Barfusslaufen und Barfussschuhe

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • stiefel
    Anfänger im Forum
    • 17.04.2010
    • 40

    • Meine Reisen

    Barfusslaufen und Barfussschuhe

    Hallo,
    ich würde mal gerne Eure Meinung zum Thema Barfusslaufen und Barfussschuhe erfahren!
    Ich habe mir vor einiger Zeit auf der Aachener Outdoormesse am Stand von Leguano deren Barfusschuhe zugelegt.
    Ich benutze sie jetzt seit kurzer Zeit "regelmässig", d.h., ich gehe seit ca. 2 Wochen alle 2 Tage damit joggen.
    Jetzt habe ich gehört, das diese Schuhe allgemein sehr gut für die Füsse und die Muskeln gut sein sollen, man aber vorsichtshalber einen Orthopäden besuchen sollte, um zu erfahren, ob diese Schuhe wirklich für seine Füsse geiegnet sind?!
    Mit den Schuhen selbst bin ich eigentlich ganz zufrieden, jedoch machen sich jetzt schon an den unteren Seiten, also noch an der "Socke", nicht an der "Noppensohle" starke Abnutzungserscheinungen in Form von "grösseren Löchern" (im Vergleich zu den "kleinen Löchern des Stoffs der Socke) bemerkbar!
    Wie sind Eure Erfahrungen???

    Grüsse

  • JonasB
    Lebt im Forum
    • 22.08.2006
    • 5327

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

    auf meinem Blog gibt es hier und hier was zu dem Thema zu lesen

    Daraus sollte hervor gehen das die Schuhe nicht alles sind, vielmehr der Gang ist entscheident.

    Deine Schuhe sollte weich genug sein das sie an deinem Fuß nicht drücken, wenn du also den Gang richtig macht ist es bestimmt nur besser als mit herkömmlichen Joggingschuhen und dafür musst du keinen Orthopäden befragen!
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

    Kommentar


    • Goettergatte
      Freak

      Liebt das Forum
      • 13.01.2009
      • 25420

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

      Ich habe erhebliche Probleme mit meinen Lendenwirbel und mache seit einigen Jahren, wenn es sich ergibt, Barfußwanderungen in Mittelhessen, da es dort stellenweise ein gutes Netz von Wiesenwegen in landschaftlich reizvoller Umgebung gibt.
      Meine letzte Tour war Ostern, ca. 15 km lang und seit dem bin ich schmerzfrei geblieben und mußte auch keine Medikamente nehmen.

      Ich vertrage Sandalen mit Zehensteg schlecht (finde ich einfach unangenehm) und mag meinen Fuß auch nicht gerne dick und eng einpacken, würde aber schon gern wissen, wie sich Five-Fingers tragen lassen, damit ich auch bei mir zu Hause, auf überwiegend geschotterten Waldwegen, den selben Effekt wie beim Barfußwandern zu erzielen.
      "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
      Mit erkaltetem Knie;------------------------------
      Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
      Der über Felsen fuhr."________havamal
      --------

      Kommentar


      • blue0711

        Alter Hase
        • 13.07.2009
        • 3621

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

        HIER hats schon einen langen Thread dazu.

        Was ich dort noch nicht geschrieben habe:
        Ich bin mit meinen FF KSO Trek und meine Tochter (9) mit den neuen FFs für Kids komplett mit vollem Gepäck auf dem Westweg unterwegs gewesen. Insgesamt 3 1/2 Tage, 75 km.
        Was soll ich sagen? Super!

        Kommentar


        • _Matthias_

          Fuchs
          • 20.06.2005
          • 2170

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

          Ich häng mich hier mal ran.

          Gibt es eigentlich sowas wie ne Barfußsandale, also im Prinzip wie ein Barfußschuh, nur halt sandalenmäßig, mit möglichst vielen Luftlöchern?
          Geschlossen Schuhe sind mir im Sommer zu warm und die Tevas, die ich normalerweise anhabe, haben halt eine ziemlich steife Sohle. Sowas wie oben Teva unten Barfußsohle wäre nicht schlecht. Oder kennt ihr was was zumindest in die Richtung geht?

          Die five-fingers hab ich noch nicht probiert, aber neben dem Aussehen schreckt mich halt ab, dass da die Zehen auch noch einzeln verpackt werden, wo meine doch so gerne die Sonne sehen wollen.

