[SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Waldhexe
    Fuchs
    • 16.11.2009
    • 2439

    • Meine Reisen

    AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

    Ich gebe Cast vollkommen recht. Es ist schließlich überhaupt nicht selbstverständlich, dass wir in Massen über die schwedische Natur herfallen dürfen...

    Gruß,

    Claudia

    Kommentar


    • HAL 23562
      Dauerbesucher
      • 31.12.2005
      • 551

      • Meine Reisen

      AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

      Zitat von cast Beitrag anzeigen
      Allein die Diskussion über ein behördlich angeordnetes Feuerverbot ist sinnlos. Ist das dein Wald? Bist du überhaupt Schwede oder doch nur GAST?

      Wem diese Verbote nicht passen, dem empfehle ich zu Hause zu bleiben. Die Natur wird es danken und die Schweden vermissen ihn nicht.
      Es fällt mir ja wirklich schwer, aber wo Cast Recht hat, da hat er Recht!

      HAL
      Vieles kommt - aber alles geht!

      Den Plünnenkreuzer, Landgänger und das neue raus&weg-Blog findet ihr entsprechend der Forumsregeln unter diesem einen Link - click!

      Kommentar


      • Jag
        Erfahren
        • 31.08.2009
        • 174

        • Meine Reisen

        AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

        na das ist ja lustig.

        Dir ist schon klar das das auch für Zuhause galt oder ?
        Wir durften nicht mal auf dem eigenen Grundstück einen Grill oder einen Kocher anwerfen.

        Also was soll der Einwand ?

        so ist das eben mit den obrigkeitshörigen Deutschen während hier in Schweden darüber diskutiert werden kann ob das (so extrem) nun wirklich angemessen war,wird von deutschen alles Oberlehrerhaft vom Tisch gewischt.

        Also nochmal, so extrem wie dieses Jahr hat das hier schon eine Diskussion ausgelöst.
        Vor allem wenn durchgestochen wird das es bei dem extremen Feuerverbot in den Revieren ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr um die eigentliche Feuergefahr ging.
        Was soll also das ganze mit "trocken usw".

        Man durfte auf einem Segelboot auf dem Vännern keinen Gaskocher anmachen !

        Was hat Waldbrandgefahr damit zu tun wenn jemand seinen Gaskocher am Strand oder auf nackten Felsen anmacht?
        Erklär mir das bitte,möglichst Fachkundig als ehemaliger Forstwirt werde ich das bestimmt verstehen.

        Bloß nichts hinterfragen.

        Kommentar


        • cast
          Freak
          Liebt das Forum
          • 02.09.2008
          • 17892

          • Meine Reisen

          AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

          Es ist schxxegal was, wo verboten war.
          Ich diskutiere auch keine Geschwindigkeitsbeschränkungen, vorallem nicht im Ausland wo ich Gast bin. Ich ärgere mich und halte mich dran.
          Und ja ich weiss, daß das grillen zu Hause nur mit Elektrogrill erlaubt war. Also haben wir nicht gegrillt.

          Du gehörst zur richtigen Sorte Touristen, auf die sich die Schweden besonders freuen, der deutsche Klugscheisser. Das ist genau das Gegenteil eines Schweden und bei solchen sehr beliebt.
          Die machen nämlich einen wichtigen Unterschied, Schweden dürfen sich über schwedische Behörden beschweren, Gäste nicht.
          "adventure is a sign of incompetence"

          Vilhjalmur Stefansson

          Kommentar


          • Spartaner
            Alter Hase
            • 24.01.2011
            • 2888

            • Meine Reisen

            AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

            Zitat von cast Beitrag anzeigen
            Schweden dürfen sich über schwedische Behörden beschweren, Gäste nicht.
            Warum eigentlich nicht?

            Kommentar


            • cast
              Freak
              Liebt das Forum
              • 02.09.2008
              • 17892

              • Meine Reisen

              AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

              Das hat wax mit Mentalität und Erziehung zu tun.
              Schweden sind relativ kritisch mit ihren Behörden, untereinander, aber sie mögen es überhaupt nicht wenn Ausländer, Touristen das ebenso im Gespräch machen.

