Optimus Polaris Optifuel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • karlson
    Dauerbesucher
    • 22.10.2005
    • 864

    • Meine Reisen

    #81
    AW: Optimus Polaris Optifuel

    Sorry, ehabe etwas zu schnell und schlampig gepostet. Muss mich korrigieren, der Polaris geht mit Feuerstahl besser an als mit nem Feuerzeug, letzteres geht teilweise recht bescheiden. Das mit dem Petroleum war auf den Wintereinsatz und die grundsätzliche Entzündbarkeit bezogen.
    Most problems in life can be solved with paracord. For everything else, there is ductape!

    Kommentar


    • Pilot69
      Neu im Forum
      • 20.10.2016
      • 7

      • Meine Reisen

      #82
      AW: Optimus Polaris Optifuel

      Wenn der Druck bei der Optimus Pumpe scheinbar nicht ausreicht, sollte man einfach mal den Filter aus der Spritleitung aus dem kleinen Messinggehäuse entfernen. Die weissen Filtereinsätze setzen sich gerne mal zu und so kommt der Druck aus der Flasche nicht zum Brenner durch. Wenn man den Treibstoff aus sauberen Gebinden in die Flasche füllt und etwas darauf achtet, dass kein Dreck in die Flasche kommt, braucht man den Filter nicht unbedingt.
      Die neueren Pumpen haben Sintermetallfilter (goldfarben) drin, die verstopfen nicht mehr so schnell.

      Bei schwereren Treibstoffen wie Petroleum oder Diesel ist das Zünden zum Vorheizen bei grosser Kälte schwieriger, da der Teibstoff nicht so einfach verdampft. Hier muss man einfach etwas länger mit einem Gasfeuerzeug seitlich anfeuern.
      Bei leichter flüchtigen Treibstoffen ist das Zünden auch bei sehr tiefen Temperaturen kein Problem, man lässt dann einfach etwas mehr Treibstoff ins Zündfliess laufen und lässt den Brenner entsprechend länger vorheizen.

      Der Silencer von Berniedawg funktioniert beim Polaris hervorragend, schön leise, gute Leistung, nur das Vorheizen ist etwas tricky. Da die Prallplatte fehlt, spritzt der Treibstoff in den Silencer, der dann komplett nass wird. Man sollte dann noch eine Weile warten, bis der Treibstoff zum Fliess runtergelaufen ist, bevor man zündet, ebenfalls von der Seite. Es ist wichtig, dass der Brenner im unteren Bereich heiss wird, der Treibstoff, der am Silencer verbrennt, bringt kaum Hitze an die Düse.
      Man kann beim Vorheizen hören, wenn der Treibstoff im Düsenbereich anfängt zu kochen, dann sollte man dennoch warten, bis die Flammen fast ausgegangen sind, dann kann man den Polaris oben am Silender zünden.
      Da das gesinterte Gehäuse des Silencers wie ein Schwamm den Sprit aufgesaugt hat, braucht der Brenner dann eine gewisse Zeit bis die gelben Flammen weg sind.

      Greetz

      Kommentar


      • entropie
        Fuchs
        • 09.07.2010
        • 2364

        • Meine Reisen

        #83
        AW: Optimus Polaris Optifuel

        Ich hab den Polaris jetzt seit paar tagen im (Test)-einsatz und sage einfach mal danke an alle die ihr wissen hier weitergegeben haben.
        Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
        -- Oscar Wilde

        Kommentar


        • GooSe1977
          Gerne im Forum
          • 19.07.2011
          • 85

          • Meine Reisen

          #84
          AW: Optimus Polaris Optifuel

          Ich musste auf der letzten Reise von Benzin/Diesel auf Gas umstellen weil ich einfach nicht weg von deiser gelben Flamme gekommen bin. War schon ärgerlich, das Konzept passte dann einfach nicht mehr so gut und wir mussten oft nach Gasdosen suchen, bei noch 5 Monaten Reisezeit ärgerlich ....

