[RU] Meine Russland-Reportagen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • sibirier
    Dauerbesucher
    • 17.10.2010
    • 636

    • Meine Reisen

    AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

    Zitat von tjelrik Beitrag anzeigen
    [COLOR="#696969"]Man munkelt, dass der Alk eine nicht unerhebliche Rolle dabei spielt.
    Eigentlich ja.
    Wir nennen es "wilde 90-er"...Drogen,Alkohol,hohe Kriminalität,2 Kriege,die schon erwähnt wurden,Arbeitslosigkeit.Es war eine schreckliche Zeit,die zum Glück schon vorbei ist.Es starben wirklich viele junge Männer im Alter von 20-30.Verlorene Generation,zu der ich auch gehöre.
    Jetzt ist es nicht mehr so...ich will ja nicht sagen,dass Russen komplett aufgehört haben zu saufen Leider nicht.Aber jetzt gibt es Arbeit,und wenn man will kann man gut verdienen bzw. seine Familie gut unterhalten.Kredite disziplinieren auch ganz gut Wenn du säufst,verlierst du deine Arbeit,wirst zahlungsunfähig,die Familie geht kaputt...und...und...und.Das amerikanische Modell.In den 90-er hatten die Männer in Russland einfach nichts zu verlieren.Jetzt schon.

    Also allmählig wird es sogar modern und stilisch nüchtern zu sein,ich sehe viele junge Leute die auf ihren Autos und T-Shirts draufstehen haben:Russe heisst nüchtern.Und das gibt Hoffnung.
    https://www.facebook.com/groups/1670015459892254/

    Kommentar


    • Ingwer
      Alter Hase
      • 28.09.2011
      • 3237

      • Meine Reisen

      AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

      Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
      . Dort ist mir beim Lesen der Jahreszahlen aufgefallen, dass die Menschen, die so in den 1980er und 90er Jahren gestorben sind im Alter zwischen 20 und 60 in allen Altersstufen fast gleich häufig sterben. Woran liegt das? Haben wir da zufällig einen merkwürdigen Friedhof besucht oder lebt man in Russland als junger Mensch so gefährlich?
      zitiere mal wiki
      Die Durchschnittslebenserwartung der Männer sank von 63,9 Jahren 1986 auf 57,5 Jahre (1994). Bis 2004 stieg sie wieder leicht auf 58,9 Jahre an; 2011 lag sie bei 64,3 Jahren. Die hohe Sterberate führt zu deutlichen Frauenüberschüssen. Laut Angaben der Volkszählung von 2010 gibt es in Russland 10,7 Millionen mehr Frauen als Männer. Als Hauptursache für diese niedrige Lebenserwartung gilt die relativ hohe Sterblichkeit infolge der ungesunden Lebensweise sowie vermeidbarer Ursachen wie Alkoholvergiftungen, Tabakrauchen, Verkehrsunfälle, Suizid und Mord. Als häufigste Todesursache gelten mit 56,7 Prozent diverse Herzkrankheiten,[14] sehr häufig sind auch Krebserkrankungen. Auch die Zahlen von Todesfällen infolge Drogenkonsums, Tuberkulose und HIV sind seit dem Ende der Sowjetunion merklich gestiegen.
      http://de.wikipedia.org/wiki/Russland

      Kommentar


      • fonty
        Neu im Forum
        • 12.11.2012
        • 5

        • Meine Reisen

        AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

        Ich finde aber irgendwie, dass Russland immer so kalt und grau aussieht - vor allem in Sibirien. Ansonsten vielen Dank für die Berichte und Fotos

        Kommentar


        • sibirier
          Dauerbesucher
          • 17.10.2010
          • 636

          • Meine Reisen

          AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

          Zitat von fonty Beitrag anzeigen
          Ich finde aber irgendwie, dass Russland immer so kalt und grau aussieht - vor allem in Sibirien.
          Jaaaa...als bunt und heiss würde ich das Land nicht beschreiben.Also es ist bestimmt nicht Jamaika
          https://www.facebook.com/groups/1670015459892254/

          Kommentar


          • Gast-Avatar

            AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

            Zitat von sibirier Beitrag anzeigen
            Jaaaa...als bunt und heiss würde ich das Land nicht beschreiben.Also es ist bestimmt nicht Jamaika
            Ja, aber laut Deinen Bildern ein Land mit extrem reizvoller und vielfältiger Landschaft !

            Und wen interessiert schon Jamaika .....

