[Landschaft & Menschen] Im Dschungel Myanmars

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Libertist
    Fuchs
    • 11.10.2008
    • 2061

    • Meine Reisen

    [Landschaft & Menschen] Im Dschungel Myanmars

    Zwei Fischer staken über den Fluss und kontrollieren ihre Netze. Das Bild ist während einer dreiwöchigen Bootstour auf dem Tanintharyi River im Süden Myanmars entstanden.



    f/5.6; 1/160 s; ISO 250; 35 mm [Nikon D800E + Nikkor 24-70/2.8G ED]
    Regelmäßige Updates auf Facebook: Outventurous || Galerie und Weltkarte gibt's auf der Outventurous Webseite.

  • lutz-berlin
    Freak

    Liebt das Forum
    • 08.06.2006
    • 11879

    • Meine Reisen

    #2
    AW: [Landschaft & Menschen] Im Dschungel Myanmars

    Sehr schön, ist irgendwie nicht scharf das Bild oder stark vergrößert??

    gibt es auch was vom Inle See ( Einbeinruderer) ?


    MFG
    Lutz
    Zuletzt geändert von lutz-berlin; 21.04.2016, 05:20.

    Kommentar


    • Shades
      Dauerbesucher
      • 21.08.2015
      • 539

      • Meine Reisen

      #3
      AW: [Landschaft & Menschen] Im Dschungel Myanmars

      Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
      Sehr schön, ist irgendwie nicht scharf das Bild oder stark vergrößert??

      gibt es auch was vom Inle See ( Einbeinruderer) ?


      MFG
      Lutz
      Das Bild ist mit Blende 5.6 auf Fullframe aufgenommen. Denke, dass der Hintergrund deshalb weich ist. Der Ruderer vorne wirkt scharf.

      Kommentar


      • Funner
        Fuchs
        • 02.02.2011
        • 1623

        • Meine Reisen

        #4
        AW: [Landschaft & Menschen] Im Dschungel Myanmars

        Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
        gibt es auch was vom Inle See ( Einbeinruderer) ?
        Das ist nurnoch künstlich, die Leute fischen gar nicht mehr sondern posieren für Touristen gegen Bares.

        Kommentar


        • Tolki
          Erfahren
          • 02.02.2014
          • 244

          • Meine Reisen

          #5
          AW: [Landschaft & Menschen] Im Dschungel Myanmars

          Sehr schön, ist irgendwie nicht scharf das Bild oder stark vergrößert??
          Das Bild ist mit Blende 5.6 auf Fullframe aufgenommen. Denke, dass der Hintergrund deshalb weich ist. Der Ruderer vorne wirkt scharf.
          Sicherlich beides richtig. Ich finde auch, dass der Ruderer vorne scharf wirkt. Aber ich würde dennoch gerne das Foto mit 90-100% Qualität sehen. So geht von der Wirkung leider einiges verloren...Schöne Motivanordnung.
          https://rausausdemhaus.wordpress.com
          "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

          Kommentar


          • lutz-berlin
            Freak

            Liebt das Forum
            • 08.06.2006
            • 11879

            • Meine Reisen

            #6
            AW: [Landschaft & Menschen] Im Dschungel Myanmars

            Zitat von Funner Beitrag anzeigen
            Das ist nurnoch künstlich, die Leute fischen gar nicht mehr sondern posieren für Touristen gegen Bares.
            OT: ich habe auf den Inseln gewohnt, das ist nicht nur Folklore für Touris,aber das trifft für die Langhals Frauen zu

            Kommentar


            • Funner
              Fuchs
              • 02.02.2011
              • 1623

              • Meine Reisen

              #7
              AW: [Landschaft & Menschen] Im Dschungel Myanmars

              Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
              OT: ich habe auf den Inseln gewohnt, das ist nicht nur Folklore für Touris
              Und wann war das? In den letzten paar Jahren hat sich da sehr viel verändert. Mittlerweile ist es nurnoch eine Tourishow.

              Kommentar


              • Scrat79
                Freak

                Liebt das Forum
                • 11.07.2008
                • 11814

                • Meine Reisen

                #8
                AW: [Landschaft & Menschen] Im Dschungel Myanmars

                Der Hintergrund wirkt auf mich auch, als wäre es ein gescantes Dia.
                Insgesamt finde ich es landschaftlich auch eher uninteressant.
                Die Scene selbst reißt mich auch nicht vom Hocker.
                Für einen Hobbyfotografen wohl kein schlechtes Bild.
                Aber in diese Kategorie brauchen wir dich ja nicht mehr einstufen.
                Von dem her: Geht besser!
                Der Mensch wurde nicht zum Denken geschaffen.
                Wenn viele Menschen wenige Menschen kontrollieren können, stirbt die Freiheit.

                Kommentar


                • Libertist
                  Fuchs
                  • 11.10.2008
                  • 2061

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: [Landschaft & Menschen] Im Dschungel Myanmars

                  Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
                  Sehr schön, ist irgendwie nicht scharf das Bild oder stark vergrößert??
                  Das Bild ist scharf, hier eine Vergrößerung.

                  Vom Inle Lake hab ich keine Fotos, dort war ich nicht. Hat mich nicht so interessiert. Da, wo ich das hier gezeigte Bild aufgenommen habe, sind in jüngster Zeit jedenfalls erstmal keine Touristen gewesen.
                  Regelmäßige Updates auf Facebook: Outventurous || Galerie und Weltkarte gibt's auf der Outventurous Webseite.