          Daher, danke mit mit dem Tipp, ohne den Halter für den Filter ( dieser selbst war schon länger ab ) klappt es jetzt wieder.
          Ist das ganze verschleiß ? Was muss man dann erneuern ? Neue Pumpe bei einem 200€ Kocher damit der richtig funktioniert ist ja nicht das Wahre


          Ich hätte da auch nen Tip fürs Anzünden mit Flüssigtreibstoff und Silentcap. Diese einfach umdrehen für die 2 Sekunden in dem das Fließ getränkt wird ....
          THX

          Kommentar


          • walnut
            Dauerbesucher
            • 01.04.2014
            • 687

            • Meine Reisen

            #85
            AW: Optimus Polaris Optifuel

            "Ich hätte da auch nen Tip fürs Anzünden mit Flüssigtreibstoff und Silentcap. Diese einfach umdrehen für die 2 Sekunden in dem das Fließ getränkt wird .... "

            Versteh ich nicht so ganz, wenn der Kocher kalt ist sitzt die Leisebrennerkappe bei mir bombenfest, da ist nix mit umdrehen.
            Und den ganzen Kocher umdrehen? Das Benzin spritzt ja aus der Düse nach oben gegen die Glocke und tropft von da runter aufs Fließ, wenn ich jetzt den Kocher umdrehe

            Kommentar


            • GooSe1977
              Gerne im Forum
              • 19.07.2011
              • 85

              • Meine Reisen

              #86
              AW: Optimus Polaris Optifuel

              OK, meine Kappe sitzt nicht bombenfest, von daher gehts das wunderbar
              Feature oder bug ?
              THX

              Kommentar


              • walnut
                Dauerbesucher
                • 01.04.2014
                • 687

                • Meine Reisen

                #87
                AW: Optimus Polaris Optifuel

                Verlustmöglichkeit?

                Und was bringt das umdrehen?

                Kommentar


                • GooSe1977
                  Gerne im Forum
                  • 19.07.2011
                  • 85

                  • Meine Reisen

                  #88
                  AW: Optimus Polaris Optifuel

                  Bei mir hat das den Vorteil das das ganze Benzin nicht in der Kappe landet ...
                  THX

                  Kommentar


                  • walnut
                    Dauerbesucher
                    • 01.04.2014
                    • 687

                    • Meine Reisen

                    #89
                    AW: Optimus Polaris Optifuel

                    Dafür haste anschließend Spritfinger, da heiz ich lieber 10 sec mehr vor.

                    Kommentar


                    • Der Biber
                      Dauerbesucher
                      • 21.01.2008
                      • 790

                      • Meine Reisen

                      #90
                      AW: Optimus Polaris Optifuel

                      Hallo,
                      da hier ja noch aktuell gepostet wird hätte ich eine Frage zu den im Startpost erwähnten "Dawg-a-Nova Silent Burner Damper Cap" Leisebrennerkappen.
                      Der Kocher wird im Betrieb dadurch etwas leiser, aber haben diese Kappen auch Auswirkungen auf die Leistung des Brenners im Betrieb (positiv oder negativ) ?

                      Kommentar


                      • Ferdi
                        Fuchs
                        • 03.03.2011
                        • 1068

                        • Meine Reisen

                        #91
                        AW: Optimus Polaris Optifuel

                        Die "Dawg-a-Nova Silent Burner Damper Cap" passt in den Polaris, jedoch ist ja seit langem die PolarDawg-Kappe speziell für den Polaris verfügbar; sie ist optimal auf den Polaris abgestimmt.

                        Die absolute Leistung wird durch Brennstoff, Flaschendruck und Düsendurchmesser definiert.
                        Somit ändert sich diese bei Ersatz des Prellbleches durch den Leisebrenner nicht.

                        Das Simmern auf kleiner Flamme wird meines Erachtens durch die Leisebrennerkappe verbessert.

                        OT: Habe gerade gestern Abend in einer Waldhütte im Odenwald leckeren Coq-au-Vin auf dem Polaris mit Silentburner und Petroleum gekocht

                        Kommentar


                        • Der Biber
                          Dauerbesucher
                          • 21.01.2008
                          • 790

                          • Meine Reisen

                          #92
                          AW: Optimus Polaris Optifuel

                          Dann bleibt also die Leistung des Brenners gleich, egal ob mit oder ohne diesem Leisebrenneraufsatzes.
                          Wo kann man dieses Teil erwerben ?

