Empfehlung Wärmetauscher-Topf

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • theslayer
    Dauerbesucher
    • 13.11.2013
    • 567

    • Meine Reisen

    Empfehlung Wärmetauscher-Topf

    Liebes Forum,

    nach jahrelangem Kochen mit dem Trangia-Setup (mit Spiritusbrenner) hatte ich nun auf der letzten Reise einen Primus Omnilite TI Mehrstoffkocher dabei. Und zumindest im Gas-Betrieb war dies für mich das reinste Erweckungserlebnis. Unkompliziert und unfassbar schnell (im Vergleich), das will ich nicht mehr missen. Werde in Zukunft in schwedischen Tankstellen und Outdoorläden also die Kartuschenjagd statt die Rödsprit-Jagd vollführen

    Nun hatte ich für den Trip meinen original Trangia-Alu-Topf dabei, samt original Trangia-Alu-Pfanne aus dem 25er Set, also 1,7 L Fassungsvermögen.

    Nun würde ich für weitere Touren aber doch gerne einen etwas schickeren Topf mitnehmen, und da ich oft zwei Wochen ohne Nachkaufmöglichkeiten unterwegs bin, würde ich mir gerne einen Wärmetauscher-Topf zulegen, da dürfte der Zuwachs in Effizienz sich bezahlt machen.

    Was ich brauche:
    1) Einen Topf für Solo-Touren, bisher habe ich da den Trangia 27er Topf genommen, also knapp 1L.
    Das passt ganz gut für allerlei Fertignudelgerichte, die 500ml Wasser brauchen, habe es dann immer gerade so geschafft, dass es nicht überschwappt, auch wenn es mal ein bisschen aufschäumt.

    2) Einen Topf für 2-Personen Touren. Öfters da mal 2 Fertiggerichte auf einmal reingekippt, also 1L Wasser + Gerichte. Das hat mit oben erwähnten 1,7L Trangia Topf ganz gut geklappt, viel kleiner dürfte er nicht sein, minimal 1,6L Fassungsvermögen.

    Was beide Töpfe mitbringen sollten:
    -Gerne hätte ich eine Pfanne wie beim Trangia. Was ich aber bisher gesehen habe, kommen sie entweder mit einem Plastikdeckel, oder einem kleinen Metalldeckel, nichts davon taugt als Pfanne in der man mal was anbraten kann. In diesem Sinne wäre es also sinnvoll einen eher breiten als hohen Topf zu haben, dann würde ich darin anbraten.
    -Muss die Halterung des Brenners so positioniert werden, dass die Kontaktflächen innerhalb des Wärmetauscher-Rings liegen? Oder können die Brenner-Kontaktflächen auch auf dem Wärmetauscherring direkt aufliegen? Wenn ersteres, dann müsste ich noch mal den Durchmesser beim Omnilite TI nachmessen, dürften knappe 11cm sein.
    -Gerne mit fest angebrachten Haltegriffen, wobei mich der Trangia Topfhalter eigentlich nie gestört hat.
    -Ich brate selten was an, und bin bisher eigentlich auch mit den Alu-Töpfen gut klargekommen. Wenn die neuen Töpfe jedoch eine gute Antihaft-Beschichtung hätten wäre das natürlich prima. Wobei dann meine bevorzugte Reinigungsmethode (Sand rein und kräftig schrubben) natürlich wegfällt
    -So leicht wie möglich. Bin eh mit einem ultraheavy-Setup immer unterwegs, es kommt also nicht auf jedes Grämmchen an, aber vielleicht wäre das ja ein netter Punkt wo man Gewicht sparen könnte.
    -Und natürlich: So viel Effizienz wie möglich.


    Ich habe bereits ein paar Töpfe ins Auge gefasst, vielleicht hat ja jemand eine Erfahrung/Meinung dazu, oder kann mich noch auf weitere, geeignete Töpfe hinweisen.

