[SE] Das Nordschwedenabenteuer

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • aivery
    Gerne im Forum
    • 28.01.2009
    • 88

    • Meine Reisen

    [SE] Das Nordschwedenabenteuer

    Hallo liebe Exoten!
    Vielleicht vorab eine Bemerkung: Ich trödele schon eine geraume Zeit hier durch das Forum und dem Wiki und bin hellauf begeistert von so einer qualitativen und gleichzeitig großen Community! … So, genug geschleimt!

    Bräuchte von euch Tipps und Ratschläge. Fünf Freunde und ich wollen diesen Sommer den Weg nach Nordschweden antreten. Über Stockholm nach Luleå. In Luleå haben wir 13 Tage; wir sind in den letzten zwei Juli Wochen dort. Dass dort zu dieser Zeit die Mücken auf uns warten – jepp, das wissen wir! Das heißt wir brauchen ein sehr gutes Mückenschutzmittel, Mücken-Hüte und Mücken-Netze.
    Wie haben wir uns die Tour vorgestellt? 13 Tage fern von der Zivilisation – am besten einsam – und die Natur genießen. Wandern, schwimmen, angeln, Kanu/Kajak, …
    (By the way, ist das schwimmen dort oben angenehm oder eher ein rein/raus?)
    Der Muddus sieht ziemlich verführerisch aus, doch schade ist, wie ich bisher hier gelesen habe, dass bis Ende Juli die Mitte des Parks gesperrt ist (Vogelschutzgebiet), der Norden nicht bewanderbar ist (Sumpf) und der Park durchaus aus komplett gesperrt sein kann.

    Was könnt ihr uns in dieser Gegend empfehlen? Der Sarek ist ja schon ziemlich verlockend, doch ist die Landschaft dort durchaus des Öfteren (wie auf Bildern zu sehen ist) „einödig“. Für mich persönlich nicht weiter schlimm, doch als ersten gemeinsamen Urlaub wollten wir doch viel Natur, Seen, usw.
    Wie sind denn die umliegenden Naturreservaten/parks?

    Wie teuer ist in dieser Gegend ein Angelschein?

    Auf der Seite kanotguiden.se hab ich bereits den Pärlälven ausgemacht. Doch wo miete ich am besten ein Kanu/Kajak? In Jokkmokk? Wie sind circa die Preise?

    Bis hierhin einmal … paar Fragen kreisen bestimmt noch in meinem Köpfchen, aber wollen noch nicht so recht raus …

    amicalement aivery

  • Prachttaucher
    Freak

    Liebt das Forum
    • 21.01.2008
    • 11374

    • Meine Reisen

    #2
    AW: [SE] Das Nordschwedenabenteuer

    Um Ratschläge zu erhalten, solltest Du auch schreiben über welche Erfahrungen Ihr verfügt.

    Wenn Ihr wandern wollt, ist das Gebiet sicher geeignet, wenn Ihr paddeln wollt : Das ist nur was für erfahrene Kanuten. Flüsse : Meist Wildwasser + sehr kalte Temperaturen, eine Kenterung kann bei ungenügender Ausrüstung sehr gefährlich sein. Seen : Oft große windanfällige Wasserflächen.

    Also wenn´s primär ums paddeln gehen soll, wäre eher Südschweden etwas. Z.B. Dalsland. Dort hat´s dann auch angenehme Badetemperaturen.

    Gruß Florian

    P.S. Wenn Du den richtigen Fluß aussuchst, frieren nach einigen Sekunden die Füße ab (zumindest bei mir).

    Kommentar


    • aivery
      Gerne im Forum
      • 28.01.2009
      • 88

      • Meine Reisen

      #3
      AW: [SE] Das Nordschwedenabenteuer

      Also, einer von uns hat schon mehrere Wandertouren in DE bestritten; ein, zwei haben auch schon Zelturlaube gemacht; ansonsten eher weniger. Klar, wir möchten jetzt nicht ins totale Extreme eintauchen und beinahe sterben, doch trauen wir uns schon einiges zu - besonders als Team. Deshalb würde ich uns komplett nicht als Grünschnäbler einordnen.

