicht noch von den Kosten her viel ausmachen.
    • Die Anleitung ist eher wenig hilfreich. Einige wichtige Tipps fehlen (s.o.), außerdem ist sie teilweise fehlerhaft (an einer Stelle soll das Zelt mit geöffnetem Reißverschluss aufgebaut werden...)
    • Der Packsack ist sehr großzügig geschnitten. Finde ich toll, gerade wenn man es eilig hat nervt es ungemein, das Zelt nicht wieder in den Beutel zu bekommen.

    Das sind aber eher Kleinigkeiten, die ja vielleicht mal im Zuge der Modellpflege verbessert werden könnten, insgesamt bin ich bisher sehr zufrieden mit dem Zelt. Ausserdem ist der Service von Luxe bzw Florian wirklich sehr nett und kompetent. Ach, und noch eine Kleinigkeit, wenn Du das Zelt von Luxe zum Testen erhalten hast, wäre es nett, das nicht nur auf Deiner Homepage, sondern auch hier zu erwähnen.
    Zuletzt geändert von ChristianBerlin; 02.12.2015, 20:53. Grund: Typo

    Kommentar


    • Tolki
      Erfahren
      • 02.02.2014
      • 244

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Lightwave2 (LuxeOutdoor)

      Ach, und noch eine Kleinigkeit, wenn Du das Zelt von Luxe zum Testen erhalten hast, wäre es nett, das nicht nur auf Deiner Homepage, sondern auch hier zu erwäh
      Ist abgeändert! Danke, gute zusätzliche Infos!
      https://rausausdemhaus.wordpress.com
      "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

      Kommentar


      • Flummi87
        Erfahren
        • 31.07.2014
        • 367

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Lightwave2 (LuxeOutdoor)

        Hallo und schöner Test. Interessant wäre hier mal zu lesen, ob es evtl. Änderungen beim 2016er Modell gibt bzw. ob ein solches überhaupt angedacht ist.

        Interessieren würde mich auch inwieweit du mit Kondenswasser bei komplett geschlossenem Zelt (Eingang komplett dicht) zu "kämpfen hattest? War das Außenzelt am nächsten Morgen klatschnass oder gings?

        Ich meine ich hatte bei Youtube im Channel von Luxe gesehen, dass man Außen- und Innenzelt auch kombiniert belassen kann und dann alles in einem Rutsch aufbauen kann?

        Kommentar


        • Tolki
          Erfahren
          • 02.02.2014
          • 244

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Lightwave2 (LuxeOutdoor)

          Interessant wäre hier mal zu lesen, ob es evtl. Änderungen beim 2016er Modell gibt bzw. ob ein solches überhaupt angedacht ist.
          Habe das mal direkt weitergeleitet an Florian Homeier von LuxeOutdoor. Kommt die Tage sicherlich eine Antwort.

          Interessieren würde mich auch inwieweit du mit Kondenswasser bei komplett geschlossenem Zelt (Eingang komplett dicht) zu "kämpfen hattest? War das Außenzelt am nächsten Morgen klatschnass oder gings?
          Kondenswasser-Probleme hatte ich gar keine. Das Kondenswasser hat sich ausschließlich (in geringem Maß) am Außenzelt gebildet. Ich habe aber natürlich auch hauptsächlich alleine im Zelt geschlafen und nicht im Zelt gekocht (ist auch von abzuraten!), heißt nicht viel Wasser im Zelt produziert. Bei den zwei Nächten zu zweit im Zelt ist mir aber auch kein Wasser ins Gesicht getropft Mit dem guten Belüftungssystem des Zeltes ingesamt lässt sich die Bildung von Kondenswasser insgesamt sehr gut einschränken.

          Ich meine ich hatte bei Youtube im Channel von Luxe gesehen, dass man Außen- und Innenzelt auch kombiniert belassen kann und dann alles in einem Rutsch aufbauen kann?
          Ich habe das Video zwar nicht gesehen und auf die Schnelle auch nicht gefunden, jedoch könnte ich mir gut vorstellen, dass das funktioniert. Werde es bei Zeiten ausprobieren.
          https://rausausdemhaus.wordpress.com
          "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

          Kommentar


          • FlorianHomeier
            Dauerbesucher
            • 24.09.2012
            • 681

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Lightwave2 (LuxeOutdoor)

            Zitat von Flummi87 Beitrag anzeigen
            Hallo und schöner Test. Interessant wäre hier mal zu lesen, ob es evtl. Änderungen beim 2016er Modell gibt bzw. ob ein solches überhaupt angedacht ist.

