Packsack

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • boggler
    Anfänger im Forum
    • 23.03.2013
    • 14

    • Meine Reisen

    Packsack

    Die Vorbereitungen für meine 3 wöchige Wanderung entlang des grünen Bandes gehen in die letzte Runde.
    Nun möchte ich mir aufgrund mehrerer Empfehlungen noch Packsäcke für meinen Rucksack(TT Pathfinder) nähen (lassen).
    Hier meine Frage, was packt ihr in wieviele Säcke, wie groß sind die und aus welchem Material betsehen sie.
    Ich hatte bislang an 4-5 Säcke gedacht, welche ungefähr 70cm tief sind und bei dem Material dachte ich an einen derben, hellen Baumwollstoff, der stabil aber nicht all zu schwer ist.
    Bei der Form dachte ich an folgendes:

  • changes

    Dauerbesucher
    • 01.08.2009
    • 975

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Packsack

    Weiß ja nicht wofür du BW Beutel nehmen willst ...........

    Meine Beutel sind von der Größe her dem Inhalt angepasst, mein Rucksack 45 +10l

    - Ich habe meinen Schlafsack zum Schutz vor Feuchtigkeit in einem wasserdichten Beutel im Schlasafach (Mülltüte bzw. Silnylon)

    - Saubere Kleidung in einem anderen Wasserdichten Beutel (Mülltüte bzw. Silnylonbeutel)

    - Ein Beutel für Kochgedöns (Nylon o.ä)

    - Ein Beutel für Hygiene (Ziploc)

    Kleine Box für Apothekenkram und Reperaturzeug

    - Isomatte im zugehörigen Packsack

    - Schmutzwäsche stopf ich irgendwo in Lücken, das geht 1-2 Tage auch wenn das Zeug etwas feucht wird,

    BW ist weder wasserdicht noch leicht, zieht schnell Feuchtigkeit und trocknet langsam. Finde ich als Beutel für im Rucksack bei so ner Tour nicht grad Praktisch.

    Bei extremtextil gibt es genug leichtere Alternativen.
    Ich bin nicht tot, ich tausche nur die Räume, ich bin in Euch und geh’ durch Eure Träume. (Michelangelo)
    Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen. (Albert Schweitzer)

    Kommentar


    • Prachttaucher
      Freak

      Liebt das Forum
      • 21.01.2008
      • 11405

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Packsack

      Viele Packsäcke wiegen auch viel. O.K. beim Paddeln habe ich auch einige mit, beim Trekking habe ich auch für 2 Wochen gerade 2 Stück dabei für Schlafsack und Daunenjacke. Für den Rest ZipLock-Beutel.

      Kommentar


      • rotfuxx
        Erfahren
        • 28.06.2009
        • 197

        • Meine Reisen

        #4
        Packsack

        Ich habe mir jetzt einen Exped Ultralite L (11 Liter) mit Rollverschluss gegönnt. Zusammengerollt als so ungefähr 8 Liter. Der soll die Klamotten trocken halten. Vielleicht hole ich mir noch einen kleineren für Touren mit wenig Ersatzkleidung.

        Kommentar


        • lina
          Freak

          Vorstand
          Liebt das Forum
          • 12.07.2008
          • 37078

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Packsack

          Ich bin inzwischen wieder vorwiegend auf Packsäcke umgestiegen, weil mir die Ziplocks zu wenig haltbar sind. Welche, die angenehm wenig wiegen, sind die Sea to Summit Nano. Baumwolle würde ich nicht nehmen, wenn’s regnet, bekommt man die schlecht trocken.

          Verpackt habe ich den Schlafsack (Isomatte und Zelt ja von Haus aus), den Kulturbeutel incl. Schnur-Rolle und Waschmittel (in einen genügend großen Beutel, damit auf CPs auch noch Handtuch und Wechselwäsche reingehen), Kochkram und 1. Hilfe. Ersatz-Socken und U-Buxen kommen auch noch in einen kleinen Packsack, weil ich sonst zu lange suchen muss. Kaffee, Filter, Trockenmilch und kleiner Schneebesen haben neulich auch noch einen gemeinsamen kleinen bunten Packbeutel bekommen – vor dem 1. Kaffee brauche ich ersichtliche Lösungen ...
          Zuletzt geändert von lina; 02.08.2013, 10:10.

