Trekkingzelt für 2 Personen + Hund

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PiWe84
    Anfänger im Forum
    • 08.02.2010
    • 17

    • Meine Reisen

    Trekkingzelt für 2 Personen + Hund

    Moin Moin,

    nachdem ich vor über 10 Jahren hier gut beraten wurde zum Thema Zeltkauf wollte ich mal wieder auf den Erfahrungsschatz hier zurückgreifen. Vom Kajakfahren übers Radfahren sind wir nun inzwischen beim trekking angekommen und haben nach unserer ersten tour festgestellt das inzwischen das bewährte "Tatonka-Mountain-Dome-Light" relativ voluminös ist, und wir uns fragten ob es da nicht auch was gibt das weniger Volumen verbraucht. Vorschweben würde mir mein vorhandenes Zelt bloss mit 50% weniger Verpackungsvolumen. Da das alleridngs wenig realistisch ist bin ich mal über ein paar Vorschläge gespannt.

    1. Bewohner
    • 2 Personen (1,70 und 190)
    • 1 Hund. Labrador 28 KG schläft problemlos am Fußende der kleineren Person bzw sucht sich seine Lücken.
    2. Zelttransport:
    • Rucksack
    3. Nutzung des Vorzeltes:
    • Abstellen des Rucksacks
    4. Zusätzliche Anforderungen:
    • 2 Eingänge
    • am liebsten Aufbau Aussen vor Innenzelt.
    • Kein Tunnelzelt
    5. Preis & Gewicht:
    • Gewicht <3,3 KG
    • Angedachter Preisbereich wären 350-500€ . Schmerzgrenze für ein "tolles" Zelt bei 700€
    6. Einsatzbereich & Reisezeit:
    • Deutschland / Östtereich / Schweden / Polen
    • Frühjahr bis Herbst. Keine Schneetouren.





  • janphilip
    Erfahren
    • 03.07.2020
    • 223

    • Meine Reisen

    #2
    Moin PiWe,

    Hilleberg Allak 2. Super geniale Kuppel mit richtig guter Belüftung und viel Stabilität.
    Hilleberg Rogen 2. Ebenfalls super Zelt, eher Richtung Sommer orientiert mit etwas weniger guten Belüftung dafür leichter.
    Hilleberg Zelte kann man problemlos auch gebraucht kaufen. Vorher aufgebaut angucken natürlich..

    Eine günstigere und trotzdem sehr gute Alternative wäre das Lightwave G30 Trek. Baut man allerdings mit dem Innenzelt zu erst auf..

    Big Agnes Copper Spur HV UL2 oder 3 ist ebenfalls eine gute Kuppel. Sehr leicht, etwas filigran. Und kommt halt nicht aus Europa. Momentan evtl. schwer zu bekommen und immer mit Zoll Kosten.
    Zuletzt geändert von janphilip; 04.05.2021, 13:50.

    Kommentar


    • Pinguin66
      Gerne im Forum
      • 30.12.2018
      • 51

      • Meine Reisen

      #3
      Hallo,
      https://www.outdoorseiten.net/vb5/fo...ped-venus-2-ul
      Im genannten Trend findet ihr viele Informationen.
      Bei euren Anforderungen mit Hund würde ich zum 3 Personenzelt raten. z.B. VAUDE Mark 3, VAUDE Mark L 3P, Exped Orion 3 extrem. Die liegen im Preisrahmen. Das Helsport Reinsfjell superlight 3 ist auch ein klasse Zelt. z.Z. halte ich den Preis in Deutschland aber für überzogen.
      Auf jeden Fall solltet ihr die Liegelänge testen! Bei 1,90m fallen viele Zelte raus.
      Zuletzt geändert von Pinguin66; 04.05.2021, 14:19.

      Kommentar


      • JoernPP
        Anfänger im Forum
        • 27.05.2015
        • 40

        • Meine Reisen

        #4
        Habe selber mit dem bereits genannten Exped Orion 3 Extrem für maximal 2 Personen (173cm und 183cm) und mittlerweile 2 Hunden (23kg und 32kg) gute Erfahrungen. Auch, wenn das mit offiziell 3.6kg (bei mir passt das auch ziemlich genau mit Packsack, Flickzeug, allen Leinen, etc) ein wenig über der Gewichtsgrenze liegt, würde ich vermutlich auch wieder eher zum 3er als zum 2er tendieren - auch mit nur einem Hund. Die guten Belüftungsmöglichkeiten und die vollständig gedoppelten Türen, bei denen ich auch unter Mückenbedrohung noch einen passablen Luftzug hinbekomme plus die recht luxuriöse Zeltinnenhöhe machen es auch mit Hund recht angenehm. Bisher hat der Zeltboden auch ohne Groundsheet noch keinen Ärger gemacht. Dafür würde ich mir aber nie wieder eine UL-Matte kaufen. Das aber nur nebenbei .
        Wenn ich alleine mit Hund unterwegs bin, ist es schon hart an der Grenze, was das Gewicht angeht, aber ich habe immer noch keine rationale Alternative gefunden, auch, wenn ich schon mehrere Anläufe unternommen habe. Preislich bekam man es zumindest im letzten Jahr häufiger nochmal unter 700€.
        Ach ja, das Packmaß finde ich für die Größe erstaunlich angenehm.

