[AL][KO][MNE] Peaks of the Balkans Trail - Wandern in den Verwunschenen Bergen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • sun74
    Anfänger im Forum
    • 12.08.2017
    • 28

    • Meine Reisen

    AW: [AL][KO][MNE] Peaks of the Balkans Trail - Wandern in den Verwunschenen Berg

    Hallo.

    Ihätte auch ein paar Fragen zum POB. Werde Mitte Juli den POB gehen. Die erste Woche kommt ne Freundin mit, die zweite Woche bin ich allein. Da die Freundin wieder zum Flughafen kommen muss, haben wir uns entschieden, den Kosovo auszulassen:
    Start in Theth, dann gegen den Uhrzeigersinn bis Plav (Abkürzung nach Doberdol -> Bobino Polje).
    In der ersten Woche werden wir in Gästehäusern übernachten (da meine Begleitung nicht zelten mag).

    Zur ersten Woche:
    Kann man immer noch spontan nach einem Bett fragen oder sollten man unterwegs reservieren (über die Betreiber des letzten Gästehauses?) Habe hier und da gelesen, dass es im Juli/August mittlerweile schon voll werden soll? Fürs erste WE werden wir von zu Hause versuchen zu reservieren (Theth, Valbona).

    Zweite Woche:
    Habe seit kurzem ein Zelt, habe es erst für 2 Nächte auf Tour einsetzen können, bin also Neuling, was frei zelten (vor allem gute Zeltplätze finden und Wasserversorgung) angeht.

    Idee war, es für die letzten beiden Etappen, bzw. für zusätzliche Varianten, die ich ins Auge fasse, mitzunehmen.
    Wie ist die Wasserversorgung einzuschätzen? Könnte es schwierig werden (Quellen ausgetrocknet?) Habt ihr Tipps für gute Campstellen? Insbesondere zwischen Plav und Theth? Wie gesagt, als Neuling tu ich mich noch etwas schwer.

    Route:
    Überlege statt der "normalen" Etappe Plav - Vusanje die im Rother beschriebene Variante Plav - Gusinje über Visitor zu gehen. Bei der "normalen" muss man zu Anfang 10km Asphalt gehen, ist das richtig? Empfehlungen? Beide schön?

    Was sagt ihr zu der Idee, einen Abstecher ins Grbaja-Tal zu machen? Lohnt sich das für eine Tagestour auf den Taljanka? Hab eigentlich Zeit, würde von Plav nach Gusinje (oben beschriebene Variante) und dann nach Skala, dann Tagestour anschließend nach Vusanje.

    Möglich wäre auch Theth - Vusinje (ohne Jezerka), aber dann andersrum als im Rother beschrieben. Würde da was gegen sprechen, die Etappen "andersrum zu gehen?
    Ist die technisch auch für nicht so erfahrene Leute gut zu gehen? Glaub nur der Anstieg auf den Jezerka ist schwieriger, oder?

    Ich danke euch schon mal. Insbesondere die Zeltfrage treibt mich um, ob ich s mitnehmen soll oder nicht, stells mir aber schon auch nett vor, sofern ich das mit Campstellen und Wasser hinkrieg
    Danke, schonmal.

    Kommentar


    • tw060270
      Erfahren
      • 15.04.2016
      • 118

      • Meine Reisen

      AW: [AL][KO][MNE] Peaks of the Balkans Trail - Wandern in den Verwunschenen Berg

      Wir sind gerade zurück!
      Absolut zu empfehlen. Tolle Landschaft, tolle Menschen!

      Wir hatten 10 Tage Sonne pur, nur ein Tag Gewitter.
      Empfehlenswert ein gutes Mückenspray!! Bei Plav hat s dieses Jahr unglaublich viel Moskitos!!

      Zelten ist problemlos an vielen Stellen möglich! Mehr auf meiner HP
      www.dreamhiker.de

      Kommentar


      • Moltebaer
        Freak

        Liebt das Forum
        • 21.06.2006
        • 11297

        • Meine Reisen

        Noch ein paar Tips für diejenigen, die über Prishtina/Kosovo anreisen wollen:

        Hier an diesem gelben Schild fährt zu geraden Stunden die Buslinie 1A für 3 EUR vom Flughafen ins Stadtzentrum. Der offizielle Taxitarif wird mit 25 EUR angegeben (nach Pejë sind es 55 EUR).
        Von hier (wieder ein gelbes Schild) fährt der Bus 1A zu ungeraden Stunden in Rückrichtung zum Flughafen.

        Von diesem abgefuckten Bahnhofsgebäude fährt tatsächlich morgens (0750) und nachmittags (1630) ein Zug mit alten, deutschen Wagons auf der landesweit einzigen Zugstrecke für 3 EUR in 2 Stunden nach Pejë, das Ticket wird im Zug erworben. In Gegenrichtung fährt der Zug schon morgens um 0532 und mittags um 1210 ab Pejë.

        In Pejë soll angeblich hier um 1500 ein Minibus in die Rugovaschlucht (Richtung Kuçishtë) fahren. Gesichert ist, daß der Bus in Gegenrichtung um 0930 für 3 EUR ab Hotel Rugova Camp nach Pejë fährt und hier seine Endstation hat. Von da ist es nicht weit bis zum Bhf Pejë.

        Kulinarisch empfehlenswert ist neben dem Hotel Rugova Camp (Forellenzucht) auch das Guri i Kuq bei Leqinat. Hier können sich locker 2 Personen an der House-Specialities-Platte 1 oder 2 (für 8 bzw. 12 EUR) erfreuen und bei toller Aussicht ein paar kühle Krigull genießen

        Der Steg beim Hotel Kula Damjanova in Plav ist übrigens inzwischen komplett abgesoffen...
        Zuletzt geändert von Moltebaer; 19.06.2022, 14:08.
        Wandern auf Ísland?
        ICE-SAR: Ekki týnast!

        Kommentar

        Lädt...
        X