          Kommentar


          • Steinchen
            Dauerbesucher
            • 14.10.2010
            • 734

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

            Hallo Matthias,

            es gibt welche von Vivobarefoot, Leguano, Merell, Softstar... google einfach mal danach. Möglicherweise stößt du auch auf die Fa. Feelmax, die sind aber schon im zweiten Jahr lieferunfähig, da gibt es also nur noch Restbestände.
            lg Steinchen

            Kommentar


            • _Matthias_

              Fuchs
              • 20.06.2005
              • 2170

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

              Zitat von Steinchen Beitrag anzeigen
              es gibt welche von Vivobarefoot, Leguano, Merell, Softstar... google einfach mal danach.
              Hab ich ja schon. Barfußschuhe haben die alle, aber eben nichts in Richtung Sandale (außer Vivobarefoot, die haben 1 besonders hässliches Modell mit vereinzelten Luftlöchern)

              Kommentar


              • Goettergatte
                Freak

                Liebt das Forum
                • 13.01.2009
                • 25420

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                Zitat von _Matthias_ Beitrag anzeigen
                Die five-fingers hab ich noch nicht probiert, aber neben dem Aussehen schreckt mich halt ab, dass da die Zehen auch noch einzeln verpackt werden, wo meine doch so gerne die Sonne sehen wollen.
                Habe die Five-Fingers gestern anprobiert und ... neee!

                Ich kan son gezuppel zwischen den Zehen nicht ab.
                Außerdem ist die Fußform auch wichtig, bei mir gingen die äußeren 2 garnicht mehr in die "Fingers" rein, waren zu kurz.

                Sowas wie Tevas mit weicher Sohle wär echt super
                "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
                Mit erkaltetem Knie;------------------------------
                Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
                Der über Felsen fuhr."________havamal
                --------

                Kommentar


                • _Matthias_

                  Fuchs
                  • 20.06.2005
                  • 2170

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                  Zitat von Göttergatte Beitrag anzeigen
                  Sowas wie Tevas mit weicher Sohle wär echt super
                  Hab gerade auf der Teva Seite gesehen, die haben schon fast so was: Teva Zilch Sandal.
                  Nur scheints die bei uns nicht zu geben und diese Großer-Zeh-Halterung finde ich auch nicht so gut.

                  Kommentar


                  • thueringer
                    Erfahren
                    • 30.06.2009
                    • 208

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                    @ Göttergatte

                    Probier doch mal die.
                    Ich finde sie klasse. Hab auch so meine Probleme mit der "Zehentrennung".

                    Kommentar


                    • blitz-schlag-mann
                      Alter Hase
                      • 14.07.2008
                      • 4852

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                      Ein gutes Buch für Lau:

                      Barefoot Running University Boulder Naked Foot 5k, Free eBook Version of The Barefoot Running Book!

                      Direktlink:

                      The Barefoot Running Book eBook Giveaway!
                      Viele Grüße
                      Ingmar

                      Kommentar


                      • Lightfoot
                        Dauerbesucher
                        • 03.03.2004
                        • 791

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                        Ich finde es irgendwie komisch, so viel von Barfußlaufen zu sprechen, wo man doch eigentlich nur mit Schuhen läuft, die etwas weniger Schuh sind als andere. Na ja, (richtiges) Barfußlaufen kostet vielleicht zu wenig für einen Industriehype.

                        Kommentar


                        • blitz-schlag-mann
                          Alter Hase
                          • 14.07.2008
                          • 4852

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                          Zitat von Lightfoot Beitrag anzeigen
                          Ich finde es irgendwie komisch, so viel von Barfußlaufen zu sprechen, wo man doch eigentlich nur mit Schuhen läuft, die etwas weniger Schuh sind als andere. Na ja, (richtiges) Barfußlaufen kostet vielleicht zu wenig für einen Industriehype.
                          Naja, das Buch handelt vom Barfußlaufen. Ich habe die Printausgabe zuhause und schon viel darin gelesen und umgesetzt.

                          Zum Thema Schuhe:

                          http://barefootrunninguniversity.com...efoot-runners/
                          Viele Grüße
                          Ingmar

                          Kommentar


                          • Outdoorfetischist
                            Dauerbesucher
                            • 13.12.2010
                            • 890

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                            Cool, vielen Dank!