    Für Solo-Betrieb

    1) Fire-Maple FMC-XK6. 1L. 115x135mm (bisschen schmal). 190gr. ~23$ (https://de.aliexpress.com/item/32786525148.html?spm=a2g0o.productlist.0.0.38274789FLRcjo&algo_pvid=aef01153-e088-4af4-b980-e07ed46a8472&algo_expid=aef01153-e088-4af4-b980-e07ed46a8472-0&btsid=5a6baac5-0365-4523-8d7f-4aa0c6bb91f3&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_8,searchweb201603_52)
    2) Primus Eta. 1L. 152x115 mm. 282gr. ~25€ (https://www.bergfreunde.de/primus-eta-pot-topf/)
    3) Alocs S10. 1,4L. 140x125mm. 330gr. ~23€ (https://www.ebay.de/c/21022337888)

    Für Duo-Betrieb

    1) Fire-Maple FMC-K2. 1,5L (bisschen knapp). 168x111mm. 338gr. ~29$ (https://de.aliexpress.com/item/32809178896.html)
    2) Bulin 1500. 1,5l (bisschen knapp). 165x135mm. 315gr. ~23$ (https://de.aliexpress.com/item/32934567814.html)
    3) Bulin S2500. 2,1l (überdimensioniert). 172x111m. 370gr. ~22$ (https://de.aliexpress.com/item/32934567814.html)
    4) Primus Eta. 1,8l. 175x138 mm. 372gr. Scheint nicht mehr käuflich erwerbbar zu sein, ersetzt durch (für mich) überdimensionierten 3L Topf.
    5) Alocs S-11. 2 L (überdimensioniert). 180x130mm. 450gr. ~43€ (https://de.tmart.com/Alocs-CW-S11-3-...L_p365649.html)

    Hat noch wer Tipps für mich, wie ich mich entscheiden könnte?

    Danke schon mal im Voraus für die Hilfe.

    Liebe Grüße
    Daniel
    Auf meinem Blog Longing for the Horizon:
    Pamir Highway 2019 / Sarek 2018 / Padjelantaleden 2017 / 4500km Radtour Berlin-Nordkapp 2017 / Kungsleden 2015 / Kungsleden 2014 / Israel-Hike 2014 und viele kleinere Radtouren (Berlin - Kopenhagen / Prag - Berlin etc.)

  • nrw48
    Erfahren
    • 06.03.2017
    • 399

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Empfehlung Wärmetauscher-Topf

    Den Primus Eta in 1,7L habe ich.
    Daher als Anmerkung vielleicht der banale Hinweis, dass auf den Kocher zu achten ist, bzw. die Maße wichtig sind.
    Das hast du ja bereits gefragt und hat bei mir dann auch einen Kocher gleich nichtpassend gemacht
    Der muss halt auch unter den Topf passen und darf aufgrund des Randes nicht zu weit auseinandergehen.
    Auf den Rand zu stellen hatte da dann auch nichts genutzt, da es zu wackelig wurde. Da wäre ein Ladentest vielleicht sinnvoll.
    Der Topf und Kocher sind wenig exotisch, bzw. durchaus beide anzutreffen.
    Bei Bedarf messe ich gerne nach.

    Falls es für Dich nicht wichtig wäre, könnte es ja dennoch vielleicht für andere interessant sein, die später auf dieses Thema treffen.
    Ein Eta 1,7L passt nicht zu einem Coleman Alpine, die Kombination ist ein NoGo. Und passt auch nur zum kleinen Aufsatz eines Soto Windmaster.

    Problematisch wird es halt immer bei mir, wenn man den Topf wieder auf den Kocher setzen will.
    Dafür bräuchte ich größere Auflageflächen-Kocher, da meine beiden zu oft schräg aufsetzen oder Gefahr läuft das sie verrutschen.

    Ich würde mir so einen Topf in dieser Größe nicht wieder kaufen mit dieser Art Rand.

    Kommentar


    • Moltebaer
      Freak

      Liebt das Forum
      • 21.06.2006
      • 10772

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Empfehlung Wärmetauscher-Topf

      Primus Eta 1,0 und 1,8.
      Bin damit seit ein paar Jahren unterwegs und zufrieden.
      Für die Winterküche noch den mit 3,0 Litern.
      Wandern auf Ísland?
      ICE-SAR: Ekki týnast!

