[SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vintervik

    Fuchs
    • 05.11.2012
    • 1796

    • Meine Reisen

    AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

    Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
    OT: Da hat wohl einer im Schlafabteil mit Kohle gegrillt
    OT: Nicht ganz.
    Ein beladener Holztransportwagen hat wegen heissgelaufener Bremse Feuer gefangen und entlang der Strecke zwischen Vännäs und Vindeln an einigen Stellen Brände entfacht.

    Kommentar


    • Albiown

      Erfahren
      • 18.08.2011
      • 371

      • Meine Reisen

      AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

      OT: Werden gerade in Umeå mit Pizza versorgt. Ein Weiterkommen ist aktuell ausgeschlossen laut Bahn Mitarbeitern. Die Strecke wird mindestens bis morgen gesperrt bleiben. Ein Weiterkommen wird aktuell nur vage angedeutet, welches aber mit Bussen frühestens morgen geschehen wird. Jetzt gibt es Hotelzimmer in Umeå.

      Kommentar


      • Shagtakh
        Erfahren
        • 23.08.2007
        • 227

        • Meine Reisen

        AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

        wir wollen so ab 7 August von Abisko nach nikkaluokta laufen, gilt das Feuerverbot auch da oben? also für Gaskocher.. (Omifuel in Trangia umbau) Das ganze Essen ist schon geplant und bedarf eines Kochers.
        Viel schlimmer wäre aber kein KAFFEE!!!

        edit:
        selbst gefunden...
        sollte also gehen:
        https://www.lansstyrelsen.se/norrbot...a-lanet.html#0
        Zuletzt geändert von Shagtakh; 29.07.2018, 12:25.

        Kommentar


        • thomas79
          Dauerbesucher
          • 12.06.2010
          • 964

          • Meine Reisen

          AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

          mit der Suche nach "Sweden Fire" finden sich Karten der aktuellen Brände: http://lmgtfy.com/?q=sweden+fire

          Für den Kaffee: Schonmal an eine Suchtberatung gedacht?

          (als gäbe es in Schweden grad keine größeren Probleme...)
          Zuletzt geändert von thomas79; 29.07.2018, 12:33.
          TrekkingTrails.de: Touren - Ausrüstung - Packlisten

          Kommentar


          • Shagtakh
            Erfahren
            • 23.08.2007
            • 227

            • Meine Reisen

            AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

            nö bin leidenschaftlicher süchtiger

            Versuche Schwedens probleme mit meiner Sucht zu vereinen...aber an irgend was muss man ja meckern nicht wahr?

            Kommentar


            • bourne
              Dauerbesucher
              • 30.01.2016
              • 518

              • Meine Reisen

              AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

              Zitat von Albiown Beitrag anzeigen
              Da ich eine Trekkingunerfahrene dabei habe, würde ich gerne heute drauf verzichten, falls wir noch in Abisko gegen Abend landen würden, die 15km aus dem Nationalpark heraus zu laufen, um zelten zu können.
              Ich finde auf der STF Seite keine Infos, ob man an der Turiststation irgendwo zelten darf? (gerne auch gg Gebühr, wenn legal) Zimmer dort sind ausgebucht.
              Es gibt auch einen erlaubten Zeltplatz IM Nationalpark, ca. 4km nach Abisko auf der Strecke nach Abiskojaure. Da haben wir damals übernachtet, wir sind auch am Abend angekommen.
              Edit: beim Nissonjohka, ist auf der BD6 eingezeichnet.
              lustwandler.at: Trekking in Schweden, Norwegen und Island

              Kommentar


              • Poro
                Anfänger im Forum
                • 11.10.2009
                • 25

                • Meine Reisen

                AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                Zitat von Albiown Beitrag anzeigen

                Das nach Fäkalien riechende Schlammloch (der einzige mir bekannte erlaubte Zeltplatz im Nationalpark) mitten im Nationalpark würde ich gerne meiden...
                @bourne: Dieser erlaubte Zeltplatz in Nationalpark beim Nissonjohka ist das "nach Fäkalien riechende Schlammloch". Ich habe da 2007 auch schon mal gezeltet als ich abends gestartet bin. Damals war es völlig ok. Als wir 2016 da vorbei sind, war der Platz sehr viel stärker frequentiert (Ende August). Unangenehmen Geruch haben wir nicht wahrgenommen, aber wir haben uns dort ja auch nicht weiter aufgehalten, sondern sind gleich zum CP bei der Turiststation weiter, da am Ende der Tour eine Dusche und ein leckeres Menüe lockte.