            Interessieren würde mich auch inwieweit du mit Kondenswasser bei komplett geschlossenem Zelt (Eingang komplett dicht) zu "kämpfen hattest? War das Außenzelt am nächsten Morgen klatschnass oder gings?

            Ich meine ich hatte bei Youtube im Channel von Luxe gesehen, dass man Außen- und Innenzelt auch kombiniert belassen kann und dann alles in einem Rutsch aufbauen kann?
            Es gibt gar kein 2016er Modell, da vom 2015er noch sehr viele auf Lager sind. Es ist ja auch erst im März 2015 rausgekommen wenn ich es richtig erinnere.

            Bezüglich geimeinsamer Aufbau AZ IZ: Das ist so vorgesehen, und geht imo sehr fix.

            Kommentar


            • Flummi87
              Erfahren
              • 31.07.2014
              • 367

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Lightwave2 (LuxeOutdoor)

              Moin,

              das war jetzt nicht böse gemeint ;) Wenn ihr mit dem Zelt soweit zufrieden seid, passt das ja mit dem 2015er Modell.

              Danke für die Infos hier.

              Kommentar


              • typingmonkey
                Neu im Forum
                • 26.03.2016
                • 8

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Lightwave2 (LuxeOutdoor)

                Ich habe jetzt auch die ersten Erfahrungen mit meinem neuen lightwave2 gemacht und habe folgende Frage an die, die mit dem Zelt mehr Erfahrung haben: Das abgespannte Zelt sieht bei mir noch recht faltig aus, muss ich etwas besonderes beachten?

                Kommentar


                • Tolki
                  Erfahren
                  • 02.02.2014
                  • 244

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Lightwave2 (LuxeOutdoor)

                  Schau dir mal das Aufbauvideo von Florian an.
                  https://rausausdemhaus.wordpress.com
                  "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

                  Kommentar


                  • typingmonkey
                    Neu im Forum
                    • 26.03.2016
                    • 8

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Lightwave2 (LuxeOutdoor)

                    Das habe ich mir bereits im Vorfeld mehrfach angeschaut. Ich vermute, dass ich es einfach nicht richtig abspanne. Auch meine Hauptstange wird nicht ganz rund, sondern eher schief zum Zelteingang.

                    Kommentar


                    • Tolki
                      Erfahren
                      • 02.02.2014
                      • 244

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Lightwave2 (LuxeOutdoor)

                      Ist schwierig zu sagen, ohne Bilder. "Schief zum Zelteingang" kann ich mir auf mehrere Weise vorstellen...

                      Ich habe in jedem Fall die Erfahrung gemacht, dass man für ein gutes Abspannergebnis manchmal einen der vier festen Eckpunkte (Abspannpunkte mit Schlaufe) ein Stück weit umsetzen muss, wenn die vier Punkte vorher nicht ganz rechteckig gesteckt wurden.
                      https://rausausdemhaus.wordpress.com
                      "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

                      Kommentar


                      • Flummi87
                        Erfahren
                        • 31.07.2014
                        • 367

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Lightwave2 (LuxeOutdoor)

                        Nachdem ich nun auch Besitzer des Zeltes bin, will ich auch meinen Senf dazu geben.

                        + Ich bin wirklich positiv vom Platzangebot im Innenzelt überrascht, definitiv nicht die übliche 1-Person Hundehütte
                        + Das Material vom Außen-, wie auch dem Innenzelt macht einen stabilen Eindruck
                        + Die Apside ist größer als ich dachte
                        + Wirklich großzügige Liegelänge
                        + Großer Packsack (es gibt nix schlimmeres als bei jedem Abbau das Zelt zwingend nach Schema X falten zu müssen um es überhaupt in den Beutel zu bekommen)
                        + Nahtabdichter dabei (die Zeit wird zeigen wann man den wirklich braucht)

                        +/- Die Taschen im Innenzelt sind in meinen Augen suboptimal positioniert (beide in der Mitte). Gut wäre eine Tasche an Kopf- und Fußende (entsprechend dann nutzbar je nachdem wie herum man liegt, für mich als Brillenträger nicht unerheblich) und evtl. eine in der Mitte (für Kopflampe etc.)