      Daher keine Kanu/Kajak Möglichkeit?
      Und ist es also fast nicht möglich dort irgendwo zu schwimmen?

      Kommentar


      • volker1
        Erfahren
        • 03.05.2007
        • 243

        • Meine Reisen

        #4
        AW: [SE] Das Nordschwedenabenteuer

        Hmm Kanu ist im Norden wirklich nicht ganz so einfach was Anfänger taugliches zu finden.
        Wandern: Wenn es einiger maßen abwechslungsreich und nicht gleich die Hardcore Tour sein soll, ist der Padjelantaleden eigentlich ganz brauchbar. Sowohl als reine Zelt-Tour als mit wenig Gepäck auch als Hüttentour gehbar. Das Samendorf Staloluokta in der Mitte des Ledens wird auch mit Hubschraubern angeflogen, sodass man zur Not die Tour auch verkürzt gehen kann. Von der Vegetation deutlich abwechslungsreicher als der Sarek, dafür wird man auf dem Leden häufiger auch andere Wanderer treffen. Auch sind alle größeren Flüsse mit Brücken versehen.
        Für einiger maßen fitte Outdoorer ist allerdings auch der Sarek auf einer der Hauptrouten durchaus machbar. Nur muss man sich halt auf ein paar kleine Unwegsamkeiten einstellen können.

        Kommentar


        • Prachttaucher
          Freak

          Liebt das Forum
          • 21.01.2008
          • 11374

          • Meine Reisen

          #5
          AW: [SE] Das Nordschwedenabenteuer

          Schreib doch mal bis zu welchen Temperaturen Du noch gerne in´s Wasser gehst. 22 Grad wirst Du dort eher nirgends finden, in den See bei Staloluokta hab ich´s auch kurz geschafft. Waren vielleicht 15 Grad ?? Einen Fluß an einer der Hütten hab ich nur kurz mit den Füßen geschafft, der Hüttenwart ist dort morgens auch geschwommen.

          Ansonsten, ich paddle in Südschweden und dort bade ich dann auch viel und hätte deshalb dort auch weniger Sorgen, mal zu kentern.

          Gruß Florian

          Kommentar


          • aivery
            Gerne im Forum
            • 28.01.2009
            • 88

            • Meine Reisen

            #6
            AW: [SE] Das Nordschwedenabenteuer

            Naja, wenn selbst der Hüttenwart dort seine Runden dreht...
            Hmm, klingt nicht ganz so rosig ... aber bin schon überzeugt dass es klappen wird! Kann zwar die Temperatur nicht ganz einschätzen, aber wir halten einiges aus - bisschen schwund ist immer
            Schade find ich es schon wegen Kanu/Kajak. Habt ihr einige Adressen wo man sich da noch informieren kann? Wo einige Verleiher gelistet sind?


            Wenn du den Sarek ansprichst, was könnten die Unwegsamheiten sein? In welchenm Bereich ist der Sarek noch abwechslungsreich?
            Wenn du den Padjelantaleden nennst - naja, von Wanderern wollten wir uns ja fernhalten. Sind querfeldein Touren auch empfehlenswert?
            Wenn ich bspw im Sarek oder im Muddus angeln möchte, wie teuer ist so ein Angelschein?

            Ich weiß, viele Fragen ... aber vielen Dank! :-)

            Kommentar


            • Moltebaer
              Freak

              Liebt das Forum
              • 21.06.2006
              • 10787

              • Meine Reisen

              #7
              AW: [SE] Das Nordschwedenabenteuer

              Zitat von aivery Beitrag anzeigen
              Wenn ich bspw im Sarek oder im Muddus angeln möchte, wie teuer ist so ein Angelschein?
              IM Sarek (Nationalpark) zu angeln wird ziemlich teuer. Außerhalb an Flüssen und Seen der Parkgrenzen kann man sich glaub zeitlich begrenzte Angellizenzen kaufen, an STF-Hütten beim Hüttenwart. Vor ein paar Jahren haben wir für ne 3-Tageslizenz am Kungsleden glaub 100 SEK oder so bezahlt, kann auch regional variieren?
              Wandern auf Ísland?
              ICE-SAR: Ekki týnast!

