MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • rumtreiberin
    Alter Hase
    • 20.07.2007
    • 3236

    • Meine Reisen

    MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

    Da hier in letzter Zeit öfter diskutiert wurde wie denn nun am besten Müsliriegel fabriziert werden sollen/können, und ich als Rezeptchaotin beim besten Willen nicht sagen könnte wie genau ich die letzten Riegel gemacht habe und noch nie wirklich dokumentiert habe, wie es geht, habe ich diesmal die einzelnen Schritte mit der Kamera dokumentiert.

    Bisher habe ich ausschließlich mit Honig und Fruchtsaft für die Feuchtigkeit der Müslimasse herumgespielt - diesmal habe ich angeregt von den diversen Fruchtleder-Dörr-Diskussionen der letzten Zeit Fruchtmus statt Saft genommen.

    Und weil Zettel bei mir regelmäßig die (Ver-)Schwindsucht haben, müßt ihr nun damit leben daß ich das Bilder-Rezept hier online stelle

    Vielleicht hilft es ja auch noch jemandem außer mir



















































  • Homer
    Freak

    Moderator
    Liebt das Forum
    • 12.01.2009
    • 14412

    • Meine Reisen

    #2
    AW: MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept



    danke für die arbeit - das sieht nachahmenswert aus!

    OT: die penny-cranberries sind saulecker, die halten bei mir keine 2 tage
    die teigkarte nennt man schlesinger
    #staythefuckhome

    Kommentar


    • TanteElfriede
      Moderator
      Alter Hase
      • 15.11.2010
      • 4857

      • Meine Reisen

      #3
      AW: MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

      ...Danke, sieht lecker aus!

      Kommentar


      • Saebler
        Gerne im Forum
        • 30.01.2013
        • 98

        • Meine Reisen

        #4
        AW: MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

        Das werde ich auf jeden Fall auch mal probieren.

        Zumal sich da in Obst- und Nusssorten viel variieren lässt.

        Kommentar


        • rumtreiberin
          Alter Hase
          • 20.07.2007
          • 3236

          • Meine Reisen

          #5
          AW: MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

          Danke!

          Wenn die Tüte erst mal auf ist haben die Cranberries bei mir auch kaum Chancen mehr als einen halben Tag zu überleben. Es war ein Akt äußerster Willensanstrengung, die Hälfte der Tüte in die Schüssel zu kippen

          Schlesinger = Teigkarte dürfte in einem Nicht-Koch-und-Back-Vollprofi-Forum äußerst irritierend sein, unter diesem Namen fällt mir ein metallverarbeitender Betrieb in der Nähe von Hagen sowie ein früherer Präsident der Bundesbank ein

          Kommentar


          • Homer
            Freak

            Moderator
            Liebt das Forum
            • 12.01.2009
            • 14412

            • Meine Reisen

            #6
            AW: MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

            Zitat von Saebler Beitrag anzeigen
            Zumal sich da in Obst- und Nusssorten viel variieren lässt.
            ich würde glaubich die kleie durch kokosraspeln ersetzen, sönst müsste ich zu oft keine spuren hinterlassen
            #staythefuckhome

            Kommentar


            • Saebler
              Gerne im Forum
              • 30.01.2013
              • 98

              • Meine Reisen

              #7
              AW: MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

              Wenn man schon bei Kokos ist, dann kann man auch die getrockneten/kandierten Mangos aus den EineWelt Läden reinhaun. So wirds gleich exotisch

              Kommentar


              • rumtreiberin
                Alter Hase
                • 20.07.2007
                • 3236

                • Meine Reisen

                #8
                AW: MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

                @Homer

                Ich glaube nicht daß Kokos so clever ist, besonders wenns wärmer wird. Die Raspeln sind ja doch eine durchaus nicht fettlose Angelegenheit.

                Aber ich denke man kann je nach Feuchtigkeit der Müslimasse (die man ja durchaus auch anpassen kann) auch irgendein nicht zu grob geschrotetes Getreide oder Flocken nehmen. Dümmstenfalls auch Mehl.

                Kommentar


                • Markus K.

                  Lebt im Forum
                  • 21.02.2005
                  • 7452

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

                  Mit Marmelade oder Gelee funktioniert das Ganze auch sehr gut. Wer einen Dörrer hat, kann auch seine eigenen getrockneten Früchte druntermixen.
                  "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur das falsche Fell!"

                  -Samson und Beowulf- Als Hunde sind sie eine Katastrophe, aber als Menschen unersetzbar.

                  Kommentar


                  • Gast-Avatar

                    #10
                    AW: MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

                    Wird das mit dem Mus keine Matschepampe ?
                    Wir haben zuletzt Müsliriegel nur mit Honig gemacht, die waren für meinen Geschmack schon zu weich .

                    Kommentar


                    • Markus K.

                      Lebt im Forum
                      • 21.02.2005
                      • 7452

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

                      Zitat von Wido Beitrag anzeigen
                      Wird das mit dem Mus keine Matschepampe ?
                      Wir haben zuletzt Müsliriegel nur mit Honig gemacht, die waren für meinen Geschmack schon zu weich .
                      Der Trick ist: Einfach so lange im Ofen trocknen lassen, bis die Flüssigkeit soweit verdampft ist, dass es Deiner gewünschten Konsistenz entspricht...
                      "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur das falsche Fell!"

                      -Samson und Beowulf- Als Hunde sind sie eine Katastrophe, aber als Menschen unersetzbar.

                      Kommentar


                      • Gast-Avatar

                        #12
                        AW: MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

                        Zitat von Markus K. Beitrag anzeigen
                        Der Trick ist: Einfach so lange im Ofen trocknen lassen, bis die Flüssigkeit soweit verdampft ist, dass es Deiner gewünschten Konsistenz entspricht...
                        In dem Rezept stand nichts von trocknen. Werde ich mal nachholen .

