Hilleberg Unna

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Atze1407
    Fuchs
    • 02.07.2009
    • 2425

    • Meine Reisen

    Hilleberg Unna

    Hilleberg Unna

    Kaufpreis: 0.00
    Einsatzart: 4 Jahreszeiten Trekking

    Kaufdatum: August 2010
    Hersteller: Hilleberg
    Modellbezeichnung: UNNA
    Modelljahr: 2009
    Unverbindliche Preisempfehlung: 466,00 €
    Max.Personenanzahl: 1

    Zelttyp: Kuppel
    Vorgesehener Einsatzbereich: 4 Jahreszeiten
    Ausstattung und besondere Details: IZ/AZ, keine Apsiden, 1Eingang, 1Lüfter, Moskitonetz im Eingang, Moskitonetz abdeckbar. AZ/IZ können einzeln aufgebaut werden.
    Material Aussenzelt: Kerlon 1200, 30 Denier Ripstop Nylon, doppelseitig beschichtet mit insgesamt 3 Lagen 100% Silikon
    Weiterreißfestigkeit: 12 kg
    Wassersäule: 3000 mm
    Material Innenzelt: 30 Denier Ripstop Nylonwasserabweisende atmungsaktive Imprägnierung
    Material Boden: 70 Denier Nylon, dreifache Polyurethanbeschichtung
    Wassersäule Boden: 5000 mm
    Material Gestänge: DAC Featherlite NSL/9mm Häringe: Alu V-Pegs, 12 Stk.
    Packmaß: (L x Ø): 55 cm x 17 cm
    Pro-Kauf-Argumente (Stärken): schneller und einfacher Aufbau, im Winter auch mit Handschuhen, Freistehend, Platzangebot, ideal für 1 Person,geringes Gewicht.
    Contra-Kauf-Argumente (Schwächen): Der Preis
    Alter Testperson: 50 - 60
    Körpergrösse Testperson: (in cm): 1,70
    Körperstatur Testperson: beleibt
    Geschlecht Testperson: männlich
    Outdoorerfahrung Testperson: (1-wenig bis 7-hoch): 4



    ...viel geschmäht und verkannt.

    Warum:Für meine Touren fehlte mir bislang ein Zelt, welches einige Kriterien erfüllen sollte. Es sollte für alle Jahreszeiten einsetzbar sein, wenig Gewicht und für meine Körperstatur einen Eingang besitzen, welcher mir erlaubt bequem ins Zelt zu gelangen ohne mich dabei verbiegen zu müssen, sowie Freistehend. All das fand ich im Unna.



    Geliefert wird das Unna in 3 Beutel, ein für AZ/Innenzelt, ein für Gestänge sowie ein Beutel für die 12Häringe. Mit dabei ist eine Reperaturhülse und eine Ersatzstange.

    Der Aufbau ist innerhalb weniger Minuten erledigt und stellt selbst für den Ungeübten keinerlei Anforderungen dar. Das AZ und das IZ werden zusammen aufgestellt, was bei Regen ein nicht zu unterschätzender Faktor ist. Das selbige gilt für den Abbau, wobei man hier in aller Ruhe das Innenzelt ausknöpfen und somit trocken getrennt vom nassen AZ einpacken kann. Das Unna ist ein Freistehendes Zelt was ohne Häringe oder Abspannung steht. Mit vier Häringen steht es bei normalen Wetter oder auch bei Regen sicher und fest. Insgesammt hat das Unna 12 Abspannpunkte und sollte so gegen allen Witterungsunbilden gewappnet sein.

    Ein seperates Aufstellen des AZ und IZ ist möglich, wobei für das IZ optional Halterungen gekauft werden müssen




    Für die Belüftung hat man beim Unna oberhalb des Eingangs die Möglichkeit das Zelt zu öffnen. Geschützt durch eine Dachhutze kann bei angepasster Öffnung kein Regen ins Zelt eindringen.
    Ebenfalls befinden sich an der Vor und Rückseite zwei Ringe, die das Hochbinden der Vor und Rückwand
    zur besseren Belüftung bei feuchten Wetter beitragen.