              Kommentar


              • Sarekmaniac
                Freak

                Liebt das Forum
                • 19.11.2008
                • 10771

                • Meine Reisen

                #8
                AW: [SE] Das Nordschwedenabenteuer

                Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
                IM Sarek (Nationalpark) zu angeln wird ziemlich teuer.
                Richtig. Ein paar tausend Kronen, mindestens, und Strafanzeige. Totales Angel- und Jagdverbot.

                Im Padjelanta kann man Lizenzen kaufen, allerdings gelten die meines Wissens nur für die Flussabschnitte und Seeufer unmittelbar links und rechts der offiziellen Wanderwege. Genaueres zu den Zonen steht auf den Angelkarten, bzw. erfragt man beim Verkäufer. Einfach querfeldein zu einem beliebigen Gewässer zu Stiefeln ist nicht erlaubt.

                Besser ist, man kauft sich bei den Sami den frisch geräucherten Fisch. Angeln vom Ufer aus ist ein hartes Brot, die Seeufer sind oft sehr flach.
                Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
                Das Leben ist reine Gewohnheit
                (Anna Achmatowa)

                Kommentar


                • Gast-Avatar

                  #9
                  AW: [SE] Das Nordschwedenabenteuer

                  http://www.fjallen.nu/fiska/kartor.html

                  da ist eine Übersicht der Gewässer.
                  Man kann für die 4 Bereiche im Fjäll Karten kaufen, viele Bäche sind aber gesperrt, bzw gelten besondere regeln, z.b. nur für Fliegenfischer...

                  Kommentar


                  • Zecke
                    Erfahren
                    • 07.10.2006
                    • 361

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: [SE] Das Nordschwedenabenteuer

                    Luleå hat einen fantastischen skjergård mit vielen inseln und tollen lagerplaetzen! Auf hindersjoen gibts einen kajakverleih! Sucht etwas im netz und ihr werdet viele tolle moeglichkeiten entdecken...Gruss Zecke

                    Kommentar


                    • hikingharry
                      Dauerbesucher
                      • 23.05.2004
                      • 788

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: [SE] Das Nordschwedenabenteuer

                      Falls der Sommer gut wird könnt Ihr auch in Luleå im Meer schwimmen. Im Sommer 1994 war es da sogar super warm. Und auf der Insel Sandön (da gibt es auch ein Boot hin) gibt es super Sandstrand und Dünen.

                      Fürs Paddeln im Schärengarten sollte man aber auch über etwas Erfahrung verfügen. Ist ja schon Großgewässer.

                      Gruß hikingharry

                      Kommentar


                      • Prachttaucher
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 21.01.2008
                        • 11374

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: [SE] Das Nordschwedenabenteuer

                        Ich glaube es soll die erste Kanutour werden, zumindest wurde nichts von diesbezüglichen Erfahrungen geschrieben.

                        Kommentar


                        • aivery
                          Gerne im Forum
                          • 28.01.2009
                          • 88

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: [SE] Das Nordschwedenabenteuer

                          Vielen Dank für eure Antworten! :-)

                          Aaalso, wow ... Angeln scheint doch etwas komplizierter zu werden als angenommen. Finde ich etwas schade, da wir Fische als Nahrung deutlich mit einplanten ...

                          Die Bilder die ich über Google gefunden habe für Hindersön und Sandön sind doch sehr Touristenbeladen...

                          Bzgl Kanu ... wir haben einige Erfahrene an Bord ...

                          Ist der Traum ... durch eine "menschenleere" Natur zu wandern, sich ua von Fischen zu ernähren, zu wandern und zu schwimmen ... nun geplatzt?

                          Allgemein schön ist ja es da oben, denke die nicht-Naturparks Bereiche sind sowieso auch faszinierend ... also die Tour auf ein "normales" Gebiet verschieben?