                            Ich war kürzlich das erste Mal mit meinem VFF Speed laufen. Da ich schon viel mit denen gegangen bin, dachte ich, ich könnte direkt beim ersten Mal etwas länger laufen und hab es mit 25 Minuten versucht - und es mit einem Muskelkater bezahlt, der von Dienstag bis Freitag hielt.
                            Gestern war ich dann das zweite Mal laufen und habe dieses Mal früher abgebrochen - bereits nach 7 Minuten. Vermutlich waren die Beine noch müde vom Pfingstwandern.
                            Dieses Mal hab ich danach sogar meine Knie gemerkt, was mich sehr wundert. Bisher hatte ich immer den Eindruck, besonders knieschonend mit den Dingern unterwegs zu sein, bzw. die Knie durch die Nutzung muskulär zu stabilisieren (das ist bei mir son Problem).
                            Vielleicht lag es aber auch an der Tagesform.

                            Kommentar


                            • mfritsch
                              Anfänger im Forum
                              • 16.03.2011
                              • 22

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                              Ja, anfangs muss man es natürlich langsam angehen lassen. Die Erfahrung musste ich auch erst machen Aber bleib am Ball, es ist wirklich super. Ich musste neulich mit meinen alten (herkömmlichen) Laufschuhen los und habe den Unterschied sofort bemerkt: Im Gegensatz zum Laufen mit Barfußschuhen, hat es sich angefühlt wie mit schweren Klötzen an den Füßen zu Laufen. Wirklich ganz anderes Laufgefühl.

                              Also ausprobieren, langsam anfangen und das Laufen genießen - Ist zumindest mein Tipp

                              Kommentar


                              • Gwenny

                                Fuchs
                                • 13.07.2003
                                • 1253

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                                Ich kann ja nun auch hier mitreden...
                                Meine knallroten VFF Sprint habe ich bisher zweimal 4 Stunden getragen, allerdings bin ich hauptsächlich gegangen. Fühlte sich sehr gut an. Ausführliche Tests folgen in den nächsten Tagen...
                                "Umwege erweitern die Ortskenntnis." (Kurt Tucholsky)

                                Kommentar


                                • Goettergatte
                                  Freak

                                  Liebt das Forum
                                  • 13.01.2009
                                  • 25420

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                                  Ich hab noch immer nichts passendes für mich gefunden,
                                  vielleicht mache ich am Wochenende wieder eine Wanderung ohne.
                                  "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
                                  Mit erkaltetem Knie;------------------------------
                                  Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
                                  Der über Felsen fuhr."________havamal
                                  --------

                                  Kommentar


                                  • Chouchen
                                    Freak

                                    Liebt das Forum
                                    • 07.04.2008
                                    • 19024

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                                    Ich bin jetzt fast zwei Wochen fast ausschließlich mit Barfußschuhen rumgelatscht. Heute hatte ich wieder meine Wanderstiefel an. Mir tun jetzt vielleicht die Ballen weh und das nach nur ca. 5 km! Hoffentlich gibt sich das die Woche wieder, sonst habe ich ab nächstem Montag im Urlaub ein Problem.
                                    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

                                    Kommentar


                                    • thueringer
                                      Erfahren
                                      • 30.06.2009
                                      • 208

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                                      Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
                                      Ich bin jetzt fast zwei Wochen fast ausschließlich mit Barfußschuhen rumgelatscht. Heute hatte ich wieder meine Wanderstiefel an. Mir tun jetzt vielleicht die Ballen weh und das nach nur ca. 5 km! Hoffentlich gibt sich das die Woche wieder, sonst habe ich ab nächstem Montag im Urlaub ein Problem.
                                      ...und spätestens jetzt sollte auch der letzte Wanderstiefelträger ins Grübeln kommen...

                                      Kommentar


                                      • Goettergatte
                                        Freak

                                        Liebt das Forum
                                        • 13.01.2009
                                        • 25420

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Barfusslaufen und Barfussschuhe

                                        Zitat von thueringer Beitrag anzeigen
                                        ...und spätestens jetzt sollte auch der letzte Wanderstiefelträger ins Grübeln kommen...
                                        Naja, alles hat seine Zeit und seinen Zweck,
                                        die heimischen Schotterwaldwege lauf ich nicht barfuß;
                                        auch wenn ich Teile des Sareks mit Tevas ging,
                                        wollt ich dort nicht auf Juchtenstiefel, oder Lundhags verzichten.
                                        (Juchtenstiefel sind dort bei einigen Passagen angesagter als Lundhags)
                                        Flachland und Mittelgebirge braucht kein besonders festes Schuhwerk.
                                        Aber auch dran denken:
                                        In feuchtem Grund sackt man bloßen Fußes schneller und tiefer ein,
                                        als mit Tevas, oder ähnlichem.
                                        "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
                                        Mit erkaltetem Knie;------------------------------
                                        Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
                                        Der über Felsen fuhr."________havamal
                                        --------

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X