Rezeptvorschläge

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • lina
    Freak

    Vorstand
    Liebt das Forum
    • 12.07.2008
    • 36312

    • Meine Reisen

    AW: Rezeptvorschläge

    stimmt!

    Kommentar


    • chriscross

      Fuchs
      • 07.08.2008
      • 1569

      • Meine Reisen

      AW: Rezeptvorschläge

      die sehen voll gut aus! Bestellt fürs nächste Treffen

      Kommentar


      • Abt
        Lebt im Forum
        • 26.04.2010
        • 5726

        • Meine Reisen

        AW: Rezeptvorschläge

        Hallo,
        Habt ihr eigene Rezepte und Beispiele, wie man Gerichte mit Tobinamur, das ist diese komische Kartoffel, ansehlich und schmackhaft zusammenstellen kann?

        Kommentar


        • SwissFlint
          Lebt im Forum
          • 31.07.2007
          • 8565

          • Meine Reisen

          AW: Rezeptvorschläge

          Ich schäle sie nicht, sondern rubble sie nur mit einer harten Bürste ab.
          Dann schneide ich sie in 2-3mm-Scheiben und brate sie scharf an. Mit Curry oder sonstwas würzen, Salz und fertig. Sehr lecker. Nicht zu viel davon essen beim ersten Mal, sind schwer verdaulich.
          Man kann sie auch in Suppen raspeln oder roh in Salate raspeln.

          Oder würfeln und mit gewürfelten Karotten und Peperoni (CH=Paprika) anbraten.

          Ich mag sie lieber ohne Sauce. Falls jemand Sauce mag, dann alles was zu Fleisch passt. Also Kräuterbutter (CH=Café de Paris), Sauce Bearnaise, scharfe rote Grillsauce.
          Zurück von Weltreise! http://ramblingrose.ch/

          Kommentar


          • lina
            Freak

            Vorstand
            Liebt das Forum
            • 12.07.2008
            • 36312

            • Meine Reisen

            AW: Rezeptvorschläge

            Unkompliziert: Kochen und dazu ein Sößchen wie zu Artischoken (Vinaigrette mit weniger Öl, ein paar Kräutern und etwas Creme fraiche oder gewürztem griechischem Joghurt, oder Aioli, etc.)

            Ansonsten würde ich mal bei Ottolenghi suchen, z.B.

            Zusammen mit Kartoffeln, Tomaten, Oliven, .... aus dem Backofen

            Zusammen mit Manouri und Basilikum-Öl. Das habe ich schon mal ausprobiert; es ist zwar eher aufwändig (man braucht einen Backofen, einen Mixstab und noch 'ne Pfanne), aber ergibt eine Kombination interessanter Texturen

            Noch'n Salat mit Sellerie und Zitronen-Aioli

            In Soufflé mit Ziegenkäse

            In einer Tarte mit Tatsoi und Feta
            Zuletzt geändert von lina; 11.07.2012, 10:50.

            Kommentar


            • Ingwer
              Alter Hase
              • 28.09.2011
              • 3237

              • Meine Reisen

              AW: Rezeptvorschläge

              Roh (gerieben oder kleingeschnitten) in den Salat, in der Pfanne (kleingeschnitten) mit Öl angebraten zu grünen Gemüse (Löwenzahn, Spinat, usw).

              Allerdings solltest du ersteinmal mit einer kleinen Menge beginnen, Topinambur kann zu ungeahnt großen Mengen an Blähungen führen.

              Kommentar


              • Homer
                Freak

                Moderator
                Liebt das Forum
                • 12.01.2009
                • 14192

                • Meine Reisen

                AW: Rezeptvorschläge

                Zitat von Alibotusch Beitrag anzeigen
                Hallo,
                Habt ihr eigene Rezepte und Beispiele, wie man Gerichte mit Tobinamur, das ist diese komische Kartoffel, ansehlich und schmackhaft zusammenstellen kann?
                chips.
                dünn schneiden, frittieren, dazu knoblauch-joghurt-mayonnaise und nen laubhaufen aka salatbouquet
                #staythefuckhome

                Kommentar


                • Abt
                  Lebt im Forum
                  • 26.04.2010
                  • 5726

                  • Meine Reisen

                  AW: Rezeptvorschläge

                  Also ich bedanke mich bei euch die hier dazu beigetragen haben und werde es probieren.