                        - Die Erdnägel erscheinen mir ziemlich schlecht (zu kurz, schlechter Halt selbst in einer Wiese), hier werde ich definitiv tauschen - Die Dinger wären auf meiner Oder-Tour sicherlich der Supergau gewesen.

                        Hervorheben möchte ich abschließend den wirklich netten Kontakt und den extrem zügigen Versand. Da können sich gewisse große Outdoorbuden ne dicke Scheibe von abschneiden!

                        Den Rest werden Touren zeigen, auch ich muss das Abspannen wohl noch etwas üben
                        Kommt definitiv mit zur Forumspaddeltour. Vorerst bin ich wirklich zufrieden.
                        Zuletzt geändert von Flummi87; 18.08.2016, 19:54.

                        Kommentar


                        • mitreisender
                          Alter Hase
                          • 10.05.2014
                          • 4314

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Lightwave2 (LuxeOutdoor)

                          Zitat von Flummi87 Beitrag anzeigen

                          + Ich bin wirklich positiv vom Platzangebot im Innenzelt überrascht, definitiv nicht die übliche 1-Person Hundehütte
                          .
                          Da es als 1-2 Personenzelt vermarktet wird ist das jetzt aber keine Überraschung

                          Kommentar


                          • Flummi87
                            Erfahren
                            • 31.07.2014
                            • 367

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Lightwave2 (LuxeOutdoor)

                            Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
                            Da es als 1-2 Personenzelt vermarktet wird ist das jetzt aber keine Überraschung
                            Wenn man sich so manche Dackelgarage anderer Hersteller anschaut in der man schon als einzelner Platzangst bekommt: Ich finde schon.

                            Kommentar


                            • Keek1867
                              Anfänger im Forum
                              • 15.06.2017
                              • 38

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Lightwave2 (LuxeOutdoor)

                              Zitat von Tolki Beitrag anzeigen
                              fullquote
                              Hallo Tolki, herzlichen Dank für den Testbericht. Er hat definitiv mein Interesse an dem Zelt gesetzt.


                              Zitat von ChristianBerlin Beitrag anzeigen
                              Ich habe das Lightwave2 ebenfalls, leider aufgrund einiger Umstände (u.a. war es wegen Poststreik knapp einen Monat lang unterwegs) noch nicht auf einer längeren Tour eingesetzt.
                              Du hast mich ja bereits hier auf dieses Zelt aufmerksam gemacht. Danke dafür.

                              Zitat von Flummi87 Beitrag anzeigen
                              Nachdem ich nun auch Besitzer des Zeltes bin
                              @Tolki, Christian, Flummi: Hat das Zelt ein "bathtub groundsheet"; also wird das Bodenmaterial ein Stückchen rundherum an den Rändern hochgezogen? In dem Video von Florian und den Fotos kann ich es an manchen Stellen erkennen, teilweise sieht es aber so aus als würde es nicht komplett herum gehen. Daher würde ich mich freuen wenn mich da jemand aufklären könnte.

                              Habt ihr in der Zwischenzeit noch andere Beobachtungen machen könnten welche in diesem Thread bisher noch nicht erwähnt wurden?


                              Zitat von FlorianHomeier Beitrag anzeigen
                              Es gibt gar kein 2016er Modell, da vom 2015er noch sehr viele auf Lager sind. Es ist ja auch erst im März 2015 rausgekommen wenn ich es richtig erinnere.

                              Bezüglich geimeinsamer Aufbau AZ IZ: Das ist so vorgesehen, und geht imo sehr fix.
                              Schön, dass du auch hier im Forum aktiv bist. Schade nur, dass ihr vom deutschen Retailshop momentan alle im Urlaub seid. Ich werde ggf. mal Anfang Juli bei euch anrufen.

