Packreihenfolge bei Rucksäcken ohne Bodenfach

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Luminous
    Erfahren
    • 11.05.2009
    • 423

    • Meine Reisen

    Packreihenfolge bei Rucksäcken ohne Bodenfach

    Moin,

    nachdem inzwischen mein Rucksack fast der schwerste Ausrüstungsteil geworden ist, liebäugele ich mit einem leichteren Exemplar z. B. dem Osprey Exos 58, der allerdings kein Bodenfach hat. Ich habe hier auch schon oft genug gelesen, dass einige ein Bodenfach als unnütz ansehen. Von der Platzausnutzung her würde ich dem voll zustimmen, denn inzwischen kriege ich das "Schlafsackfach" mit Schlafsack und Isomatte bei weitem nicht mehr voll, aber in welcher Reihenfolge stopft Ihr die Ausrüstung dann morgens in den Sack?
    Ich habe mich eigentlich daran gewöhnt, den Schlafsack als letztes (vor dem Zelt natürlich) einzupacken, um ihm möglichst viel Zeit zum Auslüften zu geben. Muss ich das ändern, wenn ich einen Rucksack ohne zusätzlichen Eingang nehme? Oder stapelt Ihr erstmal alles neben dem Rucksack und packt es dann in der gewohnten Reihenfolge ein? Oder kommt der Schlafsack nach ganz oben (passt ja nicht so richtig zu den klassischen Packanleitungen)?

    Ich bin gespannt, welche Erleuchtungen ich hierzu erfahre

    Tschüss ---
    Marc
    * * *
    Before you criticize someone walk a mile in their shoes, then you are a mile away and you've got their shoes!

  • oesi

    Fuchs
    • 22.06.2005
    • 1506

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Packreihenfolge bei Rucksäcken ohne Bodenfach

    Also das ist mal ne kleine Zeichnung. Habe ich aber nicht selbst erfunden sondern von Stefan Dapprich übernommen.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Rucksack.jpg
Ansichten: 1
Größe: 25,1 KB
ID: 2640864
    Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.
    (Johann Wolfgang von Goethe)

    Kommentar


    • derSammy

      Lebt im Forum
      • 23.11.2007
      • 7242

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Packreihenfolge bei Rucksäcken ohne Bodenfach

      des is ja wie Tetris spielen

      ich würds so machen:
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Rucksack.JPG
Ansichten: 1
Größe: 53,9 KB
ID: 2640865

      >>>>>>

      (wobei ich auf ein Bodenfach bei "Zelt-Touren" niemals verzichten könnte)

      Kommentar


      • Buck Mod.93

        Lebt im Forum
        • 21.01.2008
        • 8825

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Packreihenfolge bei Rucksäcken ohne Bodenfach

        Hallo Luminous,

        Wir hatten in Schweden auch einen Rucksack ohne Bodenfach dabei und meinen die ideale Packmethode gefunden zu haben.(Rucksack war ein Osprey Exos 46)

        Isomatte(Aussen):Schön um sich in der Pause mal zu setzen

        Caldera Cone und Sprit(Linke Aussentasche):Um Mittags schnell was kochen zu können

        Topf,Wasser und Löffel (Rechte Aussentasche):Gleicher Grund

        Proviant(Ganz unten im Rucksack): Das Essen,das wir für den betreffenden Tag brauchten ist dann nach oben gewandert(z.B 1 mal Travellunch und Nüsse)

        Ersatzklamotten(eine Etage darüber)

        Zelt und Schlafsack(Beides aufrecht nebeneinanderstehend noch eine Etage darüber)

        Regenkleidung und Essen für jeweiligen Tag ganz oben(Wegen schnellem Zugriff)

        Das Schema von Stefan Dapprich find ich in einem Punkt nicht so gut:

        Wenn der Schlafsack ganz unten ist kann sich evtl Nässe vom Boden durchdrücken

        Kocher und Brennstoff über dem Schlafsack und den Klamotten mag ich wegen Auslaufgefahr eigentlich auch nicht so aber ich glaube,dass ist meine persönliche Paranoia.

