Welche Pflanze ist das?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Abt
    Lebt im Forum
    • 26.04.2010
    • 5726

    • Meine Reisen

    AW: Welche Pflanze ist das?

    Hallo, ich habe diese seltsame Pflanze auf einem Schotterfläche an der Baumgrenze im Oktober gefunden, kennt die jemand? Ich nehme an ein Bärlapp, aber welcher?

    Zuletzt geändert von Abt; 24.10.2016, 18:10.

    Kommentar


    • peter-hoehle

      Lebt im Forum
      • 18.01.2008
      • 5147

      • Meine Reisen

      AW: Welche Pflanze ist das?

      @ Abt

      Welche Bilder ?

      Gruß Peter
      Wir reis(t)en um die Welt, und verleb(t)en unser Geld.
      Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

      Kommentar


      • ronaldo
        Freak
        Moderator
        Liebt das Forum
        • 24.01.2011
        • 10226

        • Meine Reisen

        AW: Welche Pflanze ist das?

        Ja, das ist der wahnsinnig seltene Lycopodium invisibilis.

        Kommentar


        • Homer
          Freak

          Moderator
          Liebt das Forum
          • 12.01.2009
          • 15370

          • Meine Reisen

          AW: Welche Pflanze ist das?

          Zitat von ronaldo Beitrag anzeigen
          Ja, das ist der wahnsinnig seltene Lycopodium invisibilis.
          der is gar nicht so selten, nur schwer zu finden
          Orgy-porgy #staythefuckhome

          Kommentar


          • Abt
            Lebt im Forum
            • 26.04.2010
            • 5726

            • Meine Reisen

            AW: Welche Pflanze ist das?



            autsch. Entschuldigt
            Habe den Link i.O. gebreacht.

            Kommentar


            • Gernstel
              Dauerbesucher
              • 25.07.2009
              • 544

              • Meine Reisen

              AW: Welche Pflanze ist das?

              Mauerpfeffer?

              Kommentar


              • Abt
                Lebt im Forum
                • 26.04.2010
                • 5726

                • Meine Reisen

                AW: Welche Pflanze ist das?

                Zitat von Gernstel Beitrag anzeigen
                Mauerpfeffer?
                Schau bitte noch einmal. Der vertrocknee Blütenstand stimmt m.Mg.nach nicht.



                Eine Steinbrech- oder Saxifraga(Fetthennen)art scheint es nicht zu sein. Vielleicht ein Flachbärlapp. Aber abgebildeten Arten entspricht das Foto auch nicht so recht.

                Kommentar


                • Baciu
                  Dauerbesucher
                  • 18.07.2013
                  • 959

                  • Meine Reisen

                  AW: Welche Pflanze ist das?

                  Flachbärlapp hätte ich jetzt auch getippt Lycopodium alpinum.

                  Kommentar


                  • ronaldo
                    Freak
                    Moderator
                    Liebt das Forum
                    • 24.01.2011
                    • 10226

                    • Meine Reisen

                    AW: Welche Pflanze ist das?

                    Für mich sieht das aus wie Europäischer Queller (Salicornia europaea). Der wächst auf salzigen Böden - also wenn an der Fundstelle irgendwo mineralische Salze ausgewaschen werden, würde es passen.

                    Kommentar


                    • Abt
                      Lebt im Forum
                      • 26.04.2010
                      • 5726

                      • Meine Reisen

                      AW: Welche Pflanze ist das?

                      Zum Salzgehalt da vor Ort kann ich nichts sagen.
                      Aber das Biotop steht keinesfalls zeitweise oder ganz unter Wasser.
                      Zuletzt geändert von Abt; 25.10.2016, 10:49.

                      Kommentar


                      • Gernstel
                        Dauerbesucher
                        • 25.07.2009
                        • 544

                        • Meine Reisen

                        AW: Welche Pflanze ist das?

                        Also der (Keulen-)Bärlapp, der mir immer wieder begegnet, mag eher feuchte Standorte und neigt zu längerer, oft kriechender Ausprägung:



                        Die Sporenstände stehen hoch:



                        Und es "staubt" ganz ordentlich beim Anstoßen:



                        Vom Mauerpfeffer sieht man leider meist nur Bilder vom blühenden Zustand.
                        Das hier sieht meinem Eindruck nach sehr ähnlich aus:
                        https://www.botanikfoto.com/de/detai...are-437294.php

                        Und hier gibt es noch eine Menge mehr Fotos davon:
                        http://botanische-spaziergaenge.at/v...hp?f=332&t=888

                        Um diese Jahreszeit wundert mich allerdings das frische Grün der von Dir gefundenen Pflanze, das nicht zu meiner Erwartung an Mauerpfeffer passt, der nun eher auch rötliche Töne aufweisen sollte.
                        Insofern schließe ich mich auch gerne einem Flach-Bärlapp an, der mir wiederum noch nicht begegnet ist.

                        Kommentar


                        • Abt
                          Lebt im Forum
                          • 26.04.2010
                          • 5726

                          • Meine Reisen

                          AW: Welche Pflanze ist das?

                          Zugegeben, das auf den Abbildungen sieht auch dem Mauerpfeffer sehr ähnlich. Aber mir sind fleischige Blättchen nicht aufgefallen.
                          Ein genaueres Foto hab ich leider nicht mit meiner Kamera verwacklungsfrei und scharf hinbekommen.

                          Kommentar


                          • kaulquappe
                            Erfahren
                            • 02.02.2011
                            • 101

                            • Meine Reisen

                            AW: Welche Pflanze ist das?