                          Oder sind kompromisse zu machen? Also, Natur, schwimmen und wandern aber Fisch eher kaufen? ...

                          Kommentar


                          • Gast-Avatar

                            #14
                            AW: [SE] Das Nordschwedenabenteuer

                            Es ist nicht die gänzlich einsame Wildnis und eineingeschränkte Freiheit, die in den romantischen Vorstellungen vieler Leute herumschwirrt. Allein die Tatsache, dass die Gebiete für Normalos wie dich, deine Freunde und mich einfach zugänglich ist, zeugt von der menschlichen Durchdringung. Natürlich gibt es da auch Regeln.
                            Gerade für den Anfang ist aber diese Restzivilisation ein Segen. Im Notfall sind Hütten in der Nähe, du kannst Nahrung nachkaufen etc etc...

                            Kommentar


                            • aivery
                              Gerne im Forum
                              • 28.01.2009
                              • 88

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: [SE] Das Nordschwedenabenteuer

                              Die Regeln stelle ich ja gar nicht in Frage - befürworte sie sogar, da ein so großer Schatz an Mutter Natur bewahrt werden muss!

                              Bzgl Restzivilisation - schon klar, doch die Bilder die ich sah, erinnerten mich eher an einen Touristenort ...

                              Kommentar


                              • Zecke
                                Erfahren
                                • 07.10.2006
                                • 361

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: [SE] Das Nordschwedenabenteuer

                                Natuerlich kannst du deinen Traum wahrmachen! Allerdings kostet der Viel zeit, und vorbereitung. Ich habe 2-3 saisongen gebraucht um vernuenftig angeln zu lernen, eine gute kondition musst du unbedingt haben, denn die menschenleere wildnis liegt 2 tagesmaersche weit weg.Mindestens. Die gewaesser mit den fetten fischen drin sind totgeschwiegene lokale geheimnisse!! Ausruestung und sehr gute geographische kenntnisse der region und ausweichplaene muessen vorhanden sein. Wenn du als traumtaenzer mit bambustaengchen und gummistiefeln losmarschierst, siehe : I N T O T H E W I L D ...

                                Gruss Zecke!

                                Kommentar


                                • Prachttaucher
                                  Freak

                                  Liebt das Forum
                                  • 21.01.2008
                                  • 11374

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: [SE] Das Nordschwedenabenteuer

                                  Guter Beitrag, könnte man als "Bitte zuerst lesen" für ähnliche Anfragen nehmen. Auf dem Weg zur Verwirklichung des Traums hat man dann auch Gelegenheit Idden die nur der Vorstellung entsprangen ggf. nochmal zu verändern.

                                  Gruß Florian

                                  Kommentar


                                  • Gast-Avatar

                                    #18
                                    AW: [SE] Das Nordschwedenabenteuer

                                    Die Bilder die ich über Google gefunden habe für Hindersön und Sandön sind doch sehr Touristenbeladen...
                                    Ich würde sagen das sind Eingeborene, der Tourist wirst Du sein
                                    Aber in den Schären findet man überall ein stilles einsames Plätzchen. Ganz sicher.

                                    Kommentar


                                    • Zecke
                                      Erfahren
                                      • 07.10.2006
                                      • 361

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: [SE] Das Nordschwedenabenteuer

