Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Erfahren

    Dabei seit
    25.08.2009
    Ort
    Witten (Ruhrgebiet)
    Beiträge
    360

    Trekking-Essen selber machen/frisch kochen (Dehydrieren/Dörren),

    #1
    Huhu,

    es ist schon etwas her, aber da habe ich hier im Forum meine ich mal gelesen, dass einige ihr Essen nun selbst dehydrieren um nicht auf Trekkingnahrung/fertig Nahrung zurückgreifen zu müssen?!

    Damals ging es meine ich um Bolognese Sauce die im Backofen gebacken wurde. Auf Tour wird sie dann einfach mit Wasser aufgegossen. Leider finde ich den Thread dazu nicht mehr :-(


    Außerdem würden wir diesmal gerne mehr 'selbst' kochen. Bisher hatten wir immer Fertigessen von Maggi und Knorr dabei. Aber diesmal haben wir ein Kleinkind dabei und wollen seine Geschmacksnerven nicht in einer Woche Urlaub zerstören

    Was ist denn eure liebste Pfannkuchenmischung? (Trockeneipulver, Milchpulver)

    Ich habe in einigen Thread gelesen, dass es Rührei gibt. Muss man dazu nur das Eipulver mit Wasser anrühren und hat dann Rührei?

    Ein Bannack Rezept habe ich mir schon gespeichert.

    Sonst noch Tipps?


  2. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.961

    AW: Trekking-Essen selber machen/frisch kochen (Dehydrieren/Dörren),

    #2
    Müsst ihr denn die Sachen für die ganze Woche tragen oder könnt ihr zwischendrin einkaufen? Welche Ausrüstung habt ihr denn dabei? Grill, Pfanne, evtl. kleiner Topf der in einen grossen passt, könnt ihr Feuer machen?

    Habt ihr die Möglichkeit zuhause zu dörren?

    Das hilft sicherlich um konkrete Tipps zu geben. Mit der Suchfunktion findest du da auch bereits eine Menge (bspw. zum Thema Dörren).

    Rührei machst du einfach aus dem Eipulver mit etwas Wasser und ggf. Öl. Für Kartoffelpüree, Tomatensuppe usw. gibt es auch hochwertige Produkte. Habe einige Produkte von biovitera getestet und muss sagen die sind super (haben auch Pfannkuchenfertigmischungen), aber es gibt auch viel andere Anbieter.
    Geändert von sudobringbeer (25.05.2018 um 14:17 Uhr)

  3. Erfahren
    Avatar von mariusgnoedel
    Dabei seit
    11.05.2017
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    169

    AW: Trekking-Essen selber machen/frisch kochen (Dehydrieren/Dörren),

    #3
    Fürs Rührei verwende ich/packe ich ein:

    Eipulver+Gewürz-Salz+Butter (so kleine Einzelportionen) oder Eipulver und Kräuterbutter (aus der Tube oder Einzelportionen) + Wasser.

    Pfannkuchen habe ich früher aus Ei-, Milchpulver, Mehl und Salz trocken zusammengemischt, dafür habe ich ein Standardrezept umgerechnet. Dann unterwegs mit Wasser zum Teig gerüht und mit Sultaninen oder Salami kombiniert.

    Hier gibt's im Supermarkt aber auch eine (preiswerte) Fertigpfannkuchenmischung unter falschem Namen (Komet Eierkuchen) . Da spare ich mir das selber herstellen.

    Ich habe auch mal eine Carbonarasauce ausprobiert (Röstzwiebeln+Speck+Parmesan+Sahnepulver+Eipulver+Salz/Pfeffer+Kräuterbutter), fande ich aber zu aufwändig.

    Selbsthergestelltes Pestopulver habe ich auch einmal als Basis für eine Pastasoße verwendet (schon länger her).

  4. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.459

    AW: Trekking-Essen selber machen/frisch kochen (Dehydrieren/Dörren),

    #4
    Was ist denn eure liebste Pfannkuchenmischung? (Trockeneipulver, Milchpulver)
    Von Komet für -,69 - -,89. Die ist ungesüßt und kann daher süß, herzhaft oder nur leicht gesüßt verwendet werden.
    https://www.kometpoehle.de/produkt/eierkuchenmehl/
    Zutaten:
    Weizenmehl, Magermilchpulver, 6% Volleipulver , Backtriebmittel (Natriumcarbonat, Diphosphat), Speisesalz, Stärke.
    Die Komet Gerolf Pöhle & Co. GmbH versichert, dass das in diesem Produkt enthaltene Volleipulver nachweislich nicht mit dem Pflanzenschutzmittel / Insektizid „Fipronil“ belastet ist.
    (Quelle: obiger Link)
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  5. Alter Hase
    Avatar von peter-hoehle
    Dabei seit
    18.01.2008
    Ort
    im grünen Herz von D
    Beiträge
    3.024

    AW: Trekking-Essen selber machen/frisch kochen (Dehydrieren/Dörren),

    #5
    Zitat Zitat von ShortBrini Beitrag anzeigen
    ...Leider finde ich den Thread dazu nicht mehr :-(...
    Jetzt wird gedörrt

    Gruß Peter
    Wir reisen um die Welt, und verleben unser Geld.
    Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)