                        Kommentar


                        • rumtreiberin
                          Alter Hase
                          • 20.07.2007
                          • 3236

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

                          Zitat von Wido Beitrag anzeigen
                          Zitat von Markus K. Beitrag anzeigen
                          Der Trick ist: Einfach so lange im Ofen trocknen lassen, bis die Flüssigkeit soweit verdampft ist, dass es Deiner gewünschten Konsistenz entspricht...
                          In dem Rezept stand nichts von trocknen. Werde ich mal nachholen .
                          Ich war der Meinung daß "ab in den Backofen" und die temperaturangaben sowie der Hinweis mit der offenen Türe ausreichen um deutlich zu machen daß hier von trocknen/Feuchtigkeitsentzug die Rede ist.

                          Im übrigen nehme ich an, daß an dieser Stelle Leute mit einem Umluftofen durchaus im Vorteil sind, die Dinger trocknen üblicherweise das Backgut schon ziemlich aus, was ich mit meinem alten Ofen beim brotbacken mehr als einmal verflucht habe.

                          Wenigstens zwischendurch immer mal wieder die feuchtwarme Luft aus dem Ofen lassen macht aber auch bei Umluft Sinn

                          Kommentar


                          • volx-wolf

                            Lebt im Forum
                            • 14.07.2008
                            • 5576

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

                            Zitat von rumtreiberin Beitrag anzeigen
                            Im übrigen nehme ich an, daß an dieser Stelle Leute mit einem Umluftofen durchaus im Vorteil sind, die Dinger trocknen üblicherweise das Backgut schon ziemlich aus, was ich mit meinem alten Ofen beim brotbacken mehr als einmal verflucht habe.
                            OT: Deswegen stelle ich immer eine Blechtasse mit Wasser beim Brotbacken mit in den Ofen

                            Moralische Kultur hat ihren höchsten Stand erreicht, wenn wir erkennen,
                            daß wir unsere Gedanken kontrollieren können. (C.R. Darwin)

                            Kommentar


                            • hotdog
                              Freak

                              Liebt das Forum
                              • 15.10.2007
                              • 16102

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

                              Zitat von rumtreiberin Beitrag anzeigen
                              Ich war der Meinung daß "ab in den Backofen" und die temperaturangaben sowie der Hinweis mit der offenen Türe ausreichen um deutlich zu machen daß hier von trocknen/Feuchtigkeitsentzug die Rede ist.
                              Ich nehme an, Wido bezog sich auf das Rezept, nach dem er/sie zuletzt Müsliriegel hergestellt hatte, und nicht auf deine Fotolovestory
                              Arrivederci, farewell, adieu, sayonara WAI! "Ja, wo läuft es denn? Wo läuft es denn hin?"

                              Kommentar


                              • codenascher

                                Alter Hase
                                • 30.06.2009
                                • 4282

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

                                Auch von mir gibts für diesen toll bebilderten MYOF Bericht. Definitiv Nachahmungswert, und nachdem gerade mein erstes mariniertes Fleisch zum durchziehen im Kühlschrank steht und morgen in den Dörrer kommt, hab ich richtig Bock auf Selbstgemacht

                                Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

                                meine Weltkarte

                                Kommentar


                                • Markus K.

                                  Lebt im Forum
                                  • 21.02.2005
                                  • 7452

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

                                  Wenn Ihr dann noch anfangt zu jagen und Tiere selbst zu töten, kann aus Euch ja noch was werden!
                                  "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur das falsche Fell!"

                                  -Samson und Beowulf- Als Hunde sind sie eine Katastrophe, aber als Menschen unersetzbar.

                                  Kommentar


                                  • Gast-Avatar

                                    #18
                                    AW: MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

                                    Zitat von hotdog Beitrag anzeigen
                                    Ich nehme an, Wido bezog sich auf das Rezept, nach dem er/sie zuletzt Müsliriegel hergestellt hatte, und nicht auf deine Fotolovestory
                                    Richtig, ER hat zuletzt ein Rezept im Netz gefunden. In dem stand halt nichts von trocknen.
                                    Hab´s zwischenzeitlich nachgeholt - klappt super ! Die Dinger sind jetzt schön fest und damit wesentlich besser zu transportieren. Danke für den Tip !

                                    Kommentar


                                    • changes

                                      Dauerbesucher
                                      • 01.08.2009
                                      • 975

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

                                      Zitat von Wido Beitrag anzeigen
                                      Richtig, ER hat zuletzt ein Rezept im Netz gefunden. In dem stand halt nichts von trocknen.
                                      Hab´s zwischenzeitlich nachgeholt - klappt super ! Die Dinger sind jetzt schön fest und damit wesentlich besser zu transportieren. Danke für den Tip !
                                      Magst du das Rezept verlinken und evtl durch dein "Trocknen" ergänzen?
                                      Ich bin nicht tot, ich tausche nur die Räume, ich bin in Euch und geh’ durch Eure Träume. (Michelangelo)
                                      Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen. (Albert Schweitzer)

                                      Kommentar


                                      • Mario294
                                        Erfahren
                                        • 11.12.2011
                                        • 270

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: MYOF - Müsliriegel - Selbstbau... mein Rezept

                                        Oh mal wieder etwas neues zum testen das passt mir gut

                                        Müsliriegel stehen bei mir auch bei jeder Tour auf dem Speiseplan

                                        Habe meine immer mit Honig und Apfelmus und etwas mehl um das ganze besser zu binden aber sobald ich zuhause bin teste ich mal dein Rezept sehen echt gut aus die Teile

                                        Mfg Mario

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X