Ruhrhöhenweg von Herdecke Hammertal bis Ruhrquelle und zurück (320 Km)

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast_19042021
    Gelöscht
    Anfänger im Forum
    • 06.04.2021
    • 12

    • Meine Reisen

    Ruhrhöhenweg von Herdecke Hammertal bis Ruhrquelle und zurück (320 Km)

    Hallo Wandergemeinschaft, mein Name ist Heinz kurz Ed genannt, wieso Ed? Kein Ahnung habe ich seit der Grundschule. Ed ist mir auf jeden Fall lieber als Heinz (nichts gegen Heinz) :-)
    Also bin neu hier, über einen kleinen Abstecher im ultraleicht Forum (hatte mich wohl verlaufen), bin ich jetzt hier gelandet. Bin begeisterter Wanderer wie ihr auch und mit einer lite Ausrüstung unterwegs, derzeit 6Kg Basisgewicht (ultraleicht strebe ich derzeit nicht an). Jetzt zu meinem Anliegen: Wie mein Name schon andeutet, komme ich aus dem Ruhrgebiet und möchte direkt ab Haustür, ohne Auto oder Bahn, alles was hier im Revier geht abwandern. Dazu habe ich mir, als eine etwas größere Tour, den Ruhrhöhenweg aus geguckt und auch schon eine Tourenplanung mit Base Camp angefangen. Was mich aber brennend dabei interessiert, ist die Frage, wie das in einer doch schon sehr urbanen Gegend mit dem Zelten ausschaut? Ist das so einigermaßen im stealth Modus möglich (im dunklen Aufbauen - im dunklen wieder Aufbrechen)? Hat das schon einer gemacht von euch? Über Erfahrungen von euch würde ich mich freuen! Vielen Dank im voraus. VG Ed

  • Flachlandtiroler
    Freak
    Moderator
    Liebt das Forum
    • 14.03.2003
    • 23872

    • Meine Reisen

    #2
    Also die erste Hälfte (angenommen man läuft talwärts) ist ja nicht gerade urban.
    Auf der zweiten Hälfte folgt der Weg ja den Ruhrhöhen. Das Gedrängel herrscht idR am Ruhrufer; selbst erlebt kürzlich am Baldeneysteig.
    Allerdings wird's natürlich auch auf den Ruhrhöhen zu allen Tageszeiten Gassigänger, Jogger usw. geben...

    Davon ab dürften die meisten Menschen diesen Weg in Tagesetappen gehen. Vor allem im Ruhrgebiet kann man ja an zahlreichen Stellen in die S-Bahn hüpfen und hinter der Haustüre nächtigen...

    P.S.: Willkommen im Forum!
    Meine Reisen (Karte)

    Kommentar


    • ApoC

      Moderator
      Fuchs
      • 02.04.2009
      • 1986

      • Meine Reisen

      #3
      Direkt die Gegend da kenne ich jetzt nicht aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass es meistens schon 500 m vom Tourihotspot entfernt abends ruhig wird und man quasi alleine ist.
      „Luke, auch du wirst noch entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ — Obi-Wan Kenobi

      Kommentar


      • Gast_19042021
        Gelöscht
        Anfänger im Forum
        • 06.04.2021
        • 12

        • Meine Reisen

        #4
        Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
        Also die erste Hälfte (angenommen man läuft talwärts) ist ja nicht gerade urban.
        Auf der zweiten Hälfte folgt der Weg ja den Ruhrhöhen. Das Gedrängel herrscht idR am Ruhrufer; selbst erlebt kürzlich am Baldeneysteig.
        Allerdings wird's natürlich auch auf den Ruhrhöhen zu allen Tageszeiten Gassigänger, Jogger usw. geben...

        Davon ab dürften die meisten Menschen diesen Weg in Tagesetappen gehen. Vor allem im Ruhrgebiet kann man ja an zahlreichen Stellen in die S-Bahn hüpfen und hinter der Haustüre nächtigen...

        P.S.: Willkommen im Forum!
        Ja das stimmt, aus Richtung der Ruhrquelle folgend geht es durch schöne Wandergegend. Naja, du hast natürlich recht damit, abends kurz in die S-Bahn, morgens wieder zurück zum Abbruchpunkt :-)
        Nene das will ich aber lieber alles laufen, sonst bestelle ich mir abends noch eine Pizza zum Zelt :-)
        Und die Ballungspunkte habe ich mir schon auf der Karte aus geschaut. Deckt sich nicht ganz mit den GPX Etappen, dass ist aber nicht schlimm weil die eh kurz sind und ein paar Km weiter ist immer ein kleines Wäldchen oder ein Feld.

