Schlafsack - Kapuze notwendig?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Winston
    Neu im Forum
    • 28.07.2010
    • 7

    • Meine Reisen

    Schlafsack - Kapuze notwendig?

    Hallo Winterfreunde,

    ich hoffe ich habe hier das richtige Unterforum erwischt - wenn nicht bitte verschieben! Ich denke aber das ich hier aus eurem Erfahrungsschatz schöpfen kann!
    Ich habe mir letztens von Ray Mears "Arctic Survival" angeschaut (auf Youtube). Gegen Ende - so ca. bei Minute 4:30 (glaube ich) meint er: Das Geheimnis eines guten Schlafes ist, nicht in den Schlafsack zu atmen - also den Kopf nicht in die Kapuze geben und mit einer Balaclava pennen.
    Jetzt habe ich ähnliches von anderer Seite gehört - allerdings nicht nur auf tiefe Temperaturen bezogen.
    Und jetzt meine Frage an euch:
    Stimmt das?
    Und wenn ja - warum gibt es dann fast ausschließlich Schlafsäcke mit Kapuze?

    Danke euch im voraus!

    Winston

  • Dave91
    Gerne im Forum
    • 05.05.2010
    • 53

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Schlafsack - Kapuze notwendig?

    Man atmet auch nicht in die Kapuze sonder aus der Kapuze heraus. Die Nase (zumindest teilweise) und evtl. der Mund bleiben ja unbedeckt und somit gelangt auch keine feuchte Atemluft in den Schlafsack.
    Daher sehe ich keinen Vorteil bei einem kapuzenlosen Schlafsack...
    Zuletzt geändert von Dave91; 08.09.2010, 16:19.
    Ihr lacht über mich weil ich anders bin, ich lache über euch, denn ihr seid alle gleich.

    Kommentar


    • derjoe
      Fuchs
      • 09.05.2007
      • 2290

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Schlafsack - Kapuze notwendig?

      Zitat von Winston Beitrag anzeigen
      1. ...meint er: Das Geheimnis eines guten Schlafes ist, nicht in den Schlafsack zu atmen...

      ...Und jetzt meine Frage an euch:
      Stimmt das?
      Und wenn ja - warum gibt es dann fast ausschließlich Schlafsäcke mit Kapuze
      Hi,

      ist imo Quatsch. Wobei ich mich bis jetzt nicht mit arktischen Temperaturen jenseits von gut und böse auseinandersetzen mußte... . Wie atmet man denn in seinen Schlafsack???
      Wichtig ist vor allem, daß die Kapuze wärmt, sich so weit zuziehen läßt, daß nur die Nase rausguckt und ein Wärmekragen der dafür sorgt, daß die Wärme im Schlafsack bleibt.
      Gruß, Joe

      beware of these three: gold, glory and gloria

      Kommentar


      • Sarekmaniac
        Freak

        Liebt das Forum
        • 19.11.2008
        • 10781

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Schlafsack - Kapuze notwendig?

        Was versteht den Ray Mears, wer immer das auch ist, unter arktischen Temperaturen?

        Bei Plusgraden braucht man ggf. keine Kapuze, mit ist immer wärmer und gemütlicher. Im Winter mache ich die Kapuze bis -10, -12 gar nicht zu. Danach ist das notwendig für den Wärmerückhalt. Bei -20 und darunter hat man nur noch eine kleine Atemöffnung, wenn die Kapuze dann schlecht konstruiert ist, landet der Atem in der Füllung und gefriert da. Für eine guten Schlaf braucht man bei diesen Temperaturen eine gut geschnittene, mit feuchtigkeitsresistentem Material ausgekleidete Kapuze, einen Dampfsperrschlafsack (VBL) und Disziplin (Rückenlage). Nur mit einer Balaklava wirst du nie eine vernünftige Isolierung im Bereich Hals/Nacken hinkriegen, nicht bei den Temperaturen.

        Eine Balaklava (Wolle) trägt man in der Regel zusätzlich.
        Eshche odin zhitel' Ekaterinburga zabralsja na stolb, chtoby dokazat' odnoklassnice svoju bespoleznost'.
        (@neural_meduza)

        Kommentar


        • Pico
          Fuchs
          • 03.09.2007
          • 1084

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Schlafsack - Kapuze notwendig?

          Die Kaputze wärmt den Kopf, das macht viel aus. Mund und nase sollten aber aus dem Schlafsack rausgucken damit keine Feuchtigkeit reingeatmet wird. Wenns richtig kalt wird schlafe ich auch mit Balavlava und Schlafsackkaputze.

          Kommentar


          • Klappstuhl
            Alter Hase
            • 25.01.2009
            • 4235

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Schlafsack - Kapuze notwendig?

