Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. Fuchs
    Avatar von Canadian
    Dabei seit
    23.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.192

    [NO] Bilder aus dem Saltfjell

    #1
    Mitreisende: Canadian
    Nachdem ich aus dem Forum in den letzten Jahren immer gute Informationen für meine Touren in Norwegen und Schweden ziehen konnte, wollte ich dieses Jahr mit meinem Reisebericht aus dem Saltfjell ein bisschen was zurückgeben.

    Viel zu berichten gibt es aber gar nicht. Die Route entspricht so ziemlich der von Antracis‎ Saltfjellbericht aus dem Jahr 2011 - das war auch unsere wichtigste Quelle. Danke!

    Diesen Juli ging es also wieder in den hohen Norden. Eigentlich nichts Neues für mich, doch dieses Mal sollten zwei Dinge anders sein: Zum einen würde ich nicht von Mitte August bis Anfang September reisen, sondern mitten im Juli und zum anderen wurde fleißig Fotokram geschleppt.

    Geplant war also, sich dieses Jahr mal wieder intensiver mit dem Fotografieren zu beschäftigen. Weg vom 'Tasche auf, Kamera raus, schnelles Foto und weiter' hin zum Zeit nehmen und bewussten fotografieren. Bei 120km Distanz in zwei Wochen sollte dafür ausreichend Zeit sein.
    Doch es kam anders...

    Anders als vielleicht vermutet, gibt es hier nicht die besten Foto der verschiedenen Tage zu sehen, sondern die meisten der unten gezeigten Bilder sind an 3 Tagen entstanden - deshalb macht ein richtiger Bericht auch nicht viel Sinn. Wir sind in die diesjährige historische Hitzewelle Nordskandinaviens geraten. Bei teilweise über 30° ohne Schatten, ohne Sonnenuntergang, ohne Wind und dafür mit unglaublich vielen stechenden und beißenden Insekten (so sah ein Großteil der Tage aus) blieb die Kamera viel zu oft in der Tasche. Dazu ein Zelt, das sich unter diesen Bedingungen zur Sauna entwickelt. Wegen der verschiedenen Insekten waren wir regelmäßig mit langer Kleidung und Mückennetz (noch nie vorher benutzt) unterwegs. Ich hab schon eisige Kälte, mehrtägige Stürme, Schnee und Dauerregen dort oben erlebt, aber dieses Wetter war das fieseste von allen.

    Der Spaß am Fotografieren war stark gebremst und Stativ, Filter, Festbrennweite etc. blieben die meiste Zeit tief unten in der Tasche bzw. am Rucksack.

    Auch wenn die Rahmenbedingungen bestimmt nicht die besten waren, so war es insgesamt trotzdem wieder eine tolle Reise:
    - Die Nord-Norwegen erwiesen sich immer wieder auf's neue als interessantes und unglaublich hilfsbereites Völkchen. So gab es viele interessante Gespräche. In einigen Situationen wusste ich gar nicht mehr, wie ich meine Dankbarkeit noch ausdrücken sollte, bei so viel Hilfsbereitschaft.
    - Trotz aller Strapazen war das Saltfjell unglaublich schön und abwechslungsreich. Deshalb wurde schon unterwegs eine Nord-Süd-Querung geplant – lustiger weise lieferte mal wieder Antracis‎ mit seinem diesjährigen Bericht die perfekte Planungsvorlage.
    - In Bodø gibt es auch noch recht spontan einen Hüttenschlüssel.

    So entstand lediglich eine kleine Auswahl an Bildern. Ein paar davon möchte ich euch hier zeigen (reduziert um die Personenaufnahmen, die gibt es nur im kleinen Kreis zu sehen ):

    Nach einer elenden Nacht am Flughafen ging die Reise in Bodø so richtig los. Hier wurde noch schnell Gas gekauft und Ersatz für den vergessenen Hüttenschlüssel besorgt:


    Von da aus sollte es mit dem Bus an die berüchtigte Treppe in Fykan gehen. Der Busfahrer schickte uns erst mal zur falschen. Der Weg zur richtigen Zog sich, wir waren verdammt müde. Ein unglaublich netter Norweger, der eigentlich in die andere Richtung wollte lud kurzerhand seine Frau aus und uns ein und brachte uns durch zwei ziemlich abenteuerliche Tunnel (ich im Kofferraum) in die Nähe einer Jäger-/Fischer-Hütte von wo aus wir nach zwei Kilometern unseren ursprünglichen Weg kreuzen würden. Da wir den Aufstieg eh erst am nächsten Tag gemacht hätten und es in der Nacht und am nächsten Vormittag durchgängig regnete, war ich sehr froh über diese Abkürzung. Ein guter Start!