          Kommentar


          • hosentreger
            Fuchs
            • 04.04.2003
            • 1405

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Packsack

            So ähnlich wie Lina habe ich das auch gelöst: mehrere unterschiedlich große und unterschiedlich farbige Beutel (meist exped) für unterschiedliche Dinge. Nach ein paar Tagen habe ich das Farbsystem einigermaßen drauf, wenn möglich noch mit Eselsbrücken, also z.B. Regensachen in einen Roten Beutel, der auch noch möglichst in die Rechte Ortliebradtasche kommt. Beispiel für Links: Lebensmittel im gelben Sack.
            Getreu dem Motto: Ein Fauler war noch nie ein Dummer...
            hosentreger
            Neues Motto: Der Teufel ist ein Eichhörnchen...

            Kommentar


            • DaDavid
              Erfahren
              • 14.04.2013
              • 160

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Packsack

              Nähen (lassen) ist so ne Sache, wenn du selber machst oder nicht dafür zu löhnen hast, mag sich das rechnen.
              Ansonsten kauf sie lieber...
              Allerdings bei Baumwollstoff frage ich nach dem Sinn.
              Der is nicht wasserdicht. das wäre für mich schon n Grund mir das Gewicht zu sparen. Klar, Organisation im Rucksack ok, aber dann gleich so, dass die Packsäcke auch dicht sind.
              Der Vorteil der zu-rollbaren finde ich noch, dass man die sehr gut komprimieren kann.
              Bei 92 Liter haste damit zwar wohl weniger Probleme, dannoch vlt. ein Punkt.
              Schau mal nach den diversen Packsäcken von Deuter, SeaToSummit, Exped. x verschiedene Größen, Formen und Farben.
              Ziplocks für Essbares

              Kommentar


              • Marhabal
                Erfahren
                • 08.06.2013
                • 410

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Packsack

                Beutel machen für mich - neben den "hausgemachten" beim Schlafsack usw. - nur dann Sinn, wenn ich etwas unbedingt trocken halten muss/will oder wenn ich Ordnung schaffen möchte/muss/will.

                Früher dachte ich auch, große Packsäcke seien gut, weil preiswerter pro Volumen, aber die helfen einem kaum weiter.

                Daher habe ich Säcke, die im Rucksack im Falle eines Falles alles trocken halten und die recht klein sind.Wenn ich 30l Packsäcke habe, wozu soll das i.d.R. gut sein? Ordnung schaffst dadurch nicht. Ich bin mittlerweile (fast) vollständig auf

                1. http://www.seatosummit.com.au/produc...l-stuff-sacks/ (verpacken)
                2. http://www.seatosummit.com.au/produc...h-stuff-sacks/ (trocknen)
                3. http://www.seatosummit.com.au/produc...iew-dry-sacks/ (definitiv trocken behalten)
                ... umgestiegen.

                Daneben habe ich nur noch für bestimmte Zwecke diese hier:
                http://www.outdoor-discount.com/Shop...Stuffsack.html (wenn ich große Sachen extrem komprimieren muss)

                Gruß

                Kommentar


                • boggler
                  Anfänger im Forum
                  • 23.03.2013
                  • 14

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Packsack

                  Ich habe mich jetzt für Säche von Sea tun Summit und Exped entschieden und hoffe, dass sie länger halten, als sie aussehen.
                  Danke für die Tipps.

                  Kommentar


                  • Marhabal
                    Erfahren
                    • 08.06.2013
                    • 410

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Packsack

                    tun sie, nur Gabeln sollte man darin nicht gerade verpacken

                    Kommentar


                    • rotfuxx
                      Erfahren
                      • 28.06.2009
                      • 197

                      • Meine Reisen

                      #11
                      Packsack

                      Wie sieht es eigentlich mit der Haltbarkeit der Ultralite-Säcke von Exped aus? Ist die merklich schlechter als bei den normalen?

