Hüttenrundtour gesucht

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MikeFuchs
    Erfahren
    • 05.05.2009
    • 370

    • Meine Reisen

    Hüttenrundtour gesucht

    Seit 4 Tagen suche ich mich nun dumm und dämlich und traue mich gar nicht so recht ein neues Thema aufzumachen...
    Aber alles was scheinbar passend war stellte sich als zu lange Tour oder zu kurze Tour heraus, ggf fand ich das hier vorgeschlagene auch zu langweilig bzw zu sportlich.

    Ich suche für meine werte Freundin (gerade ein wenig schwanger) und meine Wenigkeit eine ca 3-5 Tage Hüttentour für Mitte August in den Alpen.
    TMB, Stubaier Höhenweg, Berliner Höhenweg und Watzmannrunde fällt weg weil schon gemacht.
    Wenn es geht muß es nicht in der Schweiz sein (zu hohe Hüttenpreise).

    Freundin hat keine Probleme auch mal die Hände einzusetzen, ich sowieso nicht. So kann also auch mal eine Drahtseil gesicherte Passage vorhanden sein.
    Wer hat da Infos oder hat mal was passendes gemacht?

    Wichtig wäre:
    -überlaufene Wanderwege sind nicht gut
    -kann bis auf 3500 hm hoch gehen, wir sind noch gut im schuss.
    -1000 Hm pro Tag ist auch kein Problem, trotz Schwangerschaft
    -keine gesicherten Gletscherüberquerungen. (schneefelder oder auch mal eine einfache, kurze Gletscherüberquerung ist jedoch drin)
    -ca 3 bis 7 Std Gehzeit pro Tag.
    - Rundtour da mit dem Auto angereist wird. (ganz wichtig)
    -Murmeltiere und anderes Rumgehopse für die Speicherkarte meiner Freundin.
    -Hütten mit großen Portionen da wir ja für 3 essen müssen
    -Kann auch ne Gratwanderung dabei sein.
    -vorbeikommende einfache aber hohe Gipfel werden gerne wahrgenommen.
    -Tour sollte zwischen 1000 und 3500 meter sein. will nicht ständig durchs Tal laufen und mich mit hunderten Tagesausflügler um die Optimallinie auf dem Wanderpfad streiten.

    Freue mich über passende Antworten.

    PS: In der Schweiz habe ich einige tolle Sachen gefunden, es scheiterte aber an 120 Euro pro Nacht für zwei Personen.

    Danke und Gruß.
    Mike
    Zuletzt geändert von MikeFuchs; 26.07.2011, 16:01.

  • latscher
    Dauerbesucher
    • 15.07.2006
    • 819

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Hüttenrundtour gesucht

    Hi,

    die wärs mit einer von diesen:

    http://www.alpenverein-muenchen-ober...uettentrekking

    Kommentar


    • ShortBrini
      Erfahren
      • 25.08.2009
      • 395

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Hüttenrundtour gesucht

      http://wandern.wilderkaiser.info/
      http://karategurus.wordpress.com/

      Kommentar


      • hosentreger
        Fuchs
        • 04.04.2003
        • 1405

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Hüttenrundtour gesucht

        Wenns auch etwas nicht so überlaufen sein kann, schlage ich das Verwall vor: Zustieg von St. Anton am Arlberg zur Konstanzer Hütte (sehr empfehlenswert!), von dort suche Dir ein zwei benachbarte Hütten für ne Rundtour und wieder Abstieg.
        Schön finde ich (paar Kilometer nördlich) auch das Gebiet des Lechquellengebirges!

        hosentreger
        Neues Motto: Der Teufel ist ein Eichhörnchen...

        Kommentar


        • Enja
          Alter Hase
          • 18.08.2006
          • 4279

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Hüttenrundtour gesucht

          Eine Schwangerschaft bedeutet ständige Veränderung. Wenn sie heute noch fröhlich 1000 hm klettert und ihr auch große Höhen nichts ausmachen, kann das morgen schon anders sein. Ich habe mich da auch immer gerne verpeilt, weil wohl eher der Wunsch der Vater solcher Gedanken war.

          Es verändern sich zum Beispiel der Gleichgewichtssinn (speziell auch der Schwerpunkt) und der Stoffwechsel. Also vielleicht Abkürzungsmaßnahmen als Plan B bereithalten.