    Für alle Situationen geeignet, ob nur Aussenzelt oder mit Tarp.



    B]Fazit:[/B] Seit einen Jahr bin ich Besitzer des Unna und ich habe es in dieser Zeit nicht einmal bereut
    das ich es mir gekauft habe. Es hat mich durch alle vier Jahreszeiten begleitet, egal ob bei Sonne, Regen oder im Winter bei -15° Grad und Meter hohen Schnee. Es war allen Situationen gewachsen.




    Ausschlaggebend für den Kauf waren vier Dinge, geringes Gewicht, Freistehend, der große Eingang sowie der enorme Platz im Zelt. Das ich beim Unna auf eine Apsis verzichten muß, spielte bei meinen Kaufüberlegungen keine Rolle. In Verbindung mit einen Tarp macht es dieses Manko wieder wett.
    Eine wahre Freude ist jedoch der Platz den man hat, da bleiben keine Wünsche offen. Rucksack und anderes Gerödel bekommt man bequem unter, ohne das der Schlafkomfort darunter leiden muß.
    Platz für Schuhe, Kocher und anderes Kleinteil passen ohne weiteres zwischen AZ und IZ.
    Vielleicht noch ein Wort zum leidigen Thema Kondenswasser. Es kommt in erster linie auf das Wetter an,
    ist es feucht, braucht man nicht darüber nachdenken, dann hat man es eben. Es kommt mitunter aber auch auf den Stellplatz an... Es ist mir aber noch nie passiert, das Kondenswasser vom AZ auf das IZ tropfte oder ich gar im iZ Wasser hatte. Auch besteht beim Unna nicht die Gefahr dass man mit dem IZ gegen das AZ drückt und so eventuell nasse Füsse bekommt. Es sei denn man ist über 2Meter groß.

    Bei aller Loberei muß ich gestehen, dass es einen Ansatz gibt den man beachten sollte, die sommerlichen Temperaturen, bei über 25° Grad plus sollte man über den Einsatz eines Meshinnenzeltes
    nachdenken oder auf das IZ ganz verzichten, sofern es die Wetterlage hergibt. Das war es auch schon.

    Ich kann ohne Bedenken das Unna jederzeit mit ruhigen Gewissen weiterempfehlen.



    Auch im Winter macht es eine gute Figur


    Atze 1407
    August 2011

    Fazit

    Ein Zelt dass leider sehr oft verkannt wird.
    Wenn du den Charakter eines Menschen kennenlernen willst, gib ihm Macht.
    Abraham Lincoln

  • fjellstorm
    Fuchs
    • 05.10.2009
    • 1315

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Hilleberg Unna

    Herzlichen Dank für den Bericht.

    Auch besteht beim Unna nicht die Gefahr dass man mit dem IZ gegen das AZ drückt und so eventuell nasse Füsse bekommt. Es sei denn man ist über 2Meter groß.
    Hui, vorsichtig mit solchen Aussagen Bin zwar keine 2m, aber 189cm reichen durchaus, dass die meisten freistehenden Zelt(hybriden) mit kleiner gleich 220cm IZ Länge für mich nicht in Frage kommen. Mit 170 hast du wohl bei den wenigsten Zelten diesbezüglich Probleme, ich empfand aber schon beim Jannu die 235cm als eher grenzwertig ( und da ist ist zumindest die Eingangswand des IZ etwas steiler), vor allem wenn man dickere Isomatte + 3JZ Daunentüte miteinkalkuliert.

    Da ich selbst momentan nach einm Solozelt Ausschau halte, steht u.a auch das Unna zur Auswahl.
    Neben oben angesprochener Thematik, würde mich noch folgendes interessieren:
    Im Unna thread hier gabs glaub ich mal ein Foto (oder ich hab es irgendwo anders gesehen), wo das Planzangebot der "pseudoapsis" gezeigt wird. Da ich grundsätzlich sowieso dazu neige, möglichst viel Gepäck ins Zelt mitzunehmen, wären für mich "nur" folgende Dinge relevant:
    a) Schuhe, nasse Regenklamotten+ Raincover. Sollte was ich so erfahren konnte, im "Apsis-Bereich" Platz haben. Kannst du das bestätigen? Ev. mit Fotos?
    b) ebenso wichtig: Kochen. Es wird häufig beschreiben, dass man das IZ (an den unteren Punkten) relativ einfach (auf einer Seite zb ) aushängen kann, um Platz zum Kochen zu schaffen. Hattest du das vielleicht mal ausprobiert? (Fotos?)