                                      Tja , die schaeren sind wirklich sehr schøn und das wasser ( fuer einen Nord norweger) gar nicht so kalt. Sonne und T-shirt paddeln war im sommer 2007 angesagt. Allerdings nur bis zum 3 tag. dann lagen wir Wetterfest an der westseite von Hindersjoen. Von der nachbarinsel her paddelten wir quasi aus dem windschatten heraus und bekamen starken Wind und Wellen mitten auf dem " Fjord" und die Wellen waren kurz und 1 m hoch, weil der suesswasseranteil doch recht hoch und der Boden unter uns sehr seicht war. Zum Glueck hatten wir den wind " mit" uns und konnten uns ganz aufs surfen konzentrieren. Allerdings wurden wir auf land gedrueckt vom wind, und das war gar nicht gut, denn dort lagen grosse boese felsen im seichten wasser und die haetten uns versenkt und uns gruen und blau geschlagen, wenn wir nicht einigermasssen trainiert gewesen waeren und uns von dort paddelnder weise , diesmal 45 Grad gegen den wind versetzt und mit der angst im nacken rundten wir nach 3 km die naechste landzunge und waren im windschatten angekommen. Ein Eingeborener packte uns mitsamt kajakks ins sein grosses Boot und fuhr uns rund um die insel zum Kjoepikgården auf hindersjoen, wo wir drei tage sturm in Luksus ueberlebten. Er hatte mit seinem 28 Fuss boot probleme in den Wellen, die 2m und brechen auf uns zugerollt kamen. Soviel zu unserer paddelekspedition im luleå skjærgård. Es war Wind gemeldet, ja ,10 m/sek, aber es wurden dann 18m/sek. Soviel zum Thema, respektiere die wettermeldung...Man lernt nie aus! War trotzdem schoen, im nachhinein. Heute sind wir erfahrener und haetten schlichtweg den Kurs anders gewaehlt und waeren komfortabler und aus eigener kraft in Hindersjoen angekommen.

                                      Ach so hier noch ein link, etwas passendes zum thema : "Wir holen euch da raus!" SEA KING 330 Skvdr. NORGE!

                                      http://www1.nrk.no/nett-tv/klipp/473145


                                      Gruss zecke

                                      Kommentar


                                      • dooley242

                                        Fuchs
                                        • 08.02.2008
                                        • 2085

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: [SE] Das Nordschwedenabenteuer

                                        Zitat von Zecke Beitrag anzeigen
                                        Tja , die schaeren sind wirklich sehr schøn und das wasser ( fuer einen Nord norweger) gar nicht so kalt. Sonne und T-shirt paddeln war im sommer 2007 angesagt. Allerdings nur bis zum 3 tag. dann lagen wir Wetterfest an der westseite von Hindersjoen. Von der nachbarinsel her paddelten wir quasi aus dem windschatten heraus und bekamen starken Wind und Wellen mitten auf dem " Fjord" und die Wellen waren kurz und 1 m hoch, weil der suesswasseranteil doch recht hoch und der Boden unter uns sehr seicht war. Zum Glueck hatten wir den wind " mit" uns und konnten uns ganz aufs surfen konzentrieren. Allerdings wurden wir auf land gedrueckt vom wind, und das war gar nicht gut, denn dort lagen grosse boese felsen im seichten wasser und die haetten uns versenkt und uns gruen und blau geschlagen, wenn wir nicht einigermasssen trainiert gewesen waeren und uns von dort paddelnder weise , diesmal 45 Grad gegen den wind versetzt und mit der angst im nacken rundten wir nach 3 km die naechste landzunge und waren im windschatten angekommen. Ein Eingeborener packte uns mitsamt kajakks ins sein grosses Boot und fuhr uns rund um die insel zum Kjoepikgården auf hindersjoen, wo wir drei tage sturm in Luksus ueberlebten. Er hatte mit seinem 28 Fuss boot probleme in den Wellen, die 2m und brechen auf uns zugerollt kamen. Soviel zu unserer paddelekspedition im luleå skjærgård. Es war Wind gemeldet, ja ,10 m/sek, aber es wurden dann 18m/sek. Soviel zum Thema, respektiere die wettermeldung...Man lernt nie aus! War trotzdem schoen, im nachhinein. Heute sind wir erfahrener und haetten schlichtweg den Kurs anders gewaehlt und waeren komfortabler und aus eigener kraft in Hindersjoen angekommen.

                                        Ach so hier noch ein link, etwas passendes zum thema : "Wir holen euch da raus!" SEA KING 330 Skvdr. NORGE!

                                        http://www1.nrk.no/nett-tv/klipp/473145


                                        Gruss zecke
                                        Jetzt müsste ich nur noch diese Sprache verstehen , aber sind schon beeindruckende Bilder dabei.
                                        Gruß

                                        Thomas

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X