              Schweden ist relativ kompliziert im Zusammenleben.

              https://de.m.wikipedia.org/wiki/Janteloven

              Und unser ehemaliger Forstwirt passt wunderbar zum jantelagen.
              Zuletzt geändert von cast; 07.09.2018, 20:25.
              "adventure is a sign of incompetence"

              Vilhjalmur Stefansson

              Kommentar


              • HAL 23562
                Dauerbesucher
                • 31.12.2005
                • 551

                • Meine Reisen

                AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                Zitat von Jag Beitrag anzeigen
                ... Erklär mir das bitte,möglichst Fachkundig als ehemaliger Forstwirt werde ich das bestimmt verstehen ...
                ... woran aufgrund Deiner Auslassungen jedoch erhebliche Zweifel bestehen. Das wäre verschwendete Lebenszeit!

                HAL
                Vieles kommt - aber alles geht!

                Den Plünnenkreuzer, Landgänger und das neue raus&weg-Blog findet ihr entsprechend der Forumsregeln unter diesem einen Link - click!

                Kommentar


                • windriver
                  Moderator
                  Fuchs
                  • 25.11.2014
                  • 1537

                  • Meine Reisen

                  AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                  Zitat von Jag Beitrag anzeigen
                  Vor allem wenn durchgestochen wird das es bei dem extremen Feuerverbot in den Revieren ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr um die eigentliche Feuergefahr ging.
                  Worum ging es denn deiner Meinung nach ?

                  Kommentar


                  • Ditschi
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 20.07.2009
                    • 10887

                    • Meine Reisen

                    AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                    Die Frage, was denn passieren soll, wenn man mit dem Kocher auf Steinen oder auf einem Boot kocht, ist berechtigt und verdient eine begründete Antwort:

                    Wir hatten in Nordeuropa eine Rekordtrockenheit. Wälder und Moore waren derart ausgetrocknet und ausgedörrt, daß jeder kleine Funke die konkete Gefahr einer Katastrophe barg. Ein Funke reichte. Und Funken können leider zusammen mit Partikeln brennbaren Materials fliegen. Ein Unachtsamkeit im Umgang mit dem Kocher, wo auch immer, kann reichen für einen Wald-und Moorbrand. Ist hier jemand, der von sich sagen kann, daß er gegen so eine Unachtsamkeit gefeit ist? Der Kocher fällt um. Oder es tritt Benzin oder Spiritus aus, das sich entzündet. Papier, Stengel, Blätter, Stoff -- oder was auch immer grade herumliegt-- entzünden sich. Es muß nicht viel sein. Nur genug, damit der Wind einen Funken verweht.
                    Ich wiederhole mich: muß man in so einer Situation wirklich Beispiele durchspielen, was wann wo geht oder grade noch so geht oder vielleicht lieber doch nicht mehr ? Die Antwort kann nur lauten: Kein Feuer draußen. Kein Funkenflug, wo auch immer. Nichts. Nothing. Rien. Die Schweden haben es richtg gemacht mit ihrem totalen Feuerverbot. Wer da beleidigt von " Obrigkeitshörigkeit" schwafelt, hat nichts begriffen.

                    In D gibt es den Straftatbestand der " Herbeiführung einer Brandgefahr", § 306 f StGB. Da muß es, außer im Kocher, noch nicht brennen. Das "Herbeiführen einer Gefahr" reicht zur Erfüllung dieser Straftat aus. § 306f StGB ist ein sogenanntes " konkretes Gefährdungsdelikt". Das heißt, zur abstraktem Gefahr , die jedem Feuer innewohnt, müssen konkrete äußere Umstände hinzutreten, die grade dieses Feuer besonders gefährlich machen. Eine Jahrhunderttrockenheit dürfte diese Voraussetzung erfüllen.

