[DE] Wir fahren nach Brandenboooorg – 4S unterwegs in Brandenburg

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • codenascher

    Alter Hase
    • 30.06.2009
    • 4581

    • Meine Reisen

    #61
    Rund ums Biesenthaler Becken – die erste Vater-Tochter Tour

    Heute möchte ich euch von der ersten gemeinsamen Tour mit Sina berichten. Anfang des Jahres habe ich einen schönen Gutschein meiner Großen geschenkt bekommen. Ein Wanderwochenende samt Übernachtung im Zelt, ohne Mama und die manchmal nervige kleine Schwester.

    Hm, ich habe Karten gewälzt, Wanderführer gelesen und mich letztlich für eine Wanderung entschieden, die ich größtenteils schon gelaufen bin. Es sollte nicht zu langweilig sein, breite Forstwege oder gar Asphalt sind verständlicherweise nicht so unsers. Unterwegs sollte es mehrere Möglichkeiten für ein erfrischendes Eis geben, damit der Magen nicht nur von Gummibärchen verklebt wird.

    So sitzen wir eines schönen Samstagvormittags Mitte Mai in der S-Bahn und fahren Richtung Biesenthal. Die Anreise ist schon etwas abenteuerlich, da wir in der falschen S-Bahn (nach Erkner anstelle der Ringbahn Richtung Lichtenberg) sitzen und dadurch nicht wie geplant pünktlich ankommen. Also über Umwege nach Gesundbrunnen, wo die geplante Bahn mit über einer halben Stunde Verspätung uns auch den nächsten Anschlusszug vermasselt. Dafür haben wir Zeit für das erste Eis des Tages. Irgendwann sind wir aber doch angekommen und steigen am Bahnhof Melchow aus.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2022062109325200.jpg
Ansichten: 254
Größe: 323,0 KB
ID: 3136501
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2022062109325201.jpg
Ansichten: 254
Größe: 420,8 KB
ID: 3136499
    Es geht durch Mischwald und Kiefernbäh entlang des alternativen 66-Seen Wegs in Richtung Buxpfuhl. Hier habe ich vor ein paar Jahren schon einmal mit dem Zelt gestanden und wir essen Piccolinis und Salami zum Mittag. Sina hält gut mit und ist guter Dinge. Das Wetter passt ebenfalls, Sina zählt Schmetterlinge und freut sich über jedes Exemplar, das wir sehen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2022062109325102.jpg
Ansichten: 252
Größe: 490,9 KB
ID: 3136500
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2022062109325101.jpg
Ansichten: 255
Größe: 652,5 KB
ID: 3136502
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2022062109325100.jpg
Ansichten: 255
Größe: 326,9 KB
ID: 3136493
    Vor Biesenthal biegen wir in die falsche Richtung auf die Landstraße und laufen über 2km hin- und zurück umsonst. Ich trage Sina ein Stück auf der Schulter, hab das ja schließlich selbst zu verantworten. In Biesenthal dann das zweite Eis des Tages.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2022062109325001.jpg
Ansichten: 254
Größe: 374,9 KB
ID: 3136494
    Am Friedhof von Biesenthal vorbei geht es dann Richtung Hellmühler Fließ. Ich versuche Sina ihren kleinen Rucksack abzunehmen, damit sie es etwas leichter hat. Die Tagesstrecke ist dann doch ungewohnt für sie. „Nein Papa, das ist dein Geburtstagsgeschenk und du sollst dich doch wohlfühlen“ bekomme ich als Antwort. OK, da sich nur Regenjacke, Wasserflasche und ein Kuscheltier in ihrem Rucksack befinden, hält sich ihr getragenes Gewicht im Rahmen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2022062109324802.jpg
Ansichten: 252
Größe: 698,1 KB
ID: 3136498
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2022062109324901.jpg
Ansichten: 257
Größe: 598,3 KB
ID: 3136496

    Unterwegs ist schauen wir immer wieder auf die Karte. Ich erkläre Geländemarken und setze die zu laufende mit der gelaufenen Strecke ins Verhältnis, damit Sina ein Gespür dafür bekommt. „Papa, da können wir bestimmt das Zelt aufbauen, da ist nämlich kein Wald“. Sehr gut! Wir passieren eine sensationelle mögliche Zeltwiese, ich möchte aber noch eine Wiese weiter.

