Was gibt es alles "outdoortauglich"?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Becks
    Freak

    Liebt das Forum
    • 11.10.2001
    • 18811

    • Meine Reisen

    Aligot für unterwegs

    Per Zufall entdeckt und daheim schon mal ausprobiert - Aligot. Ist im Grunde nichts anderes als Kartoffelbrei, verrührt mit Käse, Butter und ev. Frischkäse.

    Das Rezept daheim war recht einfach. 400g mehligkochende Kartoffeln zusammen mit einer Knoblauchzehe in Salzwasser kochen, Wasser wegschütten, alles zerdrücken, Käse drunter heben (300g Käsemischung Cruyere/Emmentaler sowie 180g Creme Fraiche), alles rühren bis es eine schöne Masse ergibt, Pfeffer rein, essen.

    Die noch ungetestete Outdoorvariante:
    Wasser erhitzen, Kartoffelbreipulver rein, Käsemischung rein, Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver rein, Butter druff, eventuell noch Cremefraiche Pulver unterheben, essen. Landjägerscheiben als Veganerbremse könnte man auch noch drunter rühren, die geben einen guten rauchigen Grundgeschmack ins Essen.

    Muss ich mal antesten, aber alleine von den Zutaten her sollte es passend für unterwegs sein. Schmeckt und hat viele Kalorien.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

    Kommentar


    • Scrat79
      Freak

      Liebt das Forum
      • 11.07.2008
      • 11946

      • Meine Reisen

      AW: Aligot für unterwegs

      Zitat von Becks Beitrag anzeigen
      Per Zufall entdeckt und daheim schon mal ausprobiert - Aligot. Ist im Grunde nichts anderes als Kartoffelbrei, verrührt mit Käse, Butter und ev. Frischkäse.
      Oh. So heist das Zeug also. Kenn ich aus Frankreich und ich war begeistert!
      Danke!


      Zitat von Becks Beitrag anzeigen
      Landjägerscheiben als Veganerbremse könnte man auch noch drunter rühren,
      Vegetarierbremse, wenn dann! Denk an den Käse!

      ...Outdoors möchte ich nur jemanden haben, der dann den Topf für mich wäscht.
      Der Mensch wurde nicht zum Denken geschaffen.
      Wenn viele Menschen wenige Menschen kontrollieren können, stirbt die Freiheit.

      Kommentar


      • Lobo

        Vorstand
        Moderator
        Lebt im Forum
        • 27.08.2008
        • 5872

        • Meine Reisen

        AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?


        Post als Moderator
        Ich habe die OT-Diskussion um den Teigschaber hierhin ausgelagert.

        Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der

        Kommentar


        • Schlammschnecke
          Erfahren
          • 28.08.2012
          • 353

          • Meine Reisen

          AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

          Auch wenn es ein negativ-Testergebnis war, möchte ich es trotzdem mit euch teilen.

          Ich bin im Laden über 'Rote-Linsen-Spirelli' gestolpert. Leuchtend rote Nudeln sind schon ein Hingucker!
          Nun, dass sie glutenfrei sind war mir ziemlich egal. Aber dass man diese 'Nudeln' nicht kochen, sondern nur kurz im heißem Wasser ziehen lassen soll, fand ich interessant. Das hat auch wunderbar funktioniert, nach wenigen Minuten im heißen, nicht kochenden Wasser, waren die Nudeln weich. Den Geschmack kann ich, Tomatensoße sei Dank, nicht wirklich beurteilen. Ich würde aber zu behaupten wagen, dass sie auch nicht viel anders schmecken als andere Nudeln auch.

          Und jetzt kommt das große 'Aber' - obwohl die 'pseudo Nudeln' genauso viel Kalorien haben wie 'echte', fühlte ich mich hinterher nicht wirklich satt. Was vermutlich daran liegt, dass die Nudeln beim Kochen kein Wasser aufnehmen. Eine Portion gekochte 'pseudo Nudeln' hat also sehr viel weniger Volumen als es bei 'echten Nudeln' der Fall wäre. Mein Magen war also halbleer und fühlte sich auch so an.