    Von hier aus nahmen wir dann den bekannten Weg:


    Natürlich die Südroute am Svartisen entlang:








    Und weiter durch herrliche Täler:













    Auch die bekannten Steinformationen des Saltfjells konnten wir am entdecken:




    Und weiter durchs Tal:
















    Vor dem Abstieg in das unerträgliche Beiardalen stiegen wir zu einem kleinen See ab und schlugen unser Camp auf:






    Danach wurde es so richtig heftig mit Insekten und Hitze. Bis zum Nordre Bjøllåvatnet wurde hauptsächlich stur Strecke gemacht - keine Bilder.

    Den Nordre Bjøllåvatnet konnten uns auch die Mücken nicht verderben. Wir verbrachten die Nacht mit drei Norwegern auf der Hütte und es wurde so richtig gut gegessen - auch frischer Fisch.

    Der musste erst noch ausgenommen werden:


    Und da kam er her:




    Vorbei ging es am südlichen Bjøllåvatnet, durchs Steindalen und dann mit der Bahn zurück nach Bodø:





    In Bodø verbrachten wir noch eine Nacht und da Bodø sonntags ziemlich langweilig ist, machten wir noch einen kleinen Ausflug in den angrenzenden Wald - und da sahen wir das:





    Danke für die Aufmerksamkeit.
    Geändert von Canadian (05.10.2014 um 14:45 Uhr)

  2. Erfahren

    Dabei seit
    15.12.2012
    Beiträge
    469

    AW: [NO] Bilder aus dem Saltfjell

    #2
    Wirklich tolle Bilder sind dabei.

    Und ich hatte mich schon geärgert erst relativ spät (Mitte August) da oben gewesen zu sein und die Hitzewelle anscheinend verpasst zu haben....

  3. Erfahren

    Dabei seit
    29.11.2009
    Beiträge
    237

    AW: [NO] Bilder aus dem Saltfjell

    #3
    Das sind absolut geile Bilder .
    Gruss Rudolf

  4. Fuchs
    Avatar von Canadian
    Dabei seit
    23.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.192

    AW: [NO] Bilder aus dem Saltfjell

    #4
    Zitat Zitat von findkfn Beitrag anzeigen
    Wirklich tolle Bilder sind dabei.

    Und ich hatte mich schon geärgert erst relativ spät (Mitte August) da oben gewesen zu sein und die Hitzewelle anscheinend verpasst zu haben....
    Danke! Da hast du aber wohl alles richtig gemacht. Ich wollte die Tour so ähnlich schon letztes Jahr Ende August machen, leider bin ich damals aber im Dovrefjell krank geworden. Von Mitte August bis Anfang September ist es wohl einfach am schönsten (Klima, Farben, Sternenhimmel...), nur muss man da eben auch frei haben...


    Zitat Zitat von rudolf Beitrag anzeigen
    Das sind absolut geile Bilder .
    Gruss Rudolf
    Danke!

  5. Fuchs
    Avatar von Antracis
    Dabei seit
    29.05.2010
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    1.128

    AW: [NO] Bilder aus dem Saltfjell

    #5
    Zitat Zitat von Canadian Beitrag anzeigen
    Von Mitte August bis Anfang September ist es wohl einfach am schönsten (Klima, Farben, Sternenhimmel...)
    Auch am einsamsten... (Ende der norwegischen Ferien/Anfang der Jagdsaison auf Kleinwild entspricht diesen Terminen)

    Auch von mir ein

    Wirklich schöne Fotos einer sehr vertrauten Umgebung. Wenn noch Fragen zur Nord-Süd-Querung bestehen, gern auch per PN.