            Zitat von Winston Beitrag anzeigen
            Gegen Ende - so ca. bei Minute 4:30 (glaube ich) meint er: Das Geheimnis eines guten Schlafes ist, nicht in den Schlafsack zu atmen - also den Kopf nicht in die Kapuze geben und mit einer Balaclava pennen.
            Hallo Winston,

            Genau DAS sagt er nicht. Er sagt keinen Ton über eine Kapuze, er sagt lediglich: Nicht in den Schlafsack atmen. Wenn man weiterschaut und er sich mal kurz in der Nacht selber filmt, kann man erkennen - zumindest ICH glaube erkannt zu haben - dass er gar keinen Schlafsack mit Kapuze hat.
            Von demher wäre dann alles klar: er hat eine Tüte ohne Kapuze und klar, bevor du da reinschnaufst, ziehst die dicke was über den Kopf und schaust dass der Sack schön warm bleibt.

            Im Film hat er auch Balaclava und darüber seine MegaArticMützenHutDingens (wie heißt das denn? )

            Kommentar


            • Winston
              Neu im Forum
              • 28.07.2010
              • 7

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Schlafsack - Kapuze notwendig?

              Hallo an alle&danke für die Antworten!

              Ich muss zugeben, dass ich das in dem Video so verstanden habe - eine Kapuze am Schlafsack hab ich nicht gesehen - aber ich kann mich ja auch verschaut haben


              @Klappstuhl: Wenn ich mich an das was er auf dem Kopf hat richtig erinnere sollte das eine Uschanka sein
              Zuletzt geändert von Winston; 09.09.2010, 10:44.

              Kommentar


              • Klappstuhl
                Alter Hase
                • 25.01.2009
                • 4235

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Schlafsack - Kapuze notwendig?

                Zitat von Winston Beitrag anzeigen
                @Klappstuhl: Wenn ich mich an das was er auf dem Kopf hat richtig erinnere sollte das eine Uschanka sein
                OT: Ja genau, danke *HandanKopfklatscht*

                Kommentar


                • derjoe
                  Fuchs
                  • 09.05.2007
                  • 2290

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Schlafsack - Kapuze notwendig?

                  Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen
                  Für eine guten Schlaf braucht man...

                  ...und Disziplin (Rückenlage)...
                  ...es gibt aber genügend Menschen die definitiv nicht auf dem Rücken schlafen können... .
                  Gruß, Joe

                  beware of these three: gold, glory and gloria

                  Kommentar


                  • derMac
                    Freak
                    Liebt das Forum
                    • 08.12.2004
                    • 11888

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Schlafsack - Kapuze notwendig?

                    Zitat von derjoe Beitrag anzeigen
                    ...es gibt aber genügend Menschen die definitiv nicht auf dem Rücken schlafen können... .
                    Ab -30 abwärts können die das.

                    Mac

                    Kommentar


                    • derjoe
                      Fuchs
                      • 09.05.2007
                      • 2290

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Schlafsack - Kapuze notwendig?

                      Zitat von derMac Beitrag anzeigen
                      Ab -30 abwärts können die das.

                      Mac
                      ne, ich nicht. Keine Lust, mit Bandscheibenvorfall aufzuwachen, schlafen könnte ich dann eh` nicht... .

                      Aber wieso eigentlich auf dem Rücken liegen bei tiefen Temperaturen??? Meine Schlafsäcke wärmen auf der Rückseite ebenso wie auf der Vorderseite. Säcke bei denen das nicht so ist, kommen mir nicht unter... .
                      Gruß, Joe

                      beware of these three: gold, glory and gloria

                      Kommentar


                      • derMac
                        Freak
                        Liebt das Forum
                        • 08.12.2004
                        • 11888

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Schlafsack - Kapuze notwendig?

                        Zitat von derjoe Beitrag anzeigen
                        ne, ich nicht.
                        Schon ausprobiert?

                        Aber wieso eigentlich auf dem Rücken liegen bei tiefen Temperaturen??? Meine Schlafsäcke wärmen auf der Rückseite ebenso wie auf der Vorderseite. Säcke bei denen das nicht so ist, kommen mir nicht unter... .
                        Je besser ein Schlafsack zu deiner Körperform passt ohne größere Hohlräume zu bilden, desto besser wärmt er. Wenn du mit einem gut passenden Schlafsack auf der Seite liegst (also in typischer S-Form), wird er zusammengestaucht und es bilden sich Kältebrücken (wenn er nicht in S-Form geschnitten ist, aber da fällt mir kein geeignetes Modell ein). Die Kapuze funktioniert auch nicht mehr so gut. Das lässt sich zwar durch immer fettere Schlafsäcke etwas kompensieren, aber "normale" Schlafsäcke wärmen einfach in Rückenlage mit passender Unterlage am besten. Und bei sehr tiefen Temperaturen fühlen sich kleinere Fehler in der Wärmeleistung einfach besonders unangenehm an.

                        Mac

                        Kommentar


                        • Sarekmaniac
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 19.11.2008
                          • 10781

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Schlafsack - Kapuze notwendig?

                          Zitat von derMac Beitrag anzeigen
                          Ab -30 abwärts können die das.