          Kommentar


          • Haller
            Neu im Forum
            • 27.07.2011
            • 1

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Hüttenrundtour gesucht

            Ein weiterer Vorschlag, der Inntaler Höhenweg: http://www.hall-wattens.at/de/der-in...hoehenweg.html

            Kommentar


            • MikeFuchs
              Erfahren
              • 05.05.2009
              • 370

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Hüttenrundtour gesucht

              @ Enja: vielen Dank für Deinen Beitrag.
              Ich werde dies berücksichtigen bei der Planung. Du hast da recht, ich, als Kerl, will was spannendes und versuche sie mitzuziehen. Das ist nicht die richtige Lösung. Werde meine kleine Kugel (dann 6. Monat) die Planug übernehmen lassen.
              Gut für mich ist ja dass sie selber nochmal ordentlich Höhenmeter machen will...


              Es ist halt nicht einfach eine 4 Tagestour zu finden die spannend, nicht überlaufen und ohne ständiges rauf und runter ist.
              Danke schon jetzt für die Vorschläge. den Venediger Höhenweg finde ich ja ganz nett... vielleicht geht ja auch noch der Groß Venediger selber... aber das hängt davon ab ob die Freundin noch in die Steigeisen kommt

              Kommentar


              • schmiedin
                Gerne im Forum
                • 29.08.2007
                • 93

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Hüttenrundtour gesucht

                Hei,
                Erfahrungsbericht einer Betroffenen (4. Monat) vom Meraner Höhenweg (Südteil mit Abwandlung Franz-Huber-Steig):
                1. Frau kann auch schwanger wandern. Man ist vielleicht ein bisschen kurzatmiger aber wenn die Grundkondition passt gehts schon. Auch ein 8 Stunden Wandertag mit kurzen Klettersteigeinlagen, die aber locker ohne Set und Zeug zu machen waren.
                2. Gepäck reduzieren. Hab mich aufs nötigste beschränkt (ausgenommen Verpflegung für 1 4/9tel). Trotzdem geht der Hüftgurt nicht, sprich der Rucksack hängt halt an den Schultergurten. Hüftgurt so fest ziehen dass das Gewicht eben auf der Hüfte ruht drückt schon sehr am Bauch. Von daher würd ich nächstes Mal wohl dem Erzeuger mehr zumuten.
                Fazit: Wandern geht auch mit Babybauch!
                Ciao,
                schmiedin

                Kommentar


                • MikeFuchs
                  Erfahren
                  • 05.05.2009
                  • 370

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Hüttenrundtour gesucht

                  hatten uns dann für die runtour durch die reichenspitzgruppe entschieden.(Tour 36 aus dem tollen Buch "Hüttentreks").
                  Angefangen in Krimml (gleich mal abzocke (Mautstrasse 7,50 Euro) und dann kurz nach "Start" dann noch mal 2,50 weil man gezwungener Maßen an den Krimmler Wasserfällen vorbei muß. Das dann auch noch das Krimmler Tauernhaus sich keine Mühe gegeben hat seine Gäste mit einem Lächeln zu empfangen hat uns traurig gestimmt. So wurde dann am Ende des Folgetages auf dem Weg zur Birnlückenhütte entschieden das ganze Unternehmen zu beenden. Zum einen aus Trotz wegen abzocke, lahme und unfreundliche Hüttenbesitzer und weil man mitte des 7. Schwangerschaftsmonats dann vielleicht doch keine 800 Höhenmeter mehr hinbekommt. Ich habe vergessen dass die Liebste ja zu ihrem 5 Kilo schweren Rucksack (den Rest habe ich übernommen) noch knapp 10 Kilo mehr am Körper trägt. sind also schon 15 Kilo!

                  Naja, dafür war die Erkenntniss dass in Zukunft nur noch gezeltet wird umso größer!

                  An die Hüttenbesitzer dieser Welt: GEBT EUCH MEHR MÜHE! Schließlich lassen wir ja auch pro person zwischen 30 bis 40 Euro bei Euch für ZERO Luxus! Ein nettes Lächeln bei der Begrüßung würde schon ausreichen!

                  Kommentar


                  • Steinchen
                    Dauerbesucher
                    • 14.10.2010
                    • 734

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Hüttenrundtour gesucht

                    Zitat von MikeFuchs Beitrag anzeigen
                    ...für ZERO Luxus! ...
                    Na na... es ist schon Luxus, in 2000 Metern Höhe mit schwierigen Zugängen ein Bett, fließendes sauberes Wasser und super Verpflegung zu finden. Allein die Energie- und Entsorgungstechnik ist schon eine Meisterleistung.