            Kommentar


            • sibirier
              Dauerbesucher
              • 17.10.2010
              • 636

              • Meine Reisen

              AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

              Letzte Woche lagen die Temperaturen bei uns zw. -40 und -45 C Jetzt so um -30 Grad...also,ich muss sagen,nach -45 fühlen sich -30 fast sommerlich an

              Irgendwann im Mai geht es weiter mit meinen Erzählungen.Jetzt passiert bei uns outdoortechnisch so gut wie gar nichts...Russland ist im Schnee versunken.
              Zuletzt geändert von sibirier; 04.02.2014, 14:45.
              https://www.facebook.com/groups/1670015459892254/

              Kommentar


              • grenzenlos
                Dauerbesucher
                • 25.06.2013
                • 566

                • Meine Reisen

                AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

                Zitat von sibirier Beitrag anzeigen
                Letzte Woche lagen die Temperaturen bei uns zw. -40 und -45 C Jeztz so um -30 Grad...also,ich muss sagen,nach -45 fühlen sich -30 fast sommerlich an

                Irgendwann im Mai geht es weiter mit meinen Erzählungen.Jeztz passiert bei uns outdoortechnisch so gut wie gar nichts...Russland ist im Schnee versunken.
                Verdienter Winterschlaf?

                Freue mich schon auf Mai
                Unsere Webseite: http://www.grenzenlosabenteuer.de

                Gruß, Wi grenzenlos

                Kommentar


                • AlfBerlin
                  Alter Hase
                  • 16.09.2013
                  • 4149

                  • Meine Reisen

                  AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

                  Zitat von sibirier Beitrag anzeigen
                  Irgendwann im Mai geht es weiter mit meinen Erzählungen. Jetzt passiert bei uns outdoortechnisch so gut wie gar nichts...Russland ist im Schnee versunken.
                  Im Winter hättest Du doch vielleicht Zeit für Erzählungen über alte Touren oder Du könntest Dich mit Ausrüstung beschäftigen.

                  Gibt es bei Euch in Russland eigentlich Ausrüstung oder Techniken, die bei uns in Deutschland unbekannt sind? Auf einem Ultraleicht-Trekking-Treffen hat mir gerade jemand eine aufblasbare Weste gezeigt und gesagt, das aufblasbare Jacken in Russland und China schon lange verwendet werden: Mit einer kleinen Pumpe, pumpt man Luft in die Jacke. Vorteile: die Jacke ist wasserdicht und besser komprimierbar als Daune und kann notfalls als Schwimmhilfe dienen. Nachteile: die Jacke ist Luftdicht, isoliert weniger gut wie eine Daunenjacke, ist schwerer und kann beschädigt werden und dann Luft verlieren.

                  Kommentar


                  • sibirier
                    Dauerbesucher
                    • 17.10.2010
                    • 636

                    • Meine Reisen

                    AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

                    Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
                    Im Winter hättest Du doch vielleicht Zeit für Erzählungen über alte Touren oder Du könntest Dich mit Ausrüstung beschäftigen.
                    Ich habe schon alles erzählt Ich meine über alte Touren.Es sind ja mittlerweile über 20 Seiten
                    Ausrüstung!!! Diese blöde Ausrüstung!!! Im späten Winter wird ja nur das gemacht-Ausrüstung im Internet bestellen Ob man die braucht oder nicht! Ich habe es vergessen,gibt es in D diesen Begriff shopoholismus(shopoholiker)...auf jeden Fall,ihr versteht schon was ich meine... Es gibt soooo viele coole und unersetzbare
                    devices.Grrrrr....Wozu das ganze Zeug???Meine Garage wird bald platzen


                    Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
                    Gibt es bei Euch in Russland eigentlich Ausrüstung oder Techniken, die bei uns in Deutschland unbekannt sind?
                    Sicher.Aber im Moment fällt mir nichts ein...Bestimmt gibt es in jedem Land seine endemische Techniken und irgenwelche selbstgemachte Ausrüstungsarten...Obwohl...in letzter Zeit unterscheidet sich unsere Ausrüstung nicht sehr von der "normal-gewöhnlich" europäischen.
                    Und von den aufblasbaren Jacken habe ich nicht gehört...
                    https://www.facebook.com/groups/1670015459892254/

                    Kommentar


                    • Gast-Avatar

                      AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

                      Zitat von sibirier Beitrag anzeigen
                      Ob man die braucht oder nicht! Ich habe es vergessen,gibt es in D diesen Begriff shopoholismus(shopoholiker)...auf jeden Fall,ihr versteht schon was ich meine... Es gibt soooo viele coole und unersetzbare
                      devices.Grrrrr....Wozu das ganze Zeug???Meine Garage wird bald platzen
                      Gear junkie.

                      Kommentar


                      • sibirier
                        Dauerbesucher
                        • 17.10.2010
                        • 636

                        • Meine Reisen

                        AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

                        Hier sind noch ein paar Fotos von 2012(Frühling-Herbst,alles mischmasch)...hab zufällig auf meinem Leptop gefunden...ah...eigentlich immer dasgleich Bild

                        Dorthin geht es wahrscheinlich im Herbst...







                        Mein Kumpel Bruce Wiilis




                        Die Biberstau muss leider zerstört werden(macht nichts aus,die reparieren das sehr schnell),weil Flussabwärts standen hunderte von Fischen,die zu ihrem Laichsee durch wollten...
                        Wir sprangen fast auf ihren Köpfen.





                        Und hier haben wir ein Paar Nächte verbracht...ein schönes Örtchen.



                        O Tannenbaum,o Tannenbaum...