                      Kommentar


                      • sandra73
                        Erfahren
                        • 26.02.2013
                        • 146

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Packsack

                        Ich hatte soeben vier Wochen einen solchen UL Packsack von Exped mit Werkzeug und Technik drin auf Tour dabei und keinerlei Schäden entdeckt.

                        Kommentar


                        • Schmusebaerchen
                          Alter Hase
                          • 05.07.2011
                          • 3386

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Packsack

                          Warum muss es immer kaufen sein?

                          Einkaufstüten, die man sowieso hinterher geschmissen bekommt. Sachen rein, oberes Ende einrollen, in Rucksack, fertsch. Und für große Sachen wie Schlafsack dann ne Mülltüte.
                          Leicht? Ja
                          Dicht? Ja
                          Optimale Größe? Ja (Kompaktkamera bis Schlafsackgröße)
                          Ausreichend robust? Ja
                          Verschiedene Farben? definitiv Ja
                          Günstig? Ja

                          Jede Außentasche/Deckel/Hosentasche mit wichtigem oder viel kleinem Inhalt hat ihren eigenen Beutel
                          -Schreibzeugs/Karten
                          -Digicam
                          -Futtern
                          -Naschen
                          -Pausensachen
                          -Hygiene
                          -Sonstiges

                          Und je nach Thema im Hauptfach
                          -Schlafsack
                          -Schlafklamotten
                          -Wechselsachen
                          -warme Klamotten
                          -Kochzeug
                          -Duschzeug
                          Und 2 Ersatzbeutel für Schmutzwäsche oder größeren Einkauf oder oder oder
                          Nützliche Wiki Seiten: Leitfaden für Einsteiger, Packlisten
                          UGP-Mitglied Index 860

                          Kommentar


                          • rotfuxx
                            Erfahren
                            • 28.06.2009
                            • 197

                            • Meine Reisen

                            #14
                            Packsack

                            Einkaufstüten enden bei mir meist als Müllbeutel. Im Rucksack nutze ich sie zumeist für Lebensmittel. Wenn es wasserdicht sein soll, vertrau ich lieber auf Packsäcke.

                            Kommentar


                            • kleingestreift
                              Anfänger im Forum
                              • 06.11.2011
                              • 45

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Packsack

                              Nutze auch die Ultra Sil dry Säcke von Sea to Summit für Kleidung usw. Sind leicht und trotzdem robust genug um (bisher) einige Jahre zu halten.

                              Für den Schlafsack kann ich den eVent compression dry Sack empfehlen, da kann man nach dem Schließen noch Luft herauspressen und das mit den Spannriemen auf der größe halten.

                              http://www.seatosummit.com/products/display/1

                              Kommentar


                              • Sebastianos
                                Erfahren
                                • 16.01.2013
                                • 178

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Packsack

                                Zitat von Schmusebaerchen Beitrag anzeigen
                                Warum muss es immer kaufen sein?

                                Einkaufstüten, die man sowieso hinterher geschmissen bekommt. Sachen rein, oberes Ende einrollen, in Rucksack, fertsch. Und für große Sachen wie Schlafsack dann ne Mülltüte.
                                Leicht? Ja
                                Dicht? Ja
                                Optimale Größe? Ja (Kompaktkamera bis Schlafsackgröße)
                                Ausreichend robust? Ja
                                Verschiedene Farben? definitiv Ja
                                Günstig? Ja

                                (...)


                                Danke. Das musste mal gesagt werden.

                                (Wobei ich mich selbst gerade nach kleinen DryBags für Schlafsack und Klamotten umschaue ...)
                                Twenty years from now you will be more dissapointed by the things you didn´t do, than by the things you did. So throw off the bowlines, sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. (Mark Twain zugeschrieben)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X