                          Kommentar


                          • Ferdi
                            Fuchs
                            • 03.03.2011
                            • 1068

                            • Meine Reisen

                            #93
                            AW: Optimus Polaris Optifuel

                            Hier:
                            https://i.materialise.com/shop/item/...laris-optifuel

                            Kommentar


                            • Der Biber
                              Dauerbesucher
                              • 21.01.2008
                              • 790

                              • Meine Reisen

                              #94
                              AW: Optimus Polaris Optifuel

                              Ah, vielen Dank @Ferdi.
                              Das sind aber nicht original Optimus ?

                              Kommentar


                              • entropie
                                Fuchs
                                • 09.07.2010
                                • 2364

                                • Meine Reisen

                                #95
                                AW: Optimus Polaris Optifuel

                                Die gibts nicht original. Bzw, *das* ist das original.
                                Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
                                -- Oscar Wilde

                                Kommentar


                                • Der Biber
                                  Dauerbesucher
                                  • 21.01.2008
                                  • 790

                                  • Meine Reisen

                                  #96
                                  AW: Optimus Polaris Optifuel

                                  Zitat von entropie Beitrag anzeigen
                                  Die gibts nicht original. Bzw, *das* ist das original.
                                  Vielen Dank, entropie !
                                  Dann findet man das Teil also auch nur bei dem Hersteller.
                                  Die Lieferung ist unkompliziert, oder gibt es da was zu beachten ?

                                  Was ich jetzt noch gerne gewusst hätte:
                                  Ich habe neben dem Optimus "Polaris" auch noch den Primus "Omnifuel II" (Wo liegt der Unterschied zum "Omnifuel" ?) in meiner Favoritenliste.
                                  Beim "Polaris" gefällt mir z.B. die einheitliche Düse, welche nicht gewechselt werden muß und natürlich die enorme Leistung gegenüber dem "Omnifuel II" von 4200 Watt ("Polaris") zu 3000 Watt ("Omnifuel II").
                                  Sind die beiden Kocher von der Qualität, Verarbeitung, Robustheit und Zuverlässigkeit auf gleichem Level ?
                                  Meines Wissens nach fertigt Optimus in Fernost, Primus hingegen lässt in der EU produzieren
                                  Welcher Kocher hätte also die Nase vorne ?

                                  Kommentar


                                  • Ferdi
                                    Fuchs
                                    • 03.03.2011
                                    • 1068

                                    • Meine Reisen

                                    #97
                                    AW: Optimus Polaris Optifuel

                                    Zitat von Der Biber Beitrag anzeigen
                                    Die Lieferung ist unkompliziert, oder gibt es da was zu beachten ?
                                    Ja, die Lieferung ist unkompliziert.

                                    Zitat von Der Biber Beitrag anzeigen
                                    Dann findet man das Teil also auch nur bei dem Hersteller.
                                    Jein. Gary Adams ist zwar nicht der einzige, der Leisebrenner herstellt, aber er ist der Godfather of Silentburner.

                                    Quietstove macht auch für den Polaris einen Silentburner:
                                    https://store.quietstove.com/select-...ris-stove.html

                                    Ist halt deutlich teurer und muss aus USA importiert werden. Für den Omnifuel I habe ich die Quietstove-Kappe, sie funktioniert gut.

                                    Kommentar


                                    • Der Biber
                                      Dauerbesucher
                                      • 21.01.2008
                                      • 790

                                      • Meine Reisen

                                      #98
                                      AW: Optimus Polaris Optifuel

                                      Und wie sind die beiden Kocher im direkten Vergleich...
                                      Optimus "Polaris" vs. Primus "Omnifuel (II)" ?

                                      Kommentar


                                      • Der Biber
                                        Dauerbesucher
                                        • 21.01.2008
                                        • 790

                                        • Meine Reisen

                                        #99
                                        AW: Optimus Polaris Optifuel

                                        Doppelpost

                                        Kommentar


                                        • Serienchiller
                                          Fuchs
                                          • 03.10.2010
                                          • 1299

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Optimus Polaris Optifuel

                                          Zitat von Ferdi Beitrag anzeigen
                                          Gleiche Flaschen (MSR), gleicher Brennstoff (75% Benzin, 25% Petroleum), gleiche Brennstoffmenge (abgewogen) und gleichviel gepumpt:
                                          Uralter Beitrag, ich weiß, aber jetzt bin ich doch neugierig: Gibt es einen speziellen Grund für diese Mischung (75% Benzin, 25% Petroleum)? Hat der Kocher damit mehr Leistung? Wird das ganze sicherer weil es sich nicht so leicht entzündet?

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X