    Ansonsten macht das Unna eine relativ feinen unkomplizierten Eindruck, wäre für mich zumindest dem Soulo (dieser Vergleich drängt sich ja zwangsweise auf) vorzuziehen.

    Kommentar


    • Prachttaucher
      Freak

      Liebt das Forum
      • 21.01.2008
      • 11357

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Hilleberg Unna

      Danke für den Bericht.

      Als Ergänzung zu den Gewichten :

      Mein Modell 2011 wiegt so wie ausgeliefert 2194 g komplett. Woher die 200 g mehr kommen ist mir nicht ganz klar, der andere Zeltbeutel (angeblich die einzige Veränderung) kann´s nicht sein. Habe den mal mit dem Akto-Beutel (das dünnere Material) verglichen : Nur wenige Gramm Unterschied.

      Die 2,0 kg möchte ich auch erreichen und werde deshalb auf Carbongestänge und 2 mm - Schnur umstellen. Als Zeltnägel werde ich auf die Sqaure Peg umstellen und vermutlich nur 10 Stück einpacken.

      Wie sind denn Deine Erfahrungen mit den Zeltnägeln ? Hast Du auch schon alle 12 gebraucht ?

      Kommentar


      • Prachttaucher
        Freak

        Liebt das Forum
        • 21.01.2008
        • 11357

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Hilleberg Unna

        Nachtrag : Mit den oben beschriebenen Modifikationen komme ich nun auf 1,97 kg, damit bin ich sehr zufrieden. Für hier wär´s egal, aber bei der nächsten langen Tour im Norden wär´s nun ggf. eine Alternative zum Akto (obwohl ich mit dem auch wieder sehr zufrieden war).

        Das Carbongestänge macht erstmal einen sehr starren Eindruck. Kaum zu glauben, daß sich das biegen läßt. Na ja, man wird am nächsten WE sehen...

        Kommentar


        • Lotta
          Dauerbesucher
          • 17.12.2007
          • 929

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Hilleberg Unna

          Ist der Schnitt der Hutze beim Soulo und beim Unna eigentlich gleich? Es wundert mich ein bisschen, dass Hilleberg dem Soulo eine Mütze mit Regenrinne gönnt, während das Unna in der Hinsicht leer ausgeht. Zumal die Regenrinne am Unna ja fast wichtiger wäre?!

          Kommentar


          • lina
            Freak

            Vorstand
            Liebt das Forum
            • 12.07.2008
            • 35902

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Hilleberg Unna

            Naja, das Unna gibt's eben schon länger als das Soulo.
            Und die Regenrinne wird imo überbewertet (wann kommt der Regen schon mal regenrinnenkompatibel runter?)

            Kommentar


            • Nordman
              Fuchs
              • 10.03.2010
              • 1726

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Hilleberg Unna

              Zitat von lina
              .... (wann kommt der Regen schon mal regenrinnenkompatibel runter?)
              genau in dem moment, wo die hand den reisser aufmacht und an der tür gerüttelt wird.
              An diesem Tag habe ich alles gelernt, was man über das Scheitern wissen muß.

              Käpt´n Blaubär

              Kommentar


              • fimbulwinter
                Erfahren
                • 15.03.2005
                • 142

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Hilleberg Unna

                Zitat von Nordman
                genau in dem moment, wo die hand den reisser aufmacht und an der tür gerüttelt wird.
                Genau, und das funktioniert beim Soulo sogar sehr gut.
                Im Vergleich zu meinem schon etwas älteren Staika ohne so einen Ablauf wird man beim Rauskriechen einfach weniger nass. Bei dem engen und tiefen Eingang berührt man ja immer irgendwie die Hutze. Das Problem besteht meiner Meinung nach beim Unna wegen des gößeren Eingangs und der nicht vorhandenen Apside eher nicht. Mit Regenrinne würde bei bei optimalen Bedingungen evtl. weniger Wasser ins geöffnete Innenzelt des Unna gelangen.