                Kommentar


                • bourne
                  Dauerbesucher
                  • 30.01.2016
                  • 518

                  • Meine Reisen

                  AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                  Ah, ich verstehe

                  Im Juli 2016 war alles bestens dort, nicht mal das Plumpsklo hat wirklich gerochen und die Zeltplätze liegen eh ein wenig davon entfernt. Vielleicht sollte man es nur nach dem Fjällräven meiden
                  lustwandler.at: Trekking in Schweden, Norwegen und Island

                  Kommentar


                  • cast
                    Freak
                    Liebt das Forum
                    • 02.09.2008
                    • 17623

                    • Meine Reisen

                    AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                    Vielleicht sollte man die komplette Gegend meiden.
                    "adventure is a sign of incompetence"

                    Vilhjalmur Stefansson

                    Kommentar


                    • Albiown

                      Erfahren
                      • 18.08.2011
                      • 371

                      • Meine Reisen

                      AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                      Gerade habe ich noch eine wichtige Frage zum Feuerstatus. Ich sitze aktuell immer noch in Umeå vermutlich bis übermorgen fest bzw der Kungsleden verabschiedet sich gerade vor meinen Augen.

                      Ich habe nur ein altes Smartphone zur Hand und wollte fragen, ob jemand hier mal schauen kann mit einem richtigen PC, Google Translator usw.. Wie es aktuell auf dem Höga Kustenleden mit Feuer aussieht. Morgen könnte ich in einer Stunde da sein und mein Urlaub würde noch reichen, aber dann müsste ich Wenigstens meinen Kocher benützen dürfen, sonst kann ich den ganzen Proviant wegwerfen. :/

                      Kommentar


                      • Prachttaucher
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 21.01.2008
                        • 11404

                        • Meine Reisen

                        AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                        Ohne es genau zu wissen wie die Lage dort ist, das klingt doch nach einem guten Plan. Und wenn alle Stricke reißen, Dich dort in einem IKA nochmal neu ausstatten in Richtung kalter Küche ? Auch wenn´s ärgerlich ist, die Welt kann´s doch nicht kosten und Urlaub ist ja auch kostbar.

                        Hier der Link zum Reisebericht im Forum, falls Du nicht so gut suchen kannst. Vielleicht ist der Autor ja erreichbar. Ggf. gibt es über einen Umweg ja auch eine Einkaufs-Möglichkeit ?

                        Kommentar


                        • Pfiffie
                          Fuchs
                          • 10.10.2017
                          • 1966

                          • Meine Reisen

                          AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                          Es ist im ganzen Land der Kocher nicht erlaubt außer in Norrbotten. Das war der letzte Stand.
                          "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

                          Kommentar


                          • Albiown

                            Erfahren
                            • 18.08.2011
                            • 371

                            • Meine Reisen

                            AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                            Zitat von bourne Beitrag anzeigen
                            Ah, ich verstehe

                            Im Juli 2016 war alles bestens dort, nicht mal das Plumpsklo hat wirklich gerochen und die Zeltplätze liegen eh ein wenig davon entfernt. Vielleicht sollte man es nur nach dem Fjällräven meiden
                            OT: 2017 war es dort modrig, die Plumpsklos liefern über und die Zelte mussten im Matsch stehen, sah nicht sehr schön aus in den 3 Minuten, die ich dort verweilte.

                            Kommentar


                            • Vintervik

                              Fuchs
                              • 05.11.2012
                              • 1796

                              • Meine Reisen

                              AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                              Länsstyrelsen Västerbotten hat heute beschlossen, das totale Feuerverbot ab morgen für das Län aufzuheben.
                              Kommunale Verbote können allerdings nach wie vor vorkommen.
                              Die Webseiten von den Fjällkommunen sind noch nicht aktualisiert.