  6. Fuchs
    Avatar von Meer Berge
    Dabei seit
    10.07.2008
    Ort
    bei HH
    Beiträge
    1.735

    AW: [NO] Bilder aus dem Saltfjell

    #6
    Ah, da versteht jemand mit seiner Kamera umzugehen.
    Sehr schöne Ergebnisse!
    Danke für´s Zeigen!
    Sylvia
    Kalender *Papageitaucher 2019*
    Das Wetter, das man jeden Morgen in sich selber macht, ist viel wichtiger als das Wetter draußen. Fynn

  7. Dauerbesucher
    Avatar von Mortias
    Dabei seit
    14.07.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    834

    AW: [NO] Bilder aus dem Saltfjell

    #7
    Kann mich nur anschließend, sind wirklich tolle Bilder geworden. Aber schon krass, dass Du die warme Sommerperiode als das bisher fieseste Wetter bezeichnest. Ganz unrecht hast Du da ja auch nicht, Sonne ist halt auch nicht alles wenn die Rahmenbedingungen nicht stimmen.

  8. Erfahren

    Dabei seit
    15.12.2012
    Beiträge
    469

    AW: [NO] Bilder aus dem Saltfjell

    #8
    Ich kann das schon verstehen, die erste Woche diese Jahr im Rago Nationalpark Anfang/Mitte August hab ich mir fürchterlich die Fre.... verbrannt obwohls gar nichtmal sooo warm war.
    Blöd wenn man keine Sonnencreme dabei hat.....und nirgendwo Schatten ist.....
    In den letzten 10 Jahren hab ich nie welche gebraucht...

    Im Saltfjell war dann wieder typisches Norwegenwetter.

  9. Fuchs
    Avatar von OttoStover
    Dabei seit
    19.10.2008
    Ort
    Bodø Norwegen
    Beiträge
    1.042

    AW: [NO] Bilder aus dem Saltfjell

    #9
    I too find the pictures very nice. Good to hear you were hepled by the locals when you needed it. Since I saw some snow on the pictures you must have been quite early on tour. What date did you start and finish the trip? ( maybe i missed it in the text)
    Ich lese und spreche Deutsch ganz OK, aber schreiben wird immer Misverständnisse.
    Man skal ikke i alle gjestebud fare, og ikke til alle skjettord svare.

  10. Gerne im Forum

    Dabei seit
    14.03.2011
    Beiträge
    56

    AW: [NO] Bilder aus dem Saltfjell

    #10
    Danke für den tollen Bericht und die schönen Fotos.

    VG
    Thorsten

  11. Fuchs
    Avatar von Canadian
    Dabei seit
    23.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.192

    AW: [NO] Bilder aus dem Saltfjell

    #11
    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Wirklich schöne Fotos einer sehr vertrauten Umgebung. Wenn noch Fragen zur Nord-Süd-Querung bestehen, gern auch per PN.
    Danke, ich werd auf dich zurückkommen.

    Zitat Zitat von Meer Berge Beitrag anzeigen
    Ah, da versteht jemand mit seiner Kamera umzugehen.
    Sehr schöne Ergebnisse!
    Danke für´s Zeigen!
    Sylvia
    Hallo Sylvia,
    freut mich besonders das von jemandem zu hören, der hier so fantastische Bilder zeigt. Danke.

    Zitat Zitat von Mortias Beitrag anzeigen
    Kann mich nur anschließend, sind wirklich tolle Bilder geworden. Aber schon krass, dass Du die warme Sommerperiode als das bisher fieseste Wetter bezeichnest. Ganz unrecht hast Du da ja auch nicht, Sonne ist halt auch nicht alles wenn die Rahmenbedingungen nicht stimmen.
    Nur Sonne wäre okay gewesen (auch bei den Temperaturen - im Beiardalen waren es wohl über 33° im Schatten). Viele stechende/beißende Insekten wäre auch okay gewesen. Aber die Kombination, wenn du das Mückenmittel schon weggeschwitzt hast, bevor du losgelaufen bist und dich nicht mal in der Nacht erholen kannst, das war heftig. Wenn es kalt ist, zieh ich mich eben warm an, aber bei der diesjährigen Kombination konnte man sich nicht mal ausziehen... Aber es waren ja auch ein paar klimatisch schöne Tage dabei.