                Zitat von Prachttaucher
                Das Carbongestänge macht erstmal einen sehr starren Eindruck. Kaum zu glauben, daß sich das biegen läßt.
                Welches Carbongestänge hast Du für das Unna? Vorgebogene Metallsegmente wie beim Soulo braucht man dafür nicht, oder?

                Zitat von fjellstorm
                Es wird häufig beschreiben, dass man das IZ (an den unteren Punkten) relativ einfach (auf einer Seite zb ) aushängen kann, um Platz zum Kochen zu schaffen. Hattest du das vielleicht mal ausprobiert?
                Was spricht gegen das Kochen im Innenzelt? Auf der letzten Tour war auch ein Unna dabei und es wurde wegen des schlechten Wetters eigentlich immer im Zelt gekocht. Wenn der Kocher unter dem Lüfter steht verschwindet der Wasserdampf größtenteils. Zumindest mit Gaskocher sehe ich da kein Problem.

                Was mir im Direktvergleich zum Soulo noch aufgefallen ist, ist eine "kritische" Phase beim Aufbau und starkem Wind. Wenn der Wind dreht und auf die Breitseite trifft sieht das nicht gesund für das Gestänge aus. Richtig abgespannt ist es aber genau so sturmfest wie das Soulo und bietet fürstlichen Platz im Innenzelt. Da kann man schon neidisch werden in der Sardinenbüchse Soulo

                Gruß
                Jens
                Ódáðahraun

                Kommentar


                • lina
                  Freak

                  Vorstand
                  Liebt das Forum
                  • 12.07.2008
                  • 35902

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Hilleberg Unna

                  Also wenn's regnet, rüttel ich sowieso erstmal von innen. Dann werden die Tropfen, die obenauf liegen, schon mal weniger. Gegen die Tropfen, die unten an der Hutze hängen, hilft eh keine Regenrinne, da braucht man ein Handtuch/Schwamm/Lappen o.ä. Dann öffne ich den Eingang von oben her und klappe den Eingangslappen dabei nach außen.

                  Das Problem des Nasswerdens ergibt sich eher durch den herumflatternden Eingangslappen. Das bekommt man in den Griff, wenn man durch den Ring am unteren Ende des Eingangslappens und das Reißverschluss-Zipperloch ein Stück Schnur fädelt und die Enden verknotet.

                  Kommentar


                  • Nordman
                    Fuchs
                    • 10.03.2010
                    • 1726

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Hilleberg Unna

                    Zitat von lina
                    .. Gegen die Tropfen, die unten an der Hutze hängen, hilft eh keine Regenrinne, .......
                    doch, da hängt nämlich nix, dass wasser "liegt oben in der rinne"
                    An diesem Tag habe ich alles gelernt, was man über das Scheitern wissen muß.

                    Käpt´n Blaubär

                    Kommentar


                    • Lotta
                      Dauerbesucher
                      • 17.12.2007
                      • 929

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Hilleberg Unna

                      Habt ihr eure Unnas eigentlich mal nachgewogen? 2 kg wären ja 100g weniger als Hilleberg angibt, Prachtauchers ist fast 100g schwerer - also schon so schwer wie das Soulo.

                      Kommentar


                      • lina
                        Freak

                        Vorstand
                        Liebt das Forum
                        • 12.07.2008
                        • 35902

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Hilleberg Unna

                        Zitat von Nordman
                        doch, da hängt nämlich nix, dass wasser "liegt oben in der rinne"
                        Oh, Kondens-Migration? Wie geht das?