                    Alternativ dazu gibt es hier und da Hotels, im Engtal z. B. und Mautstraßen könnte man laufen, das ist zwar nicht sooo angenehm aber eine Option.

                    Eigentlich will ich damit nur sagen, dass ich dein Gemecker etwas ungerecht finde.
                    lg Steinchen

                    Kommentar


                    • ThomasA

                      Dauerbesucher
                      • 07.03.2010
                      • 993

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Hüttenrundtour gesucht

                      OT: Die Hütten explizit kenn ich net, aber in den Dolomiten gibts eine Hütte mit Asphaltweg und Parkplätzen, auf der die Preise genauso hoch bzw. teilweise teurer sind wie bei nahen Hütten. Dafür ist aber alles Selbstbedienung und relativ unfreundlich. Das ist unverschämt.
                      Ebenso Hüttenwarte, die eine Reservierung nicht stornieren wollen, sondern drauf bestehen, dass man übernachtet. Und das auch noch mit der Lüge, sie hätten andere abgewiesen (vormittags um 11:00Uhr, abends waren in unserem Lager noch 3 Betten frei und zwei weitere Lager )
                      Oder die Unsitte in Italien, dass man nicht in der Hütte Frühstücken darf (mit eigenem Essen und Getränken der Hütte).

                      Also Infrastruktur hin oder her, aber bisschen Freundlichkeit wäre ja doch net übertrieben. Und beim momentanen Wanderboom sollten die AVs mal ihre Preispolitik überdenken, weil die Kosten werden ja inzwischen auf viel mehr Leute umgelegt als noch vor 10 Jahren.

                      Kommentar


                      • derSammy

                        Lebt im Forum
                        • 23.11.2007
                        • 7255

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Hüttenrundtour gesucht

                        Also ich muss da eine Lanze Brechen für die Hütte Wirtsleut!!

                        zu Mike:

                        Das nach Krimml ne Mautstrasse ist und der Weg an den Wasserfällen Eintritt kostet

                        naja da kann man ( sollte man) sich vorher Informieren, dann ist man nicht Enttäuscht!

                        und dass das Krimmler Tauernhaus keine "Hütte" ist sondern einen Toursitenfallen...des siehgt ja a Blinder mit Krückstock !

                        zu Thomas

                        "Die eine Hütte" in den Dolomiten mit Teerstrasse und Parkplatz..

                        Ja meinst Du die bewirtschaften die weils gute Menschen sind, oder weil Sie auch da die Fußlahmen abledern wollen ???

                        Ich hab auf "Hütten" ( die den Namen auch verdienen weils sie einfach einen Stundenlangen Anmarsch benötigen) zu 99% nette, hilfbereite,Lustige und freundliche Wirtsleut erlebt.

                        Es gibt da einen Einfache Faustfoormel.

                        Je Näher am Tal/Lift/PArkplatz bzw. je größer ( "Prominenter" der Berg) desto "unfreundlicher" > Weil gestresster sind die Leute.

                        Leg ich mich z.B in die Breslauer Hütte an der Wildspitze, bin ich einer von 160 Übernachtungsgästen .. was will ich da erwarten, dass sich der Wirt 24Std. an die Tür stellt und jeden anlächelt ?!?!

                        Besuch ich z.B die Standschützenhütte dann derf ich mich zur Wirtin in die Küche setzten mit Ihr einen Kaffee trinken und über Gott und die Welt ratschen.

                        Kommentar


                        • motion
                          Fuchs
                          • 23.01.2006
                          • 1535

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Hüttenrundtour gesucht

                          Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
                          Also ich muss da eine Lanze Brechen für die Hütte Wirtsleut!!

                          zu Mike:

                          Das nach Krimml ne Mautstrasse ist und der Weg an den Wasserfällen Eintritt kostet

                          naja da kann man ( sollte man) sich vorher Informieren, dann ist man nicht Enttäuscht!

                          und dass das Krimmler Tauernhaus keine "Hütte" ist sondern einen Toursitenfallen...des siehgt ja a Blinder mit Krückstock !

                          zu Thomas

                          "Die eine Hütte" in den Dolomiten mit Teerstrasse und Parkplatz..

                          Ja meinst Du die bewirtschaften die weils gute Menschen sind, oder weil Sie auch da die Fußlahmen abledern wollen ???

                          Ich hab auf "Hütten" ( die den Namen auch verdienen weils sie einfach einen Stundenlangen Anmarsch benötigen) zu 99% nette, hilfbereite,Lustige und freundliche Wirtsleut erlebt.

                          Es gibt da einen Einfache Faustfoormel.