                  Kommentar


                  • Canadian
                    Fuchs
                    • 22.01.2010
                    • 1318

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: [Landschaft & Menschen] Im Dschungel Myanmars

                    Ich hätte nie gedacht, das mal bei dir zu sagen, aber irgendwie gefallen mir die Farben nicht.

                    Ich hab deine letzten Berichte noch nicht gelesen und weiß nicht, ob du an deinen Entwicklungseinstellungen insgesamt was geändert hast, aber für mich sieht das ein bisschen aus wie toller Dynamikumfang der D800 gepaart mit Analoglook in der Farbwiedergabe (mit leichtem Grünstich).
                    Ich war noch nie in Süd-Ost-Asien, ich kenn das Licht und die Farben dort nicht, aber so wie es rüberkommt sprechen mich die Farben nicht so sehr an.

                    Vom Bildaufbau her finde ich das Bild gelungen. Auch das die Schärfenebene nicht ins unendliche reicht finde ich gut, das schafft Plastizität. Von mir aus hättest du sogar noch weniger abblenden können.

                    In einer Serie über die beiden Fischer ganz bestimmt ganz toll. Auch als einzelnes Bild ist das wirklich gut, aber für mich keines deiner top Bilder.

                    Mein ich das nur, oder kippt das Bild ganz leicht recht ab?
                    Bilder aus dem Saltfjell.
                    flickr

                    Kommentar


                    • Pielinen
                      Fuchs
                      • 29.08.2009
                      • 1285

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: [Landschaft & Menschen] Im Dschungel Myanmars

                      spannendes Bild, nicht nur einfach "Landschaft" sondern Dynamik, Bewegung.
                      Was kommt hinter der Flußbiegung, wo sind die Netze, ist was drin?
                      gleichzeitig strahlt es eine andächtige Stille aus, hockender Fischer, glatte Wasseroberfläche!

                      Lich und Farben eerden so sein wie es der Fotograf gesehen hat!
                      Wer nichts weiß muss alles glauben...

                      Kommentar


                      • Libertist
                        Fuchs
                        • 11.10.2008
                        • 2061

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: [Landschaft & Menschen] Im Dschungel Myanmars

                        Danke für die Rückmeldungen.

                        @ Canadian: Ja, stimmt, es kippt leicht nach rechts. Werde das korrigieren.

                        Grundsätzlich stelle ich hier natürlich keine Bilder ein, die ich selbst rundum gelungen finde. Sowas habe ich auch, würde ich aber nicht zur Kritik stellen. Kritik ist ja viel spannender, wenn es sich um ein Foto mit Potential handelt, aber man selbst (noch) nicht so richtig zufrieden ist - mir zumindest helfen die Meinungen anderer dann am meisten. Ein Foto hier einzustellen, was man selbst für perfekt hält, fände ich eigentlich ziemlich langweilig.
                        Regelmäßige Updates auf Facebook: Outventurous || Galerie und Weltkarte gibt's auf der Outventurous Webseite.

                        Kommentar


                        • Nicki
                          Fuchs
                          • 04.04.2004
                          • 1246

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: [Landschaft & Menschen] Im Dschungel Myanmars

                          Das Motiv gefällt mir natürlich.
                          Die Farben gefallen mir ebenso weniger, der Himmel ist ein wenig Grün, es scheint ein wenig Dunstig zu sein.
                          Steht du in deinem Boot- oder ist das höher über dem Wasser- ein niedriger Standpunkt wäre evtl. spanender.
                          Aber bei Begegnungen ist vieles einfach Spontan- und dann hat man keine Wahl.

                          Folko
                          www.mitrucksack.de
                          Ganz viel Pyrenäen ( HRP- Haute Randonnée Pyrénéenne - komplett) und ein bisschen La Gomera

                          Kommentar


                          • ronaldo
                            Moderator
                            Lebt im Forum
                            • 24.01.2011
                            • 9421

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: [Landschaft & Menschen] Im Dschungel Myanmars

                            Mir gefällts.

                            Schnitt, Motiv, Aufteilung - passt alles. Besonders gefällt mir die (fehlende!) Interaktion der beiden Männer, das ist richtig cool.

                            Die Farben sind m.E. perfekt, so kenn ich das aus den Tropen.

                            Ein tieferer Standpunkt, wie vom Vorredner vorgeschlagen, würde das Bild komplett ruinieren: keine Tiefenwirkung, keine Hervorhebung des rechten Mannes vor dem dunklen Wasser (sondern ein diffuser Hintergrund aus Wald, Wolken, schlimmstenfalls noch die Figur vorn durchschneidend usw.), keine Freistellung des linken Mannes vor dem hellen Bereich im Wasser...

                            Kommentar


                            • Libertist
                              Fuchs
                              • 11.10.2008
                              • 2061

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: [Landschaft & Menschen] Im Dschungel Myanmars

                              Zitat von ronaldo Beitrag anzeigen
                              Ein tieferer Standpunkt, wie vom Vorredner vorgeschlagen, würde das Bild komplett ruinieren: keine Tiefenwirkung, keine Hervorhebung des rechten Mannes vor dem dunklen Wasser (sondern ein diffuser Hintergrund aus Wald, Wolken, schlimmstenfalls noch die Figur vorn durchschneidend usw.), keine Freistellung des linken Mannes vor dem hellen Bereich im Wasser...
                              Genau das war auch mein Gefühl, deshalb habe ich mich im Boot aufgestellt.
                              Regelmäßige Updates auf Facebook: Outventurous || Galerie und Weltkarte gibt's auf der Outventurous Webseite.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X