        Lg

        Ferdi
        Zuletzt geändert von Buck Mod.93; 10.08.2010, 12:23.
        Les Flics Sont Sympathique

        Kommentar


        • Dani
          Fuchs
          • 04.06.2003
          • 1203

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Packreihenfolge bei Rucksäcken ohne Bodenfach

          für golite breeze, gossamer gear mariposa, MYOG-turnbeutel

          von unten nach oben

          in den wasserdichten packliner
          - schlafsack ohne packsack! (wenn trocken)
          - biwaksack (wenn trocken)
          - ersatzwäsche
          - verpflegung
          - nicht gebrauchtes kartenmaterial und sonstigen kleinkram
          - topf + kocher / wasserfilter
          - erste hilfe beutel
          - schlafsack (wenn feucht - um ihn bei der erst besten gelegenheit rausnehmen und trocknen zu können)

          zwischen wasserdichten packliner und rucksack
          - tarp
          - biwaksack (wenn feucht/nass)
          - regenbekleidung

          in den netzaussentaschen
          - wasserflasche
          - sprit
          - zwischenverpflegung
          - windschutzhose und -jacke
          - sonstigen oft benötigten kleinkram
          - teleskopstöcke (wenn nicht benötigt)

          liegematte (z-rest)
          - bei gg mariposa u.ä. in netztasche am rücken
          - ansonsten obendrauf
          Zuletzt geändert von Dani; 10.08.2010, 12:32.
          meldet sich hiermit aus diesem forum ab. machts noch gut.

          Kommentar


          • strauch
            Fuchs
            • 20.09.2009
            • 1372

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Packreihenfolge bei Rucksäcken ohne Bodenfach

            Also ich Pack meinen immer so (Exos 58 ohne extra Fächer), von unten nach oben.
            Als erstes kommt meine Thermarest rein
            Dann meine Ersatzkleidung und Schlafsack nebeneinander auf die Matte (Wasserdicht verpackt). Wasser ist in einem Trinksystem direkt am Rücken, das finde ich sehr angenehm von der Lastverteilung und es gibt kein Schwappen wenn es leerer wird.
            Dann kommt senkrecht das Zelt, daneben die Nahrung. Auf die Nahrung den Hygienebeutel und auf der anderen Seite vom Zelt Kocher und Geschirr. Wobei ich hier immer etwas jonglieren je nach Gewicht. Nahrung ist ja mal mehr mal weniger oder ob ich alleine oder zu Zweit unterwegs bin. So kann es auch sein das es von rechts nach links oder in die Mitte wandert um eine gleichmäßige Gewichtsverteilung zu bekommen.
            Der Exos ist ja auch ein seeehr breiter Sack da geht einfach sau viel rein.
            Regenjacke und Hose hab ich vorne in den beiden Einzeltaschen gepackt. Oben ins Deckelfach Innen kam bei mir Wertsachen und diverses Zeug. Und oben in das Deckelfach Dinge wie meine Windjacke oder Gamaschen.
            Müsliriegel o.ä. kommen in die Taschen am Hüftgurt.
            Die Netztaschen links und rechts sind meist leer, nehmen aber mal kurzfristig Dinge auf die eben eingekauft wurden oder sonst was. Normalerweise habe ich nichts außen am Rucksack.
            http://www.right2water.eu/de

            Kommentar


            • Lotta
              Dauerbesucher
              • 17.12.2007
              • 929

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Packreihenfolge bei Rucksäcken ohne Bodenfach

              Wenn ich mich nochmal mit einer anderen Packfrage hier anhängen dürfte:

              Packt ihr die Kleidung nochmal in ihre speziellen Packbeutelchen, die vom Hersteller mitgeliefert werden (zB. Windbreaker, Regenhose), oder stopft ihr alle Kleidungsstücke in einen einzigen Kleidungspacksack?

              Kommentar


              • Buck Mod.93

                Lebt im Forum
                • 21.01.2008
                • 8825

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Packreihenfolge bei Rucksäcken ohne Bodenfach

                Am Besten ist natürlich alles einzeln in Rollbeuteln.Denn wenn die Regenjacke und die Fleecejacke im Ersatzklamottenbeutel sind und die Regenjacke mal nass ist kann man sie schlecht dazu packen.

                Ist aber vielleicht ein blödes Beispiel;oder gibt es hier noch andere die ihre Regenjacke nicht wasserdicht verpacken
                Les Flics Sont Sympathique

                Kommentar


                • Prachttaucher
                  Freak

                  Liebt das Forum
                  • 21.01.2008
                  • 11374

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Packreihenfolge bei Rucksäcken ohne Bodenfach

                  Die kleinen Beutelchen landen bei mir gleich im Müll. Gerade für Regenzeug halte ich die für überflüssig. O.K. Du bekommst es vielleicht etwas kleiner, aber Du hast zusätzliches Gewicht. Bei WE-Touren stopfe ich die Kleider auch gerne nur so in den Rucksack, für die große Tour kommt aber ein Kleiderbeutel mit.