                    Ditschi

                    Kommentar


                    • pekra62
                      Dauerbesucher
                      • 02.03.2012
                      • 725

                      • Meine Reisen

                      AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                      Hej, ich würde gern nochmal zurückkommen auf das eigentliche Feuerverbot.
                      Hab ich was falsch verstanden oder ein Schwede mich veräppelt (obwohl er einen sehr ernsten Eindruck machte)?
                      Gestern Abend, beim Holzsuchen auf dem Lagerplatz zwischen Abisko und Abiskojaure, spricht mich ein Schwede an - Es gelte absolutes Feuerverbot. Noch immer.
                      Ich konnte es nicht glauben, aber treudoof wie ich bin, gab es kein Feuer (Diskussion auf englisch hätte ich eh verloren )
                      Weiß da jemand was drüber - feuerverbot, jetzt im September, Raum Abisko?
                      Oder übervorsichtiger Schwede?
                      Oder doch Verars....?

                      Peter

                      Kommentar


                      • Bulli53
                        Fuchs
                        • 24.04.2016
                        • 1739

                        • Meine Reisen

                        AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                        War sicher ken Schwede sondern ein Journalist aus den USA.... die sind bekannt für Fake New‘s. 😉
                        Nach Info aus S und von div. Usern hier im Forum besteht aktuell kein Feuerverbot mehr.

                        Kommentar


                        • Jag
                          Erfahren
                          • 31.08.2009
                          • 174

                          • Meine Reisen

                          AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                          Zitat von cast Beitrag anzeigen
                          Es ist schxxegal was, wo verboten war.
                          Ich diskutiere auch keine Geschwindigkeitsbeschränkungen, vorallem nicht im Ausland wo ich Gast bin. Ich ärgere mich und halte mich dran.
                          Und ja ich weiss, daß das grillen zu Hause nur mit Elektrogrill erlaubt war. Also haben wir nicht gegrillt.

                          Du gehörst zur richtigen Sorte Touristen, auf die sich die Schweden besonders freuen, der deutsche Klugscheisser. Das ist genau das Gegenteil eines Schweden und bei solchen sehr beliebt.
                          Die machen nämlich einen wichtigen Unterschied, Schweden dürfen sich über schwedische Behörden beschweren, Gäste nicht.
                          Na mein Jung,
                          das war wohl ein Griff ins Klo oder ?
                          Da ich kein Tourist bin, dort arbeite, dort Steuern zahle (und dann auch noch zufällig in diesem Bereich) darf ich nun wohl darüber Klugscheixxen oder ?

                          Und nochmal zu dieser komischen Funkengeschichte.
                          Während des totalen Feuerverbots war das Rauchen im Wald nicht verboten !

                          Kommentar


                          • Jag
                            Erfahren
                            • 31.08.2009
                            • 174

                            • Meine Reisen

                            AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                            Zitat von windriver Beitrag anzeigen
                            Worum ging es denn deiner Meinung nach ?
                            Es sind zu viele, es sind die falschen die hier hochkommen.
                            Noch nie gepaddelt oder eine Trekkintour gemacht, aber gleich via Discounter einen Trip in Schweden buchen.
                            Alles wird vollgemüllt, die Leute kriegen es noch nicht einmal auf die Reihe ihre Hinterlassenschaften zu verbuddeln, überall Tretminnen.
                            Jeder meint er müsse jeden Tag einen Baum fällen.

                            Viele hier sind schwer verärgert, die Discounter verschärfen das noch alles. Privatgrundstücke ? Was ist das ?
                            Der Flurfunk besagt das es ein kleines "wir können auch anders" in Richtung einiger Discounter war.

                            Kommentar


                            • Ditschi
                              Freak

                              Liebt das Forum
                              • 20.07.2009
                              • 10887

                              • Meine Reisen

                              AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                              Zitat Jag:
                              Während des totalen Feuerverbots war das Rauchen im Wald nicht verboten !
                              Kann ich kaum glauben, daß Rauchen im Wald erlaubt sein soll, wenn totales Feuerverbot herrscht. Wie bekommt man die Zigarette denn an ? Eigentlich egal, wäre eh widersinnig und ein schwerer Fehler, sollte es wahr sein. In D ohnehin kein Thema:
                              https://www.sdw.de/waldwissen/verhal...ldbrandschutz/
                              Da möchte ich jetzt mal von einem Schwedenkenner hören, ob man bei totalem Feuerbot in schwedischen Wäldern riskieren darf, daß einem die Glut von der Kippe fällt? Dann könnte man das Feuerverbot auch gleich sein lassen. Was da in der Zigarette glimmt, ist auch Feuer.