                        Kommentar


                        • robert77654
                          Erfahren
                          • 10.01.2010
                          • 335

                          • Meine Reisen

                          #13
                          Kommentar zum Testbericht

                          Frage: Wenn es stark regnet und man das Zelt verlässt bzw. hineingeht - wird dann der Eingangsbereich innen nass, d.h. Schlafsack und anderes?
                          Meine Homepage

                          Kommentar


                          • Prachttaucher
                            Freak

                            Liebt das Forum
                            • 21.01.2008
                            • 11357

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Hilleberg Unna

                            Zitat von Lotta
                            Habt ihr eure Unnas eigentlich mal nachgewogen? 2 kg wären ja 100g weniger als Hilleberg angibt, Prachtauchers ist fast 100g schwerer - also schon so schwer wie das Soulo.
                            Ich würde mal drauf tippen, daß ein vor 4 Jahren hergestelltes Unna wirklich noch 2,0 kg wog und das aktuelle eher 2,1 bis 2,2. Wenn´s wirklich leicht sein soll, ist es vielleicht nicht die richtige Wahl ? Wenn die 2,0 aber o.K. wären, dann wie schon geschrieben das Carbongestänge ( irgendwie sehr angenehm vom Handling her, gerade auch im Winter) von Fliegfix und die dünneren Schnüre. Komme damit bisher gut zurecht, zum Verhalten bei stürmischen Bedingungen kann ich aber nichts sagen.

                            Kommentar


                            • Prachttaucher
                              Freak

                              Liebt das Forum
                              • 21.01.2008
                              • 11357

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Hilleberg Unna

                              Nachtrag : Das aktuelle Soulo liegt nach meinen Erkundigungen dann übrigens eher schon bei 2,4 kg...

                              Kommentar


                              • Rhodan76

                                Alter Hase
                                • 18.04.2009
                                • 2983

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Hilleberg Unna

                                Zitat von Prachttaucher
                                Nachtrag : Das aktuelle Soulo liegt nach meinen Erkundigungen dann übrigens eher schon bei 2,4 kg...
                                Quellen?

                                Kommentar


                                • Prachttaucher
                                  Freak

                                  Liebt das Forum
                                  • 21.01.2008
                                  • 11357

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Hilleberg Unna

                                  Der Händler meines Vertrauens - da wog das Unna laut Telefonauskunft 2,2 kg das Soulo eben 2,4 kg (auf der hp steht´s aber auch wieder anders)... Laut HB wiegt das Unna 2,1 kg, das Soulo 2,2 kg - also darf meine Aussage (zum Soulo) auch gerne angezweifelt werden.

                                  Kommentar


                                  • Isländer
                                    Anfänger im Forum
                                    • 21.07.2005
                                    • 39

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Hilleberg Unna

                                    Zitat von Prachttaucher
                                    Der Händler meines Vertrauens - da wog das Unna laut Telefonauskunft 2,2 kg das Soulo eben 2,4 kg

                                    Ein Gewicht von 2,4 kg wäre schon ein bissle viel.Kann ich fast nicht glauben.
                                    Also,auf den Boden geh und Soulo rauskaram.
                                    Gewogen auf 2 verschiedenen Digitalwaagen im HB Auslieferungszustand.

                                    Siehe da, 2110 Gramm

                                    Soulo Kaufdatum 29.12.2008

                                    Kommentar


                                    • Prachttaucher
                                      Freak

                                      Liebt das Forum
                                      • 21.01.2008
                                      • 11357

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Hilleberg Unna

                                      Man müßte schon die Modelle des gleichen Baujahrs vergleichen und bei den Angaben ging´s ja um 2011. Ansonsten ensteht jetzt der (wohl falsche) Eindruck, daß das Soulo leichter als das Unna ist. Wäre ja mal generell ein interessantes Thema , ich könnte dann noch ein 2007er Akto einbringen, um das mit einem 2011er zu vergleichen. (Wobei das bei den anderen Modellen eher OT wird).

                                      Kommentar


                                      • Atze1407
                                        Fuchs
                                        • 02.07.2009
                                        • 2425

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Hilleberg Unna

                                        So ihr Gewichtsfetischisten, habe gerade mal meins nachgewogen, mit 2 verschiedenen Waagen.

                                        Ergebnis: 2010 gr. Modell 2009 und gekauft 2010

                                        LG
                                        Atze
                                        Wenn du den Charakter eines Menschen kennenlernen willst, gib ihm Macht.
                                        Abraham Lincoln

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X