      Kommentar


      • mitreisender
        Alter Hase
        • 10.05.2014
        • 4314

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Empfehlung Wärmetauscher-Topf

        Zwar zu spät, da Du den Primus vermutlich gekauft hast, aber dass es einen Gaseinsatz für den Trangia gibt, weißt Du? Dank des genialen Windschutzes dürfte das System auch recht funktional in Erhitzung und Verbrauch sein.

        Kommentar


        • mitreisender
          Alter Hase
          • 10.05.2014
          • 4314

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Empfehlung Wärmetauscher-Topf

          Zitat von theslayer Beitrag anzeigen
          Erweckungserlebnis.
          Das kenne ich bei meinem Primus Multifuel der ersten Generation. Ein Düsenjet dürfte nicht wesentlich lauter sein. Die Dezibel Messung ergab etwas um die 86 Dezibel im Abstand von 10cm.

          Kommentar


          • theslayer
            Dauerbesucher
            • 13.11.2013
            • 567

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Empfehlung Wärmetauscher-Topf

            Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
            Zwar zu spät, da Du den Primus vermutlich gekauft hast, aber dass es einen Gaseinsatz für den Trangia gibt, weißt Du? Dank des genialen Windschutzes dürfte das System auch recht funktional in Erhitzung und Verbrauch sein.
            Danke dir, war mir bekannt. Da ich aber nicht wusste, ob ich in Tadschikistan an Gaskartuschen komme, musste es auf alle Fälle ein Multifuel System sein.
            Bin auch froh den schweren Trangia-Windschutz los zu sein, der war zwar gut (besonders auch für einen sicheren Transport), aber doch relativ schwer.

            Für den großen Topf wird es nun ein Primus 1,8L, ich suche aber noch weiter Empfehlungen für den Solo-Topf.
            Noch Ideen außer dem Primus?
            Besonders würden mich Erfahrungen zu leichteren Töpfen (z.B. Fire-Maple) interessieren.

            Liebe Grüße
            Daniel
            Auf meinem Blog Longing for the Horizon:
            Pamir Highway 2019 / Sarek 2018 / Padjelantaleden 2017 / 4500km Radtour Berlin-Nordkapp 2017 / Kungsleden 2015 / Kungsleden 2014 / Israel-Hike 2014 und viele kleinere Radtouren (Berlin - Kopenhagen / Prag - Berlin etc.)

            Kommentar


            • wilbert
              Fuchs
              • 23.06.2011
              • 2418

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Empfehlung Wärmetauscher-Topf

              Noch Ideen außer dem Primus?
              Besonders würden mich Erfahrungen zu leichteren Töpfen (z.B. Fire-Maple) interessieren.
              https://www.ultraleicht-trekking.com...comment=133951
              https://www.ultraleicht-trekking.com...kombinationen/

              VG. -Wilbert-
              www.wilbert-weigend.de

              Kommentar


              • theslayer
                Dauerbesucher
                • 13.11.2013
                • 567

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Empfehlung Wärmetauscher-Topf

                Hallo Wilbert,

                lese ich das richtig in deinem Bericht (bei Aliexpress stehen leider keine Angaben), dass der Topf 0,6L fasst?
                Das wäre mir deutlich zu wenig, bei mir gibts dann doch öfters die Knorr-Fertiggerichte, die brauchen schon 500ml Wasser, damit landet dann die Hälfte in der Wiese

                Liebe Grüße
                Daniel
                Auf meinem Blog Longing for the Horizon:
                Pamir Highway 2019 / Sarek 2018 / Padjelantaleden 2017 / 4500km Radtour Berlin-Nordkapp 2017 / Kungsleden 2015 / Kungsleden 2014 / Israel-Hike 2014 und viele kleinere Radtouren (Berlin - Kopenhagen / Prag - Berlin etc.)

                Kommentar


                • wilbert
                  Fuchs
                  • 23.06.2011
                  • 2418

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Empfehlung Wärmetauscher-Topf

                  Moin Daniel!
                  Der Pot fasst bis zur oberen Falz 800 ml. Dann schwappt das kochende Wasser aber sicher über.
                  Mir sind da 600-700 ml Füllmenge lieber.