                              Ditschi
                              Zuletzt geändert von Ditschi; 08.09.2018, 18:07. Grund: Ergänzung

                              Kommentar


                              • Bulli53
                                Fuchs
                                • 24.04.2016
                                • 1739

                                • Meine Reisen

                                AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                                Der gesunde Menschenverstand und meine Erlebnissen nicht nur in diesem Sommer in Schweden und Norwegen sagt mir das es nicht um Feuer sondern um offene Flammen ging. Das mit dem Rauchen muss man keinem explizit erklären.

                                Der Schwedenkenner weiß das Tabak in Schweden nicht nur gequalmt sondern auch als Snus konsumiert wird. Suns ist eine Form des Kautabaks. Dieser wurde traditionell von Bergleuten, Seemännern, Waldarbeitern und Flößern konsumiert.
                                An Angelplätzen und drückjagdböcken in S findet man reichlich die Snusreste.
                                Die Argumentation „rauchen war erlaubt“ ist an den Haaren herbei gezogen, da das verbotene rauchen zwangsläufig mit einer offenen Flammen und Glut verbunden ist. Da hilft auch kein Glutpunktfeuerzeug oder Deckel auf dem Pfeifenkopf

                                Kommentar


                                • Jag
                                  Erfahren
                                  • 31.08.2009
                                  • 174

                                  • Meine Reisen

                                  AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                                  oha,
                                  jemand versteht das da etwas komisch war mit der Länge und dem totalen Feuerverbot.
                                  Dann mache dich mal bei deinem Schwedenkenner vertraut, der wird das besser wissen als wir Einheimischen.

                                  Und ja,eine weitere Diskussion ist verschenkte Lebenszeit mir reicht es schon wenn ich so sachen lese wie Tourist oder Gast, die dürfen sich nicht beschweren.

                                  Mal ganz tapfer sein,ich weiß das viele das nicht mögen was ich jetzt schreiben werde.

                                  Schweden ist ein Mitgliedsstaat der EU.
                                  Ergo, darf sich hier jeder EU Bürger niederlassen,arbeiten, paddeln oder sonstiges.
                                  Und das ist keine Gnade, sondern ein Recht
                                  Und niemand darf aufgrund seiner Staatsangehörigkeit (EU) seiner Rasse oder seines Geschlechts diskriminiert werden.
                                  Und wenn man hier sogar wählen darf,(morgen zum Beispiel) warum sollte man dann keine Kritik gegenüber Behörden haben und sie auch äußern ?

                                  Das verstehe ich nicht so richtig, ist das so in Deutschland, müssen da alle Nichtdeutschen alles völlig klaglos hinnehmen, Dürfen die nicht gegen Behördenbescheide klagen?
                                  Wird dennen dann auch immer gesagt das sie sich nicht beschweren dürfen,egal wie Schwachsinnig das alles ist?

                                  Kommentar


                                  • cast
                                    Freak
                                    Liebt das Forum
                                    • 02.09.2008
                                    • 17892

                                    • Meine Reisen

                                    AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                                    Zum totlachen, wenn es nicht so traurig wäre.
                                    "adventure is a sign of incompetence"

                                    Vilhjalmur Stefansson

                                    Kommentar


                                    • Shagtakh
                                      Erfahren
                                      • 23.08.2007
                                      • 230

                                      • Meine Reisen

                                      AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                                      @pekra62


                                      Wir waren in der zweiten August wo in Abikso und sind nach Nikkaloukta runter gewandert. Vorher immer informiert und schon da war das Feuerverbot aufgehoben. Wobei ich davon ausgehe, dass man in Abikso NR/NP grundsätzlich kein Feuer machen darf? uns war es egal da der ja schnell durchquert ist und wir schön typisches Fjällwetter hatten also nix mit Feuer machen. Das gab es dann in der Finnmark und in Finnland.