                          Mac
                          Da hast Du recht. Ich schlafe fast immer auf der Seite und bewege mich ganz gern im Schlaf, aber wenn es an den Grenzbereich eines Schlafsacks kommt, ist Rückenlage angesagt. Sowas ist erlernbar. Bei minus 30 Grad lege ich mich inzwischen hin, Beine übereinandergeschlagen, Arme an die Hüften, Hände unter den Merino-Longjohn, und wache 8 Stunden später auf, ohne mich ein Millimeterchen bewegt zu haben. Wärme ist wichtiger als Rumwälzen, das merkt man rasch.

                          OT: Übrigens, deine neuen Emoticons finde ich echt doof. Sorry
                          Eshche odin zhitel' Ekaterinburga zabralsja na stolb, chtoby dokazat' odnoklassnice svoju bespoleznost'.
                          (@neural_meduza)

                          Kommentar


                          • entropie
                            Fuchs
                            • 09.07.2010
                            • 2364

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Schlafsack - Kapuze notwendig?

                            OT: @Sarekmaniac, Ray Mears ist mir persönlich der sympathischste "outdoorer" der sich so rumtreibt. Der mann ist auf jeden fall fähig. kann ich nur nahelegen
                            Channel: http://www.youtube.com/user/RitchiePowell
                            Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
                            -- Oscar Wilde

                            Kommentar


                            • derMac
                              Freak
                              Liebt das Forum
                              • 08.12.2004
                              • 11888

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Schlafsack - Kapuze notwendig?

                              Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen
                              OT: Übrigens, deine neuen Emoticons finde ich echt doof. Sorry
                              OT: Das ist natürlich tragisch. Aber ich verzeih dir das (noch mal).

                              Mac

                              Kommentar


                              • HUIHUI
                                Fuchs
                                • 07.08.2009
                                • 2140

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Schlafsack - Kapuze notwendig?

                                Zitat von derjoe Beitrag anzeigen
                                ...es gibt aber genügend Menschen die definitiv nicht auf dem Rücken schlafen können... .
                                Der Körper holt sich den Schlaf. Wenn jemand partout nicht auf dem Rücken schlafen kann dann wird der das bei -30°C sehr schnell einfach unbewusst machen. Habe ich in der Praxis noch NIE anders erlebt, wenn es Unterschiede gibt dann höchstens ab welcher Kälte die "Isolationsmaximierungshaltung" eingenommen wird.
                                Ich bin ziemlich einfach. Ich trinke guten Wein, das ist konzentrierter Sonnenschein.

                                Kommentar


                                • Pico
                                  Fuchs
                                  • 03.09.2007
                                  • 1084

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Schlafsack - Kapuze notwendig?

                                  Ich bin auch konsequenter Seitenschläfer und würde daheim oder auf normaler Tour nie in Rückenlage schlafen können.

                                  Bei richtigen Wintertouren nehm ich die aber von ganz allein ein.

                                  Das geht dann auch unterbewusst, meist merk ich erst viel später wie ich eigentlich die ganze Zeit liege.

                                  Etwas mehr Vertrauen in den eigenen Körper, der zeigt einem schon was gut ist...

                                  Kommentar


                                  • Gast-Avatar

                                    #18
                                    AW: Schlafsack - Kapuze notwendig?

                                    Ich kann auch nur auf der Seite schlafen. Bei Nächten um die -30 Grad lag ich aber jeden morgen auch ganz von selbst auf dem Rücken ;) Wieso auch immer, da es mir bewusst zu keiner Zeit kalt war. Aber um zur Frage zu kommen.

                                    Auf eine Kapuze würde ich nicht verzichten, ausser es ist ein reiner Sommerschlafsack. Schon unter +5 Grad kann eine Kapuze gemütlich werden. Allerdings gehöre ich zu der Fraktion die diese bisher nur ganz selten geschlossen haben. Selbst bei -15 Grad bleibt sie noch offen

                                    Kommentar


                                    • Reist
                                      Erfahren
                                      • 01.05.2010
                                      • 128

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Schlafsack - Kapuze notwendig?

                                      Ich schreib hier einfach mal meine Frage rein, da ich keinen anderen passenden thread dazu finde.

                                      Durch ein gutes Angebot habe ich mir einen Antelope GSW in Large gekauft.

                                      Meine Frage wäre.. ist es von Nachteil, wenn dieser Schlafsack zu "groß" ist?

                                      Ich wäre an der grenze zu Regular.

                                      Kommentar


                                      • Canadian
                                        Fuchs
                                        • 22.01.2010
                                        • 1318

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Schlafsack - Kapuze notwendig?

                                        Wenn er zu groß ist, ist er schwerer und es bildet sich ein Hohlraum, den dein Körper erwärmen muss.

                                        Es gibt aber auch Leute, die ihre Schlafsäcke extra länger kaufen, um die Kleidung für den nächsten Tag schonmal im Fußteil vorzuwärmen...
                                        Bilder aus dem Saltfjell.
                                        flickr

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X