                  Ich habe das Foto mit 500 ml Wasser gemacht, damit man sieht wie viel Platz noch bis zum Rand bleibt.

                  VG. -Wilbert-
                  www.wilbert-weigend.de

                  Kommentar


                  • theslayer
                    Dauerbesucher
                    • 13.11.2013
                    • 567

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Empfehlung Wärmetauscher-Topf

                    Kleine Rückmeldung:

                    Dank Nunatak bin ich nun im Besitz des 1,8 L Primus Eta Topf.
                    Habe also gleich ein Testversuch mit meinem Primus Omnilite Ti im Gasbetrieb gemacht.
                    Kocher stand in der Küche, also Windstill. Wasser wurde direkt hintereinander aus der Leitung entnommen, dürfte also grob die gleiche Temperatur haben, je 1L mit Messbecher abgemessen.

                    1) Primus Eta 1,8L (mit Triton-Deckel)
                    2:00 min bis blubbern, nach 2:25min vollständiges kochen.

                    2) Alter Trangia Alu (glaube der fasst 1,9L) mit aufgelegter Trangia Alu-Pfanne
                    4:20 min bis blubbern, nach 4:45min vollständiges kochen.

                    Ich bin fasziniert von den Werten. Nun sage ich nicht, dass es ein absolut sicherer Test war, auch entspricht er natürlich nicht den Realbedingungen draußen, wo das Wasser kälter wäre und auf alle Fälle mehr Wind geht.

                    Trotzdem sind die Unterschiede sehr eindrücklich. Sprich man kommt schneller zum Essen und dürfte auf 2-wöchigen Touren auch deutlich weniger Gas mitführen müssen.

                    In diesem Sinne, ich bin vollkommen überzeugt und der 1L Primus Eta steht auf der Geburtstagsliste, der kommt zukünftig auf Solo-Touren mit.

                    Liebe Grüße
                    Daniel
                    Auf meinem Blog Longing for the Horizon:
                    Pamir Highway 2019 / Sarek 2018 / Padjelantaleden 2017 / 4500km Radtour Berlin-Nordkapp 2017 / Kungsleden 2015 / Kungsleden 2014 / Israel-Hike 2014 und viele kleinere Radtouren (Berlin - Kopenhagen / Prag - Berlin etc.)

                    Kommentar


                    • wilbert
                      Fuchs
                      • 23.06.2011
                      • 2418

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Empfehlung Wärmetauscher-Topf

                      ... und dürfte auf 2-wöchigen Touren auch deutlich weniger Gas mitführen müssen.
                      Moin Daniel!
                      Bei Töpfen mit Wärmetauscher verblüfft einen zuerst die schnelle Kochzeit. Daraus ergibt sich aber leider nicht, dass die Brennstoffersparnis genauso effektiv ist.
                      Wenn Du eine Feinwaage hast, messe doch einmal das verbrauchte Gas eines Kochgangs. In der Regel beträgt die Brennstoffersparnis so zwischen 20 und 30 %.

                      VG. -Wilbert-
                      www.wilbert-weigend.de

                      Kommentar


                      • bierathlet
                        Anfänger im Forum
                        • 12.09.2007
                        • 43

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Empfehlung Wärmetauscher-Topf

                        Zitat von theslayer Beitrag anzeigen
                        Kleine Rückmeldung:

                        Dank Nunatak bin ich nun im Besitz des 1,8 L Primus Eta Topf.
                        Kannst du noch sagen, wo du den Topf gekauft hast? Ich bin auch gerade auf der Suche nach der 1,8 l-Version, kann sie online aber nicht finden. Danke!

                        Grüße Markus

                        Kommentar


                        • theslayer
                          Dauerbesucher
                          • 13.11.2013
                          • 567

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Empfehlung Wärmetauscher-Topf

                          Zitat von bierathlet Beitrag anzeigen
                          Kannst du noch sagen, wo du den Topf gekauft hast? Ich bin auch gerade auf der Suche nach der 1,8 l-Version, kann sie online aber nicht finden. Danke!

