[SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • sinje
    Dauerbesucher
    • 13.11.2017
    • 671

    • Meine Reisen

    AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

    Zitat von Ljungdalen Beitrag anzeigen
    Immer noch kopfschüttelnd ob des schwedischen Verbotsaktionismus'... da sind die ganz schön "deutsch"...)
    Nee, die Wälder in Schweden sind staubtrocken! Das ist kein Aktionismus, das ist Ernst! Die zahlreichen Waldbrände sind doch Beweis genug.

    Kommentar


    • cast
      Freak
      Liebt das Forum
      • 02.09.2008
      • 17622

      • Meine Reisen

      AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

      Die müssen halt explizit verbieten, was bspw bei uns sowieso verboten ist....
      Und ja schwedische Bürokratie ist ziemlich deutsch, bzw. noch schlimmer.

      Ein Bekannter in Älvdalen hatte keine Probleme mit seinem Brunnen direkt neben dem Österdalälven, ein Freund von ihm, ein paar Kilometer weiter, musste seinen Urlaub abbrechen, weil der Brunnen, der seit Ewigkeiten genügend Wasser gab, trocken gefallen war.
      Es war tatsächlich bis vor ein paar Tagen ziemlich dramatisch.
      "adventure is a sign of incompetence"

      Vilhjalmur Stefansson

      Kommentar


      • Vintervik

        Fuchs
        • 05.11.2012
        • 1796

        • Meine Reisen

        AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

        Brände durch Kocher in Verbindung mit Unachtsamkeit hat es gegeben, siehe z.B. post 156.
        Dass selbst Kocher verboten werden passiert allerdings selten.

        Dieses Jahr wurden im Zeitraum Mai - Juli aber an vielen Stellen in doppelter Hinsicht Rekorde aufgestellt, zum einen mit höchsten Temperaturen seit Aufzeichnungsbeginn, zum anderen mit geringsten Niederschlagsmengen seit Aufzeichnungsbeginn. Gibt ein paar Infos dazu bei SMHI:

        https://www.smhi.se/klimat/klimatet-...ander-1.137248
        https://www.smhi.se/bloggar/vaderlek...orkan-1.138162
        https://www.smhi.se/bloggar/vaderlek...arfor-1.138055

        Die Konsequenzen von Waldbränden sind hierzulande auch anders, weil ein Waldbrand v.a. in dünn besiedelten Gebieten nicht unbedingt sofort entdeckt wird, betroffene Gebiete schwer erreichbar sein können und es länger dauern kann, um notwendige Löschkapazitäten an Ort und Stelle zu bekommen.
        Zuletzt geändert von Vintervik; 14.08.2018, 14:59. Grund: Rechtschreibung

        Kommentar


        • cast
          Freak
          Liebt das Forum
          • 02.09.2008
          • 17622

          • Meine Reisen

          AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

          Zumal diese Löschkapazitäten noch nicht mal vorhanden waren, weil sie noch nie gebraucht wurden.
          "adventure is a sign of incompetence"

          Vilhjalmur Stefansson

          Kommentar


          • Pfiffie
            Fuchs
            • 10.10.2017
            • 1966

            • Meine Reisen

            AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

            Jetzt noch Nachtfrost bitte dann sind Moskitos in der Unterzahl
            "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

            Kommentar


            • Vintervik

              Fuchs
              • 05.11.2012
              • 1796

              • Meine Reisen

              AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

              Zitat von Pfiffie Beitrag anzeigen
              Jetzt noch Nachtfrost bitte dann sind Moskitos in der Unterzahl
              Helags hatte vorgestern den ersten Nachtfrost.

              Kommentar


              • Pfiffie
                Fuchs
                • 10.10.2017
                • 1966

                • Meine Reisen

                AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                Sehr gut jetzt nur noch der Rest. 1000000000 Moskitos auf Eis bitte
                "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

                Kommentar


                • cast
                  Freak
                  Liebt das Forum
                  • 02.09.2008
                  • 17622

                  • Meine Reisen

                  AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                  Das Feuerverbot ist in den meisten Landesteilen aufgehoben.
                  "adventure is a sign of incompetence"

                  Vilhjalmur Stefansson

                  Kommentar


                  • DerNeueHeiko
                    Fuchs
                    • 07.03.2014
                    • 2233

                    • Meine Reisen

                    AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                    Fazit meiner Tour: 5.8. in Skåne gezeltet. Campingplatz knochentrocken, bestand aus harter Erde und ein bisschen losem Stroh darauf. 7.8. in Norrbotten angekommen - alles feucht, gefühlt wie üblich. Hatte kein Internet, wusste daher nicht, dass das Feuerverbot da schon aufgehoben war - hab am ersten Tag noch einen schönen Stein für meinen Kocher gesucht, danach war mir das ehrlich gesagt egal, so nass wie der Boden war. Rückfahrt am 26.8. wieder am gleichen Campingplatz gewesen, noch keine dichte Rasendecke, aber wieder flächiges neues Grün.