                                      Eine gute Zeit dir da oben... mein Herz ist noch immer dort...das wird auch noch dauern bis es heim kommt

                                      Kommentar


                                      • Kuoika
                                        Erfahren
                                        • 23.08.2012
                                        • 471

                                        • Meine Reisen

                                        AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                                        Zitat von Jag Beitrag anzeigen
                                        oha,
                                        jemand versteht das da etwas komisch war mit der Länge und dem totalen Feuerverbot.
                                        Dann mache dich mal bei deinem Schwedenkenner vertraut, der wird das besser wissen als wir Einheimischen.

                                        Und ja,eine weitere Diskussion ist verschenkte Lebenszeit mir reicht es schon wenn ich so sachen lese wie Tourist oder Gast, die dürfen sich nicht beschweren.

                                        Mal ganz tapfer sein,ich weiß das viele das nicht mögen was ich jetzt schreiben werde.

                                        Schweden ist ein Mitgliedsstaat der EU.
                                        Ergo, darf sich hier jeder EU Bürger niederlassen,arbeiten, paddeln oder sonstiges.
                                        Und das ist keine Gnade, sondern ein Recht
                                        Und niemand darf aufgrund seiner Staatsangehörigkeit (EU) seiner Rasse oder seines Geschlechts diskriminiert werden.
                                        Und wenn man hier sogar wählen darf,(morgen zum Beispiel) warum sollte man dann keine Kritik gegenüber Behörden haben und sie auch äußern ?

                                        Das verstehe ich nicht so richtig, ist das so in Deutschland, müssen da alle Nichtdeutschen alles völlig klaglos hinnehmen, Dürfen die nicht gegen Behördenbescheide klagen?
                                        Wird dennen dann auch immer gesagt das sie sich nicht beschweren dürfen,egal wie Schwachsinnig das alles ist?
                                        Öhm... Da brauch ich nicht tapfer sein. Ich gehe morgen auch wählen und stehe hinter dem Feuerverbot. Ich denke es gibt wichtigeres in S (und D und EU und generll zwischen Nord- und Suedpol) zu diskutieren als nicht auf dem Vättern seinen Grill anschmeissen zu duerfen. Du regst Dich ueber die auf, die nach Schweden als Greenhorns kommen und meinen alles zu können, aber willst Dich nicht drauf einlassen, wenn das Grillen aufgrund verherrender Waldbrände verboten ist? Gehst Du bei Schneesturm und Lawinengefahr bei Deiner nächsten Wintertour auch weiter oder planst Du vielleicht doch um? Ich plane um, herrscht Feuerverbot plane ich um, dann wird es eben eine Tour ohne Grill.

                                        Ich akzeptiere Deine Meinung, teile sie aber nicht. Kritiseren darf jeder (Hallo, wo lieben wir denn?) und jeder draf die Meinung vom anderen gut oder sch... finden (da brauch ich keine Grundsatzdiskussion fuer).

                                        Nachtrag:

                                        Noch ein Erklärungsversuch: Grösse der Län bzw. Kommunen (Wetter ist da auch nicht ueberall jeden Tag gliech). Einfacher ein Feuerverbot fuer das gesamte Län oder die Kommune auszusprechen als fuer jedes Eckchen einzeln (hatte glaube schon jemand anderes geschrieben). Wie Du selbst sagst, gibt es einige, die weniger gut mit Feuer umgehen können, ein totales Verbot war das am leichtesten zu Verstehende. Einsatzkräfte sind schon im Dauereinsatz, so dass es noch schwieriger wird, wo anders anzutreten.
                                        Zuletzt geändert von Kuoika; 08.09.2018, 21:28.

                                        Kommentar


                                        • Kuoika
                                          Erfahren
                                          • 23.08.2012
                                          • 471

                                          • Meine Reisen

                                          AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                                          @pekra 62

                                          Feuerverbot ist in Norrbotten seit dem 7. August 2018 aufgehoben. Da muss einer was falsch verstanden oder zurueck gespult haben.

                                          https://www.lansstyrelsen.se/norrbot...7-augusti.html

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X