    Den Abend verbringen wir am Zelt, lesen viel (ich habe das zweite Sams Buch im Gepäck) und quatschen über den Tag. Ziemlich fertig schläft sie dann erwartungsgemäß früh ein und ich habe unsere Wiese für mich allein.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2022062109324801.jpg
Ansichten: 256
Größe: 456,0 KB
ID: 3136497 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2022062109324800.jpg
Ansichten: 257
Größe: 357,2 KB
ID: 3136495
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2022062109324701.jpg
Ansichten: 257
Größe: 314,1 KB
ID: 3136492
    Am nächsten Morgen geht es dann ans östliche Ufer des Hellsees. Leider kann ich sie nicht zu einer Runde um den See überreden… Dafür kaufen wir hier am Forsthaus ein Stück Wild für das Abendessen zuhause ein.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2022062109324501.jpg
Ansichten: 252
Größe: 534,3 KB
ID: 3136490 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2022062109324600.jpg
Ansichten: 250
Größe: 708,4 KB
ID: 3136491 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2022062109324502.jpg
Ansichten: 253
Größe: 263,5 KB
ID: 3136488
    Unser nächstes Ziel ist die Badestelle am Mechesee. Hier gibts dann eine lange und verdiente Pause, eh wir weiter Richtung Rüdnitz laufen. Lobetal kneifen wir uns, das Eis des Tages werden wir irgendwie auf dem Heimweg essen. In Rüdnitz kaufen wir noch einmal Erdbeeren und sprinten dann zur Regionalbahn. Sina ist fertig, aber glücklich. „Papa, wann gehen wir das nächste Mal wandern?“, „hoffentlich bald meine Süße“.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2022062109324500.jpg
Ansichten: 282
Größe: 512,2 KB
ID: 3136487 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2022062109324400.jpg
Ansichten: 255
Größe: 312,6 KB
ID: 3136489

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

    Kommentar


    • Bergahorn
      Erfahren
      • 13.04.2019
      • 257

      • Meine Reisen

      #62
      Was für ein obersüßes (und nicht ganz uneigennütziges ) Geburtstagsgeschenk! Liest sich so, als habe sich Papa auch wirklich wohlgefühlt. Danke für's Teilen!

      Kommentar


      • Spartaner
        Alter Hase
        • 24.01.2011
        • 3638

        • Meine Reisen

        #63

        Ich bin gespannt, ob ich solche Runden auch mal mit meinem kleinen Freund laufen (oder paddeln) kann, wenn er in 2 Jahren 6 ist. Zur Zeit will er immer auf die Schultern, sobald er einen längeren Weg vor sich sieht.

        Kommentar


        • lutz-berlin
          Freak

          Liebt das Forum
          • 08.06.2006
          • 12242

          • Meine Reisen

          #64
          ab nach Beelitz
          3km Barfußweg und den Baumkronenpfad

          Himmelfort
          Scharmützel See

          Kommentar


          • codenascher

            Alter Hase
            • 30.06.2009
            • 4581

            • Meine Reisen

            #65
            Mein Gutschein

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Voucher.jpg
Ansichten: 188
Größe: 166,5 KB
ID: 3136730
            Unser Tipi, Lagerfeuer + Würstchen, wir sitzen im Schlafsack und ganz wichtig, ein Traumfänger

            Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

            meine Weltkarte

            Kommentar


            • lina
              Freak

              Vorstand
              Liebt das Forum
              • 12.07.2008
              • 40462

              • Meine Reisen

              #66

              Kommentar


              • Bergahorn
                Erfahren
                • 13.04.2019
                • 257

                • Meine Reisen

                #67
                Sehr schöner Gutschein! Und ein Traumfänger ist selbstverständlich essentiell! Wobei - bei mir funktionieren bisher die Brille und ein paar Klamotten, die auf der zeltinternen Wäscheleine die Nacht verbringen, erstaunlich gut.

                Kommentar


                • codenascher

                  Alter Hase
                  • 30.06.2009
                  • 4581

                  • Meine Reisen

                  #68
                  Ich weiß nicht, woher sie die Idee mit dem Traumfänger hat, wir besitzen sowas gar nicht

                  Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

                  meine Weltkarte

                  Kommentar


                  • lutz-berlin
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 08.06.2006
                    • 12242

                    • Meine Reisen

                    #69
                    Natürlich geträumt
                    toller Gutschein Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 194_bouncingde_1.gif
Ansichten: 142
Größe: 1,5 KB
ID: 3137034
                    Zuletzt geändert von lutz-berlin; 23.06.2022, 11:45.

                    Kommentar


                    • blauloke

                      Lebt im Forum
                      • 22.08.2008
                      • 7099

                      • Meine Reisen

                      #70
                      Deine Wanderungen mit der Familie verfolge ich immer gerne.
                      Hoffentlich bekommst du noch viele Gutscheine geschenkt.
                      Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

                      Kommentar


                      • TEK
                        Dauerbesucher
                        • 23.02.2011
                        • 536

                        • Meine Reisen

                        #71
                        Jetzt weiß ich,was ich mir von meiner Großen das nächste Mal zum Geburtstag wünsche!
                        Hört sich nach einer schönen Kurztour an.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X