          Nun, ich dachte mir, vielleicht gibt es ja irgendwo da draußen jemand, der unterwegs nicht so viel essen kann wie er möchte oder sollte, weil der Magen zu schnell voll ist? In dem Fall wären die 'Rote-Linsen-Nudeln' vielleicht eine Lösung. Ganz billig sind sie nicht, 250 Gramm kosten 2,79 Euro.

          https://www.alnatura-shop.de/reis-nu...SABEgJLffD_BwE
          Caelum crebris imbribus ac nebulis foedum - Das Klima ist durch die häufigen Regenfälle und Nebel widerlich
          Tacitus (über das Wetter in Britannien)

          Kommentar


          • lutz-berlin
            Freak

            Liebt das Forum
            • 08.06.2006
            • 11927

            • Meine Reisen

            AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

            Cappelini no 1. Fadennudeln von Barilla nur 3 min Kochzeit

            Kommentar


            • Schlammschnecke
              Erfahren
              • 28.08.2012
              • 353

              • Meine Reisen

              AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

              Nudeln mit kurzer Kochzeit habe ich auch, aber 0 Minuten sind schwer zu toppen. ;)
              Außer mit bestimmten Wok-Nudeln, da reicht auch heißes Wasser drüberkippen. Aber bei denen war ich mit der Konsistenz nicht wirklich glücklich.
              Caelum crebris imbribus ac nebulis foedum - Das Klima ist durch die häufigen Regenfälle und Nebel widerlich
              Tacitus (über das Wetter in Britannien)

              Kommentar


              • Mus
                Freak

                Vorstand
                Liebt das Forum
                • 13.08.2011
                • 12765

                • Meine Reisen

                AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

                Ich bin auf eine Alternativer zu Schnellkochnudeln gestoßen:
                Die Schnellkochmethode.
                Hab sie allerdings noch nicht ausprobiert. Wäre für uns auf jeden Fall interessant, da wir immer unterwegs nachkaufen müssen, es aber in den kleinen Dorflädchen selten Schnellkochnudeln gib. (Und Wasser würde man auch sparen.)

                Kommentar


                • LihofDirk
                  Freak

                  Liebt das Forum
                  • 15.02.2011
                  • 13471

                  • Meine Reisen

                  AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

                  Zitat von Schlammschnecke Beitrag anzeigen
                  ...

                  Und jetzt kommt das große 'Aber' - obwohl die 'pseudo Nudeln' genauso viel Kalorien haben wie 'echte', fühlte ich mich hinterher nicht wirklich satt. Was vermutlich daran liegt, dass die Nudeln beim Kochen kein Wasser aufnehmen. Eine Portion gekochte 'pseudo Nudeln' hat also sehr viel weniger Volumen als es bei 'echten Nudeln' der Fall wäre. Mein Magen war also halbleer und fühlte sich auch so an.
                  ...E[/url]
                  Habe öfter Kicherebsen Nudeln (OK, für mich ist Weizenfrei das Argument). Mein Eindruck: sie sättigen genauso wie "normale Nudeln", nur nicht so schnell, da mehr Proteine und weniger Kohlenhydrate. D.h. bewusst langsamer Essen, etwas mehr dazu trinken und dann geht das schon in der Umstellungsphase. Später hat sich der Körper dran gewöhnt und weiss, dass er satt wird.

                  Kommentar


                  • sinje
                    Dauerbesucher
                    • 13.11.2017
                    • 673

                    • Meine Reisen

                    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

                    Moin,
                    Schnellkochnudeln in kleinen Dorfläden in Schweden: snabbmakaroner, 3 min: http://www.kungsornen.se/produkter/p...akaroner-750g/
                    Gibts sicher auch an jeder schwedischen Dorftankstelle.
                    Sinje

                    Kommentar


                    • Ziz
                      Administrator

                      Vorstand
                      Administrator
                      Lebt im Forum
                      • 02.07.2015
                      • 7162

