Was gibt es alles "outdoortauglich"?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • lutz-berlin
    Freak

    Liebt das Forum
    • 08.06.2006
    • 11892

    • Meine Reisen

    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

    Ware das erste Zeug von Kania das genießbar sein soll.
    @Ferdi
    Du nimmt aber den 115mm Toaks Topf zum Kochen? Umrühren im d 95mm ist etwas schwierig.

    Kommentar


    • berlinbyebye
      Fuchs
      • 30.05.2009
      • 1197

      • Meine Reisen

      AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

      Für die Dörrer:

      Gerade Reis ist so ziemlich am einfachsten zu dörren (auch im Backofen) und funktionniert dann genauso wie auf den Verpackungsmüll-Bildern oben zu sehen.
      Wie man sich auf einer Wanderung mit sowas füttern kann, ist mir unverständlich. Da lob ich mir dann doch lieber schönen Risotto-Reis aus italienischen Regionen. Oder wächst in Nord- oder Ostdeutschland Reis?

      Votum zu Lidl-Reis: nicht nur outdoors untauglich.

      Kommentar


      • Daddyoffive
        Fuchs
        • 24.08.2011
        • 2434

        • Meine Reisen

        AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

        Zitat von berlinbyebye Beitrag anzeigen
        Für die Dörrer:

        Gerade Reis ist so ziemlich am einfachsten zu dörren (auch im Backofen) und funktionniert dann genauso wie auf den Verpackungsmüll-Bildern oben zu sehen.
        Wie man sich auf einer Wanderung mit sowas füttern kann, ist mir unverständlich. Da lob ich mir dann doch lieber schönen Risotto-Reis aus italienischen Regionen. Oder wächst in Nord- oder Ostdeutschland Reis?

        Votum zu Lidl-Reis: nicht nur outdoors untauglich.
        Mal konkret: Du kochst Reis Deiner Wahl und dörrst ihn anschließend im Backofen? Wie lange, welche Temperatur? Und machst Du auch gleich Gemüse (z.B. Erbsen, Mais, ...) und Gewürze dazu?

        Danke
        Das Leben ist kein Problem, das gelöst werden müsste, sondern ein Abenteuer, das gelebt werden will.
        John Eldredge
        ><>

        Kommentar


        • Ferdi
          Fuchs
          • 03.03.2011
          • 1068

          • Meine Reisen

          Na selbstverständlich ist das Lidl-Futter &quot;outdoortauglich&quot;!

          Zitat von Daddyoffive Beitrag anzeigen
          Gibt es das immer dort oder ist das Saisonware?
          Die haben das dauerhaft im Sortiment, in der Kania-Serie gibt’s noch Nudelsachen (Kochzeit aber 10 Minuten). Der Lidl-Verkäufer meinte, der Reis sei immer als erstes weg und dann müsse man Warten, bis ein neuer Karton kommt.

          Zitat von berlinbyebye Beitrag anzeigen
          Oder wächst in Nord- oder Ostdeutschland Reis?
          Keine Ahnung. Was willst Du uns damit sagen?

          Der Lidl-Reis wird von einem Nahrungsmittelkonzern in der Schweiz zusammengerührt - auch nicht gerade ein klassisches Reisanbaugebiet!?

          Danke für den Tipp, selber Reis zu dörren, das werde ich mal ausprobieren.

          Zitat von berlinbyebye Beitrag anzeigen
          Votum zu Lidl-Reis: nicht nur outdoors untauglich.
          Durch die minimale Kochzeit ist dieses Fertiggericht selbstverständlich "outdoortauglich" – ob jemandem das Zeug schmeckt oder ob er es essen möchte ist ja hier nicht die Frage.

          Kommentar


          • Torres
            Freak

            Liebt das Forum
            • 16.08.2008
            • 26653

            • Meine Reisen

            AW: Was gibt es alles &quot;outdoortauglich&quot;?