                              Kommentar


                              • ChristianBerlin
                                Erfahren
                                • 01.02.2015
                                • 357

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Lightwave2 (LuxeOutdoor)

                                Zitat von Keek1867 Beitrag anzeigen
                                @Tolki, Christian, Flummi: Hat das Zelt ein "bathtub groundsheet"; also wird das Bodenmaterial ein Stückchen rundherum an den Rändern hochgezogen? In dem Video von Florian und den Fotos kann ich es an manchen Stellen erkennen, teilweise sieht es aber so aus als würde es nicht komplett herum gehen. Daher würde ich mich freuen wenn mich da jemand aufklären könnte.
                                Der Boden des Innenzelts ist rundherum etwa 7-10cm hochgezogen. Es ist allerdings nicht ganz einfach, das Zelt so aufzubauen, das alle vier Ecken des Innenzelts ganz auf dem Boden sind, das sieht man in Florians Video auch ein wenig, vielleicht hat Dich das irritiert? Stört aber im Gebrauch mich zumindest nicht.

                                Zitat von Keek1867 Beitrag anzeigen
                                Schön, dass du auch hier im Forum aktiv bist. Schade nur, dass ihr vom deutschen Retailshop momentan alle im Urlaub seid. Ich werde ggf. mal Anfang Juli bei euch anrufen.
                                OT: Alle ist glaube ich identisch mit Florian. Aber anrufen ist eine gute Idee, er berät einen nach meinem Eindruck sehr kompetent und auch ehrlich.

                                Kommentar


                                • Tolki
                                  Erfahren
                                  • 02.02.2014
                                  • 244

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Lightwave2 (LuxeOutdoor)

                                  Keek1867:
                                  @Tolki, Christian, Flummi: Hat das Zelt ein "bathtub groundsheet"; also wird das Bodenmaterial ein Stückchen rundherum an den Rändern hochgezogen? In dem Video von Florian und den Fotos kann ich es an manchen Stellen erkennen, teilweise sieht es aber so aus als würde es nicht komplett herum gehen. Daher würde ich mich freuen wenn mich da jemand aufklären könnte.
                                  ChristianBerlin:
                                  Der Boden des Innenzelts ist rundherum etwa 7-10cm hochgezogen. Es ist allerdings nicht ganz einfach, das Zelt so aufzubauen, das alle vier Ecken des Innenzelts ganz auf dem Boden sind, das sieht man in Florians Video auch ein wenig, vielleicht hat Dich das irritiert? Stört aber im Gebrauch mich zumindest nicht.
                                  Der Boden des Innenzelts ist in jedem Fall komplett hochgezogen. Probleme mit den Eckpunkten des Innenzeltes hatte ich jetzt nicht. Finde das Einhängen beim Lightwave2 generell sehr gut und unkompliziert. Insbesondere steht das Innenzelt bei gut aufgebautem Außenzelt durch die Fastex Verschlüsse und die Einhängepunkte von Innen- zum Außenzelt immer auf guter Spannung, ohne dass die Eckpunkte bei mir vom Boden abheben würden...

                                  Unter einem "bathtub groundsheet" verstehe ich allerdings die Zeltunterlage und nicht das Innenzelt. Du kannst zum Zelt bei Luxe ein Tyvek-Footprint dazu kaufen, das jedoch nicht an den Rändern hochgezogen ist. Bei dem Footprint wurde va auf ein niedriges Gewicht geachtet.
                                  https://rausausdemhaus.wordpress.com
                                  "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

                                  Kommentar


                                  • ChristianBerlin
                                    Erfahren
                                    • 01.02.2015
                                    • 357

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Lightwave2 (LuxeOutdoor)

                                    Zitat von Tolki Beitrag anzeigen
                                    Keek1867:
                                    Insbesondere steht das Innenzelt bei gut aufgebautem Außenzelt durch die Fastex Verschlüsse und die Einhängepunkte von Innen- zum Außenzelt immer auf guter Spannung, ohne dass die Eckpunkte bei mir vom Boden abheben würden...
                                    Hast Du etwas modifiziert? Bei mir sind bei leerem Zelt fast immer ein oder zwei Ecken in der Luft, in Florians Video kann man das ab ca. 2:30min sehr gut sehen.