                          Je Näher am Tal/Lift/PArkplatz bzw. je größer ( "Prominenter" der Berg) desto "unfreundlicher" > Weil gestresster sind die Leute.

                          Leg ich mich z.B in die Breslauer Hütte an der Wildspitze, bin ich einer von 160 Übernachtungsgästen .. was will ich da erwarten, dass sich der Wirt 24Std. an die Tür stellt und jeden anlächelt ?!?!

                          Besuch ich z.B die Standschützenhütte dann derf ich mich zur Wirtin in die Küche setzten mit Ihr einen Kaffee trinken und über Gott und die Welt ratschen.
                          recht hat er, der alte weiße Mann
                          Die Freiheit, aufzubrechen, wohin ich will.

                          Kommentar


                          • MikeFuchs
                            Erfahren
                            • 05.05.2009
                            • 370

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Hüttenrundtour gesucht

                            ok, um hier nicht eine neue diskussion zu eröffnen: es gibt solche und solche. ich habe vermehrt die etwas "gestressten" Hütten kennengelernt deshalb meine Zeltalternative. Ich bin aber auch fest davon überzeugt dass die richtigen "Bergsteigerhütten" wanderfreundlicher und bergsteigerinteressierter sind.
                            Da jetzt erstmal Nachwuchs ansteht werden wir diese Hütten jedoch erstmal nicht erreichen... Man sieht sich in 5 Jahren wieder!

                            Kommentar


                            • ThomasA

                              Dauerbesucher
                              • 07.03.2010
                              • 993

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Hüttenrundtour gesucht

                              OT: Also Sammy, ich hab das auch schon ganz anders kennengelernt, es ging ja eher darum, dass es eben auch schwarze Schafe gibt. Und grade dieses Jahr haben sich eben 2 von 5 Hütten sehr negativ gezeigt, deswegen bin ich da momentan noch etwas genervt.
                              Und zu dem Argument mit den 160 Gästen: Eine Hütte war groß ausgebucht und freundlich, eine andere klein, abgelegen und unfreundlich. Ausnahmen bestätigen eben die Regel

                              Da jetzt erstmal Nachwuchs ansteht werden wir diese Hütten jedoch erstmal nicht erreichen... Man sieht sich in 5 Jahren wieder!
                              Also dass man auch mit Kleinkindern längere Touren machen kann zeigen ja einige hier im Forum, du musst nur etwas suchen. Ich denke, das ist sogar einfacher solange man die Kinder noch tragen kann.

                              Kommentar


                              • MikeFuchs
                                Erfahren
                                • 05.05.2009
                                • 370

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Hüttenrundtour gesucht

                                Hey Thomas,
                                wird gemacht. Die Wintertour im März 2011 mit 4 Monaten ist sicherlich noch nicht drin aber die Babykraxe wird schon Probe gepackt für Skandinavien & Co :-)

                                Kommentar


                                • jodu
                                  Erfahren
                                  • 30.12.2010
                                  • 120

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Hüttenrundtour gesucht

                                  Hallo,
                                  wollte nicht extra etwas neues aufmachen - daher hier:

                                  Geht die fünftages Tour auch noch ab 6. Oktober? Oder ist es eher Stress für alle?

                                  Das lange WE beginnend mit dem 3 Okt. wird sicher überall die Hütte voll sein. Ist danach auf den Hütten noch etwas los - kann man noch unter kommen, oder wird schon alles Winter fertig verpackt und man stört nur als Wanderer?
                                  ___________________
                                  Gruß Jodu

                                  Kommentar


                                  • beerlao
                                    Erfahren
                                    • 07.06.2010
                                    • 436

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Hüttenrundtour gesucht

                                    Schau dir mal die Pitztaler Runde an, ruhig und teilweise schöne Hütten, ist auch mal was mit Selbstversorgung dabei, sollte genau das sein was ihr sucht

                                    Kommentar


                                    • beigl
                                      Fuchs
                                      • 28.01.2011
                                      • 1655

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Hüttenrundtour gesucht

                                      Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
                                      Es gibt da einen Einfache Faustfoormel.

                                      Je Näher am Tal/Lift/PArkplatz bzw. je größer ( "Prominenter" der Berg) desto "unfreundlicher" > Weil gestresster sind die Leute.
                                      Na ja, vor allem desto weniger haben sie es nötig, freundlich zu sein. Kommen eh, die Gäscht.
                                      Ich, bloque: Projekt Zentralalpenweg

                                      Kommentar

                                      Lädt...
                                      X