                      • Meine Reisen

                      AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

                      Zitat von Schlammschnecke Beitrag anzeigen
                      Ich bin im Laden über 'Rote-Linsen-Spirelli' gestolpert. Leuchtend rote Nudeln sind schon ein Hingucker!
                      Nun, dass sie glutenfrei sind war mir ziemlich egal. Aber dass man diese 'Nudeln' nicht kochen, sondern nur kurz im heißem Wasser ziehen lassen soll, fand ich interessant. Das hat auch wunderbar funktioniert, nach wenigen Minuten im heißen, nicht kochenden Wasser, waren die Nudeln weich. Den Geschmack kann ich, Tomatensoße sei Dank, nicht wirklich beurteilen. Ich würde aber zu behaupten wagen, dass sie auch nicht viel anders schmecken als andere Nudeln auch.
                      Du irrst! Sie schmecken nach Linsen. Genauso wie die grünen aus Erbsen nach (Überraschung!) Erbsen schmecken. Erst etwas ungewohnt, aber ich finds ganz lecker.
                      Nein.

                      Kommentar


                      • Bulli53
                        Fuchs
                        • 24.04.2016
                        • 1739

                        • Meine Reisen

                        AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

                        Die Schnellkochmethode wird auch bei zahlreichen one pot cooking Rezepten angewandt. Unter dem Stichwort gibt es zahlreiche Kochbücher und eine Menge Rezepte im Netz. Oft allerdings mit ellenlangen Zutatenlisten die auf Reisen niemand wirklich umsetzen möchte.

                        Kommentar


                        • danobaja
                          Alter Hase
                          • 27.02.2016
                          • 2827

                          • Meine Reisen

                          AW: Aligot für unterwegs

                          Zitat von Becks Beitrag anzeigen
                          ...
                          Die noch ungetestete Outdoorvariante:
                          Wasser erhitzen, Kartoffelbreipulver rein, Käsemischung rein, Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver rein, Butter druff, eventuell noch Cremefraiche Pulver unterheben, essen. Landjägerscheiben als Veganerbremse könnte man auch noch drunter rühren, die geben einen guten rauchigen Grundgeschmack ins Essen.

                          Muss ich mal antesten, aber alleine von den Zutaten her sollte es passend für unterwegs sein. Schmeckt und hat viele Kalorien.
                          musst du nicht vorher testen. das funktioniert prima und schmeckt saugut. ist auch vielseitig und einfach zu variieren mit allem was halt so da ist. nur aufpassen dass es nicht anbrennt. es legt sich leicht am topfboden an. deshalb muss bei mir immer der koch auch abspülen. aber wenns nicht zu kalt ist reicht es ins kochende wasser einzurühren und hernach von der hitze zu nehmen.

                          ich mag die landjäger lieber nebenher, aber jedem das seine. rohe zwiebelringe oben drüber kommen auch voll gut.
                          danobaja
                          __________________
                          resist much, obey little!

                          Kommentar


                          • Mus
                            Freak

                            Vorstand
                            Liebt das Forum
                            • 13.08.2011
                            • 12765

                            • Meine Reisen

                            AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

                            Jüngst getestet: Alnatura Nudeln in Tomaten-Käse-Sauce (Instant)

                            TEST:
                            Es ist so eine Art 5-Minuten-Terrine. Gekauft hatte ich es, weil ich was brauchte, was sich mit Tasse und Tauchsieder im Hotelzimmer zubereiten lässt. Dann doch nicht gebraucht und auf einer Schlittentour getestet.
                            Das Zeug wird in einer Tasse mit kochendem Wasser überschüttet und dann ein paar mal gerührt und fünf Minuten ziehen lassen. Die Nudeln sind danach noch nicht komplett aber überwiegend weicht, die Soße schön sämig. Der Geschmack ist O.K. und auf jeden Fall besser als bei vergleichbaren Produkten und mit genauso wenig Aufwand zubereitet.
                            ABER: Kalorienzahl und Sättigung sind nur vergleichbar mit einem Müsli-/Schokoriegel. Von daher taugt das Ganze nur als Zwischensnack und keinenfalls als Mahlzeit, nicht mal in doppelter Portion. Aus dieser Perspektive ist es mit 1 Euro wiederum sehr teuer und produziert viel Müll für wenig satt.
                            Ich frage mich (und werde auf jeden Fall testen) ob man das Ganze bei geringfügig größerem Aufwand nicht besser und günstiger hinbekommt, wenn man einfach Fadennudeln, Tomatensuppenpulver und Parmesan mischt und in vernünftigen Portionen in Ziplocks verpackt mitnimmt.