                              Kommentar


                              • Vintervik

                                Fuchs
                                • 05.11.2012
                                • 1796

                                • Meine Reisen

                                AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                                Sorsele kommun schreibt nun auf der website, dass in den Kommunen Sorsele, Lycksele und Storuman weiterhin Verbot von offenem Feuer gilt, aber nun Kocher auf feuerfestem Untergrund erlaubt sind.
                                D.h. dass in einem Grossteil der Fjällgebiete im Västerbotten, u.a. im Vindelfjäll, Kocher wieder erlaubt sind.
                                Als Brennstoffe sind für Kocher nur Gas oder Ethanol erlaubt.

                                https://www.sorsele.se/nyheter/nytt-...erbud-den-317/
                                Zuletzt geändert von Vintervik; 30.07.2018, 22:59.

                                Kommentar


                                • Pfiffie
                                  Fuchs
                                  • 10.10.2017
                                  • 1966

                                  • Meine Reisen

                                  AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                                  Das hört sich prima an, vorallem das sich die Lage etwas entspannt.
                                  "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

                                  Kommentar


                                  • Farvell
                                    Neu im Forum
                                    • 08.05.2018
                                    • 1

                                    • Meine Reisen

                                    AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                                    Hallo zusammen

                                    also werde nächste Woche für 10 Tage in den Svartisen/Saltfjellet Nationalpark trekken gehen und habe mich vorgängig bei den zuständigen Behörden in Bodö informiert.
                                    Benutzen werde ich ein Trangia Kochgeschirr mit Gasbrenner. (Bestens geschützt)
                                    Es wurde mir mitgeteilt, dass es für das Kochen kein Problem darstellt. Mehr Feuer muss ich ja auch nicht machen (Nichtraucher).
                                    Aber auch hier muss der Gesunde Menschenverstand walten (falls dieser noch vorhanden ist ) und die nötige Vorsicht .
                                    Informiert Euch doch direkt bei den Behörden. Mit dem Internet ist dies kein Problem mehr. (Ich tat es via die offizielle Homepage von Bodö (Landeshauptstadt).

                                    Kommentar


                                    • cast
                                      Freak
                                      Liebt das Forum
                                      • 02.09.2008
                                      • 17623

                                      • Meine Reisen

                                      AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                                      Momentan entspannt sich die Lage wohl etwas, man sollte aufmersam die einschlägigen offiziellen Seiten lesen.
                                      Bei uns (Kalmar Län) wurde das totale Feuerverbot aufgehoben, die Grills im eigenen Garten und auch Kocher im Wald. dürfen mit der notwendigen Vorsicht wieder gebraucht werden
                                      Zuletzt geändert von cast; 01.08.2018, 12:40.
                                      "adventure is a sign of incompetence"

                                      Vilhjalmur Stefansson

                                      Kommentar


                                      • Karliene
                                        Feldherrin
                                        Alter Hase
                                        • 08.03.2009
                                        • 3148

                                        • Meine Reisen

                                        AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                                        Tach zusammen. Wir sind die letzten 10 tage vom narvikfjell ins Kebnekaisefjell gewandert. Im Narvikfjell ist es schon noch feucht, wobei es die letzten Tage sehr sehr warm ist. Das kebnekaisefjell ist dagegen trockener. Gestern gab's einen gewitterguss in Nikkaloukta. Aber von feucht kann man heute trotzdem nicht sprechen. Die großen Bäche führen zwar Wasser, aber sonst stiebt es mächtig. Hier hängen noch überall die Schilder mit dem fireban.
                                        "Der Klügere gibt so lange nach, bis er der Dumme ist." Walter Kempowski - Schriftsteller (1929 - 2007)

                                        Kommentar


                                        • Pfiffie
                                          Fuchs
                                          • 10.10.2017
                                          • 1966

                                          • Meine Reisen

                                          AW: [SE] Verbot von offenem Feuer in weiten Teilen des Landes

                                          Vielen Dank für die aktuelle Rückmeldung und viel Spaß noch


                                          Die große Hitze scheint nun im norden endlich vorbei zu sein und normales Wetter stellt sich im Fjäll ein in den nächsten 14 Tagen!
                                          "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X