        Kommentar


        • Gast_19042021
          Gelöscht
          Anfänger im Forum
          • 06.04.2021
          • 12

          • Meine Reisen

          #5
          Zitat von ApoC Beitrag anzeigen
          (...)aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass es meistens schon 500 m vom Tourihotspot entfernt abends ruhig wird und man quasi alleine ist.
          Jepp, genau so hatte ich mir das auch gedacht. Wollte nur noch ne zweite Meinung dazu haben, weil ich bis jetzt immer auf klassischen Wegen übernachtete, wo bis jetzt noch nie jemand vorbei kam :-)

          Kommentar


          • Prachttaucher
            Freak

            Liebt das Forum
            • 21.01.2008
            • 11401

            • Meine Reisen

            #6
            Die ersten (?) 3 Etappen bin ich mal gelaufen. Winterberg - Olsberg gefiel mir nicht so : Viel Asphalt, Radfahrer, Verkehrslärm, danach wurde es aber besser.
            Zuletzt geändert von Prachttaucher; 07.04.2021, 18:11.

            Kommentar


            • Gast_19042021
              Gelöscht
              Anfänger im Forum
              • 06.04.2021
              • 12

              • Meine Reisen

              #7
              Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
              Ich will´s Dir nicht madig machen, aber von allen Wegen die ich im Sauerland gelaufen bin, gefiel mir der RHH am wenigsten. Warum ? Es gibt einen langen Abschnitt mit viel Asphalt, Radfahrern und Verkehrslärm (soweit ich mich noch an die Details erinnere).
              Ja das weiß ich doch. Das ist halt so ein blödes Thema von mir im Moment. Hatte es oben auch geschrieben.
              Du kannst es auch so verstehen, das Ruhrgebiet ist halt keine prämierte Wandergegend, erkunden möchte ich sie doch gerne, eben alle Touren direkt ab Haustür. Also nicht mehr mit der Bahn ins Sauerland, Schwarzwald ect. und auch nicht mehr mit dem Auto zum Wanderparkplatz. Nur noch Touren direkt ab Haustür. Und da habe ich gemerkt, dass ich meine Heimat noch nicht richtig erkundet habe. Ist so ein Ding von mir, versteht keiner :-)

              Kommentar


              • Prachttaucher
                Freak

                Liebt das Forum
                • 21.01.2008
                • 11401

                • Meine Reisen

                #8
                Ich bin ja nur einen Teil davon gelaufen und in Deiner Ecke ja garnicht - war mir gerade nicht mehr klar gewesen. Die Region finde ich aber schon o.K. - bei Winterberg oder Olsberg habe ich andere schöne Touren gemacht. Olsberger Kneippweg würde ich z.B. mal wieder gerne laufen.

                Kommentar


                • Gast_19042021
                  Gelöscht
                  Anfänger im Forum
                  • 06.04.2021
                  • 12

                  • Meine Reisen

                  #9
                  Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
                  Ich bin ja nur einen Teil davon gelaufen und in Deiner Ecke ja garnicht - war mir gerade nicht mehr klar gewesen. Die Region finde ich aber schon o.K. - bei Winterberg oder Olsberg habe ich andere schöne Touren gemacht. Olsberger Kneippweg würde ich z.B. mal wieder gerne laufen.
                  Hört sich gut an. Meine Eltern sind vom Ruhrgebiet nach Rüthen gezogen. Ist ja nicht weit weg von Brilon, wo der Rothaarsteig beginnt. Aber da war ich noch mehr mit dem Rennrad unterwegs und hatte kein Interesse am Wandern. Heute ärgert mich das nicht gemacht zu haben. Der Rothaarsteig steht bei mir auch noch aus.

                  Kommentar


                  • Prachttaucher
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 21.01.2008
                    • 11401

                    • Meine Reisen

                    #10
                    Waldroute, Höhenweg...

                    Kommentar


                    • Gast_19042021
                      Gelöscht
                      Anfänger im Forum
                      • 06.04.2021
                      • 12

                      • Meine Reisen

                      #11
                      Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
                      Waldroute, Höhenweg...
                      meinst du den 240 Kilometern langen Trail damit?

                      Kommentar


                      • Prachttaucher
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 21.01.2008
                        • 11401

                        • Meine Reisen

                        #12
                        Ja - Höhenweg bin ich nicht alles gelaufen aber Waldroute schon. Waren einige 2 und 3-Tagestouren und meist sehr schön.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X