            Der Reis von Kania ist in Ordnung, es gibt eine Sorte, die wirklich ziemlich gut schmeckt. Die Nudeln mag ich dagegen gar nicht. Mein Problem ist aber, dass ich die Aromen, die in den Fertigprodukten verarbeitet sich, nach dem Essen an meiner Kleidung und dem Schlafsack riechen kann. Das scheint eine Eigenschaft zu sein, die nicht jeder hat oder mein Körper kann die Zusatzstoffe nicht verarbeiten. Daher ist selbst Basmatireis, den ich eigentlich sehr gern esse, ein Problem, der Geruch macht mich nach einiger Zeit wirklich wahnsinnig. Daher komme ich mit dem neutralen Express Reis von Uncle Bens am besten zurecht.

            Ob es sich umwelttechnisch wirklich lohnt, Reis zu kochen, diesen dann zu dörren und dann wieder aufzukochen, ist mir noch nicht so klar. Aber ich behalte die Option mal im Hinterkopf. Nach Italien fahren, um Reis zu kaufen, würde ich allerdings nicht. Dann lieber die Produktion in Wurzen unterstützen.
            "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

            Kommentar


            • lutz-berlin
              Freak

              Liebt das Forum
              • 08.06.2006
              • 11892

              • Meine Reisen

              AW: Was gibt es alles &quot;outdoortauglich&quot;?

              Von Tilda gibt es auch expressreis

              Losen Reis finde ich am besten:
              Tilda Reis wird mit 30ml Alkohol in ca 15 min gar
              1Tasse Reis + 1 Tassr Wasser

              Kommentar


              • Torres
                Freak

                Liebt das Forum
                • 16.08.2008
                • 26653

                • Meine Reisen

                AW: Was gibt es alles &quot;outdoortauglich&quot;?

                Ja. Gibt noch einen günstigen Hersteller von Expressreis, irgendetwas mit S. In Frankreich gibt es Auchan, auch sehr lecker.
                "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

                Kommentar


                • berlinbyebye
                  Fuchs
                  • 30.05.2009
                  • 1197

                  • Meine Reisen

                  AW: Was gibt es alles &quot;outdoortauglich&quot;?

                  Zitat von Daddyoffive Beitrag anzeigen
                  Mal konkret: Du kochst Reis Deiner Wahl und dörrst ihn anschließend im Backofen? Wie lange, welche Temperatur? Und machst Du auch gleich Gemüse (z.B. Erbsen, Mais, ...) und Gewürze dazu?

                  Danke
                  Ich dörre mittlerweile im Automaten, aber Reis geht auch im Backofen recht schnell.
                  Temperatur? Ich würde mal 60 oder 70 Grad wählen.
                  Wie lange? Tja, halt bis er so trocken ist wie er anfangs war.
                  Gemüse und anderes würde ich getrennt trocknen wegen evtl. unterschiedlicher Trocknungszeit. Dann kann man aber zusammenschütten. Nur wenn der Mais beim Reis eingepackt ist, ist es so schwer ihn für die Nudeln da wieder rauszufriemeln.
                  Ich mache keine Gewürze dazu, kann man aber. Auf Salz würde ich verzichten, da es Wasser anzieht. Wenn es kürzerfristig verbraucht wird, ist es egal.

                  Erbsen (trockene) brauchen ewig, daher lasse ich es damit jetzt mal sein. Ich habe aber noch ein Tütchen voll. Gekochte Dosenerbsen gehen bestimmt.

                  Kichererbsen brauchen nicht sooo lang, sind aber sehr lecker. Mais? Klar, hat halt nicht so viel Kalorien.