                          Grüße Markus
                          Hat mir der User Nunatak privat verkauft, kann dir leider bei deiner Suche also nicht helfen. Frohes finden, bin sehr zufrieden mit dem Topf!
                          Auf meinem Blog Longing for the Horizon:
                          Pamir Highway 2019 / Sarek 2018 / Padjelantaleden 2017 / 4500km Radtour Berlin-Nordkapp 2017 / Kungsleden 2015 / Kungsleden 2014 / Israel-Hike 2014 und viele kleinere Radtouren (Berlin - Kopenhagen / Prag - Berlin etc.)

                          Kommentar


                          • lutz-berlin
                            Freak

                            Liebt das Forum
                            • 08.06.2006
                            • 11810

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Empfehlung Wärmetauscher-Topf

                            Zitat von bierathlet Beitrag anzeigen
                            Kannst du noch sagen, wo du den Topf gekauft hast? Ich bin auch gerade auf der Suche nach der 1,8 l-Version, kann sie online aber nicht finden. Danke!

                            Grüße Markus
                            Schau mal bei Optimus

                            Achtung: die Volumenangaben kann man bei unterschiedlichen Herstellern nicht vergleichen.
                            Einmal wird nutzbares das andere mal vol.max angegeben
                            Zuletzt geändert von lutz-berlin; 11.10.2019, 06:23.

                            Kommentar


                            • lutz-berlin
                              Freak

                              Liebt das Forum
                              • 08.06.2006
                              • 11810

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Empfehlung Wärmetauscher-Topf

                              alocs cw-s07 mit trangia multi-deckel

                              2,1 Primus ETA Power (die ETA Töppe werden leider nicht mehr gebaut ) passt gut zum Esbit Sturmkocher
                              Zuletzt geändert von lutz-berlin; 12.10.2019, 08:11.

                              Kommentar


                              • Linnaeus
                                Dauerbesucher
                                • 21.02.2006
                                • 547

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Empfehlung Wärmetauscher-Topf

                                Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
                                die ETA Töppe werden leider nicht mehr gebaut )
                                Waren die denn besonders gut?

                                Kommentar


                                • TilmannG
                                  Dauerbesucher
                                  • 29.10.2013
                                  • 757

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Empfehlung Wärmetauscher-Topf

                                  Die erste Generation hatte halt brauchbare Größen, ich brauch ca. 2 l (1,7 nutzbares Volumen). Beim zweiten Topf hält die Beschichtung bislang ganz gut. Die Deckel/Pfanne find ich nicht so brauchbar, brauchst immer die Zange zum abnehmen.
                                  Esbit ist eine Alternative, brennt schneller an und lässt sich schlechter gießen. Dafür ist der Deckel keine Pfanne und kann einfach abgehoben werden. Der passt aber nicht auf den Eta-Topf mit ähnlichem Volumen.
                                  Grüße von Tilmann
                                  http://www.foto-tilmann-graner.de/

                                  Kommentar


                                  • lutz-berlin
                                    Freak

                                    Liebt das Forum
                                    • 08.06.2006
                                    • 11810

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Empfehlung Wärmetauscher-Topf

                                    https://www.outdoorseiten.net/fotos/...p?photo=124460
                                    Meiner hat einen richtigen Metall Deckel, dazu noch einen 1,5l Trangia Topf

                                    Kommentar


                                    • Pielinen
                                      Fuchs
                                      • 29.08.2009
                                      • 1283

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Empfehlung Wärmetauscher-Topf



                                      Der Primus 1L „Primetech“ mit dem Soto Windmaster ist effizient, wenn auch etwas kippelig.
                                      350g Kombination
                                      Zuletzt geändert von Pielinen; 14.10.2019, 07:45.
                                      Wer nichts weiß muss alles glauben...

                                      Kommentar


                                      • Zz
                                        Dauerbesucher
                                        • 14.01.2010
                                        • 868

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Empfehlung Wärmetauscher-Topf

                                        Falscher Text
                                        Zuletzt geändert von Zz; 13.10.2019, 01:52.

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X