                  Kommentar


                  • superflow
                    Erfahren
                    • 09.09.2013
                    • 499

                    • Meine Reisen

                    AW: Rezeptvorschläge

                    Hier mal eine Idee für Tage, wo ihr abends Zeit habt: Vegane Pizza aus der Pfanne.
                    Hefeteig mit Trockenhefe mit warmen Wasser anmischen (eher trocken so dass nichts klebt) , und im verschlossenen Topf im Schlafsack gehen lassen.
                    Als Tomatensauce Maggi Napolisauce oder wer aus ne besser Alternative hat natürlich besser.

                    Käsesauce: Hier muss ich sagen, dass ich mich eh vegan ernähre. Grundrezept Hefeschmelzsauce (reicht schon für mehrere Leute):
                    Eine Tasse Hefeflocken (aus dem Reformhaus oder Bioladen, nicht Bierhefe sondern Nährhefe), eine Drittel Tasse Mehl, ein paar Italienische Kräuter vermischen, ein paar Esslöffel Öl dazu und alles miteinander aufkochen. Fertig. Passt auch gut zu vielen anderen Sachen.


                    Fladen in Pfannengröße (wir hatten NonStick-Pfannen oder wie die heißen) dünn ausrollen, und von einer Seite in der Pfanne ohne oder mit ganz wenig Öl kurz anbacken. Dann Fladen umdrehen, beide Saucen drauf, noch ein bischen weiterbacken, fertig.

                    Kann man natürlich noch viel mehr draufschmeißen oder Käse statt Hefeschmelz nehmen, aber mit letzterem kenne ich mich nicht aus.

                    Kommentar


                    • Daddyoffive
                      Fuchs
                      • 24.08.2011
                      • 2434

                      • Meine Reisen

                      AW: Rezeptvorschläge

                      Zitat von lina Beitrag anzeigen
                      Not your usual Bannock oder: Eigentlich müsste dieses Rezept für Käsetaschen auch outdoortauglich sein.

                      Ergebnis eines ersten Versuchs im heimischen Backofen:



                      Und draußen?

                      Yoghurt kann durch Yoghurt-Trockenpulver & Wasser ersetzt werden, Öl hat man wohl eh dabei, und wer gerne mal selber Brot machen will, trägt bestimmt auch Mehl und Backpulver mit. Dazu ein paar Gewürze (Sesam, Salz, Schwarzkümmel) und etwas Trockenei & Wasser. Ein paar Kräuter darin könnte ich mir auch sehr gut vorstellen.

                      Der Teig ist wunderbar zu handhaben, knetet sich superleicht zusammen und ist ganz weich, aber dennoch nicht an den Händen klebend.

                      Für die Outdoorvariante würde ich Feta oder andere Käsewürfel gleich mit unterkneten und dann leicht flachgedrückte Küchlein in der Pfanne braten (bei der abgebildeten Käse-Einwickelvariante war's Ziegencamembert, schmeckt toll und wenn was ausläuft, wird's knusprig).

                      Weiteres Bratfett wird wohl nicht benötigt: der Teig fühlt sich leicht ölig an – und wenn man sich mal vor Augen führt, wie viel Öl der Teig tatsächlich enthält, kann man sich gut vorstellen, dass das auch gleich für die erforderlichen Unterwegs-Kalorien für anspruchsvolle Touren sorgt. Dazu noch ein bisschen Kalzium vom Yoghurt – perfekt!
                      Hört sich lecker an und sieht auch so aus. Aber woher bekommt man Johhurtpulver?
                      Das Leben ist kein Problem, das gelöst werden müsste, sondern ein Abenteuer, das gelebt werden will.
                      John Eldredge
                      ><>

                      Kommentar


                      • Pylyr

                        Fuchs
                        • 12.08.2007
                        • 1556

                        • Meine Reisen

                        AW: Rezeptvorschläge

                        Zitat von Islandexperte Beitrag anzeigen
                        Hört sich lecker an und sieht auch so aus. Aber woher bekommt man Johhurtpulver?
                        Klick.
                        Und Klack.
                        Zuletzt geändert von Pylyr; 23.01.2014, 21:28.
                        Wenn dir etwas gefällt, analysiere es nicht, sondern tanze dazu.
                        Tex Rubinowitz

                        Kommentar


                        • Daddyoffive
                          Fuchs
                          • 24.08.2011
                          • 2434

                          • Meine Reisen

                          AW: Rezeptvorschläge

                          Danke!
                          Das Leben ist kein Problem, das gelöst werden müsste, sondern ein Abenteuer, das gelebt werden will.
                          John Eldredge
                          ><>

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X