    Zitat Zitat von OttoStover Beitrag anzeigen
    I too find the pictures very nice. Good to hear you were hepled by the locals when you needed it. Since I saw some snow on the pictures you must have been quite early on tour. What date did you start and finish the trip? ( maybe i missed it in the text)
    Hi Otto, we have been from 15th till 27th of july in the mountains. I think it was the perfect time to meet horse-flies. Sometimes we had to leave the marked trail a bit more down to the valley because of the snow and we had to cross some bigger snow fields, but it was okay. And thank you again for the map and the good advices you gave me last your, that was also pretty helpfull.

    Zitat Zitat von kanuwanderer Beitrag anzeigen
    Danke für den tollen Bericht und die schönen Fotos.
    Danke!

  12. Neu im Forum

    Dabei seit
    13.09.2012
    Ort
    Essen NRW
    Beiträge
    8

    AW: [NO] Bilder aus dem Saltfjell

    #12
    Auch von mir ein Dankeschön für die hammermäßig schönen Bilder!

    Die Bilder geben die einzigartige Landschaft wunderbar wieder.

    Von mir gibt's dafür

    Meine Fotos von dort sind leider nicht so toll geworden

    Deshalb....bin voll neidisch, aber Neid soll ja bekanntlich die höchste Form der Anerkennung sein...
    und nie vergessen.........
    Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters!

  13. Fuchs
    Avatar von Canadian
    Dabei seit
    23.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.192

    AW: [NO] Bilder aus dem Saltfjell

    #13
    Danke!

    Aber das Erlebnis vor Ort ist letztlich doch viel wichtiger, als die Bilder. "einzigartige Landschaft" - das stimmt und das war auch bestimmt nicht mein letztes Mal in der Ecke.

  14. AW: [NO] Bilder aus dem Saltfjell

    #14
    Wie bei der Region kaum anders zu erwarten herrliche Motive gut eingefangen.
    Aber: Für meinen Geschmack sind die meisten Bilder deutlich zu stark kontrastbetont bzw. HDRmässig. Klar gibt es ab und zu solche Lichtverhältnisse, aber dass die bei jedem Bild wirklich geherrscht haben glaube ich nicht. - So heftig ist nichtmal ein Velvia...

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  15. Fuchs
    Avatar von Canadian
    Dabei seit
    23.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.192

    AW: [NO] Bilder aus dem Saltfjell

    #15
    Zufrieden ich mit der Nachbearbeitung auch nicht bei allen Bildern. Man sieht einigen doch an, dass sie bei zu hartem Licht aufgenommen wurden (da wird es für mich schwierig ein passendes Maß für den Kontastumfang zu finden), aber wenn ich die weggelassen hätte, gäbe es ja gar nichts mehr zu zeigen. Deswegen bin ich mit dem fotografischen Ergebnis der Reise auch nicht so recht zufrieden. Danke für deine Kritik!

    Aber HDRs sind keine dabei, alles Sensoreigene Dynamik.

  16. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von MaxD
    Dabei seit
    28.11.2014
    Ort
    Grande Gerau
    Beiträge
    3.141

    AW: [NO] Bilder aus dem Saltfjell

    #16
    Eindrucksvolle Bilder...tolle Motive, starker Kontrast.
    Mit welchem Kamerasetup warst Du denn unterwegs?
    ministry of silly hikes

  17. Fuchs
    Avatar von Canadian
    Dabei seit
    23.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.192

    AW: [NO] Bilder aus dem Saltfjell

    #17
    Danke für die netten Worte.

    Ich war bei der Tour seit langem mal wieder mit was neuem Unterwegs (nach vielen Jahren mit der gleichen Kombi) und habe viel experimentiert:
    Pentax K-50 (inzwischen ergänzt und ersetzt durch K-3)
    DA 18-135 (ersetzt durch DA 16-85 wegen des Weitwinkels)
    Sigma 70-300 OS
    Pentax DA 50/1.8

    Dazu ein Benro A1680T (ersetzt durch Sirui T-024X - leichter, kompakter und gefühlt nicht weniger stabil) und ein Formatt Hitech 85mm Filtersystem (wieder zurückgewechselt auf Schraubfilter - war mir für's Trekking zu aufwendig).

    Verpackt in einer Ortlieb Aqua Zoom.

  18. AW: [NO] Bilder aus dem Saltfjell

    #18
    Bilder ganz nach meinem Geschmack. Vielen Dank fürs Präsentieren!
    "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
    Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)