                                    (INFO: Bitte kein Bildmaterial einfügen, das die Rechte Dritter verletzt. d.h. i.d.R. keine Musikvideos, TV-Serien etc. )
                                    Wie gesagt, stört normalerweise nicht groß...

                                    Kommentar


                                    • Tolki
                                      Erfahren
                                      • 02.02.2014
                                      • 244

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Lightwave2 (LuxeOutdoor)

                                      Zitat von ChristianBerlin Beitrag anzeigen
                                      Hast Du etwas modifiziert? Bei mir sind bei leerem Zelt fast immer ein oder zwei Ecken in der Luft, in Florians Video kann man das ab ca. 2:30min sehr gut sehen.
                                      [...]
                                      Wie gesagt, stört normalerweise nicht groß...
                                      Ich habe in dem Bereich nichts modifiziert. Falls die Ecken ein bisschen in die Luft gehen, ist das in jedem Fall nicht signifikant. Wohl einfach physikalischer Natur, wenn man das Innenzelt mit den Fastex Verschlüssen voll auf Spannung bringt -> Die Leine geht von der Ecke des Innenzelts hin zur Ecke des Außenzelts, die sich ja nach Aufbau mehr oder weniger cm in der Luft befindet. Das vollständige Abheben der Ecken des Innenzeltes könnte man wenn z.B. mit einem zusätzlichen Hering am Eckpunkt des Innenzeltes verhindern oder durch weniger starkes Abspannen.
                                      Noch einmal deutlich: Das ist auf keinen Fall notwendig! Überhaupt kein Problem.
                                      https://rausausdemhaus.wordpress.com
                                      "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

                                      Kommentar


                                      • Keek1867
                                        Anfänger im Forum
                                        • 15.06.2017
                                        • 38

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Lightwave2 (LuxeOutdoor)

                                        Oh, ich habe eure Antworten erst jetzt entdeckt. Dachte durch meinen Post hätte ich den Thread automatisch abonniert, sodass er im Kontrollzentrum auftaucht.

                                        Zitat von ChristianBerlin Beitrag anzeigen
                                        Der Boden des Innenzelts ist rundherum etwa 7-10cm hochgezogen. Es ist allerdings nicht ganz einfach, das Zelt so aufzubauen, das alle vier Ecken des Innenzelts ganz auf dem Boden sind, das sieht man in Florians Video auch ein wenig, vielleicht hat Dich das irritiert? Stört aber im Gebrauch mich zumindest nicht.
                                        Ja, das wird es sein. Danke für die Klarstellung.
                                        Zitat von ChristianBerlin Beitrag anzeigen
                                        OT: Alle ist glaube ich identisch mit Florian. Aber anrufen ist eine gute Idee, er berät einen nach meinem Eindruck sehr kompetent und auch ehrlich.
                                        Das habe ich mir später auch schon gedacht. Mal schauen was sich da regeln lässt, da bei mir auch der Zeitfaktor eine Rolle spielt. Aber das bespreche ich dann mit Florian...

                                        Zitat von Tolki Beitrag anzeigen
                                        Finde das Einhängen beim Lightwave2 generell sehr gut und unkompliziert. Insbesondere steht das Innenzelt bei gut aufgebautem Außenzelt durch die Fastex Verschlüsse und die Einhängepunkte von Innen- zum Außenzelt immer auf guter Spannung, ohne dass die Eckpunkte bei mir vom Boden abheben würden...
                                        Nur aus Interesse: Baust du beides immer getrennt voneinander auf? Das finde ich auch gerade Interessant, dass das Lighwave 2 ja auch mit Innen- und Außenzelt aufbaubar ist.

                                        Zitat von Tolki Beitrag anzeigen
                                        Unter einem "bathtub groundsheet" verstehe ich allerdings die Zeltunterlage und nicht das Innenzelt.
                                        Das habe ich dann wohl einfach falsch bei meinen Recherchen aufgenommen. Habe viele englischsprachige Reviews auf YouTube geschaut und hab das da immer mal wieder aufgeschnappt.

                                        Lieben Gruß
                                        Keek

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X