                  Nett finde ich z.B. an der Klättermusen Liv die integrierte Tasche zum reinstopfen. Bei Daune ist das ja schon wichtig.

                  Kommentar


                  • strauch
                    Fuchs
                    • 20.09.2009
                    • 1372

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Packreihenfolge bei Rucksäcken ohne Bodenfach

                    Also ich hab meine Regenjacke und Hose nicht extra verpackt vorne in beiden Fächern meines Rucksack, meine sonstige Kleidung ist in einem Exped Drybag. Außer ich hab sie gewaschen und sie muss trocknen dann hab ich sie irgendwo außen am Rucksack.
                    http://www.right2water.eu/de

                    Kommentar


                    • Dani
                      Fuchs
                      • 04.06.2003
                      • 1203

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Packreihenfolge bei Rucksäcken ohne Bodenfach

                      Zitat von Lotta Beitrag anzeigen
                      Wenn ich mich nochmal mit einer anderen Packfrage hier anhängen dürfte:

                      Packt ihr die Kleidung nochmal in ihre speziellen Packbeutelchen, die vom Hersteller mitgeliefert werden (zB. Windbreaker, Regenhose), oder stopft ihr alle Kleidungsstücke in einen einzigen Kleidungspacksack?
                      weder noch. die kommen bei mir in die aussentaschen oder zuoberst in den rucksack (unter den deckel, so mein rucksack dann einen hätte).

                      der regenbekleidung sollte es ja eigentlich nichts ausmachen, nass zu werden, somit muss sie auch nicht speziell geschützt werden.

                      die heutigen windschutzhosen und -jacken z.b. von montane sind so ultra-dünn, dass sie im nu wieder trocken sind, sodass sich die wasserdichte verpackung ebenfalls erübrigt.

                      auch ansonsten sind die packbeutelchen eher hinderlich das volumen möglichst gering zu halten, da sich dadurch immer wieder grössere oder kleiner lücken ergeben.
                      meldet sich hiermit aus diesem forum ab. machts noch gut.

                      Kommentar


                      • Prachttaucher
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 21.01.2008
                        • 11374

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Packreihenfolge bei Rucksäcken ohne Bodenfach

                        weder noch. die kommen bei mir in die aussentaschen....
                        Auch ne gute Idee, da ich erstmal wieder mit dem großen Trekking-Teil losziehe habe ich auch Außentaschen. Ein Kleidersack ist packtechnisch irgendwie nicht so der Hit. Notfalls spendiere ich noch 2 3-l-Ziplock.

                        Packreihenfolge (von unten nach oben) : Zelt/ Matte
                        Schlafsack
                        Essen
                        Kleider etc.

                        Kommentar


                        • Lotta
                          Dauerbesucher
                          • 17.12.2007
                          • 929

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Packreihenfolge bei Rucksäcken ohne Bodenfach

                          Danke für eure Antworten!
                          Ich hatte bisher die Kleider immer zum Lücken stopfen benutzt, allerdings war das immer eine ziemliche Sucherei und auch bei starkem Regen nicht optimal...

                          Mal zurück zur Ausgangsfrage:
                          Auf der Fjällräven-Seite wird folgendes als Sinn und Zweck des Schlafsackes genannt:
                          Viele Rucksäcke haben ein separates Schlafsackfach am Boden [...] dadurch wird der Schlafsack von der übrigen Ausrüstung nicht zusammengedrückt. Seine Wärmeleistung wird demzufolge nicht beeinträchtigt, was vor allem bei kühler Witterung von Vorteil ist [...] Dies sollte Dich jedoch nicht davon abhalten, eine Kompressionstasche zu verwenden [...] Durch die gleichmäßige Kompression des Schlafsacks von allen Seiten werden nicht dieselben Probleme verursacht, als wenn man schwere Gegenstände auf den Schlafsack packt
                          Kann das jemand bestätigen?

                          Liebe Grüße
                          Lotta

                          Kommentar


                          • strauch
                            Fuchs
                            • 20.09.2009
                            • 1372

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Packreihenfolge bei Rucksäcken ohne Bodenfach

                            Um ehrlich zu sein, keine Ahnung mein Schlafsack kommt in einen wasserdichten Packsack und wird da rein komprimiert, da ist auch nicht mehr viel mit drücken. Da der Schlafsack so ja nicht mehrere Tage verbringt mach ich mir da wenig sorgen.
                            Das mach ich schon seit Jahren so und hatte noch nie Probleme. Wichtiger ist finde ich wie er gelagert wird, wenn er nicht benutzt wird.
                            Ich glaube der Daune ist das relativ egal von welcher Seite der Druck kommt, da es ja bei jedem neu packen eh anders ist.
                            http://www.right2water.eu/de

                            Kommentar


                            • Dani
                              Fuchs
                              • 04.06.2003
                              • 1203

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Packreihenfolge bei Rucksäcken ohne Bodenfach

                              Zitat von Lotta Beitrag anzeigen
                              ...