                  An Kartoffeln doktere ich gerade rum. Die gedünsteten Scheiben ergeben bei mir nach Rehydrieren ziemlich lederartiges Zeug. Hängt vielleicht von der Sorte ab. Oder vielleicht ist da kochen besser.
                  Bei Karotten gings mir ähnlich. Die waren aber gekocht. Vielleicht ist da dünsten besser oder einfach in Hälften mit Öl, Honig und Salbei 45 min. in den Ofen, so à la marrocaine. Kümmel natürlich nicht vergessen.
                  Mittlerweile mache ich weichkochende Kartoffeln (Bintje). Die zerfallen nur so. Die sind schnell gedörrt und man kann schönes Purée davon machen, auch ohne Milch, einfach nur bissel Wasser, ordentlich Butter/Öl und braten/erhitzen. Oder in die Suppe/Soße kippen. Oder mit Mehl Brot oder gnochi-artige Dinger machen. Zwiebeln bekommt man ja in viel Fett gebraten und getrocknet im Supermarkt.

                  Klar, ist es Arbeit, aber wenn man sowieso mal kocht, macht man halt ab und zu etwas mehr.
                  Wenn der Dörrer wartet, macht kochen auch mehr Spaß.

                  Also das Tütenzeugs is ja auch nicht schlecht, kommt aber an das selbstgemachte nicht ran. Abgesehen von dem ganzen Müll. Natürlich nehme ich meistens schon recht gute Zutaten.

                  Viel Spaß

                  bbb


                  edit: Standard-Fraß ist bei mir Bologneser-Sauce. Wenn ich auch gerade nichts gedörrtes habe und weg will, die mache ich mir dann eigentlich immer noch schnell. Kann man ja auch aus dem Glas direkt in den Dörrer kippen.
                  Zuletzt geändert von berlinbyebye; 10.02.2016, 19:00.

                  Kommentar


                  • berlinbyebye
                    Fuchs
                    • 30.05.2009
                    • 1197

                    • Meine Reisen

                    AW: Was gibt es alles &quot;outdoortauglich&quot;?

                    Wer ein leichtes "Schneidebrett" benötigt, kann sich ein solches von Tchibo zurechtschneiden. Das dürfte leichter sein als die Dinger von Trangia.

                    Kommentar


                    • Gast-Avatar

                      AW: Was gibt es alles &quot;outdoortauglich&quot;?

                      @berlinbyebye

                      Danke für den Tipp, sowas habe ich noch gesucht. Ich bin jemand, der unterwegs frisch kocht. Für ein verlängertes Wochenende frisches Gemüse, Öl, ein paar Gewürze, eingeweichte vorgegarte Kichererbsen u.ä. mitzunehmen, ist ja nun echt kein Thema - ich habe eine relativ leichte Ausrüstung, da kann ich das gesparte Gewicht in die Qualität meines Essens stecken.

                      Kommentar


                      • derray

                        Vorstand
                        Alter Hase
                        • 16.09.2010
                        • 4365

                        • Meine Reisen

                        AW: Was gibt es alles &quot;outdoortauglich&quot;?

                        Ab Donnerstag 7.4. bei Aldi Nord:

                        Pasta Spezialitäten - jeweils 500g Nudeln mit fertiger Gewürzmischung in zwei Sorten. Die Garzeit ist leider online nicht angegeben.

                        mfg
                        der Ray

                        Kommentar


                        • JonasB
                          Lebt im Forum
                          • 22.08.2006
                          • 5329

                          • Meine Reisen

                          AW: Was gibt es alles &quot;outdoortauglich&quot;?

                          Zitat von derray Beitrag anzeigen
                          Die Garzeit ist leider online nicht angegeben.
                          Aufkochen und ggf. warm eingepackt stehen lassen geht immer
                          Nature-Base "Natürlich Draußen"

                          Kommentar


                          • peter-hoehle

                            Lebt im Forum
                            • 18.01.2008
                            • 5098

                            • Meine Reisen

                            AW: Was gibt es alles &quot;outdoortauglich&quot;?

                            Es gibt auch outdoortaugliche Bierkästen in einer UL - Ausführung.



                            Gruß Peter
                            Wir reis(t)en um die Welt, und verleb(t)en unser Geld.
                            Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

                            Kommentar


                            • Mus
                              Freak

                              Vorstand
                              Liebt das Forum
                              • 13.08.2011
                              • 12568

                              • Meine Reisen

                              AW: Was gibt es alles &quot;outdoortauglich&quot;?