                            Kommentar


                            • mariusgnoedel
                              Erfahren
                              • 11.05.2017
                              • 403

                              • Meine Reisen

                              AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

                              Es gibt jetzt (wieder) Pulver von Dr. Oetker für Vanille/Schoko/... Pudding.
                              Dafür braucht man nur heißes Wasser (keine heiße Milch).

                              Ein Test und Vergleich mit Komet Schlemmerpause (beides mal "Vanille Geschmack" ) kommt zu folgendem Ergebnis:

                              Dr. Oetker Seelenwärmer finde ich besser, da es cremiger ist. Es wird für die gleiche Wassermenge mehr Pulver verwendet.

                              Beide Pulver haben mehr oder weniger das gleiche Gewicht-zu-Kalorien-Verhältnis.



                              Ich verwende auf Zelttouren solche Puddings als Ersatz für Milch für das Frühstück-Müsli.

                              Kommentar


                              • November
                                Freak

                                Liebt das Forum
                                • 17.11.2006
                                • 10641

                                • Meine Reisen

                                AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

                                Neben diversen süßen Frühstücksbreis und süßen Porridges gibt es bei dm auch die herzhafte Variante.

                                Mit kochendem Wasser übergießen, kurz quellen lassen ergibt ein herzhaftes Frühstück. Gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen.
                                Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um.

                                Kommentar


                                • entropie
                                  Fuchs
                                  • 09.07.2010
                                  • 2365

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

                                  OT: Haferschleim mit kürbis und tomatenstückchen für 5 euro 325g.

                                  Meine oma würde sich bepi**en vor lachen.
                                  Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
                                  -- Oscar Wilde

                                  Kommentar


                                  • November
                                    Freak

                                    Liebt das Forum
                                    • 17.11.2006
                                    • 10641

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

                                    Zitat von entropie Beitrag anzeigen
                                    Meine oma würde sich bepi**en vor lachen.
                                    Soll sie ruhig, stört mich nicht.
                                    So selten, wie ich das Zeugs verwende, finde ich den Preis nicht so wichtig. Stellt ja nicht meine Dauerernährung im Alltag dar.
                                    Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um.

                                    Kommentar


                                    • Antracis
                                      Fuchs
                                      • 29.05.2010
                                      • 1267

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

                                      Danke für die Tipps!

                                      Kommentar


                                      • JHL
                                        Erfahren
                                        • 16.10.2015
                                        • 267

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

                                        Wenn's nicht immer Hafer sein soll...

                                        Chufli Erdmandelbrei von Govinda, gibt es z.B. als "Tibet" mit Getreide und Früchten, oder als "Yoga" mit etwas anderen Getreide und Früchten...

                                        Ich denke, bei der Namensgebung ist die eigentliche Zielgruppe klar. Mit knapp 7,00 Euro pro 500g auch kein Schnapper. Und natürlich könnte man es sich sicher auch selbst zusammenrühren. Gibt es online, ich bin beim Rewe in Oberstdorf drüber gestolpert.
                                        May the wind be at your back
                                        Good fortune touch your hand
                                        May the cards lay out a straight
                                        All from your command

                                        Kommentar


                                        • Buck Mod.93

                                          Lebt im Forum
                                          • 21.01.2008
                                          • 8872

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

                                          Zitat von entropie Beitrag anzeigen
                                          OT: Haferschleim mit kürbis und tomatenstückchen für 5 euro 325g.

                                          Meine oma würde sich bepi**en vor lachen.
                                          Und weiter? Das ergibt 5 Portionen zu 0,99 Euro pro Portion und Milchpulver muss man auch nicht zusätzlich kaufen.
                                          Les Flics Sont Sympathique

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X