                              Kann das jemand bestätigen?

                              Liebe Grüße
                              Lotta
                              kann mir nicht vorstellen, dass es den daunen eine rolle spielt, aus welcher richtung sie zusammengedrückt werden, zumal das schlafsack-fach ja auch nicht völlig losgelöst vom restlichen rucksack existiert.

                              zudem lasse ich den schlafsack ja vor dem gebrauch erst mal eine weile liegen, damit er "aufgehen" kann, bis er wieder seinen vollen loft hat.
                              meldet sich hiermit aus diesem forum ab. machts noch gut.

                              Kommentar


                              • derSammy

                                Lebt im Forum
                                • 23.11.2007
                                • 7242

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Packreihenfolge bei Rucksäcken ohne Bodenfach

                                Zitat von Lotta Beitrag anzeigen

                                Kann das jemand bestätigen?

                                Liebe Grüße
                                Lotta
                                hmm...könnte mir schon vorstellen dass irgendein eckiges/kantiges Trum dass sich in den Kompressionssack bohrt dem Schlafsack (noch) mehr schadet als wenn er sich zusammen mit den schmutzigen Socken und Unterhosen im Bodenfach vergnügt ....

                                Aber dass nun als "Argument" anzuführen ...naja....
                                Dann wäre das Argument des 2t Schlafsacks auch nimmer weit:
                                1er auf Tour
                                1er daheim (der dann immer schön loftig wohlriechend und trocken bleibt )


                                Ich schau halt das ich eine "Stapelung" hinbringe bei der ich
                                a.) die Verfübarkeit
                                &
                                b.) die Empfindlchkeit
                                der einzelnen Komponenten so gut wie möglich im Auge behalte
                                (Trinken ganz schnell erreichbar , Eisschrauben möglichst weit weg vom Schlafsack usw ...)

                                Kommentar


                                • reykj
                                  Erfahren
                                  • 04.11.2007
                                  • 105

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Packreihenfolge bei Rucksäcken ohne Bodenfach

                                  Ich bin mit einem Arcteryx Naos unterwegs, d.h. ausser dem Deckelfach und etwas Platz für Karten & Riegel bleibt auch nur das Riesige-Hauptfach mit Rollverschluss.

                                  Auf den bisherigen Touren (Alpen, Schweden, Irland) hat sich bei mir folgende Packordnung bewährt:


                                  Unten Schlafsack, Matte und Kleider II (zum Stopfen)
                                  Dann Kocher, Brennstoff, Zelt, Pfanne
                                  Toilettenartikel, Proviant, Kleider I (Regenhose, Pullover), allenfalls Reserve Wasser oder Wasserfilter

                                  Unter dem Deckelfach die Regenjacke und im Deckelfach oder nach Möglichkeit angehängt die Wasserflasche

                                  Hat sich auch bei sehr schlechten Witterungs- & Rastbedingungen bewährt.

                                  Das Zelt ist aufgebaut, bevor die Reservekleider und Schlafsack ausgepackt werden müssen. Gewicht ist +/- gut verteilt, jeweils die schwereren Gegenstände möglichst ausbalanciert und zentral am Rücken.

                                  Finde daher diese Anordnung nicht so optimal:

                                  Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
                                  Packreihenfolge (von unten nach oben) : Zelt/ Matte
                                  Schlafsack
                                  Essen
                                  Kleider etc.

                                  Kommentar


                                  • Prachttaucher
                                    Freak

                                    Liebt das Forum
                                    • 21.01.2008
                                    • 11374

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Packreihenfolge bei Rucksäcken ohne Bodenfach

                                    Bei mir gab´s da keine Probleme, da ich bisher nur Rucksäcke mit Schlafsackfach habe. Dieses nutze ich zwar nicht, finde aber der Reisverschluß sehr praktisch, um als erstes an die Sachen im unteren Bereich (Zelt, Schlafsack, Matte) ranzukommen. Ohne den Reißverschluß würde ich das wohl auch anders machen.

                                    Kommentar

                                    Lädt...
                                    X