        Kommentar


        • LeichtUnterwegs
          Anfänger im Forum
          • 12.03.2021
          • 17

          • Meine Reisen

          #5
          Auch wenn es die Anforderungen an 2 Eingänge nicht erfüllt, werfe ich mal das Luxe Hexpeak F6a in den Raum.
          Wiegt nur etwas mehr als 2 kg. Kann mit Trekkingstöcken aufgebaut werden, alternativ gibt es eine passende Zeltstange (300g) und das Raumangebot ist riesig. 260 cm Liegefläche sprechen für sich. Der Aufbau ist simpel und man kann es auch ohne Innenzelt nutzen.
          Man kann das Gewicht sicher auch noch etwas optimieren, wenn man leichtere Heringe, Leinen und Packsäcke verwendet.

          Ich bin selbst 190 und fand viele Zelte zu kurz.

          Kommentar


          • cebewee

            Erfahren
            • 17.05.2009
            • 109

            • Meine Reisen

            #6
            Knapp unter deiner Schmerzgrenze liegt das Tarptent Stratospire 2. Für zwei Personen sehr viel Platz, mit Trekkingstöcken aufgebaut unter 1,3kg, ansonsten noch +~200g für Aufbaustangen.

            War mit einem geliehenen Exemplar vor einigen Jahren zwei Wochen in Frankreich unterwegs und habe es mir diese Woche endlich selbst gegönnt.

            Kommentar


            • PiWe84
              Anfänger im Forum
              • 08.02.2010
              • 17

              • Meine Reisen

              #7
              Danke schonmal für die vielen Hinweise. Da sind einige Sachen dabei die ich definitiv noch nicht auf den Zettel hatte.
              @janphillip Danke für den Tipp mit dem Gebrauchtmarkt. Hilleberg hatte ich sonst schon abgeschrieben.
              JoernPP Pinguin66 Exped Orion 3 sieht definitiv interessant aus. Allerdings auch schwerer und größer als mein vorhandenes Zelt. Zumindest in der 3er Größe. Da muss ich mir mal das Packmass genauer ansehen
              LeichtUnterwegs hast du Erfahrungen mit dem Zelt? Wie Windstabil steht das wenn man ordentlich abspannt?
              cebewee Wie ist dein Eindruck beim Stratospire vom Material? Ich hätte bedenken das das nicht Hundekompatibel ist. Insbesondere in Bezug auf die Krallen am Zeltboden.

              Kommentar


              • sollitom
                Erfahren
                • 01.04.2014
                • 136

                • Meine Reisen

                #8
                Eine Empfehlung von mir wäre das Luxeoutdoor Octapeak. Hier im Forum auch schon mal vorgestellt: https://www.outdoorseiten.net/vb5/fo...siloctapeak-f8.
                Hier der Link zu Florian: https://luxeoutdoor.de/de/Sil-Octapeak-F8.html.
                Wir haben das Zelt in den vergangenen Jahren oft zu viert genutzt. Mit vier Personen zwischen 170 und 188 Zentimeter ist es aber auch recht voll, wobei zum Kopf- oder Fußende immer noch gut Luft ist, z.B. für Kamerataschen oder Klamottensäcke usw..
                Zwei Apsiden, zwei Eingänge, sehr windstabil, Gewicht ca. 3200 Gramm ohne Trekkingstöcke. Das Zelt benötigt aber knapp 3x3 Meter Fläche.

                Das F6 haben wir auch, aber das wäre mir mit zwei Personen und Hund zu klein.

                Grüße
                Thomas

                Kommentar


                • LeichtUnterwegs
                  Anfänger im Forum
                  • 12.03.2021
                  • 17

                  • Meine Reisen

                  #9
                  Zitat von PiWe84 Beitrag anzeigen
                  LeichtUnterwegs hast du Erfahrungen mit dem Zelt? Wie Windstabil steht das wenn man ordentlich abspannt?
                  Erfahrungen selbst habe ich nicht, aber ich hatte es längere Zeit in der engeren Wahl und mich viel mit den Eigenschaften befasst. Tipizelte sind Bauart beding sehr windstabil. Das F6a hat dafür auch noch zusätzliche Abspannpunkte. Es gibt das F6 auch noch in einer Winterversion.
                  Das hier genannte F8 ist nochmal eine Nummer größer und wäre mir für den Rucksack dann doch zu schwer.

                  Kommentar


                  • cebewee

                    Erfahren
                    • 17.05.2009
                    • 109

                    • Meine Reisen

                    #10
                    cebewee Wie ist dein Eindruck beim Stratospire vom Material? Ich hätte bedenken das das nicht Hundekompatibel ist. Insbesondere in Bezug auf die Krallen am Zeltboden.[/QUOTE]

                    Das Material ist definitiv dünner als bei meinem 3,5kg 3-Personen-Tunnel, aber dicker als bei einigen anderen Leichtzelten. Hunde-Erfahrungen kann bestimmt jemand anderes hier aus dem Forum zusteuern.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X