                        https://www.facebook.com/groups/1670015459892254/

                        Kommentar


                        • grenzenlos
                          Dauerbesucher
                          • 25.06.2013
                          • 566

                          • Meine Reisen

                          AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

                          Hallo Sibirier,
                          schöne Bilder, viel Holz, viel Fisch (lecker).
                          Habt ihr jetzt viel Schnee? Bei uns ist es mau
                          Gruß Wi grenzenlos
                          Unsere Webseite: http://www.grenzenlosabenteuer.de

                          Gruß, Wi grenzenlos

                          Kommentar


                          • sibirier
                            Dauerbesucher
                            • 17.10.2010
                            • 636

                            • Meine Reisen

                            AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

                            Zitat von grenzenlos Beitrag anzeigen
                            Habt ihr jetzt viel Schnee?
                            So sah es vor 10 min. aus.Der Blick aus dem Fenster.Nach draussen zu gehen will ich nicht,heute ist es -32 Grag warm.
                            Die Qualität der Fotos ist nicht besonders gut...späterNachmittag...Handy...durchs Fenster...egal.



                            https://www.facebook.com/groups/1670015459892254/

                            Kommentar


                            • grenzenlos
                              Dauerbesucher
                              • 25.06.2013
                              • 566

                              • Meine Reisen

                              AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

                              Danke Sibirier für die schnelle Dienstleistung
                              Schaufel halt was rüber aber nur Schnee, nicht die Kälte
                              Unsere Webseite: http://www.grenzenlosabenteuer.de

                              Gruß, Wi grenzenlos

                              Kommentar


                              • sibirier
                                Dauerbesucher
                                • 17.10.2010
                                • 636

                                • Meine Reisen

                                AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

                                Das muss ich hier zeigen.Der Typ spricht viel...und nur russisch(logischerweise) und seine Kommentare sind echt interessant.Aber ich denke,selbst für euch wird der Film(bei dem ECHTEN Abenteurer(kein Bear Grills & Co) ist da eine ganze Kollektion solcher Filme) sehr spannend.Einfach mal den Lautsprecher leiser machen(damit die Fremdsprache nicht nervt) und die tolle Bilder geniessen.

                                Es geht nähmlich um Fluss Aldan,Nebenfluss Lenas.Das ist nur der erste Teil der Reise,auf dem grossen Fluss,dann soll esw noch zu Fuss über die Berge gehen und dann wieder ein Flusschen runter mit dem Boot(das habe ich noch selber nicht geguckt)
                                Viel Spass!

                                http://video.yandex.ru/users/strannic1959/view/28

                                oder die Fortsetzung

                                http://video.yandex.ru/users/stranni...nnic1959&cid=8

                                Unglaublich! Was für Landschaften!!! Es ist immer noch die gleiche Reise...die 3 Monate dauerte

                                http://video.yandex.ru/users/stranni...nnic1959&cid=8
                                Zuletzt geändert von sibirier; 29.03.2014, 05:17.
                                https://www.facebook.com/groups/1670015459892254/

                                Kommentar


                                • Skyalf
                                  Neu im Forum
                                  • 14.12.2013
                                  • 8

                                  • Meine Reisen

                                  AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

                                  Danke für die Links zu den Videos - fantastische Natur - einfach großartig

                                  Kommentar


                                  • sibirier
                                    Dauerbesucher
                                    • 17.10.2010
                                    • 636

                                    • Meine Reisen

                                    AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

                                    In 5 Tagen geht es los!

                                    Fortsetzung folgt...
                                    https://www.facebook.com/groups/1670015459892254/

                                    Kommentar


                                    • Der Foerster
                                      Alter Hase
                                      • 01.03.2007
                                      • 3630

                                      • Meine Reisen

                                      AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

                                      Wow, schöne Bilder! Ich nehme mal an, dass das eine Landschaft ist, die kaum vom Menschen beeinflusst ist, oder? Es ist (zumindest für einen Förster) interessant, dass der Kiefernwald durch den er den Aufstieg macht wie ein Forst aussieht. Also wie vom Menschen gepflanzt. Das muss in der Taiga ziemlich nah an der Baumgrenze sein, oder?

                                      Wohin geht es in 5 Tagen?
                                      Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

                                      Kommentar


                                      • sibirier
                                        Dauerbesucher
                                        • 17.10.2010
                                        • 636

                                        • Meine Reisen

                                        AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

                                        Zitat von Der Foerster Beitrag anzeigen
                                        Wohin geht es in 5 Tagen?
                                        Zu diesen 2 Seen,da soll es unheimlich viel Erpel und geile Auerhähne geben

                                        http://wikimapia.org/#lang=ru&lat=58...68567&z=14&m=b
                                        https://www.facebook.com/groups/1670015459892254/

                                        Kommentar


                                        • Der Foerster
                                          Alter Hase
                                          • 01.03.2007
                                          • 3630

                                          • Meine Reisen

                                          AW: [RU] Meine Russland-Reportagen

                                          Viel Spaß und fette Beute!
                                          Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X