Im Notfall-Biwaksack übernachten

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Torridon
    Anfänger im Forum
    • 01.10.2020
    • 18

    • Meine Reisen

    #61
    AW: Im Notfall-Biwaksack übernachten

    Zitat von Taunuswanderer Beitrag anzeigen
    Dann mal meine bescheidene Erfahrung zu dem Thema:

    Im Blizzard bin ich vor anderthalb Jahren im Winter in Lappland mal für ne knappe Stunde nach Sonnenuntergang drin gelegen (-17 Grad C. fallend, Klamotten am Körper, welche in leichter Bewegung bis -20 Grad komfortabel sind). Den wollte ich zu Testzwecken mal ausprobieren.
    ......
    - nach dem Auspacken bekommt man das Teil nie wieder auf das Originalpackmass zusammen. Ist also tatsächlich Einweg...

    ......
    Hmm, hattest Du deren Anleitung zum wieder einpacken gekannt? Mit dem Staubsauger sollte man das Ganze zumindest wieder klein bekommen, wenn auch wahrscheinlich nicht auf Original-Packmass.

    After Use

    .......
    At home, you can use a vacuum cleaner to get your Blizzard Survival Bag back almost to its original packed size.
    .......
    Link

    edit: Link umgewandelt/Vollzitat entfernt
    Zuletzt geändert von Torridon; 18.10.2020, 08:39.

    Kommentar


    • Taunuswanderer

      Vorstand
      Fuchs
      • 19.01.2018
      • 1489

      • Meine Reisen

      #62
      AW: Im Notfall-Biwaksack übernachten

      Zitat von Torridon Beitrag anzeigen
      Hmm, hattest Du deren Anleitung zum wieder einpacken gekannt? Mit dem Staubsauger sollte man das Ganze zumindest wieder klein bekommen, wenn auch wahrscheinlich nicht auf Original-Packmass.
      Staubsauger habe ich bislang nicht mit auf meinen Touren

      Aber mal im Ernst: das ist schon ziemlich fummelig und dann müsste ich dem Ding ne neue Verpackung spendieren. Und bis dahin hätte ich dann immer dieses raschelnde Ding irgendwo am Rucksack (drinnen hat es i.d.R. nicht genug Platz).

      Mein olivgrünes Exemplar ist auf jeden Fall in Schweden geblieben und „bereicherte“ den Restmüll, da ich nur begrenzten Raum auf dem Rückweg hatte. Das abgebildete orangene Exemplar fristet nun sein Dasein im Schrank, da ich stets den anderen Biwaksack bevorzuge.
      Dies ist keine Signatur.

      Kommentar

      Lädt...
      X