                    MfG, Heiko

                    Kommentar


                    • cast
                      Freak
                      Liebt das Forum
                      • 02.09.2008
                      • 17622

                      • Meine Reisen

                      AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                      Im Süden gab es zwischen dem 5.8. und dem 26.8. immer wieder mal Schauer, oft als Gewitter, wolkenbruchartig.

                      Die letzten wirklich heißen Tage gabs am 8. und 9.8.
                      Allerdings wars mit der feuchten Erde in etwa 10cm Tiefe vorbei, der Rasen wächst wieder, aber die Bäume sind noch unterversorgt.
                      "adventure is a sign of incompetence"

                      Vilhjalmur Stefansson

                      Kommentar


                      • Pfiffie
                        Fuchs
                        • 10.10.2017
                        • 1966

                        • Meine Reisen

                        AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                        Ich glaub wirklich trotz der vielen hilfreichen Antworten das man den Thread jetzt mal schließen kann. Dort ist ja nun wirklich der Normalzustand eingekehrt und es hat in den letzten Tagen/Woche überall ausreichend geregnet . Für den einen oder anderen waren die Informationen hier überaus gut und wichtig in der Planung im Sommer, fand ich insgesamt Klasse von allen die etwas beigetragen habe!


                        Ich fand es sehr interessant zu erleben wie die Schweden allg. damit umgehen bzw. nicht umgehen, fast schon blauäugig dies Jahr die Situation doch unterschätzt haben. Aber auch bei uns gab es bedenkenswerte Brände die es viele Jahre nicht gab, Berlin und Elbsandsteingebirge mal in Vordergrund gestellt.
                        "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

                        Kommentar


                        • Lobo

                          Vorstand
                          Moderator
                          Lebt im Forum
                          • 27.08.2008
                          • 5671

                          • Meine Reisen

                          AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                          Zitat von Pfiffie Beitrag anzeigen
                          Ich glaub wirklich trotz der vielen hilfreichen Antworten das man den Thread jetzt mal schließen kann.
                          Einfach nix mehr schreiben ist genug "geschlossen".

                          Kommentar


                          • Jag
                            Erfahren
                            • 31.08.2009
                            • 174

                            • Meine Reisen

                            AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                            hallo,
                            also der Flurfunk hier lautet das das extrem lange und umfängliche Feuerverbot auch etwas mit reibereien der hiesigen behörden und den großen Reisediscountern zu tun gehabt hatte.

                            Wir hatten uns schon gewundert,wieso man im Regen sitzt und keinen Kocher betreiben dürfe.

                            Wir wollen jetzt mal genau abklären lassen,was geht und was nicht wenn ein Feuerverbot besteht.

                            Z.B. ein geschlossener Zeltofen mit Funkenschutz am Rauchrohr.
                            Wie sieht es rechtlich aus wenn der Gaskocher oder der Trangia in einem Zelt betrieben wird.
                            Das was in einem Zelt geschieht ist nicht "öffentlich", es gilt als Unterkunft , und in Unterkünften dürfen trotz Feuerverbotes Gaskocher betrieben werden usw.
                            Wie sieht es aus mit Solarkochern ?
                            Wie sieht es aus mit der Benutzung von Kochern (Gas oder Spiritus) wenn es gerade regnet aber noch ein totales Feuerverbot herrscht. Außerhalb des Zeltes /innerhalb des Zeltes.
                            dem betreiben eines geschlossenen Holzofens.
                            Gibt es dazu schon eine höchstrichterliche Rechtsprechung.
                            Wie sieht es mit dem Betreiben eines mobilen Elverks aus usw.

                            Kommentar


                            • toppturzelter
                              Fuchs
                              • 12.03.2018
                              • 1543

                              • Meine Reisen

                              AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                              Zitat von Jag Beitrag anzeigen
                              Wir wollen jetzt mal genau abklären lassen,was geht und was nicht wenn ein Feuerverbot besteht.
                              Wer ist "wir"?

                              Warum es ein Verbot gibt, obwohl es regnet: etwas Regen bringt auf Dauer nicht viel. Ausserdem sind viele läns gross, sodass es zwar lokal nass (und sicher) sein kann, aber in anderen Teilen nicht. Nur weils im Sarek regnet heisst das nicht, dass es in Luleå genauso ist.