                            Hallo,
                            Sedum, Mauerpfeffer hat keine Ähren, Schirmrispe oder Rispe als Blütenstand, das ist eher ein Flachbärlapp Lycopodium alpinum auch Diphasiastrum alpinum Unterscheidung bissl diffizil meidet Kalk.....Zwergstrauchheiden passt ganz gut, unten links das rote Blatt dürfte eine von den kleinen Weiden sein..netz oder krautweide oder sowas?
                            grüsse peter

                            Kommentar


                            • Abt
                              Lebt im Forum
                              • 26.04.2010
                              • 5726

                              • Meine Reisen

                              AW: Welche Pflanze ist das?

                              Danke, meine PN hat sich mit deiner Bestimmung überschnitten.
                              Gleich noch eine andere Frage: wodurch kann so ein streifenmäßiges Waldsterben verursacht werden?
                              Die Gegend ist etwa die gleiche. Hier geht es um die Latschenkiefern.

                              Zuletzt geändert von Abt; 25.10.2016, 20:54.

                              Kommentar


                              • kaulquappe
                                Erfahren
                                • 02.02.2011
                                • 101

                                • Meine Reisen

                                AW: Welche Pflanze ist das?

                                Hallo,
                                war eine Weile nicht im Forum kann sich aber auch wieder ändern...
                                Da ich an der Isar wohne, in einem Bereich der recht naturbelassen ist, kann ich solche Phänomene wie plötzliches Absterben von Gehölzflächen hin und wieder beobachten, eine wäre Grasbrand, allerdings müsste man irgendwo zumindest angesengte oder angekohlte Teile sehen auch noch nach 2-3 Jahren (hier ist so eine Fläche in einem Kieferwäldchen) da sehe ich auf dem Bild jetzt nix; Grasbrand ist schnell heiß und verlischt auch schnell wieder so dass bei Kiefern (Latschen) nur die Rinde verkokelt wird, die dann abfällt und die weißen Gerippe hinterlässt. Das Ereignis muß wohl schon etwa 2-3 Jahre zurückliegen, da der Wacholder links von Bildmitte wieder grün ist wenn es das gewesen wäre....
                                Eine zweite Möglichkeit wäre, der Streifen ist ersoffen, weil eine "Wasserader" Quelle etc. sich verändert hat....im Vordergrund sehe ich, meine ich einige Binsen zu sehen, die Gräser im Hintergrund kann man (ich) so nicht erkennen....interressant wäre das rotbraune in der Mitte des Bildes : Moos?? oder Erika ,äh wie da drauf komme ? ich kenne hier eine Kiesbank da ging vor x´1 Jahren wohl plötzlich ein Bach durch, da sind 200 Jahre alte Kiefern abgestorben! (Ringe gezählt).
                                Hmmm, Windhose ......?
                                vielleicht hast du noch ein Bild ...gutnacht
                                grüsse peter

                                Kommentar


                                • Abt
                                  Lebt im Forum
                                  • 26.04.2010
                                  • 5726

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Welche Pflanze ist das?

                                  Hallo Peter,
                                  Vielen Dank für deine Mühe.
                                  Ich war in dieser Gegend etwa 1983 schon einmal unterwegs, und ich kann mich ganz entfernt an einen Quell der dort irgenwo entlangsickerte erinnern. Die Wasserstellen waren schon damals in der Kammregion knapp und hat mir sehr geholfen. Der Berg heißt übersetzt auch Quellen des Caliman. Das Gebirge ist ein alter Vulkankrater von etwa 10km Durchmesser. Durch eingestellte Alm-und Weidewirtschaft in den letzten Jahren tritt nun die Phase einer Verbuschung,- in dem Falle eben mit Latschenkiefern und mannshohem Wachholder ein. Ich bin gerad von einer 11tägigen Wandertour von da zurück und will auch einmal eine Monografie übersetzen, die Auskunft über andere Arten da gibt. Aber das mal als PN.
                                  Ein paar Biotope von da:



                                  Die Abraumhalde des Schwefeltagebaues vom Vf.Negoiu Unguresc



                                  Der verwitterte Kraterrand Vf. Pietrosu Caliman mit den braunen Grassoden des Sommers im Hintergrund



                                  Südhang Vf. Pietrosu mit einer Restmauer



                                  Waldsteppe im Caliman

                                  hier noch etwas zu de Mooren in der Umgebung, für die die es intressiert

                                  https://books.google.de/books?id=dI-...tampei&f=false
                                  Zuletzt geändert von Abt; 26.10.2016, 09:33.

                                  Kommentar


                                  • Abt
                                    Lebt im Forum
                                    • 26.04.2010
                                    • 5726

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Welche Pflanze ist das?

                                    Kennt jemand diese Pflanze?

                                    Kommentar


                                    • kaulquappe
                                      Erfahren
                                      • 02.02.2011
                                      • 101

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Welche Pflanze ist das?

                                      Kreuzenzian Fruchtstand ?
                                      grüsse peter

                                      Kommentar


                                      • Abt
                                        Lebt im Forum
                                        • 26.04.2010
                                        • 5726

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Welche Pflanze ist das?

                                        Fundort Trascaugebirge/Siebenbürgen. Kalk,etwas sumpfig, Koppel von Wasserbüffeln. Zeit:Anfang Oktober Kreuzenzian könnte stimmen.
                                        Daneben standen auch Schwalbenwurz-Enzian und noch ein anderer.,

                                        dieser hier...

                                        Blütezeit im Oktober.
                                        Zuletzt geändert von Abt; 10.11.2016, 22:15.

                                        Kommentar


                                        • birkenhain
                                          Erfahren
                                          • 13.01.2013
                                          • 305

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Welche Pflanze ist das?

                                          Ich steh' auf dem Schlauch. Ich sollte die eigentlich kennen, ich komm' aber nicht mehr auf den Namen.
                                          Wer hat eine Idee?

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X