                              Caramelcreme (aus gesalzener Butter) in der Tube. Gibts in vielen Supermärkten in Frankreich. Sehr lecker (und sehr gehaltvoll, könnte also auch noch in den Kalorienbomben-Thread). Kostet so um die zwei Euro, wenn ich mich recht erinnere.
                              So sieht es aus.

                              Kommentar


                              • Tornado
                                Erfahren
                                • 05.09.2013
                                • 497

                                • Meine Reisen

                                AW: Was gibt es alles &quot;outdoortauglich&quot;?

                                Da muß ich bglatt an die gezuckerte Kondenzmilch aus der Tube denken.
                                http://www.ebay.de/itm/like/25218075...&ul_noapp=true
                                http://www.ebay.de/itm/Gezuckerte-Ka...3D252180750180
                                http://www.ebay.de/itm/Gezuckerte-Ka...3D252180750180

                                Kommentar


                                • Mus
                                  Freak

                                  Vorstand
                                  Liebt das Forum
                                  • 13.08.2011
                                  • 12568

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Was gibt es alles &quot;outdoortauglich&quot;?

                                  Ist aber leckerer, finde ich, weil es wirklich schön caramellig schmeckt.

                                  Kommentar


                                  • Daddyoffive
                                    Fuchs
                                    • 24.08.2011
                                    • 2434

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Was gibt es alles &quot;outdoortauglich&quot;?

                                    Gerade im Discounter entdeckt:



                                    Wer kein Gemüse zu Hause dörren kann, für den ist das evtl. eine Alternative. Kurze, bzw. Keine Kochzeiten.
                                    Zuletzt geändert von Daddyoffive; 23.03.2017, 20:21.
                                    Das Leben ist kein Problem, das gelöst werden müsste, sondern ein Abenteuer, das gelebt werden will.
                                    John Eldredge
                                    ><>

                                    Kommentar


                                    • Fabian485
                                      Fuchs
                                      • 12.06.2013
                                      • 1643

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Was gibt es alles &quot;outdoortauglich&quot;?

                                      Ist das Lidl, Aldi Nord oder Aldi Süd?

                                      Kommentar


                                      • Daddyoffive
                                        Fuchs
                                        • 24.08.2011
                                        • 2434

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Was gibt es alles &quot;outdoortauglich&quot;?

                                        Zitat von Fabian485 Beitrag anzeigen
                                        Ist das Lidl, Aldi Nord oder Aldi Süd?
                                        ALDI Süd
                                        Das Leben ist kein Problem, das gelöst werden müsste, sondern ein Abenteuer, das gelebt werden will.
                                        John Eldredge
                                        ><>

                                        Kommentar


                                        • Schlammschnecke
                                          Erfahren
                                          • 28.08.2012
                                          • 353

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Was gibt es alles &quot;outdoortauglich&quot;?

                                          Chia-Cup Schokolade, Davert

                                          Ich bin ja eigentlich kein Freund von diesen modernen Superfoods - aber ich dachte mir: Schokolade!!!!
                                          Einfach nur lauwarmes Wasser dazu, 15 Minuten warten - fertig ist der, äh, das schokopuddingartige Dingens.

                                          Nun zuerst einmal: Ja, es funktioniert. Ja, es ist outdoortauglich. Und ja, es schmeckt wirklich sehr schokoladig. Am Geschmack hatte ich wirklich nichts auszusetzen.

                                          Aber mit diesem Chia-Glibber kann ich mich einfach nicht anfreunden. Ich habe dann noch eine ordentliche Portion Haferflocken reingehrührt, dann ging es so einigermaßen.

                                          Zutaten: Chiasamen (30%), Reismilchpulver, MANDELMEHL, Kokosblütenzucker, Agavendicksaftpulver, Kakaopulver (9,0%), Kokosmilchpulver, Meersalz
                                          Caelum crebris imbribus ac nebulis foedum - Das Klima ist durch die häufigen Regenfälle und Nebel widerlich
                                          Tacitus (über das Wetter in Britannien)

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X