                              Kommentar


                              • Prachttaucher
                                Freak

                                Liebt das Forum
                                • 21.01.2008
                                • 11404

                                • Meine Reisen

                                AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                                Zitat von Pfiffie Beitrag anzeigen
                                Jetzt noch Nachtfrost bitte dann sind Moskitos in der Unterzahl
                                Ich hatte so was von garkeine Moskitos in den beiden letzten Wochen - maximal ein paar sehr geschwächte am ersten Abend...

                                Von Brandstellen hat man (ich) in Jämtland nichts mitbekommen, auch nicht bei An- oder Abreise. Wasser gab´s immer genug, manchmal auch zuviel (das von oben).

                                Kommentar


                                • Jag
                                  Erfahren
                                  • 31.08.2009
                                  • 174

                                  • Meine Reisen

                                  AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                                  Zitat von toppturzelter Beitrag anzeigen
                                  Wer ist "wir"?

                                  Warum es ein Verbot gibt, obwohl es regnet: etwas Regen bringt auf Dauer nicht viel. Ausserdem sind viele läns gross, sodass es zwar lokal nass (und sicher) sein kann, aber in anderen Teilen nicht. Nur weils im Sarek regnet heisst das nicht, dass es in Luleå genauso ist.
                                  Darum geht es doch nicht.
                                  Es geht darum das es nicht sein kann das man im strömenden Regen sitzt, den ganzen Tag lang, und das Feuerverbot so weit geht das nicht einmal ein Gaskocher angeschmissen werden darf.

                                  Das ging hier so weit das nicht einmal mehr im eigenen Garten gegrillt werden durfte usw.

                                  So eine Verbotswelle, die teilweise auch noch andere Gründe als die reine Waldbrandgefahr hatte, führt dazu das letztentlich niemand das mehr ernst nimmt.
                                  Desweiteren sind dann viele der Meinung das alles geht wenn das aufgehoben wurde.

                                  Kommentar


                                  • Funner
                                    Fuchs
                                    • 02.02.2011
                                    • 1625

                                    • Meine Reisen

                                    AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                                    Verbot ist Verbot, daran hat man sich zu halten, egal wie das lokale Wetter gerade sein mag. Sieht man doch auch in Deutschland, es hat zwar ab und zu etwas geregnet, der Boden war aber dennoch Knochentrocken.

                                    Kommentar


                                    • Bulli53
                                      Fuchs
                                      • 24.04.2016
                                      • 1727

                                      • Meine Reisen

                                      AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                                      In diesem Forum gibt es eine Menge Leute die exzellent mit Feuer und Kocher umgehen können. Die breite Masse der Menschen kann das nicht so gut. Darum müssen Regeln aufgestellt und durchgesetzt werden.
                                      Die, die regelmäßig mit der offenen Flamme in der Natur umgehen haben in diesem Sommer erkannt das Feuer ein no go ist und, das war professionell auf eine Diskussion verzichtet.
                                      Selbst wenn die Oberfläche des z. B. Waldbodens oder die Rinde von Bäumen feucht erscheint findet man darunter reichlich leicht entzündbares Material. Das lernen schon die jüngsten Pfadfinder.

                                      Kommentar


                                      • cast
                                        Freak
                                        Liebt das Forum
                                        • 02.09.2008
                                        • 17622

                                        • Meine Reisen

                                        AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                                        Allein die Diskussion über ein behördlich angeordnetes Feuerverbot ist sinnlos. Ist das dein Wald? Bist du überhaupt Schwede oder doch nur GAST?

                                        Wem diese Verbote nicht passen, dem empfehle ich zu Hause zu bleiben. Die Natur wird es danken und die Schweden vermissen ihn nicht.
                                        "adventure is a sign of incompetence"

                                        Vilhjalmur Stefansson

                                        Kommentar


                                        • LihofDirk
                                          Freak

                                          Liebt das Forum
                                          • 15.02.2011
                                          • 13053

                                          • Meine Reisen

                                          AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                                          Zitat von cast Beitrag anzeigen
                                          Allein die Diskussion über ein behördlich angeordnetes Feuerverbot ist sinnlos. Ist das dein Wald? Bist du überhaupt Schwede oder doch nur GAST?

                                          Wem diese Verbote nicht passen, dem empfehle ich zu Hause zu bleiben. Die Natur wird es danken und die Schweden vermissen ihn nicht.
                                          ::

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X